Erste Versuche in 1:144

Diskutiere Erste Versuche in 1:144 im ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger ! Forum im Bereich Modellbau; Nach mehreren Anläufen, die meistens in der Tonne endeten, habe ich jetzt mal drei 144-er Jets fertig gestellt, die ich hier kurz vorstellen...

Moderatoren: AE
  1. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Nach mehreren Anläufen, die meistens in der Tonne endeten, habe ich jetzt mal drei 144-er Jets fertig gestellt, die ich hier kurz vorstellen möchte.

    Das erste Modell stellt eine F/A-18C der Schweizer Luftwaffe dar. Der Bausatz ist die aktuelle F/A-18C von Revell, die Schweizer Decals stammen von einem älteren Revell-Bausatz, waren aber leider für einen Doppelsitzer. Die Ziffern für die Registrierung musste ich deshalb aus der Restekiste nehmen. Ich bin mir daher nicht sicher, ob Größe und Form der Zahlen korrekt sind.
     

    Anhänge:

    • 020.jpg
      Dateigröße:
      66,6 KB
      Aufrufe:
      6
    • 023.jpg
      Dateigröße:
      61 KB
      Aufrufe:
      6
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Boeing F/A-18C "Hornet", Swiss Air Force, Fliegerstaffel 11, Meiringen 2004
     

    Anhänge:

    • 022.jpg
      Dateigröße:
      68,9 KB
      Aufrufe:
      2
    • 024.jpg
      Dateigröße:
      65,2 KB
      Aufrufe:
      3
  4. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Als zweites habe ich mich dann einem Tornado der RAF versucht. Der Bausatz ist wieder von Revell (Tornado GR.1), die Decals für die persönlichen Markierungen stammen aus dem Tornado-Bausatz von Dragon, die Stencils aud dem Revell-Bausatz.
     

    Anhänge:

    • 012.jpg
      Dateigröße:
      66,1 KB
      Aufrufe:
      5
    • 014.jpg
      Dateigröße:
      90 KB
      Aufrufe:
      5
  5. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Panavia Tornado GR.1 "MiG-Eater", No.15 Squadiron Royal Air Force, Bahrein 1991, Operation "Dessert Strom"
     

    Anhänge:

    • 017.jpg
      Dateigröße:
      72 KB
      Aufrufe:
      4
    • 018.jpg
      Dateigröße:
      69,1 KB
      Aufrufe:
      3
  6. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Der Dritte im Bunde ist eine F-16C der USAF. Bausatz wiederum von Revell (die aktuelle F-16C), die Decals für die "Triple Five Sqadron" stammen von Balkan Models, da ich von den bunten Revell-Bildchen nicht begeistert war.
     

    Anhänge:

    • 025.jpg
      Dateigröße:
      71 KB
      Aufrufe:
      2
    • 026.jpg
      Dateigröße:
      65,7 KB
      Aufrufe:
      4
  7. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Lockheed Martin F-16C "Fighting Falcon", 555th FS, USAF, Aviano AB (Italy), 1999
     

    Anhänge:

    • 027.jpg
      Dateigröße:
      67,5 KB
      Aufrufe:
      4
    • 028.jpg
      Dateigröße:
      73,6 KB
      Aufrufe:
      2
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 B.L.Stryker, 04.02.2014
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    Freiberg
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Schauen insgesamt doch recht ordentlich aus. Nur der Russ am Leitwerk der Toni ist arg grob.

    Wie ließen sich die Decals von Balcan Models verarbeiten?
     
  10. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Landsberg am Lech
    AW: Erste Versuche in 1:144

    Der Russ ist mit dem Pinsel aufgetupft. Da muss ich in dem Maßstab wohl noch ein bißchen üben. :blush2:
    Die Decals von BM lassen sich recht gut aufbringen. Bei den Stencils habe ich aber nach Möglichkeit auf die Revell-Decals zurückgegriffen, weil die einfach besser im Druck sind.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Erste Versuche in 1:144

Die Seite wird geladen...

Erste Versuche in 1:144 - Ähnliche Themen

  1. 26./27.05.2018 - Schweizweit erster Weltcup-Wettkampf Modellflug-Kategorie F3J

    26./27.05.2018 - Schweizweit erster Weltcup-Wettkampf Modellflug-Kategorie F3J: Ganz nah bei mir um die Ecke fand dieses Wochenende ein interessanter Wettkampf mit ferngesteuerten Segelflugzeugen statt. Mit viel Fronarbeit...
  2. erste F-35 Staffel der RAF aufgestellt -- 617 Sqdn

    erste F-35 Staffel der RAF aufgestellt -- 617 Sqdn: Die RAF hat die 617 Sqdn (wieder-) aufgestellt. Diese Staffel wird die erste sein, die mit dem F-35B JSF ausgerüstet ist. Mit einer feierlichen...
  3. Rotax-Motor und Verstellprop, die Logik?

    Rotax-Motor und Verstellprop, die Logik?: Hallo, bei Rotaxmotoren mit Verstellprop gbt es ja Ladedruckbegrenzungen abnehmend mit der Drehzahl. Ich versuche mir gerade die motortechnische...
  4. Eigenes flightradar erstellen

    Eigenes flightradar erstellen: Hallo ich wollte mir einen DVB-T stick holen für ein flightradar nun weis ich nicht genau ob ich noch was anderes brauche um.mir ein flightradar...
  5. Eine B-17 für die es keine Decals und Profiles gibt soll im Modell wiederauferstehen

    Eine B-17 für die es keine Decals und Profiles gibt soll im Modell wiederauferstehen: Hallo Forumsgemeinde, eine Anfrage mit vielen verschiedenen Bereichen: Mittelfristig möchte ich diese: 42-30609 | American Air Museum in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden