Es grünt so grün, wenn ..(Laubbaum selber machen)

Diskutiere Es grünt so grün, wenn ..(Laubbaum selber machen) im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Außer Nadelbäume wie hier http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=25924 Kann man natürlich auch Laubbäume auf seine Dioreman setzen....

Moderatoren: AE
  1. #1 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Außer Nadelbäume wie hier
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=25924
    Kann man natürlich auch Laubbäume auf seine Dioreman setzen.
    Nur sieht man oft hervoragend gebaute Modelle und die so plump wirkenden Modelbahnbäume die dazu noch eine stange Geld kosten.
    Das geht viel billiger und auch viel besser, wie ich meine!

    Dazu braucht es nur einen Spaziergang im Wald und ein paar Materialien die man als Modellbauer eh vorrätig hat!
    Für einen Modelllaubbaum sollte man sein Aaugenmerk auf vom Wind umgeworfene Bäume richten. Diese dürfen aber nicht all so lange umgeworfen sein, den sonst brechen die tausenden kleinen Wurzeln ab bzw. sind schon verrottet, aber genau die benötigen wir.
    Von dem umgeworfenen baum werden einfach dichte Wurzelstränge abgeschnitten und mitgenommen.
    Dabe spielt es keine große Rolle ob die einzelnen Wurzeln jetzt schon wie ein Minibaum aussehen, den das kan man allse ändern. Also man muß erst nicht so anspruchsvoll sein.

    Aber etwa so sollte das Ganze schon aussehen.
     

    Anhänge:

    jockey gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Aus den einzelnen "Ästchen" stellt man mit etwas Fantasie seinen Baum zusammen. Das erfordert oftmaliges Probieren und anpassen, vielleicht kann man auch mal eine andere Person fragen, den wie ein Baum aussieht weiß eigentlich jeder.
    Hier sind nun erst mal 3 Teile gefunden die unseren Baum ergeben sollen:
    Bestehend aus Wurzel/Stamm, Stamm und Krone.
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Um die einzelnen teile miteinander zu verbinden werden erst Löcher gebohrt in die später ein Zahnstocher gesteckt wird und als "Dübel" fungiert. So ist sichergestellt das der Baum auch dem Abwind von Prob und Jet standhält.
     

    Anhänge:

  5. #4 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Dann einfach mit etwas Weißleim die Teile zusammenstecken-

    Hier die Wurzel und der Stamm:
    Die Markierung zeigt die Fügestelle.
    Es muß auch nicht unbedingt so gut wie hier passen, denn das kann später noch "egalisiert" werden.
     

    Anhänge:

  6. #5 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Hier der Baum schon in seiner vollen Größe!
    Je nach Geschmack, können jetzt noch weiter Äastchen aus unserem Wurzelmaterieal oder dem sogg. Meerschaum angebracht werden. (Eine weitere Möglichkeit erprobe ich gerade mit den Blüten des Perrückenbaum)
    Ein zu dichtes Geäst nimmt aber meist den Charakter, so meine ich.
     

    Anhänge:

  7. #6 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Vor dem Begrünen können die Übergänge und der Stamm bemalt werden.
    Sollten die Übergänge mal etwas auffälliger geraten sein, kann dem begegnet werden, in dem man Spachtelmasse mit Braun einfärbt und über die Übergänge gibt. Wenn das ganze etwas angetrocknet ist mit einem Pinsel oder Zahnbürste etwas aufrauhen um die Rinde zu immitieren.
    Dann kann alles mit einer Schicht mattem Klarlack fixirt weren.
    Für die Blätter gibt es viele Möglichkeiten, aber das Geld um sich beim Modelbahnhandel einzudecken kann man sich sparen.
    Getrocknete und zerriebene Blätter/Kräuter... sehen meist sehr viel originaler aus.
    Unseren Baum einfach mit Sprühkleber oder auch dem Klarlack einsprühen und die unser Streugut darüber streuen. Dieser Arbeitsschritt kann so oft wiederholt werden, bis das Ergebnis zufriedenstellend ist. Abschließend kann mit dem Klarlack noch einmal fixiert werden.
    Wenn die Färbung nicht überzeugt, kann mit der Airbrush ohne Probleme nachgeholfen werden.
     

    Anhänge:

  8. #7 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der Baum ist nun soweit fertig und kann aufs Diorama oder Tabletop gesetzt werden.
    Nur eins fehlt noch! Die Wurzeln!
     

    Anhänge:

  9. #8 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wurzeln sind wichtig, nicht nur für einen Baum...

    Aber keine sind so einfach selber zu erstellen wie für unseren Modellbaum!
    Wieder verwenden wir unser Gemisch aus Spachtelmasse und Farbe und modelieren mit z.B. einem Zahnstocher verscheiden große Wurzeln. Wichtig ist das sie nicht zu gleichmäßig werden, denn das sieht unnatürlich aus. Und wieder, wenn die Masse etwas eintrocknet ist, mit einem Pinsel aufrauhen.
     

    Anhänge:

  10. #9 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Nach dem Trocknen mit z.B. Ölfarbe und Terpentinöl "Washen" und anschließend Trockenmalen.
    Bischen Grünzeug und paar Steinchen und dem Waldsterben wieder ein Schnippchen geschlagen!
     

    Anhänge:

  11. #10 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Unter einem großen Baum sollte man das Gras darunter etwas anders (dunkler/brauner) einfärben, denn das bekommt in wirklichkeit nicht so viel Licht und sieht ein bisschen anderst aus.
     

    Anhänge:

  12. #11 Friedarrr, 15.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Den Spaziergang außer Acht gelassen, dauerte der Baum ca. 2,5 Std. und macht mir genauso viel Spaß wie ein Fliegermodell.
    Auch wenn viele ihre eigene Methode haben Laubbäume zu erstellen und auf fast jeder Modellhomepage es gezeigt wird, können der ein oder andere vielleicht auf ihre HO- BÄUME verzichten?


    Hoffe man kann es erkennen, denn nicht nur Flieger fliegen;)
     

    Anhänge:

    jo020 gefällt das.
  13. #12 Striker01, 15.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Klasse gemacht. Wo man so alles drauftritt ohne zu sehen, was man draus machen kann. :TOP:

    Gruß
    Uwe
     
  14. #13 ayrtonsenna594, 15.08.2006
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Super:TOP:

    Solch gute Tipps kann man immer gebrauchen. Leider haben wir hier in Berlin eher selten umgeworfene Bäume. Aber die Pilzzeit kommt ja so langsam näher und da werden dann wohl noch ein paar andere Sachen mit im Korb landen.:D

    Gruß Sven
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Friedarrr, 15.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Unter uns, ich habe auch nicht gewartet bis ein Baum vom Wind umflog. :!:
    Denke das keiner was dagegen hat wenn man Bäumchen ausreißt, welche an Plätzen stehen die eh z.B. planiert werden.
     
  17. #15 ArthurDent, 16.08.2006
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Wie gewohnt eine super Anleitung von Dir.:TOP:

    Hab' ich mir gleich zur späteren Anwendung abgelegt.

    Gruß
    ArthurDent
     
Moderatoren: AE
Thema:

Es grünt so grün, wenn ..(Laubbaum selber machen)

Die Seite wird geladen...

Es grünt so grün, wenn ..(Laubbaum selber machen) - Ähnliche Themen

  1. Grüntöne Cathay-Pacific ?

    Grüntöne Cathay-Pacific ?: Guten Morgen! Als relativer Neueinsteiger hier möchte ich mich mit einer Suchanfrage an euch wenden. Hat jemand zufällig schon mal eine...
  2. Chinesischer Triebwerkshersteller gegründet

    Chinesischer Triebwerkshersteller gegründet: :HOT: Wie die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG heute (print, Wirtschaft, S. 20 unter dem Titel "Aus eigener Kraft") berichtet, hat China einen...
  3. Grundierungsfarbe Mig-21MF

    Grundierungsfarbe Mig-21MF: Was ist die Grundierungsfarbe der Mig-21 MF der NVA? Möchte eine alte abgewrackte Machine mit durchscheinender Grundierung lacken, aber bin...
  4. Welche Grundierung für Weiß

    Welche Grundierung für Weiß: Blöde Frage :) Dass man für Rot oder Gelb am besten Weiß grundiert ist bekannt. Trifft das auch für eine (glänzende) weiße Lackierung zu?
  5. Suche langfristig Arbeitsplatz auf Flugplatz Großr. Nürnb.(Flugz.-Grünflächenpflege)

    Suche langfristig Arbeitsplatz auf Flugplatz Großr. Nürnb.(Flugz.-Grünflächenpflege): Hallo, liebe Gemeinde, ich bin seit vielen Jahren Flugzeugfan und suche ab sofort einen dauerhaften Arbeitsplatz im Bereich Flugzeuge,...