EU - Türkei 2020

Diskutiere EU - Türkei 2020 im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; ein gutes Zeichen - türkische Luftwaffe übt nördlich von Zypern, ohne die Mittellinie zur Insel zu überfliegen
#
Schau mal hier: EU - Türkei 2020. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
BTW Anapa ist doch - unstrittig - Rußland. Wie genau ist diese Darstellung bzw. was sagen die Linien aus?
da eine hellgrüne Linie auch die Türkei von Norden nach Süden quert haben diese Linien offenbar nichts mit Grenzen zu tun. Möglicherweise handelt es sich um die Abgrenzung von Luftkontroll- oder Identifikationszonen

Hier sind noch einige Links zu Aufzeichnungen von Flügen dort im Küstenvorfeld vor ca. 4 Tagen (der jeweils erste Link zeigt die Quelle, der zweite führt dann zur Aufzeichnung)
1)
Mil Radar (@MIL_Radar) | Twitter
Bilder sind in der Regel urheberrechtlich geschützt.

2)
Mil Radar (@MIL_Radar) | Twitter
Bilder sind in der Regel urheberrechtlich geschützt.

3)
Mil Radar (@MIL_Radar) | Twitter
Bilder sind in der Regel urheberrechtlich geschützt.

zurück zum Thema:

... Dass Frankreich für Griechenland Partei ergreift, dürfte nicht zuletzt auch handfeste wirtschaftliche Motive haben: Noch in diesem Jahr soll mit dem hochverschuldeten Griechenland ein Milliardengeschäft über den Kauf von 18 französischen Rafale-Kampfjets abgeschlossen werden. ...
und ein kleines edit:
Im Thread über die türkischen Streitkräfte haben wir ja lange darüber diskutiert, dass die Türkei russische Luftabwehrraketen beschafft und dafür sogar die Isolierung von der neuesten US-Flugzeugtechnologie in Kauf nimmt. Inzwischen habe ich eine Information gefunden, die das erklären könnte:
Mittlerweile ist China das zweitgrößte Importland der Türkei, gleich nach Russland. Drei Milliarden Dollar soll China bereits in die Türkei investiert haben. Bis 2021 sollen bisherige Investitionen auf etwa 6 Milliarden Dollar verdoppelt werden. Rund 1.000 chinesische Unternehmen operieren derzeit in der Türkei. Auch militärische Zusammenarbeit und Entwicklung werden gefördert. Chinas Geld konnte Erdogan in entscheidenden Momenten bislang vor dem Schlimmsten bewahren. ...
...
Das Geld aus Fernost bedeutet, dass die Türkei zum einen nicht auf westliche Hilfe angewiesen sein wird, zum anderen könnten die hochkarätigen Großprojekte Erdogan in seinem Traum bestätigen, die Türkei wieder mächtiger erscheinen zu lassen. ...
da ist die Folge dann klar: Wirtschaft geht vor Nibelungentreue (i.S. des Bernhard von Bülow) - und wenn das dann noch dem eigenen Ego schmeichelt.

Die konservative WELT meint dazu:

Ich frage mich dagegen:
Wie konnte es soweit kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.138
Zustimmungen
3.668
Im Thread über die türkischen Streitkräfte haben wir ja lange darüber diskutiert, dass die Türkei russische Luftabwehrraketen beschafft und dafür sogar die Isolierung von der neuesten US-Flugzeugtechnologie in Kauf nimmt. Inzwischen habe ich eine Information gefunden, die das erklären könnte
Habe ich da was überlesen? Die Artikel erklären in epischer Breite, was längst bekannt ist - chinas Strategie der Einflussnahme in vielen Teilen der Welt. Was hat das mit den russischen AAM zu tun?
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Habe ich da was überlesen? Die Artikel erklären in epischer Breite, was längst bekannt ist - chinas Strategie der Einflussnahme in vielen Teilen der Welt. Was hat das mit den russischen AAM zu tun?
das hast Du wohl überlesen:
Mittlerweile ist China das zweitgrößte Importland der Türkei, gleich nach Russland. *)

zurück zum Thema:
Turkish Fighter Jet Severely Damaged After Dogfighting With Greek Pilot - Greek City Times
...
According to newer information revealed by Defense Point, one of the two Turkish fighters landed with the engine out of operation, which made it even more difficult for the pilot to control the fighter jet during the landing phase.
The pilot could not land the aircraft normally and it ended up in a ditch off the runway.
According to Defense Point, the pilot was not injured and came out of the fighter jet safely.
The same could not be said for the Turkish fighter jet however, which suffered serious material damage, so-much-so that the repair costs was not worth restoring the fighter jet to flight condition.
...
*) OT:
Und Du gehst auch nicht auf die Frage ein, wie es soweit kommen konnte.
Vor 60 Jahren gab es noch Zig-Millionen von Hungertoten in China (Großer Sprung nach vorn).
Vor 40 Jahren hat die "Peking Rundschau" noch voll Stolz über die Zahl der Handkarren geschrieben, die für die Landwirtschaft neu beschafft wurden (Kulturrevolution).
Vor 20 Jahren war China immer noch ein Entwicklungsland - auf einer Stufe mit afrikanischen Ländern.
Und heute?
Irgendwas machen die Chinesen anscheinend besser als wir …

Vor 30 Jahren ist die Sowjetunion zusammen gebrochen.
Vor 20 Jahren war Russland zahlungsunfähig, da hatte jemand Russlands Wirtschaft und damit die Streitkräfte total ruiniert.
Und heute?
Irgendetwas machen die Russen anscheinend anders als wir ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Gastreit: Türkei entsendet erneut Forschungsschiff

und dazu auch noch der direkte Überflug der griechischen Insel durch ein türkisches Aufklärungsflugzeug
9 minutes ago
source
Turkish Air Force Boeing 737 AEW&C Peace Eagle north of Kastellorizo as R/V Oruc_Reis & escort vessels heading towards a research area south of Kastellorizo which overlaps Greek continental shelf Antalya station NAVTEX 1262/20 and Irakleio station NAVWARN 596/20
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
türkische Navigationswarnungen in der Ägäis - in Hoheitsgebieten, die entmilitarisiert sein sollten und zu griechischen Inseln gehören



und dazu
a day ago source
Oruc Reis is operation south to Kastelorizo (der östlichsten griechischen Inselgruppe mit Stroggli und Ro vor der türkischen Küste)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
a day ago source
The Greek State Channel ERT claimed that a Greek warship intervened in Oruç Reis, who was operating off Kastelorizo, on the grounds that it "violated the Greek continental shelf" and "removed" Oruç Reis from the region. Ship in sight Fifty-class Greek frigate
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Ob man mit Gepolter zu einer Verständigung beitragen kann?
(ZEIT online)
Jedenfalls spiegelt die Äusserung eine fundamental gegensätzliche Weltanschauung wieder. Erdogan lebt in einer Welt, in der die Religion des Islam das politische Handeln bestimmt - und insofern hat er wohl auch keine Scheu, radikale islamistische Tendenzen zu verteidigen. Macron dagegen steht mit Frankreich für die absolute Trennung von Staat und Religion - und für die Neutralität des säkularen Staates (mit dem staatlichen Gewaltmonopol) gegenüber allen Religionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
...
Liste der Streitpunkte zwischen Paris und Ankara ist lang
...
Die Liste der aktuellen Streitpunkte zwischen Paris und Ankara ist lang: Unter anderem hatte Macron im Seegebietsstreit zwischen den EU-Ländern Griechenland und Zypern auf der einen Seite und der Türkei auf der anderen zur symbolischen Unterstützung Griechenlands zusätzliche Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer geschickt und sich offen für zusätzliche Türkei-Sanktionen gezeigt.

Frankreich hatte außerdem die Einmischung der Türkei in den Konflikt in Bergkarabach scharf kritisiert. Aserbaidschan kann sich in dem Konflikt mit Armenien um die seit Jahrzehnten zwischen beiden Ländern umstrittene Südkaukasusregion auf seinen "Bruderstaat" Türkei berufen.
Libyen und das Waffenembargo ham se vergessen
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Nach Aussagen von Macron: Boykott gegen Frankreich

Wer selbst gerade ein krachendes wirtschaftliches Desaster erlebt, sollte mit Sanktionen gegen Wirtschaftsmächte wie die EU eher vorsichtig sein.
Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von geschätzt rund 743,7 Milliarden US-Dollar (2019) steht das Land auf Rang 19 der größten Volkswirtschaften der Welt. 2013 betrug das BIP der Türkei noch rund 950,3 Milliarden US-Dollar, fällt seitdem aber kontinuierlich.
Quelle Themenseite: Türkei

In dem wirtschaftlichen Kontext steht dann wohl auch das Engagement der Türkei in Aserbaidschan, Libyen und Syrien - alles drei sind Staaten, die wirtschaftlich auf fossiler Energie beruhen und als Gas-/Öllieferanten in Betracht kommen. Und auch die Exploration in griechischen Gewässern im Mittelmeer dient ausschließlich der Erkundung fossiler Energieträger. So gesehen könnte man die militärischen Abenteuer auch als "Strohhalm" verstehen, an die sich ein zunehmend autokratisch regierendes Regime klammert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
(in einem anderen Thread)
...

Und eines sollten wir bedenken: "Staaten haben keine Freunde, sondern nur Interessen" soll von de Gaulle stammen.
Und so werden sie ihre Interessen, bei ausreichender Stärke, auch durchsetzen.
Ich antworte auf dieses Posting hier, weil der Thread gerade auch die europäische Gemeinschaft und nicht nur Griechenland oder Zypern alleine im Konflikt sieht.

Bei ausreichender Stärke - wer hat die schon? Wenn es um Stärke geht, können nur wenige Großmächte konkurrieren. Alle anderen müssen sich zusammen schließen oder untergehen.
Und Europa hat genug Gemeinsamkeiten, um solidarisch zueinander zu finden. Am Mittwoch finden einige Jubiläums-Feierlichkeiten zu Europa statt. Allerdings wg. Corona nur durch Videoverbindungen. Ein Appell eines Europäers ist wohl vorab "geleakt" worden:
"Ich träume von einem solidarischen und großzügigen Europa."
...
"Europa, finde zu dir selbst! Entdecke deine Ideale wieder, die tiefe Wurzeln haben. Sei du selbst!",
… . Europa dürfe keine Angst haben vor seiner jahrtausendealten Geschichte, vor der Wahrheitssuche des antiken Griechenland, dem Streben nach Gerechtigkeit, wie es das römische Justizsystem formte, vor dem Verlangen nach Ewigkeit aus der jüdisch-christlichen Tradition.
(Quelle "klick")
Allerdings muss ich ergänzen: auch der Islam gehört zu Europa - er hat die iberische Halbinsel mit Spanien genauso geprägt wie Bosnien. Und damit gehört religiöse Toleranz auch zur Kernsubstanz europäischer Werte. Europa ist so gesehen zuallererst eine Wertegemeinschaft. Und nur unter Besinnung auf diese Werte können die Europäer gemeinsam agieren, ohne sich in gegenseitigem Geplänkel um nationale Interessen selbst zu schwächen.
 
Veith

Veith

Astronaut
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
2.594
Zustimmungen
233
Ort
Berlin
Wer selbst gerade ein krachendes wirtschaftliches Desaster erlebt, sollte mit Sanktionen gegen Wirtschaftsmächte wie die EU eher vorsichtig sein.
Quelle Themenseite: Türkei
Nur als Hinweis: Der Rückgang des türkischen BIP in USD hängt direkt mit der von dir ebenfalls verlinkten Abwertung der türkischen Währung zusammen. Daher sollte auch auf das BIP in Kaufkraftparität geschaut werden. Zumindest pro Kopf stagniert dieses (wie das von D-Land) lediglich im Vergleichszeitraum und ggü. den EU28. In absoluten Zahlen wäre es wohl sogar gestiegen:
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Manche würden das wohl als "provokant" bezeichnen:
an hour ago source
New Navtex announced for seismic research vessel Oruç Reis in the Eastern Mediterranean

(konkret südlich von Rhodos und südöstlich von Kreta, westlich von Zypern)
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
Manche würden das wohl als "provokant" bezeichnen:
...
türkische Drohnen kontrollieren die Region:
a day ago source
Turkish bayraktar TB2 UAV


a day ago source
Turkish activity in eastern Mediterrenaen Sea: Oruc Reis Reseach vessel 2.Turkish Air Force E-7T "Peace Eagle" 3.Turkish Bayraktar TB2 UAV


21 hours ago source
Bayraktar TB2 UAV over Mediterranean Sea
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
4 days ago source
According to the new NAVTEX published by Antalya Navtex Station, the Barbaros Hayreddin Paşa seismic research vessel will operate in the following site until February 16


3 days ago source
French plane over eastern Mediterranean
 
Thema:

EU - Türkei 2020

EU - Türkei 2020 - Ähnliche Themen

  • Ägypten vrs. Türkei

    Ägypten vrs. Türkei: Im Libyen-Thread wird es offenkundig: die Türkei versucht (wie in Syrien) im ehemals osmanischen Herrschaftsgebiet unter aktiver Beiziehung von...
  • EU - Türkei 2019

    EU - Türkei 2019: Achill hat schon vor Jahren darauf hingewiesen = siehe hier Griechenland - Türkei 2011 - inzwischen wird das Thema wieder virulent: Streitigkeiten...
  • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

    Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
  • Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

    Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet der...
  • Flugsicherheit in der Türkei

    Flugsicherheit in der Türkei: Ein Bericht von Austrian Wings zum Thema Flugsicherheit in der Türkei...
  • Ähnliche Themen

    • Ägypten vrs. Türkei

      Ägypten vrs. Türkei: Im Libyen-Thread wird es offenkundig: die Türkei versucht (wie in Syrien) im ehemals osmanischen Herrschaftsgebiet unter aktiver Beiziehung von...
    • EU - Türkei 2019

      EU - Türkei 2019: Achill hat schon vor Jahren darauf hingewiesen = siehe hier Griechenland - Türkei 2011 - inzwischen wird das Thema wieder virulent: Streitigkeiten...
    • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

      Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
    • Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

      Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet der...
    • Flugsicherheit in der Türkei

      Flugsicherheit in der Türkei: Ein Bericht von Austrian Wings zum Thema Flugsicherheit in der Türkei...
    Oben