Euer Urteil zur Schärfe meines CANON EF100-400

Diskutiere Euer Urteil zur Schärfe meines CANON EF100-400 im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, Ich habe gestern ein EF100-400 gekauft und würde gern euer Urteil zur Bildschärfe dieses Exemplars hören, denn restlos begeistert bin...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 JetSpotter215, 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Hallo,

    Ich habe gestern ein EF100-400 gekauft und würde gern euer Urteil zur Bildschärfe dieses Exemplars hören, denn restlos begeistert bin ich nicht davon.
    Anbei das erste Bild, aufgenommen bei 100mm:
    In der linken Bildhälfte ist ein 100% Crop bei Offenblende zu sehen, in der rechten Bildhälfte ist um eine Blende abgeblendet.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JetSpotter215, 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    und hier folgt das Testbild bei 400mm:
    Links wieder bei Offenblende und rechts um einen Blendenwert abgeblendet.

    Bitte um euer Urteil, ob meine Linse ein schlechtes, durchschnittliches oder gutes Exemplar ist.

    Danke!
     

    Anhänge:

  4. #3 gothic75, 14.07.2010
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Könntest Du ein Bild einstellen mit Blende 7.1 und 8??
    Aber so würde ich jetz sagen das es in ordnung ist
     
  5. #4 JetSpotter215, 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Ich habe jetzt leider die Testfotos bei f7.1 / 8 nicht bei mir; könnte ich morgen reinstellen.
    Ich kann jedoch vorab sagen, dass die Bilder schon schärfer werden, nur verlängert sich die Belichtungszeit dann deutlich, was ja wiederum die Gefahr von Verwacklungsunschärfe erhöht.

    Mit welchen Kameraeinstellungen verwendet ihr diese Linse bei vollen Brennweiteneinsatz?
     
  6. n/a

    n/a Guest

    Wie stark ist die kamerainterne Schärfung - um die Qualität eines Objektives zu beurteilen, sollte diese ausgeschaltet sein.
     
  7. #6 gothic75, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2010
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Also ich habe zwar kein Canon objektiv aber mit meinem Sigma 150-500mm habe ich immer blende 7.1 bis 8 drin.
    Dazu gesagt,ein formatfüllendes Bild bzw. fast füllend ist immer besser wie ein "Fliegenschiss" am Himmel.
    Irgendwo wurde sowas schonmal diskutiert,weiß aber nicht mehr wo:?!
    Aber so wie ich das sehe ist das bei Dir in ordnung
    Um die schärfe hier im Forum zu beurteilen,was recht schwierig ist müßtes Du evtl. deine test Bilder mit zwischen 100 und 117 kb hochladen,Du hast ca. 60kb. und wenns durch die Forensoftware komprimiert werden die Bilder matschig.Oder gehe mal irgendwo hin und knipse ein Auto,Baum usw. usw.
    -
    -
    -
     
  8. #7 JetSpotter215, 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Kamerainterne Schärfung habe ich vergessen abzustellen (ist bei mir zwar immer auf gering eingestellt, aber eben doch aktiviert), was bedeuten würde, dass die Ergebnisse noch etwas weicher sein würden.
    Die Aufnahmen habe ich bei der Mindesteinstellgrenze (1.8m) durchgeführt und dabei einen Backfocus von ca. 1-2cm festgestellt (ist bei den Testfotos berücksichtigt). Bei Flugzeugaufnahmen in größerer Entfernung dürfte das aber keinen Einfluss haben.
     
  9. #8 Flying_Wings, 14.07.2010
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    9.940
    Ort:
    BY
    also wenn ich zu Hause im Zimmer Kalender mit 400mm fotografiere, dann werden die Fotos mit dem 100-400 auch immer unscharf... :FFTeufel:

    Aber auch beim richtigen Einsatz ist das 100-400 kein Schärfekönig, v.a. nicht im hohen Brennweitenbereich (ab ~300-350mm). Und das trifft so wohl auch die meinsten Zoomobjektive zu. Für knackscharfe Bilder gibt es eigentlich nur die Festbrennweite mit großer Blende.

    Um den Kompromiss zwischen Flexibilität, Gewicht, Schärfe und Preis kommt man aber nie herum. Und das ist auch der Grund, weshalb es so viele Objektive auf dem Markt gibt ;)

    F_W
     
  10. #9 JetSpotter215, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
  11. #10 gothic75, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2010
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Bewegungsunschärfe ist nur ganz auszuschließen indem Du die Spiegelvorauslösung in anspruch nimmst,also bewegung wirst Du immer haben in der Kamera im Objektiv und Du selbst.
    Außer mit der Spiegelvorauslösung und stativ was aber dann meist zb. für Astro oder Makro aufnahmen verwendet wird:TOP:


    Viele Grüße
     
  12. Shaker

    Shaker Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    248
    Beruf:
    Schildermacher
    Ort:
    Dresden-Radebeul
    Und natürlich den Bildstabilisator ausschalten bei Stativaufnahmen!
     
  13. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    ???? warum ??? ich hätte gedacht, der hilft immer ???
     
  14. #13 JetSpotter215, 14.07.2010
    JetSpotter215

    JetSpotter215 Flugschüler

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    @gothic75: Bewegungsunschärfe ist sicher auszuschließen.
    Bin wie folgt vorgegangen: Spiegelvorauslösung aktiviert / IS deaktiviert / Kamera+Linse fixiert / Fernauslöser verwendet.

    Wie gesagt, ich finde die Bilder dennoch unscharf. Aber wenn ihr meint, dass ein 100-400 nicht besser auflöst, dann muss ich das so akzeptieren.

    Ich werde mir jetzt einmal "normale" Fotomotive, die der Anwendung dieses Tele entsprechen, suchen und dort die Schärfe auf Brauchbarkeit verifizieren.
     
  15. #14 gothic75, 14.07.2010
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Davon hattes Du leider nichts geschrieben;)
    Die qualität der schärfe finde ich in ordnung,Du solltest es im Alltag probieren mit irgendeinen gegenstand und das freihand und nicht irgend ein Kalender wo schriften sowiso unscharf sind.Suche dir ein objekt das Du die Sonne im Rücken hast und probiere es so.Am besten ISO 100,Blende 8,Autofokus und mit volle Brennweite.
    Mit diesen Bildern kann man nix anfangen also gehe raus in die freie Natur:TOP:
    Ich habe auch zu hause erst rumprobiert und dachte das ich ein mist gekauft hätte und dann flog ein Hubschrauber bei sehr schönen Wetter vorbei und war genau das richtige objekt und ich war/bin sehr zufrieden

    Viele Grüße
     
  16. #15 gothic75, 14.07.2010
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Ja @Shaker hat recht denn der Stabi gleicht das wandern der Hände/Arm aus, bei Stabi an auf einen Stativ fängt zb. der Mond an zu wandern


    Viele Grüße
     
  17. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    O.k. bei langsamer Bewegung des Objektes - das macht Sinn.
     
  18. #17 ThomasDEATH Wolf, 14.07.2010
    ThomasDEATH Wolf

    ThomasDEATH Wolf Berufspilot

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    Wermelskirchen
    Nicht die langsmae Bewegung machts, sondern der eingeschaltete Stabilisator versetzt die Kamera/Stativeinheit in Schwingungen und schon hat man wunderbar verwackelte Bilder.

    GReetz

    Thomas
     
  19. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Oh ... :eek:
    Das hätte ich jetzt nicht gedacht!
    Aber danke für die Erklärung.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    2.307
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Das schöne an dieser ganzen Diskussion ist die Tatsache, daß irgendwie die Lichtstärke nicht erwähnt wurde, oder hab ich was verpasst. Im Normalfall ist schon der Brennweitenbereich 100-400 Wahnsinn. Je größer dieser Bereich umso schlechter die Lichtstärke. Umso schlechter die Lichtstärke umso schlechter die Bilder. Wenn man neu kauft empfehle ich immer darüber nachzudenken, wie lange ich das Teil nutzen will und was ich damit anstellen werde. Deshalb die Empfehlung mindestens zwei Gehäuse und darauf Zooms mit 2,8 ´er Lichtstärke, auch wenn man bei den Preisen Bauchschmerzen bekommt. Dann hat man aber weniger Probleme mit matschigen Bildern und braucht so´n Stromfresser wie Stabi nicht. Feste Brennweite wäre natürlich das Optimum, dann aber auch nicht über Lichtstärke 3,5 oder 4.
     
  22. wollex

    wollex Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    1.667
    Ort:
    Mecklenburg
    Laut seinen Testaufnahmen eine EOS 400D ...

     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Euer Urteil zur Schärfe meines CANON EF100-400
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. canon 100-400

Die Seite wird geladen...

Euer Urteil zur Schärfe meines CANON EF100-400 - Ähnliche Themen

  1. Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start

    Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start: Eine japanische F-4 Phantom wurde durch ein Feuer beim Start schwer beschädigt. Die Crew konnte sich zum Glück retten. Phantom-Kampfjet fängt...
  2. Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren

    Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren: Am 2.September 2017 hat Steve Hinton Jr. mit der P-51D Voodoo einen neuen Rekord für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge aufgestellt. Als...
  3. Peruvian Airlines Boeing 737-3M8 nach Landung Feuer gefangen - 28.03.2017

    Peruvian Airlines Boeing 737-3M8 nach Landung Feuer gefangen - 28.03.2017: Die Maschine war auf einem Inlandsflug. Bei der Landung kam die Maschine von der Bahn ab und streifte mit dem rechten Flügel die Umzäunung....
  4. Anflugbefeuerung Spezialfrage

    Anflugbefeuerung Spezialfrage: Eine CAT-I-Anflugbefeuerung ist üblicher Weise 900 Meter lang und verfügt über laufendes Blitzlicht vom entferntesten Lichterbalken bis zur...
  5. Hektische Bewegungen am Steuerknüppel im Anflug

    Hektische Bewegungen am Steuerknüppel im Anflug: Ich habe folgendes Video auf Facebook gesehen Landender Ryanair Pilot bei der Arbeit Es sollte (hoffe ich) auch für nicht Facebook Mitglieder...