Eumex 200 und Inet

Diskutiere Eumex 200 und Inet im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo Leute, Hat diese Eumex 200 eigentlich ein ISDN-Modem an Board ? LINK Brauche ganz fixe eindeutige Antwort - Notfall !

Moderatoren: Grimmi
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Hallo Leute,

    Hat diese Eumex 200 eigentlich ein ISDN-Modem an Board ?

    LINK

    Brauche ganz fixe eindeutige Antwort - Notfall !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 05.01.2006
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ja, da CAPI-Treiber im Lieferumfang.
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    Und was hat das mit einem ISDN-Modem zu tun ?:?!

    (meine ich ganz ernst)

    Nochmal :
    Ich meine das Eumex 200 - nicht das Eumex 200 Pack - bei letzterem ist das ISDN-Modem explizit angegeben.
     
  5. #4 koehlerbv, 05.01.2006
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Hallo Arne,

    laut Bedienungsanleitung (Download von der Telekom-Seite
    http://www.telekom.de/dtag/downloads/b/b200_BA_0505.pdf) hat die Eumex 200 (mit genau dieser Bezeichnung, ohne irgendwelche Zusätze) ein integriertes ISDN-Modem. Und dafür braucht man zwingend einen CAPI-Treiber (unter Windows).

    Zitat: "Eine USB-Schnittstelle (...) zum Anschluss Ihres PC (eine zusätzliche ISDN-Karte für Ihren PC wird nicht benötigt)." (Seite 7).

    HTH,
    Bernhard
     
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ja - und nun gehts los. Habe die Suchmaschienen bedient und war in einigen Foren unterwegs. Das Haupthema dort zum Eumex 200 :

    "Wie kommt man mit dem Ding denn nun Online ?!"

    Genau das habe ich nämlich heute bei einem Bekannten einen halben Tag pausenlos versucht - ohne pos. Ergebniss.
    Capi Treiber, Tapi Treiber - alles da, arbeitet. was nicht da ist, sind irgendwelche Schnittstellen zum ISDN-Modem - was ja da sein soll.
    Ich finde nix !!!!!! Die in den ganzen Foren auch nicht !

    Alles was auftaucht, ist im Gerätemanger ein ISDN Gerät Eumex 200. Damit lässt sich nix anfangen - es ist aber schön anzusehen - mehr aber eben nicht.
    Kein Modem, kein virtuelles Modem, keine Netzwerkarte, kein DFÜ Adapter dafür - nix, gar nix, überhaupt nix - egal wie.

    Betriebsystem Win 98, das alles in Ordnung, die ganz blöde Telefon-Software samt Faxen und weis ich nicht alles ging auch, alles bimmelte und klingelte.

    ... man ist nur absolut nicht in der Lage, eine Internetverbindung mit Irgendwas und Irgendwem auch nur einzurichten - geschweige denn aufzubauen.

    Das allerbeste waren die Hotlineanrufe.
    Man, wenn ich was zu sagen hätte : die ganzen Callcenter komplett dicht und die Chefs + Verantwortlichen hinter Gitter ! - so viel konzentrierte Dummfrecheit in einer Leitung - das ist Fortschritt !:mad:
     
  7. #6 koehlerbv, 06.01.2006
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Wie hast Du denn die Eumex 200 mit dem PC verbunden?
    TAPI (Telefonie-Schnittstelle) spielt hier keine Rolle, die CAPI-Schnittstelle ist die entscheidende.
    Bevor ich jetzt nochmal die Doku aus dem Internet ziehe: Unterstützt die mitgelieferte Software (Treiber) überhaupt noch Windows 98?

    Bernhard
     
  8. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Es gibt nur einen Verbindungsweg : per USB. Der funktioniert ja auch, man kann die ganze Bimmeltelefonie da schön einrichten und schönen Telefonterror veranstalten und sich selber auch geile Faxe schicken.
    WIN98 wird ausdrücklich unterstützt - es gibt ja auch keineerlei Installationsprobleme geschweige denn Fehlermeldungen.

    Was man kann, ist ein analoges Modem an den Rechner knallen und dieses per Modemkabel an das tolle Eumex 200 anschliessen - und analog mit sagenhaften 48.000k rumsurfen - echt Irre, Wahnsinn ! - das ist doch mal Technik ! - eine solche analoge Schneckenverbindung mit solchem Materiellen und softwaremässigen Aufwand habe ich noch nie bewundern dürfen ...:TD:
     
  9. #8 Voyager, 06.01.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Ich als Laie würde sagen, du brauchst noch einen CAPI-Port Treiber für Windows 98, der dir die ISDN-Modems emuliert.
    Und den findet man bei den Rosa-Jungs für die Eumex C200 natürlich auf der Downloadseite der Eumex C200 Pack...

    Jetzt ist nur noch die Frage ist Eumex 200 = Eumex C200??
    Aussehen tun sie ja gleich. Wenn nicht, ist der USB-Anschluß möglicherweise nur zur Konfiguration über den PC gedacht...
     
  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    @Voyager :

    Du - als LAIE. - solche LAIEN hätte ich auch mal ganz gerne an so'ner Hotlinestrippe :TOP:

    ... mal ganz echt und im Ernst :

    Ich sitze das so am rechner und raufe mir die Haare. Die Besitzer telefonieren eifrig rum, geben mir das Telefon. Ich vor mir : Mitgelieferte Anleitung zu dem Eumexdingsda.
    Was machen die an der anderen Seite an der Strippe ? - haben das auch - und lesen mir daraus vor.:rolleyes:

    Ich habe mal einen Beitrag zu den Callcentern gesehen : Kann ja gar nicht anders sein ! - die Mitarbeiter sind schlecht bezahlt, nicht geschult. Das Callcenter wird weder von der Telekom noch von sonst einem Anbieter betrieben - das sind einfach Callcenter am freien Markt, die für billig Geld jedem und allem erklären, alles zu wissen. Also wenn jemand irgendeine Hotline der Telekom zb. anruft, der ruft ja gar nicht bei der Telekom an - sondern beim Callcenter XY.

    Leute, ist diese ganze freie Marktwirtschaft nicht eigentlich ein riesenhafter Beschiss ? - wo treiben wir hin ?

    Ach Mensch, der ganze Blödsinn macht doch keinen Spaß mehr ...
     
  11. #10 Voyager, 06.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    In der Bedienungsanleitrung steht, dass der CapiPort Treiber auch auf der beiligenden CD sein muss:

    Seite 60:
    Auf der beiliegenden CD befindet sich die PC-Software bestehend aus mehreren Komponenten:

    • CapiPort-Treiber
    Diese Treiber werden von der Windows-Komponente „DFÜ-Netzwerk“ verwendet. Das DFÜ-Netzwerk
    gestattet den Zugang zum Internet, ohne dass spezielle Zugangssoftware eines Internet-Providers
    benötigt wird. Es wird außerdem dazu verwendet, um sich z.B. in Firmennetzwerke einzuwählen.

    Und auf Seite 76:

    Internetverbindung mit DFÜ-Netzwerkeintrag
    Sie können einen DFÜ-Netzwerkeintrag anlegen. Für weitere Einzelheiten (z. B. Kanalbündelung) ziehen Sie bitte die Dokumentation Ihres Betriebssystems zu Rate.
    Zum Aufbauen einer Verbindung doppelklicken Sie bitte auf den entsprechenden DFÜ-Netzwerkeintrag
    oder die zugehörige Verknüpfung und nehmen Sie die notwendigen Eintragungen (Benutzername, Kennwort,
    Rufnummer und T-ISDN-Modem) vor.
    Zur Auswahl des T-ISDN-Modems wählen Sie den Eintrag „Modem - Telekom ISDN (DETEWECP1)” oder
    „Modem - Telekom ISDN #2 (DETEWECP1)”. Stellen Sie dann zuerst die Verbindung über den gewünschten
    DFÜ-Netzwerkeintrag her und starten Sie erst dann Ihren Browser.
    Ihre Anlage unterstützt bei aktivierter Kanalbündelung eine dynamische B-Kanal-Behandlung. Sind beide BKanäle
    durch Datenverkehr belegt, wird bei Bedarf ein B-Kanal für abgehenden oder ankommenden Telefonverkehr
    nutzbar gemacht.
    Wollen Sie eine DFÜ-Verbindung über T-Online einrichten, so können Sie die Datei „DFUECONF.EXE“ nutzen. Diese hilft Ihnen auf einfache Weise eine DFÜ-Verbindung über
    T-Online einzurichten. Diese Datei finden Sie bei der Expressinstallation im Verzeichnis„C: \ Programme \ Telekom \ Eumex 200
     
  12. #11 AM72, 06.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2006
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Das war ultimativ nicht dabei, Voyager. CapiPort und Capi Treiber sind mir schon ein Begriff ( habe dereinst auch so meine Problemchen damit gehabt) und deshalb auch immer wieder dannach auf der CD und nach Angaben im Handbuch gesucht. Und eines weis ich auch ganz genau : Das Handbuch - also das was da mitgeliefert wurde - hatte keine 76 Seiten. Dort ging es nur um Telefonitis ...

    Auf der CD habe ich mir alle Treiber angesehen, alle ausführbaren Dateien ausgeführt - sowas war einfach nicht dabei.

    Nun habe ich als nächstes im Inet nach dem Produkt gesucht - und 3 Geräte mit der Bezeichnung Eumex 200 gefunden - da wird explizit immer nur das Eumex 200Pack (und das ist ein anderes als das Eumex 200) mit einem ISDN-Modem angegeben. Also war ich nun der Meinung, das Ding hat gar kein Modem ...

    Morgen bin ich wieder dort und sehe mir die CD selbst mal genauer an ...

    Ansonsten aber Danke, Voyager.
     
  13. #12 Voyager, 06.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Arne,

    probier doch einfach mal den CapiPort Treiber aus, den ich verlinkt habe. Wenn dann die beiden Modems auftauchen, ist es ja ok. Wenn nicht ist nichts kaputt.
    Die ganzen Eumex (C) 200 basieren offensichtlich auf der gleichen Hardware von DeTeWe.
     
  14. #13 EDGE-Henning, 06.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Hallo Arne,
    möglicherweise, bei Windows 98 gabs mal einen Fehler im USB-Filtertreiber. Vielleicht ist das der Knackpunkt. Mache doch mal das Windows 98 fit:

    Updatepack NUR für ein deutsches Windows 98-SE
    ftp://pcwelt:pcwelt@download.pcwelt.de/downloadfiles/107000/107200/107247/sesp21a_de.exe

    ---
    Ansonsten hilft oft ein "Darüber-Installieren" von Windows-98-SE. Danach sind alle Einträge noch vorhanden, nur das Aussehen von Windows muss wieder hergestellt werden, so wie frührer eben.

    Das Problem Win98 und Eumex ist bekannt - auch der Telekom.
     
    AM72 gefällt das.
  15. #14 EDGE-Henning, 06.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Achso.....

    EUMEX 200 hat KEIN integriertes Modem. PC Anschluss NUR für komfortables Konfigurieren und Firmware-Update.

    Alle andere 200er haben ein Modem.

    Also an diese Anlage einfach ein normales 56k Modem Anschliessen. Das ist nicht langsamer, da 56k Modems Hardware-komprimierung haben, ISDN Geräte nicht. Nur bei Kanalbündelung ist ISDN schneller.
     
  16. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    So, nun bin ich total durcheinander.

    @Voyager : Ich habe iregendwo gelesen, dieses Eumex 200 sei ein AVM-Fritz Gerät. Aber welches, weis ich nicht.

    @Henning : Ich war ja bis gestern auch der meinung, das Ding hat kein Modem. Nun, wie Du hier liest, soll es doch eins haben.

    USB selber funktioniert ja an dem Rechner - aber ich probiere auch das aus.

    Ich las Euch wissen, ob ich dann irgendwie da ein Modem gefunden habe.

    Ihr könnt mir aber alle sagen, was Ihr wollt : Solche Geräte mit solcher Software sind wohl wirklich nicht empfehlenswert.
     
  17. #16 EDGE-Henning, 06.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Laut Telekom selbst, laut Anleitung und diverser Foren hat die EUMEX-2000 kein Modem! Der vorhandene PC-Anschluss dient nur der Konfiguration.
     
  18. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    ... wenn es so ist, dann hätte ich ja Recht und könnte mich nach wie vor auf das verlassen, was ich weis und was ich sehe - und das die CallCenter verboten gehören !
     
  19. #18 EDGE-Henning, 06.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    SO IST ES!

    Aber, um noch mehr Verwirrung zu schaffen:

    Es gibt EUMEX-200 mit und ohne!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    Der "Spaß" hört nicht auf ! - woran lässt sich das unterscheiden ?
     
  22. #20 schrammi, 06.01.2006
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wozu wird ein Capi-Treiber mitgeliefert, wenn kein ISDN-Modem dabei ist? Und wie sendet oder empfängt das Gerät Faxe (außer mit einem zusätzlichen analogen Modem)?

    @Arne: Ist der Unterschied zwischen 56K und ISDN so gewaltig?
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Eumex 200 und Inet

Die Seite wird geladen...

Eumex 200 und Inet - Ähnliche Themen

  1. F/A-18/A-18/A/B/C/D · Kinetic Model Kits · Maßstab 1:32

    F/A-18/A-18/A/B/C/D · Kinetic Model Kits · Maßstab 1:32: Hallo, hat jemand Erfahrungen in dem doch recht teuer anmutenden Modell des Kinetic Model Bausatzes der F-18 Hornet? Er kostet knapp 200 Euro....
  2. Sea Harrier FRS.1 Kinetic 1/48

    Sea Harrier FRS.1 Kinetic 1/48: [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen !!! Hier mein Sea Harrier FRS.1 von Kinetic. Als Zurüstteile habe ich Eduard Fotoätzteile für Cockpit und...
  3. Kinetic 2017

    Kinetic 2017: :HOT: 1/48 MIRAGE IIID/DS/BE :HOT:
  4. 1/48 Super Etendard/ Super Etendard Modernise – Kinetic

    1/48 Super Etendard/ Super Etendard Modernise – Kinetic: Die zweite Neuerscheinung von Kinetic in diesem Jahr ist der Bausatz der Dassault Super Etendard im Maßstab 1:48. Bisher gab es nur den betagten...
  5. 1/48 SU-33 Flanker D – Kinetic

    1/48 SU-33 Flanker D – Kinetic: Wie bereits im Stammtisch angekündigt hier die Vorstellung der neuen Su-33 von Kinetic. Zuerst ein Paar Infos zum Original. Die Su-33 ist die...