Eure Meinung zum Sammeln von Bausätzen

Diskutiere Eure Meinung zum Sammeln von Bausätzen im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, aufgrund einer Diskussion die ich eben mit jemanden im Chat hatte, würde mich mal die Meinung anderer interessieren; bezüglich des...

Moderatoren: AE
  1. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Hallo,

    aufgrund einer Diskussion die ich eben mit jemanden im Chat hatte, würde mich mal die Meinung anderer interessieren; bezüglich des sammelns von Modellbausätzen.
    Also: Was haltet ihr von Leuten die Bausätze sammeln aber nicht bauen. Sei es weil sie nie bauen möchten oder nur zur Zeit nicht.

    Als Zweites würde mich interessieren wieviel Ihr so ganz grob auf Lager habt und warum.

    Viele Grüße

    oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    2.194
    Auf Lager ca. 40 Stck. Gebaut in Jahrzehnten ca. 150.
    Manchmal gibt Angebote denen man nicht wiederstehen kann, kommt durch Anderes lange Zeit nicht zum Bauen.
    Jeder kann nach seinem Gefallen. Wer diese sammelt ohne zu bauen; ist doch o.k. Was ich nicht nachvollziehen kann, ist horten und gewinnbringend bei ebay weiterverkaufen. Aber auch das ist private Ansichtssache und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ein Jeder möge sein Geld verteilen wie er mag, ein jeder solle die Freiheit haben seine Bude nach seinem eigenem geschmack vollzustapeln, ein Jeder möge sich erfreuen an seinem eigenem Hobby.

    120 reine Flugzeugbausätze in 3 Jahren, Zubehör weis ich nicht - was ich gebaut habe siehe meine HP.

    Ansonsten : ganz komisches Thema ...
     
  5. #4 HenningOL, 30.01.2004
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    Jedem sein Hobby - wenn man Bausätze wie Ü-Eier oder Briefmarken sammeln will - bitte schön. In 50 Jahren ists vieleicht sogar interessant was es damals an Bausätzen gab... (das ist ja bei Plasticart schon so ;)).

    :TD:

    Also mir ists egal - und wenn man Popel sammelt :D - solange man mir nicht aufdrängen will das ich das unbedingt auch machen soll :FFTeufel:
     
  6. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    Mir ist das im Grunde genommen auch Schnuppe außer in einer Beziehung......
    Wenn ich zu Gast bei solchen "verrückten Modellbaufreunden" bin
    tropft mir Hin und Wieder mächtig der Zahn unter dem Motto:

    Diesen oder jenen Bausatz würde ich gern auch mein Eigen nennen. :(

    Was mich persönlich angeht sieht es noch Überschaubar aus
    und wenn ich mehr Bastelwut hätte ist das auch noch locker
    wegzubauen. ca. 70 Bausätze. Zurüstsachen weiß ich nicht genau
    Doch mein Decalbestand reicht für bestimmt 300 Bausätze. :D
     
  7. zinger

    zinger Testpilot

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    stuttgart
    hallo,

    uff-ich glaube das ist ein ausuferndes thema,ich denke das jeder der baut in gewisser weise auch sammelt-mehr oder weniger.es gibt bestimmt auch leute die ein modell kaufen es fertig bauen und zack sich das nächste kaufen,prima.
    ich persönlich halte einfach ausschau nach interessanten kisten,dann gibts mal ein sonderangebot und piff hat man schon wieder ne mühle mehr,das geht schnell.aber hauptsächlich ist es bei mir so das ich viele modelle auf die lange bank schiebe weil irgendwas fehlt,die richtigen decals,eine farbangabe bzw literatur usw meistens fehlt aber die zeit.die hab ich spätestens in 10-15 jahren wenn keine phantoms mehr fliegen und ich das spotten aufgebe...
    zu der ebay geschichte,ich finde das vollkommen in ordnung ich habe vor ca 2 jahren bei mir ausgemistet und bausätze die ich nicht mehr wollte oder die meinem qualitätsanspruch nicht mehr genügt haben versteigert,mit den erlösen habe ich mir dann hochwertige bausätze und zubehör zugelegt also war ich happy und die käufer auch-sonst hätten sies nicht ersteigert.

    ach so na ja ich denke bei mir sinds so ca 40-50 bausätze in der warteschleife(oh gott-ist das zuviel???)
     
  8. #7 HenningOL, 30.01.2004
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    :TD: Der war gut - es gibt hier genug Leute im Forum die sind im 3-Stelligen Bereich...
     
  9. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    ach, kennst Du einen? :p Ich kenn ja Leute, die ersteigern gleich ne Kiste mit 50 Stk. :eek:
     
  10. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Mich würd interressieren, zu welchem Zweck, ? Ich mein, bis man 10 Maschinen des gleichen typs zusammen ht, dauerts schon ne Zeit, wozu also 50? Zwei linke Hände? :FFTeufel:
     
  11. #10 kosmodian, 31.01.2004
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    Plastik einschmelzen und Großmodelle daraus bauen :FFTeufel:
     
  12. #11 HenningOL, 31.01.2004
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    1. laaaaangsaaaaam schreiben :D
    2. hat Jan das glaub ich so garnicht gemeint das 50 mal der gleiche Kit bestellt wird...

    Der Spitzenreiter der mir bekannt ist ist übrigens mein Vetter mit rund 1000 Kits (nach eigenen bekunden)
     
  13. #12 Starfighter, 31.01.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    also ich hab auch rund 100 bausätze auf lacger - aber zum bauen, nicht zum anschauen. jeder kann machen was er will, aber ich kaufe bausätze um sie zu bauen. um die dinger im schrank verstauben zu lassen sind sie zu schade - ich persönlich halte das für völligen blödsinn. aber - jedem tierchen sein pläsierchen...
     
  14. #13 quarter, 31.01.2004
    quarter

    quarter Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Kundendiensttechniker für Feuerungs und Regelungst
    Ort:
    Braunschweig
    Kommt mir irgentwie alles sehr bekannt vor!

    Ich habe über die Jahre hinweg auch mehr (und teilweise sinnlos) angehäuft als ich jemals hätte bauen können und mich nicht daran gestört.
    Bei mir nahm das schon solche Formen an das ich nahzu jeden Bausatz auch noch mit dazu passendem und erhältlichem Zubehör nach und nach bestückt hatte.
    Um die Übersicht nicht zu verlieren hatte ich sogar Listen erstellt die Auskunft darüber gaben in welchem Kit was zusätzlich ist; und wo er lag!
    Bei einem Gesamtvolumen von rund 300 Kits eine überschaubare Sache wie ich dachte
    Dann geschahen aber drei wesentlich Dinge.

    1. Trotz aller logistischer Leistung und Übersichtlichkeit habe ich den Überblick verloren! Teilweise hatte ich Kits zwei/ drei Mal weil man ja auch noch die oder jene oder andere Variante bauen könnte, außerdem kam es häufiger vor das die Listen nicht mehr paßten und ich Sachen doppelt hatte und sie gar nicht mehr brauchte.

    2. Der Zustand daß das Geld was man anderweitig besser verwenden könnte das kauft was man eh schon hat und nicht braucht nahm überhand.

    3.Einer meiner Freunde starb und ich hatte das Versprechen gegeben seinen Nachlaß für die Tochter aufzulösen
    Bei rund 1500 Bausätzen eine aufwendige Arbeit.

    Jedoch hat es bei mir endgültig zu der Einsicht gereicht das man, bei aller Liebe zum Hobby niemals das bauen kann was die Industrie einem beschert!

    Einige meiner Vorredner habe es bereist schon erwähnt das es schön ist wenn man das hat was man immer schon haben wollte, auch mag sich jeder nach seinem Geschmack die Bude zustapeln wie er es mag.
    Aber die Beschränkung auf´s wesentliche kann sehr heilsam sein!
    Es hängt vieles davon ab seinen eigenen Weg zu finden. Ein Prozess den mancher hier vielleicht noch nicht durchlebt hat, aber auch ihr werdet irgentwann einmal feststellen das ihr von irrsinnig viel totem Kapital umgeben seit und es NIE schaffen werdet dieses Kapital in Resultate, geschweige denn wieder in Gegenwerte umzusetzen!

    Ich möchte mich hier nicht als Lehrmeister oder Orakel aufspielen, weiß Gott nicht, aber überlegt es Euch doch wirklich mal beim Blick auf die Modellbauberge.

    Ich für meinen Teil habe bis auf 30 Kits seinerzeit alles verkauft, ein Prozess der manchmal schmerzhaft war, das geb ich unumwunden zu.
    Mittlerweile hat sich auch schon wieder der ein oder ander Kit mehr dazu gesellt, aber ich für meinen Teil kann sagen das ich ohne das der "Standart oder die Qualität" der fertigen Modelle darunter leiden würde es schaffen würde die Modell die ich jetzt noch habe zu verbauen, trotz der zu erwartenden Neuheiten.

    DAs alles jedoch; und das möchte ich noch einmal betonen, ist MEINE persönliche Meinung.
    Ein jeder mag es für sich entscheiden wie er verfährt!
     
  15. #14 Perceval, 31.01.2004
    Perceval

    Perceval Testpilot

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Die Perle Mainfrankens!
    Jeder wie er mag. Ich sehe das Problem nicht, wir leben doch in einem freien Land, oder?

    :rolleyes: Insgesamt um die 130. Bei bestimmt einem Drittel davon weiß ich nicht, wieso ich die gekauft habe, da muß ich mal mit meinem Therapeuten drüber reden :p Es waren schonmal mehr, aber die habe ich wieder abgestoßen.

    Ansonsten teilt sich das in Bausätze, die ich aus verschiedenen Gründen sammele, so wie andere Ü-Eier. Sei es, dass mir die Firma gefällt, sei es, die konkrete Serie, sei es, dass da Nostalgie mitschwingt. Das sind vielleicht 80%. Die restlichen habe ich auch vor zu bauen, ja.
     
  16. #15 Tornado-Power, 31.01.2004
    Tornado-Power

    Tornado-Power Space Cadet

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Flensburg
    Also ich müßte jetzt auch so um die 100 Katons liegen.

    Die Zeit zum bauen finde ich selten. Aber mann weiß ja nie was die Zukunft bringt. Zum einen wird irgendwann mal meine tochter aus dem Haus sein, zum anderen weiß mann nie ob mann in lohn und brot bleibt. Dann hat mann Zeit genug Modelle zu bauen. Neue würden dann eh nicht mehr dazu kommen weil dann das Geld wohl sehr knapp wird und in Farbe und kleber fließen würde.

    Ich hatte auch nicht vor in den nächsten Jahren aus dem Leben zu scheiden.

    Sammeln kann mann es bei mir nicht unbedingt nennen. Bauen möchte ich die Modelle alle mal.
    Leider ist ebay in der Hinsicht sehr verlockend. Schöne, seltene Modelle zu guten Preisen. Da muß mann einfach zugreifen.:D
     
  17. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Ich habe erst 2001 wieder mit dem Modellbau nach über 15 Jahren Pause angefangen. Nun unter den Umständen, heute jeden und alles bauen zu können, weil es die Bausätze einfach gibt. Ich beschaffte mir also in den letzten Jahren 16 Bausätze von Maschinen, die mich immer schon faszinierten. Dazu eine spezifische Typenbedingte Literatursammlung. Allerdings bleibt einfach zu wenig Zeit übrig, diese auch annähernd schnell zu bauen. Vom reinen Sammeln der Bausätze, ohne sie einmal bauen zu wollen halte ich persönlich nichts. Wichtig ist für mich eigentlich auch die Einschränkung auf bestimmte Modelle, und dafür die thematische Auseinandersetzung mit dem realen Vorbild.
    Gerade älteren Maschinen auf Flugschauen zu begegnen ist für die meisten Enthusiasten ein Schlüsselerlebnis. Bestimmte Versuchs- und Prototypen zu sehen, bleibt meist nur ein Wunschtraum. Deshalb nutzt man die faszinierende Möglichkeit, so was im Modell zu bauen und der zwangsläufig einsetzende Sammlerwahn.
     
  18. #17 Perceval, 31.01.2004
    Perceval

    Perceval Testpilot

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Die Perle Mainfrankens!
    Du liegst gar nicht so falsch. Aber, weißt quarter, andere Menschen geben ihr Geld für Zigaretten oder Alkohol aus, da finde ich das Anhäufen von Modellen noch eine recht angenehme Macke :p
     
  19. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Nun, ich kauf mir grundsätzlich Nausätze, um sie irgendwann zu bauen. Mir läuft so häufig ein schöner Bausatz vor die Füße, den muss ich dann einfach haben und später in ein Modell umsetzen :D Leider wächst der Stapel etwas schenller. als ich bauen kann.

    Ich schätze meinen Stapel auf so 80 Stück, vielleicht werd ich demnächst etwas ausmisten.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Viva Zapata, 31.01.2004
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    bei Stuttgart
    ...also bis so vor ca. 10 Jahren war ich auch vom Kaufrausch befallen. Alles was neu raus kam, musste her.
    Ergebnis: Bausatzbestände weit im 4-stelligen Bereich!
    Danach hab ich mal überlegt, was ich wirklich bauen wollte, und danach ausgemistet. Alle Bausätze, die es mittlerweise in besserer Qualität gibt wurden radikal verkauft.
    Ergebnis: Nur noch ca. 400 Bausätze.
    Die will ich aber auch aufheben.
    Denn da ist die panische Angst: Was passiert, wenn ich in 20 Jahren genau diese oder jene Maschine bauen will. Den Bausatz gibt´s nicht mehr, der Verlag, der die Bücher zum Typ rausgebracht hat, existiert schon lange nicht mehr, die Resin-Teile bekommt man sowieso nicht mehr-eine Horrorvorstellung.
    Daher hab ich für alle meine Bausätze sämtliches Zubehör und Literatur angehäuft, damit ich sie auch wirklich bauen kann.

    Fazit: Es kommt nicht alleine auf die Anzahl der Bausätze an, sondern auch auf die zum Bau erforderliche Literatur, die Umbausätze, Decals etc.
     
  22. #20 Markus_P, 31.01.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Nö, eigentlich kommt es doch nur darauf an, daß man die Absicht hat, zumindest einen guten Teil dieser Sammlung mal zu bauen und auch aktiv daran arbeitet :!:

    Wer nur sammeln will, der soll das machen , no worries, mate!

    ABER: Ein Sammler soll mir dann nicht erzählen, wo ich eine Niete vergessen habe! Und erst recht soll er mir nicht auf die Nase binden, daß er vom (längst nicht mehr erhältlichen) Bausatz A noch 5 Stück hat (von denen aber keiner verkäuflich ist), während ich mich gerade mit dem viel schlechteren Bausatz B herumquäle (weil es der einzig verfügbare dieses Musters ist) :FFTeufel:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eure Meinung zum Sammeln von Bausätzen

Die Seite wird geladen...

Eure Meinung zum Sammeln von Bausätzen - Ähnliche Themen

  1. Sigma AF 70-300mm / 4-5.6 DG Macro eure Meinung!

    Sigma AF 70-300mm / 4-5.6 DG Macro eure Meinung!: Hallo habe mir nun für meine Sony Alpha 350 dieses Objektiv bei ebay ersteigert: Sigma AF 70-300mm / 4-5.6 DG Macro. kennt dies jemand? Wie ist...
  2. Ein Neuer braucht Eure Meinung!

    Ein Neuer braucht Eure Meinung!: Hallo, liebe Modellbauer! Ich bin neu in Eurem Forum und hätte eine kleine Bitte an Euch. Ich bin Student an der Berufsakademie Emsland in...
  3. Farbgebung Heinkel He 162, Eure Meinung ist gefragt

    Farbgebung Heinkel He 162, Eure Meinung ist gefragt: Z.Zt. bin ich beim Bau einer Heinkel He 162 in 1:32. Den Revellbausatz habe ich mit div. CMK Teilen angereichert und möchte eine Maschine bauen...
  4. Eure Meinung: der grösste jemals gebaute Bomber!

    Eure Meinung: der grösste jemals gebaute Bomber!: Tja ich würde gerne wissen welcher Bomber eurer Meinung nach der grösste jemals gebaute ist.? Ich frage, da ich zuerst dachte dass es die B-36...
  5. Flugzeugsimulator: Was sind Eure Favoriten?

    Flugzeugsimulator: Was sind Eure Favoriten?: Hallo zusammen, ich habe die Tage einen Umzug unter mir und habe einen alten Flugsimulator aus den 90er Jahren entdeckt. Beeindruckend, wie sich...