Eurofighter 30+09 JG 73

Diskutiere Eurofighter 30+09 JG 73 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hello folks, dass ich hier im (Modellbau-)Forum bisher so wenig gepostet habe, liegt vielleicht u.a. daran, dass ich zu denjenigen "Unholden"...

Moderatoren: AE
  1. #1 muesingman, 04.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2009
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Hello folks,

    dass ich hier im (Modellbau-)Forum bisher so wenig gepostet habe, liegt vielleicht u.a. daran, dass ich zu denjenigen "Unholden" gehöre, die sich eigentlich dem Sammeln von (Metall-)Fertigmodellen verschrieben haben.

    Ein Spritzling für den Eurofighter ist auch in diesem Bereich vorhanden, aber sämtliches Bittstellen an den entsprechenden Hersteller, nun nach zahllosen Britischen Maschinen nun auch mal einen Luftwaffen-EF herauszubringen, stießen bislang auf taube Ohren und das wird wohl auch auf unabsehbare Zeit so bleiben.

    Was soll´s - "dann mach´ich mir den eben selbst", so meine Denke. Kurz den Revell-Bausatz gekauft (Einsitzer) und innerhalb der letzten vier Wochen "zusammengeschustert".

    Auf der Suche nach dem richtigen "Tarn"farbton bin ich auf diesen Beitrag gestoßen:

    www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=54177

    und wußte angesichts jener Meisterleistung erst nicht so recht, ob ich den angefangenen "Rohbau" wirklich noch zu Ende führen sollte... :FFEEK:

    aber egal, ich wollte ja eh´nur eine Interimslösung, bis das Teil als Metallmodell herauskommt... :FFTeufel:

    ...und so habe ich dann weitergemacht und - naja was soll ich sagen - hier ist das Endergebnis.

    Habe versucht, die Anmischanleitung für den Farbton von Kollege bullseye auf Humbrol-Farben zu übertragen und wohl etwas zu viel Weiß mit reingemischt... und da ich keinerlei Airbrush habe gab es auch kein Preshading und auch kein Hervorheben der Panel lines...

    Das größte Manko stellte aber (was ich leider erst ganz zum Schluß feststellte) die Passung der Cockpithaube dar - die Lücke am hinteren Ende ist wohl kaum zu übersehen. Wäre ich doch nur nicht zu faul gewesen, mich auch noch um ein Backseater-Cockpit zu kümmern - beim Doppelsitzer scheint die Passung ja OK zu sein.

    Vielleicht hätte ich die Kanzelhaube auch geöffnet dargestellt, aber wer sich diesen Bausatz kauft, möge diesbezüglich doch bitte mal einen Blick auf Schritt 29 werfen. Die Erkenntnis, dass man hierfür quasi Mc Gyver sein müßte, ist wohl unausweichlich.

    Egal - Spass gebracht hat´s trotzdem und für meine Verhältnisse kann sich das Endergebnis sehen lassen (finde ich).
     

    Anhänge:

    bullseye gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muesingman, 04.06.2009
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Das Teil habe ich sozusagen komplett oob gebaut, abgesehen von einer Hasegawa-Pilotenfigur, der ich ganz schön was vom Hintern und von den Unterschenkeln wegschneiden mußte...
     

    Anhänge:

  4. #3 NavyCIS Fan, 04.06.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Also ich habe auch keine Airbrush-Ausrüstung und hebe panel lines immer so hervor dass ich verdünnte Farbe mit einem kleinen Pinsel vorsichtig in die Gravurlinien laufen lasse, kannst ja mal ausprobieren....

    P.S. Nach Dem was man auf den Bildern sehen kann sieht dein Eufi schon echt gut aus!
     
  5. #4 muesingman, 04.06.2009
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    So, und hier noch einmal von unten.

    Nach meinen Recherchen dürften 4 AMRAAM´s, 2 Iris-T und zwei Zusatztanks ein realistisches Abbild dessen sein, womit man eine JG 73-Maschine so bestücken könnte.

    Ich war doch sehr erstaunt, was für "Zusatzgerödel" außerdem noch in dem Kit enthalten war - und bin mal (wohl nicht allein) gespannt, was dann so möglich wird, wenn es den Kit (in absehbarer Zeit) auch mit den Decals von JaBoG 31 und 33 gibt.
     

    Anhänge:

  6. #5 muesingman, 04.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2009
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Nanu, die Luftbremse war doch eben noch ausgefahren? :confused:

    - Genau, war sie, habe sie und das Hydraulikelement nicht festgeklebt, sondern mir ein wenig "Funktionsmodell" erhalten... :FFTeufel:

    Auch hier hatte ich mit der Passung so meine Probleme, der Rumpfrücken unter der Luftbremse duldet nicht den kleinsten Versatz. Und so besteht zwischen der Lufbremse links und dem Rumpf ein deutlich sichtbarer Spalt... ist aber nicht so schlimm wie bei der Cockpithaube.

    Ach, und da fällt mir noch ein kleiner Schwachpunkt ein: schaut doch mal auf das Head-Up-Display. Das Ding war auf dem Spritzling total milchig - habe das kaschiert, indem ich ein wenig Hochglanzgrün in Klarlack aufgelöst und dann aufgetragen habe. Sieht beim Original doch (fast) genauso aus... ;-)
     

    Anhänge:

  7. #6 bullseye, 04.06.2009
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Hallo muesingman,

    Also ich finde Deine 30+09 für ein 4-Wochen Projekt schon richtig Klasse:TOP:
    Der Single und das Canopy :TD: Du hast es ja beschrieben, besser offen darstellen aber das ist eben nicht so einfach.
    Auch den Farbton finde ich nicht so verkehrt. Was Du vielleicht machen könntest wären Bilder unter der Sonne. Ich denke der Blitz lässt das Modell sehr hell und glänzend wirken.
    Du bräuchtest auch nicht unbedingt auf Metallmodelle zurückgreifen, denn dieses Modell hier sieht nach meinem Geschmack Super aus :TOP:

    Torsten grüßt Torsten
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 muesingman, 06.06.2009
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Sooo...

    ...habe das Teil also nochmal ohne Blitz und vor von dünnen Wolken verdecktem Sonnenlicht fotografiert.

    Irgendwie kommt mir der Farbton noch immer ein wenig zu hell vor - macht aber nicht viel aus, jedenfalls nicht mir, für meine Ansprüche langt´s trotzdem...

    Was mir auf den Fotos vielleicht eher ein wenig befremdlich vorkommt, ist der Umstand, dass von den panel lines so richttiggehend gar nichts zu sehen ist. Nun ja, die hätte ich mit Hilfe des "Kapillareffekts" ja tatsächlich durchaus etwas betonen können. Da ich auf Fotos des Originals jedoch auch kaum etwas davon erkenne, habe ich darauf halt verzichtet. Dem geneigten Betrachter in diesem Thread sei versichert: trotz zweier Schichten Farbauftrag + Klarlacküberzug sind sämtliche Konturen noch vorhanden (dort wo sie unter Spachtel verschwanden wurde kurzerhand nachgraviert - und das hielt sich durchaus in erträglichen Grenzen).
     

    Anhänge:

    • EF.jpg
      Dateigröße:
      81,7 KB
      Aufrufe:
      263
  10. #8 Silverneck 48, 07.06.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.378
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Eufi

    Hallo muesigmann,

    also dein Eufi ist dir recht gut gelungen:TOP:. Wenn man immer komplett mit allem zufrieden wäre, würde man kein zusätzliches Modell mehr bauen...
    Mit dem Fotografieren musst du halt noch ein wenig probieren; vielleicht etwas näher rangehen und halt immer schön mit Sonne.
    Und um's Amputieren von Pilotenfiguren kommt man meistens nicht herum:D

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eurofighter 30+09 JG 73

Die Seite wird geladen...

Eurofighter 30+09 JG 73 - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter 30+09 Bronze Tiger - Revell 1:144

    Eurofighter 30+09 Bronze Tiger - Revell 1:144: Erst vor ca. zwei Wochen ins Händlerregal gekommen, gekauft und gleich gebaut....so eine attraktive Bemalung durfte nicht warten! Das Taktische...
  2. Spanischer Eurofighter abgestürzt

    Spanischer Eurofighter abgestürzt: Heute Mittag ist ein spanischer EF abgestürzt. Der Pilot konnte sich leider nicht retten. Eurofighter EF-2000 , 12 Oct 2017
  3. 24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina)

    24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina): Bei einer Airshow in Italien ist ein Eurofighter abgestürzt. Schleudersitzabschuss ist keiner zu sehen, Pilotenschicksal unbekannt. ----------...
  4. Suche kleines Eurofighter Steckmodell

    Suche kleines Eurofighter Steckmodell: Hallo zusammen, für ein Geschenk bin ich auf der Suche nach einen kleinen Eurofighter Modell in der Größenordnung von 1:144. Es soll aber...
  5. Deutsche Eurofighter nach Israel

    Deutsche Eurofighter nach Israel: Drei Eufies und 150-200 Mann/Frau werden im Herbst zwei Wochen üben in Israël. http://www.israeldefense.co.il/en/node/28967 Bis her hatten die...