Eurofighter 31+14 Revell 1/32

Diskutiere Eurofighter 31+14 Revell 1/32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; EF In einbaufertigem Zustand:TOP:.
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Wenn alles fertig ist, wird das Triebwerk wieder eingebaut und sieht dann so aus.:HOT:. Die Rumpfinnenseite muß mit einer Rundfeile bearbeitet werden, damit das Aires-Triebwerk reinpasst. Es gibt ansonsten keinerlei Passprobleme im Heckbereich:TOP:. Die 23 € sind hier gut angebracht.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.056
Zustimmungen
907
Ort
HH
:TOP: :TOP: :TOP:

Diese Teile werten den ohnehin schon sehr schönen Eufi noch mal richtig auf.

Klasse :HOT:

Grüße aus Roth
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

So, nun nach dem Urlaub habe ich beide Triebwerksauslässe fertiggestellt und in den Eurofighter eingebaut. Das sieht schon viel besser aus:FFEEK:, als mit den Revellteilen. Doch seht selbst.
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Die inneren Strukturen der Schubdüse mit Flameholder im Hintergrund. Die Details sind alle sehr filigran ausgearbeitet. Hier ein sehr großes Lob an Aires:TOP:!
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Nun nochmal zum Cockpit. Ich habe hier aus kleinen Sheetklötzchen die vordere Haubenverriegelung nachgebildet und eingebaut.
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Da ich beim Auspacken der Airestriebwerksteile an einer Nozzle Lufteinschlüsse festgestellt habe, die sehr stark waren, habe ich über Volkhart Waltermann von Aires kostenlos Ersatz bekommen. Da hatte ich die Idee:!:, die Nozzle ohne Verkleidungsbleche an das einzelne Triebwerk anzubauen. Hier das Ergebnis.:TOP:
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Hallo,
neues aus dem Bastelkeller:TOP:. Ihr kennt das ja, einmal ein Modell gebaut und die Bewaffnung angeklebt, da kann man nix mehr oder schwer was ändern. Da kam mir beim Stöbern im Net die Idee:!:, kleine Neodyme Magnete zu verwenden. Ich wollte an meinen EF die Bewaffnung und die Tankkonfiguration variabel machen:?!. Hier die IRIS-T mit den Magneten 2mm x 1mm.
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

So, dann den Dremel mit 2mm Bohrer aufmunitioniert und ran ans Werk. An den beiden Aufhängepunkten der IRIS-T Löcher bohren. Nicht durch, sondern nur so tief, das die Magnete nicht durchfallen. Mit Sekundenkleber befestigen und auf die Polarität achten:D!!!
 
Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Das gleiche an den Pylonen für die LL-Rakete. Das mache ich auch bei der AIM-9 Li, somit kann man wechseln. Die Magnete werden noch mit Farbe überlackiert und schon fallen sie nicht mehr auf:FFTeufel:. Später werde ich noch weitere Aufhängepunkte so bearbeiten, siehe u.a. die beiden Löcher oberhalb.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Das hat so funktoniert, wie ich mir das vorgestellt habe:red:. Als nächstes werde ich die GBU 24 von Flightpath vorbereiten, das Ding wiegt 18 g. Mal sehen, ob´s klappt. Die IRIS-T bleibt auch im Stand dran:TOP:. Das Bild ist leider etwas verschwommen, aber man sieht, worauf es ankommt:red:.
 
Anhang anzeigen
assericks

assericks

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
1.115
Zustimmungen
2.266
Ort
Berlin
Hi,
ist ne schöne Idee mit den Magneten, aber wechselst du wirklich öfter die Bewaffnung an fertigen Modellen ? :?! Für mich ist ein fertiges Modell abgeschlossen und weg in der Vitrine.... Aber was ich schon gesehen habe sind mit Hilfe von Magneten, schwebende Flieger...wird wohl in der Größe aber ein Gewichtsproblem werden ... :D

Gruß Assericks
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.458
Zustimmungen
5.636
Ort
ETNN/Düren
EF

Hi,
hast ja recht, braucht man das? Ich hatte halt mal die Idee, wenn man Bilder mit unterschiedlicher Konfiguration machen möchte.

Gruß

Frank
 

Xena

inaktiv
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.320
Zustimmungen
108
Ort
Schwäbisches Meer
Mich hat das früher auch irgendwie gelangweilt, daß die Flieger mit der immer gleichen Bewaffnung auf dem Regal standen. Dann habe ich mit doppelseitigem Klebeband und Gummiefix und sonst was alles experimentiert um hin und wieder Abwechslung zu bringen... Damals waren das noch relativ neue Produkte und hielten nicht besonders, zumindest nicht sehr lange.

Aber das mit den Magneten ist eine echt gute Idee. :TOP:
 
Lt. Pongo

Lt. Pongo

Flugschüler
Dabei seit
15.12.2019
Beiträge
2
Zustimmungen
2
Ort
Düren
Ein wirklich schöner Eurofighter mit vielen pfiffigen Details. Respekt!

Gruß
Frank Zwo
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.410
Zustimmungen
11.931
Ort
weit weit weg ;D
Hier würde ich auch nochmal kurz nachhaken wollen:
Welche der drei Farboptionen auf Seite 2 hast du letztlich für den Rumpf verwendet?
Ich bin im Augenblick immernoch beim Stand, dass man sich die korrekte Rumpffarbe zusammenmischen muss, aber bei dir sieht die Rumpffarbe sehr authentisch aus. Revell 57 erscheint mir eindeutig zu dunkel?!
 
Thema:

Eurofighter 31+14 Revell 1/32

Eurofighter 31+14 Revell 1/32 - Ähnliche Themen

  • Spektakuläre RAF-Eurofighter-Anzeige bei RAF Coningsby - Demonstrationspraxis

    Spektakuläre RAF-Eurofighter-Anzeige bei RAF Coningsby - Demonstrationspraxis: In diesem Video der Demonstrations-Übungsflug des RAF Typhoon Display Teams für die Saison 2022. Das Flugzeug flog während dieser Übung unter...
  • Funkkontakt abgebrochen - Deutsche Eurofighter fangen Flugzeug ab (Sachsen-Anhalt, 10.06.2022)

    Funkkontakt abgebrochen - Deutsche Eurofighter fangen Flugzeug ab (Sachsen-Anhalt, 10.06.2022): https://www.ksta.de/panorama/funkkontakt-abgebrochen-deutsche-eurofighter-fangen-flugzeug-ab-39748414?cb=1655190289284&# Deutsche Eurofighter der...
  • Eurofighter 1:200

    Eurofighter 1:200: Moin habe den Eurofighter gedruckt und lackiert
  • Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74

    Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74: Eigentlich endet ja meine Modellbaupalette mit dem 31. März 1990, dem Tage, an dem meine militärische Fliegerlaufbahn in Pension versetzt wurde...
  • Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72

    Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72: Der Ghost Tiger EF ist fertig. Es ist eine Auftragsarbeit für meinen langjährigen Freund Skyblazer Erwin. Ich hoffe, er gefällt.
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    revell eurofighter 1 32 baubericht

    ,

    lackierung eurofighter www.flugzeugforum.de

    Oben