Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72

Diskutiere Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Der Ghost Tiger EF ist fertig. Es ist eine Auftragsarbeit für meinen langjährigen Freund Skyblazer Erwin. Ich hoffe, er gefällt.
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.397
Zustimmungen
11.922
Ort
weit weit weg ;D
Ein ganz toller kleiner Flieger ist dir da gelungen. Falls es nicht zu spät ist, evtl. eine kleine Anmerkung: Die Folie am Original war matt und wurde zunehmend durch's etwas seidenmatt "poliert". Evtl. bietet es sich noch an, mit etwas Mattlack oder Seidenmattlack über den Flieger zu nebeln?!

In jedem Falle aber tolles kleines Modell.
 
Paramags

Paramags

Fluglehrer
Dabei seit
24.08.2002
Beiträge
157
Zustimmungen
147
Ort
Landkreis Kulmbach
Ich bin auch gerade drüber den Vogel zu bauen als Abwechslung zur Phantom :) Was meinst Du mit
"Originalfarbe Lackiert"? >Revel gibt ja die Töne mit dem neuen Aqua Colur an, würde aber lieber
mit Tamiy-Farben Lackieren. Hast Du da nen Tipp welche Farben man da für den Jet selber mischen
muss. Es gibt von Tamiya kein Hellgrau oder Hellblau was man 1:1 mischen kann für den Farbton
und das Aqua-Colour war schon beim erten Erscheinen nicht mein Freund, damals gabs aber noch die
schönen Gläschen von Revell als Alternative :)

Ansonsten ist dein Modell natürlich top geworden, mal schaun ob meiner auch so gut wird.

Gruß
Thomas
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.419
Zustimmungen
5.518
Ort
ETNN/Düren
Hallo Thomas,
mit Originalfarbe meine ich den originalen Kunstharzlack FS 35237 (mittelgrau), den ich von unserem Geschwadermaler vor Jahren bekommen habe. Du kannst von Hataka Orange Line das Medium Gray nehmen. Das ist auch FS 35237. Mit den Aquas stehe ich auch auf Kriegsfuß. Die benutze ich nur zum Bemalen von Kleinteilen mit dem Pinsel. Sonst verwende ich die guten, alten Stinkefarben von Revell und Humbrol, sowie die Hataka- und Tamiyafarben.
Danke für die Blumen und viel Spaß beim Bau vom Ghost Tiger 🐅.

Gruß
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Paramags

Paramags

Fluglehrer
Dabei seit
24.08.2002
Beiträge
157
Zustimmungen
147
Ort
Landkreis Kulmbach
Hi Frank

Danke für die Info. Mir kommt das Mittelgrau nur irgendwie zu "grau" vor :) Hast Du das mal verglichen mit
deinem Originallack?

Gruß
Thomas
 
Scout712

Scout712

Flieger-Ass
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
257
Zustimmungen
972
Ort
Thüringen
Sehr schönes Model. Obwohl ich bis heute nicht verstehe, warum das JG-74 so einfach die Tiger Tradition übernommen hat. Erst waren sie total gekränkt, als Ihnen die Mölders Tradion genommen wurde (was ich total nachvollziehen kann) und dann wurde die Tiger Tradion übernommen, aber ohne die Tradion der Lechfelder Tigerstaffel zu übernehmen. Da hätte man zumindest für eine Staffel das Tigerstaffelwappen der aufgelösten 321 übernommen werden sollen.
Mit den Aquas stehe ich auch auf Kriegsfuß. Die benutze ich nur zum Bemalen von Kleinteilen mit dem Pinsel. Sonst verwende ich die guten, alten Stinkefarben von Revell
So sind die Vorlieben. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich airbrushe super gern mit Gunze Aqua Farben und nutze Enamels zum Pinseln.
Tolle Idee mit der Original Farbe. Habe ich vor Jahren mit meiner 50/35 Jahre Phantom/F4F auch gemacht. Das hat etwas Besonderes.
Gruss
Michael
 
Thema:

Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72

Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72 - Ähnliche Themen

  • Funkkontakt abgebrochen - Deutsche Eurofighter fangen Flugzeug ab (Sachsen-Anhalt, 10.06.2022)

    Funkkontakt abgebrochen - Deutsche Eurofighter fangen Flugzeug ab (Sachsen-Anhalt, 10.06.2022): https://www.ksta.de/panorama/funkkontakt-abgebrochen-deutsche-eurofighter-fangen-flugzeug-ab-39748414?cb=1655190289284&# Deutsche Eurofighter der...
  • Eurofighter 1:200

    Eurofighter 1:200: Moin habe den Eurofighter gedruckt und lackiert
  • Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74

    Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74: Eigentlich endet ja meine Modellbaupalette mit dem 31. März 1990, dem Tage, an dem meine militärische Fliegerlaufbahn in Pension versetzt wurde...
  • Systemingenieure (m/w/d) für die Eurofighter-Simulatoren in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund.

    Systemingenieure (m/w/d) für die Eurofighter-Simulatoren in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund.: Im Zuge des kontinuierlichen Wachstums sucht die GFD GmbH zum 01.01.2022 für die Standorte in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund engagierte...
  • Eurofighter: Wasser aus Seitenleitwerk

    Eurofighter: Wasser aus Seitenleitwerk: Hallo zusammen, ich habe die Tage bei einem (nach dem Flug) am Boden stehenden Eurofighter gesehen wie Wasser in hohem Bogen oben aus dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben