Eurofighter Technik Daten News

Diskutiere Eurofighter Technik Daten News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; [ATTACH]

Moderatoren: gothic75
  1. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    10.456
    Ort:
    Nordfriesland

    Anhänge:

     
    Fighter117, MWE, langnase73 und 12 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #5462 Onkel Uwe, 23.12.2017
    Onkel Uwe

    Onkel Uwe Space Cadet

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    7.831
    Beruf:
    Avionik
    Ort:
    OBB/SOB
    Naja du musst es ja wissen. Von welchen Quellen bekommst du deine Klarstandsmeldungen? 10 für Luft/Boden? Welche Tailnummern sind es denn? Was ist bei dir eine vollständige Ausstattung der Selbstschutzanlage? Das mit den verschiedenen Softwareständen ist mir klar, habe ja zwei selber hochgerüstet für A/G.
     
    langnase73, AMeyer76 und arneh gefällt das.
  4. alois

    alois Sportflieger

    Dabei seit:
    15.04.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Mich erstaunt, dass immer noch einige glauben, das wüsste sonst keiner.
     
  5. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Was postest Du da wider besseren Wissens? Bei 365 Tagen im Jahr variiert in jeder Einheit die Klarstandsmeldung fast täglich. Zu den Tailnummern siehe
    Search Aircraft by Model und
    frisian flag 2017+Eurofighter - Google-Suche
    Wo die Nörvenicher simulierte Luft-Boden-Einsätze flogen.
    Zur vollständigen Ausstattung der Selbstschutzanlage kannst Du die, der Kuwaitis als Maßstab benutzen. Auch das AESA gehört dazu. Siehe dazu
    F-35 Electronic Warfare Capabilities | F-35 Lightning II
     
  6. alois

    alois Sportflieger

    Dabei seit:
    15.04.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Was hat der letzte Link mit dem EF und dem hier diskutierten Thema zu tun?
     
    AMeyer76 gefällt das.
  7. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Weil dort etwas über die weiteren Aufgaben des AESA beschrieben wird und tatsächlich verfügbar ist. Dazu gehört auch der Selbstschutz und etwas ähnliches ist auch vom AESA (CAPTOR-E) des Eurofighters zu erwarten, wenn es denn eines Tages das CAPTOR-C/D ersetzt.
    EuroRADAR CAPTOR – Wikipedia
    Siehe dort unter Signalverarbeitung. Was es tatsächlich kann, das hängt vom Entwicklungsstand der Software ab und ab 2019 werden es die Kuwaitis wissen.
     
  8. Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    6.924
    Ort:
    Germany
    Vor allem, was haben die Links mit den Klarstandsmeldungen zu tun? Frisian Flag ist ja nun auch schon wieder eine Weile her :headscratch: Dass ständig Maschinen in der Wartung und einige auch für längere Zeit ausgefallen sind, wurde oft genug erwähnt und muss nicht immer wiederholt werden.
    Interessant wäre in diesem Zusammenhang vielleicht mal eine Information, wann mit einer Rückkehr des verunfallten Eufis gerechnet werden kann und ob er dann gleich auf den aktuellen Stand gebracht wird.
     
  9. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Im Frühjahr 2017 lag die durchschnittliche Klarstandsrate bei 50% und ist somit nur ein Mittelwert. Da die Gelder für 2017 schon bewilligt sind, kann sich in diesem Jahr nichts Entscheidendes an der Ersatzteillage oder Personallage ändern. Diese Faktoren werden immer als maßgeblich für die aktuelle Situation angegeben.
    Zusätzliche Gelder in den kommenden Jahren werden am Sinnvollsten verwendet, wenn sie die Verfügbarkeit der bisher beschafften 140 Eurofighter deutlich erhöht und diese kurzfristig auf den aktuell möglichen Rüststand anhebt. Neue Eurofighter zu kaufen und den bisherigen "Gemischtwaren-Laden" bis dahin weiter zu führen ist keine Verbesserung unserer "bescheidenen" Situation. Der Vergleich mit der RAF zeigt uns ja, wie der KLar- und Rüststand auch hier sein sollte.

    Die Links boten nur die Option, das sich Onkel Uwe die gewünschten Details herauszufiltern kann, wenn sie ihm wichtig sind.
     
  10. AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    2.919
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Nur mal so nebenbei. Der Klarstand wäre bei der F-35 sogar schlechter bei der Bundeswehr, weil schwerer zu warten.
    Daher favorisiere ich den Eurofighter.
     
  11. #5470 Onkel Uwe, 25.12.2017
    Onkel Uwe

    Onkel Uwe Space Cadet

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    7.831
    Beruf:
    Avionik
    Ort:
    OBB/SOB
    Mensch Meyer: F35 gehört in deinen Thread nicht rein. Den Klarstand der F35 kannst du mit sens in einem neuen Thema diskutieren. Frohe Weihnachten.

    sens: Dein Wissen auf wiki Basis ist ja ok. aber mir unterstellen: Wider besseren Wissens? Ich kann wiki auch lesen.
     
    arneh gefällt das.
  12. AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    2.919
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Mensch Uwe, Du hast recht. Duck und weg. Und ebenfalls schöne Weihnachten .
     
    Onkel Uwe gefällt das.
  13. #5472 Onkel Uwe, 25.12.2017
    Onkel Uwe

    Onkel Uwe Space Cadet

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    7.831
    Beruf:
    Avionik
    Ort:
    OBB/SOB
    sens: Das mit wider besseren Wissen verbitte ich mir. Eine Entschuldigung wäre angebracht. Ich muss auch nicht aus wiki mein Wissen beziehen und filtern. Im Gegensatz kann es vielleicht sein das ein T2 bessere Leistungen A/G hat wie ein unerwünschter T3a? sens ich muss nicht filtern. Ich bin mittendrin statt nur dabei. Frohe Weihnachten.
     
    Hptm d. R. gefällt das.
  14. #5473 Sens, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    INSIGHT - Leere Munitionsdepots gefährden Einsatzfähigkeit der Truppe
    Wer den Artikel im Hinblick auf den Eurofighter liest, der erkennt sehr schnell, das es wichtigere "Baustellen" für die Luftwaffe gibt, die auch ein Jahr später fortbestehen, als die Beschaffung neuer Eurofighter.
    Die schon vorhandenen EF müssen erst einmal auf den schon jetzt verfügbaren Standard gebracht werden.
    Die MTU-Leute, die ja nach einer Einschätzung näher an der Realität sein sollten, die listen in einer Tabelle, die möglichen jährlichen Aufstockungen des Verteidigungshaushaltes auf und ignorieren dabei völlig, die bisher aufgelaufenen Rückstände in fast allen Bereichen. Wie eben im Link aufgeführt, bei der Munition, den Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen, ohne die ein Kampfeinsatz erst gar nicht möglich ist. Der Wehrbeauftragte kennt die Realität der Truppe und tritt für eine Aufrüstung der Bundeswehr und eine Aufstockung des Wehretats ein.
    Hans-Peter Bartels – Wikipedia
    Die Briten haben es inzwischen geschafft ihre EF auf etwa 80% Einsatzbereitschaft zu bringen.
     
  15. #5474 Onkel Uwe, 26.12.2017
    Onkel Uwe

    Onkel Uwe Space Cadet

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    7.831
    Beruf:
    Avionik
    Ort:
    OBB/SOB
    Sens ich erwarte immer noch deine Antwort auf meinen Beitrag: Wider besseren Wissens.....aus Beiträgen zitieren kann ich auch, aber du hast mir "wider besseren Wissens" Beiträge zum filtern eingestellt. Ich muss nicht filtern und kenne die Realität. Kommt von dir noch was in "Sorry"?? Vermutlich nein. Ist dein Wider besseren Wissens so zu deuten das man aus der Realität in einigen EF Verbänden nun sich auf deine Links verlassen muss? Poste doch mal was aus der Gegenwart der aktuellen 4 Verbände....wie schaut es denn dort mit dem Klarstand aus? Kann es sein das du wissentlich mich hier umgehst obwohl du "wider besseren Wissens" geschrieben hast? Wenn du besseres Wissen als die Realität aus den EF Verbänden hast dann poste es aber unterstelle mir bitte kein "wider besseres Wissen"....kommt da von dir noch eine Entschuldigung oder muss ich nach Weihnachten melden?
     
  16. gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.451
    Zustimmungen:
    21.337
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Das könnt ihr auch über PN klären ohne das andere User sich den Kindergarten anschauen müssen wer nun das meiste Wissen hat .
    Sonst mache ich mal bis 2.1. 2018 zu das sich alle wieder entspannen können und ihr den rest Urlaub genießen könnt.
     
    Heavy, Onkel Uwe, born4fly und 7 anderen gefällt das.
  17. #5476 TomTom1969, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    855
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Warst Du auf dem Investor & Analyst Day der MTU dabei?

    Ich würde empfehlen, die Präsentation http://www.mtu.de/fileadmin/EN/5_In...PDFs/2017_12_12_Investor_Day_Presentation.pdf nicht zu interpretieren, sondern zu lesen:

    Die MTU erwartet, Stand heute, um 2025 herum ein Upgrade der Eurofighter-Flotte und einen Ersatz der T1-Maschinen (Slide 56).

    Das Kapitel in der Präsentation ist überschrieben: Defense budget - driver for future growth? Der erwartete Anstieg im Verteidigungshaushalt ist sicher kein Negativ-Indikator. Und wenn der tatsächlich oder vermeintlich niedrige Klarstand beim Eurofighter auf mangelnder Ersatzteilverfügbarkeit beruht, wird beim Verbessern dieser Situation für die MTU Geld zu verdienen sein, oder?

    Diese Aussage von Dir interpretiere ich dahingehend, dass der Eurofighter als Produkt ein sehr zuverlässiges Flugzeug ist. Da bin ich mit Dir einig.

    Thomas
     
  18. #5477 Sens, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    bei Köln
    Da geht es um eine geschäftliche Aussicht, die auf Prognosen beruht, was den militärischen Geschäftsbereich betrifft S. 52-57
    S 53f Die Tabelle mit der Schätzung der zukünftigen Verteidigungshaushalte und auf S 55 der angenommene Anteil für die Lfz von 4,8-5,7 %
    Wenn man den eigenen Prognosen glaubt, dann könnte bei einer Fortschreibung der bisherigen Ausgaben ab 2025 wieder Gelder für eine neue Beschaffung verfügbar sein.
    S. 56 Also noch 8 Jahre für ein überfälliges Upgrade der T2 und T3. Die 33 T1 sind es scheinbar nicht wert und sollen durch eine Neubeschaffung ersetzt werden?!
    Ab 2018 schließt schon die deutsche Montage-Linie und man hätte die Teilnehmer gerne gefragt, welche Konsequenzen das in Bezug auf die Prognose hat?!
    Kein Hinweis darauf, was ab 2025 die Tornados ersetzen soll.
    Erst ab 2035 soll es ein NGWS geben.
    S. 57 Deutschland ist der Initiator für einen Nachfolger des Eurofighter, der Rafale und des Gripen, so das man ein multinationales Programm in Europa reklamieren kann. Da geht es wohl eher darum, wie man die dafür notwendigen Entwicklungskosten aufteilen kann, um doch noch ein bezahlbares Produkt offerieren zu können. Was da Wunsch und Wirklichkeit ist, das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Die letzten multinationalen Beschaffungen haben ja kein Waffensystem generiert, das zum geplanten Zeitpunkt und Kosten zur Verfügung stand.
    Was die Briten angeht, die haben ihre Beschaffung auf 2/3 reduziert und sehr viel Geld in die Hand genommen, um diese EF tatsächlich in der geplanten Art und Weise nutzen zu können. Dieser Schritt steht uns noch bevor und wird seinen Anteil am kommenden Zuwachs erfordern und zu Lasten der angedachten Neubeschaffungen gehen. Bei der Verzahl der "Baustellen" dürften die Wunschdenken bleiben.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #5478 Captain Murdock, 27.12.2017
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage zur aktuellen Zertifizierung der GBU-48 die schon längst hätte erfolgt sein sollen. Wie sieht denn so eine Zulassung für den Transport von Bomben aus?
    Ich kenne es wie Folgt: Der Hersteller bekommt von den Kunden gesagt was sie gerne alles für Bombentypen nutzen möchten. Der Hersteller schaut das es technisch (Dimensionen, Aufhängung, Gewicht usw.) möglich ist und testet dies aus. Der Flieger wird dem Kunden geliefert. Jetzt greift der Kunde selber ein und macht selber eine Zertifizierung mit entsprechenden Tests um den Bombentyp für den Gebrauch frei zu geben. Genau diese interne Zertifizierung ist bei der BW nun abgeschlossen und wir lesen nun das Resultat. Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter: Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

    Habe ich das so richtig in Erinnerung vom Ablauf her?
     
  21. mel

    mel Berufspilot

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    CH
    Man kann das auch so interpretieren, dass für T1 nicht einmal von Seiten der Industrie ein Upgrade in Planung ist, sondern dass die Maschinen 2025 ausgemustert werden sollen. Ob und mit was diese ersetzt werden, ist unklar. Falls es was zu holen gibt, hätte man natürlich gerne ein Stück vom Kuchen.
    Ein MLU wird üblicherweise irgendwann erwartet, das ist nichts aussergewöhnliches.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Eurofighter Technik Daten News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eurofighter news

    ,
  2. eurofighter

    ,
  3. content

    ,
  4. Flugzeugforum Eurofighter ,
  5. meteor integration eurofighter,
  6. kuwait eurofighter deal,
  7. kuwait eurofighter deal unterschrift,
  8. www.mtu.de,
  9. kleinster wendekreis eurofighter,
  10. Euromids Terminals,
  11. Oman,
  12. klarstand eurofighter,
  13. majestic222,
  14. kuwait eurofighter,
  15. eurofighter typhoon kuwait unterschrieben,
  16. pirate sensor,
  17. http://www.mtu.de/,
  18. eurofighter modell revell 10.000 Flugstunde,
  19. Triebwerk EJ 230,
  20. kampfflugzeuge mit supercruise,
  21. täuschkörper seezielflugkörper,
  22. eurofighter mit som raketen,
  23. typhon pirate luftwaffe beschaffung,
  24. Eurofighter psc 10,
  25. seezielflugkörper marte
Die Seite wird geladen...

Eurofighter Technik Daten News - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form

    Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form: Mein erster Rollout im neuen Jahr ist der grau-rote Baron-Eurofighter des TLG 71 "Richthofen". Dieser Eurofighter von Revell stammt aus der neuen...
  2. 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  3. Spanischer Eurofighter abgestürzt

    Spanischer Eurofighter abgestürzt: Heute Mittag ist ein spanischer EF abgestürzt. Der Pilot konnte sich leider nicht retten. Eurofighter EF-2000 , 12 Oct 2017
  4. 24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina)

    24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina): Bei einer Airshow in Italien ist ein Eurofighter abgestürzt. Schleudersitzabschuss ist keiner zu sehen, Pilotenschicksal unbekannt. ----------...
  5. Suche kleines Eurofighter Steckmodell

    Suche kleines Eurofighter Steckmodell: Hallo zusammen, für ein Geschenk bin ich auf der Suche nach einen kleinen Eurofighter Modell in der Größenordnung von 1:144. Es soll aber...