Eurofighter Technik Daten News

Diskutiere Eurofighter Technik Daten News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wenn bei 2400 die nächste Inspektion ansteht, dann hat man in dieser Hinsicht nichts gemacht. Die T1 der Briten werden halt ran genommen, weil man...

Moderatoren: gothic75
  1. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    885
    Ort:
    bei Köln
    Wenn bei 2400 die nächste Inspektion ansteht, dann hat man in dieser Hinsicht nichts gemacht. Die T1 der Briten werden halt ran genommen, weil man sie nur für die garantierte Lebensdauer nutzen will. Bisher waren das 3000 Flugstunden und maximal bis zum Jahr 2030.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Eurofighter Technik Daten News. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #6062 TomTom1969, 12.02.2019
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Wo hat Du denn die 3000h her? Mit dem doppelten würdest Du richtig liegen. Kann man zum Beispiel hier nachlesen: UK looks to extend Eurofighter Typhoon's fatigue life : The UK has begun investigating the feasibility of extending the Eurofighter Typhoon's fatigue life beyond its nominal 6,000 flying hour limit. - 6000 Stunden.

    Thomas
     
    Onkel-TOM gefällt das.
  4. #6063 Onkel-TOM, 12.02.2019
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    3.881
    Ort:
    Auenland
    Warum steht bei 2400FH die nächste Inspektion an?
     
  5. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    885
    Ort:
    bei Köln
    Dieser Wert wurde auf 6000 Stunden erweitert. Je nach Baulos gab es sie dann schon oder muss noch nachgerüstet werden. Für die Tranche 1 scheint sich dieser Aufwand nicht zu lohnen. Siehe die Briten und demnächst unsere T1. Die Österreicher erwarten eine Beteiligung von Airbus. Sie wurde einst in Aussicht gestellt, doch im "Kleingedruckten stand, die möglichen Kosten für die dafür notwendigen Nachbesserungen trägt der Kunde. Die 4 Nationen hatten eine projektierte Lebensdauer von 5000 Stunden und 25 Dienstjahre gefordert. Der erste Block ging mit 3000 garantierten an den Start und als Airbus diese Garantie kurzfristig auf 1500 verkürzte, es sei denn man akzeptiert Nachbesserungen, ging es auf heute 6000 garantiert, mit der Option sie zukünftig noch weiter auf zu stocken. Nach gut 15 Produktionsjahren und die Betriebserfahrung der Nutzer, gibt es jetzt das nominale Flugstunden-Limit samt Garantie ab Werk, wenn alle zuvor gebauten Eurofighter entsprechenden nachgerüstet wurden.
    Tranche I : Block 1,2,5
    Tranche 2: Block 8,10,15
    Tranche 3: Block 20,25
    Sie baulichen Verbesserungen für die drei Fertigungslose gab es im jeweiligen Jahr der Fertigung, wenn man Schwachpunkte in der Struktur erkannt hatte oder über besseres Material verfügte.
    Die Briten wollen ja aus dem vorhandenen Pool ihrer 53 T1 nur jeweils 24 für ihre beiden Staffeln (=2*12) bis etwa 2030 nutzen.
     
    jockey und AMeyer76 gefällt das.
  6. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    885
    Ort:
    bei Köln
    Hatten wir doch schon ab #5744 und folgende.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  7. #6066 Onkel-TOM, 12.02.2019
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    3.881
    Ort:
    Auenland
    Das es in Bezug auf die Briten mittlerweile falsch ist hatten wir dann wohl noch nicht oder?
     
  8. #6067 TomTom1969, 12.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Was für eine Räuberpistole...

    Design-Lebensdauer des Eurofighters war und ist 6000h. Das stand auch im Lastenheft der Kunden. Erreichen der 6000h setzt regelmässige Wartung voraus. Das bedeutet aber nicht, dass man an der Flugzeug-Struktur nachbessern muss und ist sicher kein Grund, einen Tranche-1-Eurofighter abzustellen. Und für wie blöd hälst Du die Betreiber eigentlich, wenn Du hier vom "Kleingedruckten" von Airbus (müsste wenn, dann Eurofighter GmbH heissen, Airbus-Anteil von 46%) fabulierst?

    Thomas
     
    Gogo, GorBO und arneh gefällt das.
  9. AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.587
    Zustimmungen:
    3.142
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Wurde denn das Nietproblem schon gelöst?
     
  10. #6069 Tante Ursula, 12.02.2019
    Tante Ursula

    Tante Ursula Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Bald Rentner ;o))
    Ort:
    Schrobenhausen
    Das temporäre Runterstufen der FH Zahl war ja damals auch das Problem mit der AFT Section (Bohrlöcher in Kohlefaserteile), meines Wissens nach standen damals 31+12/31+13 etwas länger in Manching wegen der Problematik der maximalen FH. Das Nietproblem waren die angeblich nicht korrekt entgrateten Löcher in der CFK die aber nun wohl kein Problem sind.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  11. #6070 TomTom1969, 12.02.2019
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Man hat den Nachweis geführt, dass die Ausführung der fraglichen Nietverbindungen keinen negativen EInfluss auf die geplante Lebensdauer des Eurofighters hat.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  12. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    885
    Ort:
    bei Köln
    Was ist denn da falsch? Behaupten kann man vieles?!
     
  13. Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    7.997
    Ort:
    Germany
    Mal was anderes, was jetzt nichts mit den Wartungsstunden zu tun hat: gibt es eigentlich Neuigkeiten vom 30+91, der vor über 3 1/2 Jahren spektakulär auf der Autobahn nach Manching transportiert wurde? Er war ja mit einem Learjet der GFD zusammengestoßen und dabei schwer beschädigt worden. Fliegt der schon wieder?
     
  14. #6073 Onkel-TOM, 12.02.2019
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    3.881
    Ort:
    Auenland
    Tja der Wartungsintervall der Briten,steht halt nicht alles in Wikipedia!!Aber das wirst du schon irgendwann finden :thumbup:
     
    arneh gefällt das.
  15. #6074 TomTom1969, 12.02.2019
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Siehe Eurofighter Technik Daten News, Seite 22 im verlinkten PDF: Previously Jets were on a 500-hour-cycle for a scheduled maintenance visit. That's now been extended out to 625 hours. Warum meinst Du, dass nach 2400h die nächste Wartung ansteht? Den Artikel über TyTAN finde ich nach wie vor lesenswert.

    Thomas
     
    Sens und Onkel-TOM gefällt das.
  16. #6075 Tante Ursula, 12.02.2019
    Tante Ursula

    Tante Ursula Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Bald Rentner ;o))
    Ort:
    Schrobenhausen
    Sollte doch nach Abschluss der FAL ein neues Rumpfheck bekommen.....
     
    Onkel-TOM gefällt das.
  17. #6076 Onkel-TOM, 12.02.2019
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    3.881
    Ort:
    Auenland
    :biggrin: muss nicht immer wikipedia sein
     
    lowdeepandhard, arneh, Sentinel R.1 und 2 anderen gefällt das.
  18. #6077 TomTom1969, 12.02.2019
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Und was ist bitteschön eine FAL ?
     
  19. #6078 Onkel-TOM, 12.02.2019
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    3.881
    Ort:
    Auenland
    Final assembly line
     
    Tante Ursula und TomTom1969 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #6079 Tante Ursula, 12.02.2019
    Tante Ursula

    Tante Ursula Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Bald Rentner ;o))
    Ort:
    Schrobenhausen
    Danke Tom und BITTESCHÖN TomTom
     
  22. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    885
    Ort:
    bei Köln
    Wer persönlich wird, der hat wohl seine Gründe.
    http://geopowers.com/Trends/News_III_2003/BMVgBRHEF.pdf Mal ein kleines Beispiel, wie ein Betreiber die fachfremden Bundesrechnungshof zum Eurofighter informiert. Auch in Österreich sind Beamte die Entscheider, die einer fachlichen Aussage glauben und nicht fragen, welche Konsequenzen es hat, wenn die positive Einschätzung nicht zutrifft.
    Auch unsere Uschi hat Vorlagen ihrer Beamten zur Gorch Fock unterschrieben.
    Kein Eurofighter fliegt ohne einen freigegebenen Flugstunden-Vorrat.
    https://www.handelsblatt.com/politi...unter-gegenseitiger-beobachtung/23322290.html
    "So gehe er davon aus, dass Airbus dieses Jahr 30 und damit doppelt so viele Eurofighter wie im vergangenen Jahr durch die große Inspektion nach 400 Flugstunden schleusen werde."
    Luftwaffen-Chef Ingo Gerhartz hätte doch eigentlich von der Eurofighter GmbH sprechen müssen.
    Noch vor Jahren wurde vom Hersteller in Aussicht gestellt diesen Wert von 400 Flugstunden auf 500 bis zu 600 zu erhöhen.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Eurofighter Technik Daten News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eurofighter news

    ,
  2. Flugzeugforum Eurofighter

    ,
  3. eurofighter

    ,
  4. content,
  5. meteor integration eurofighter,
  6. kuwait eurofighter deal,
  7. kuwait eurofighter deal unterschrift,
  8. EJ230 fan,
  9. ej230 Triebwerk,
  10. eurofighter tranche 4,
  11. eurofighter spanien,
  12. kühlmittel dass eurofighter,
  13. www.mtu.de,
  14. kleinster wendekreis eurofighter,
  15. Euromids Terminals,
  16. Oman,
  17. klarstand eurofighter,
  18. majestic222,
  19. kuwait eurofighter,
  20. eurofighter typhoon kuwait unterschrieben,
  21. pirate sensor,
  22. neue eurofighter deuschland spanien,
  23. eurofighter tornado ersatz,
  24. eurofighter tranche 1,
  25. eurofighter klarstand
Die Seite wird geladen...

Eurofighter Technik Daten News - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter EFA / Jäger 90, Revell, 1:72

    Eurofighter EFA / Jäger 90, Revell, 1:72: Ende der 80er gab es von Revell den Bausatz eines Eurofighters Jäger 90 in 1:72 und auch in anderen Maßstäben. Letztlich war es ein Modell des...
  2. Wie originalgetreu sind die 1/48 und 1/32 Revell Eurofighter?

    Wie originalgetreu sind die 1/48 und 1/32 Revell Eurofighter?: Hallo an die Modellbauer hier im Forum. Ich plane gerade meine ersten Eufi-Modelle in 1/48 und 1/32. Während es in 1/32 wol keine andere...
  3. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  4. ILA Pilot gesucht - Eurofighter

    ILA Pilot gesucht - Eurofighter: Hello, ich bin neu hier - seht es mir nach, wenn ich jetzt doch ein falsches Forum benutzt habe um meine Suchanfrage zu starten. Wir waren am...
  5. Nur vier Eurofighter einsatzbereit

    Nur vier Eurofighter einsatzbereit: Nur vier Maschinen sind laut Spiegel Einsatzbereit Bundeswehr: Luftwaffe hat nur vier kampfbereite "Eurofighter" - SPIEGEL ONLINE
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden