Eurofighter Technik Daten News

Diskutiere Eurofighter Technik Daten News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; bpb.de - Open Data - Transparenz als Grundbedingung von Demokratie Transparenz (Politik) – Wikipedia Anwendungshinweise zum...

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Du vergleichst das ernsthaft mit Demokratie?Nur weil du nicht alle Infos bekommst die du gerne hättest?
bpb.de - Open Data - Transparenz als Grundbedingung von Demokratie
Transparenz (Politik) – Wikipedia
Anwendungshinweise zum Informationsfreiheitsgesetz
Die einzige Ausnahme waren bisher der Nachrichtendienst.
Informationsfreiheits-Ablehnung des Tages: Bundeswehr schießt über das Ziel hinaus
.. und wird gar nicht mehr wahrgenommen. In der Truppe beschränkt man sich auf die eigene Arbeitsplatzsicherung und verlässt sich darauf, dass man nie gefordert wird.
Bundeswehr - Das Schweigen der Generäle
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.142
Zustimmungen
6.039
Ort
Auenland
bpb.de - Open Data - Transparenz als Grundbedingung von Demokratie
Transparenz (Politik) – Wikipedia
Anwendungshinweise zum Informationsfreiheitsgesetz
Die einzige Ausnahme waren bisher der Nachrichtendienst.
Informationsfreiheits-Ablehnung des Tages: Bundeswehr schießt über das Ziel hinaus
.. und wird gar nicht mehr wahrgenommen. In der Truppe beschränkt man sich auf die eigene Arbeitsplatzsicherung und verlässt sich darauf, dass man nie gefordert wird.
Bundeswehr - Das Schweigen der Generäle
Transparenz ala Sens,ich muss und darf alles wissen?Deine Unterstellungen kannst du dir auch sparen,es gibt sowas wie Loyalität gegenüber seinem Arbeitgeber und die Pflicht zur Verschwiegenheit in Bezug auf den Soldatenberuf.
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.668
Zustimmungen
2.302
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
bpb.de - Open Data - Transparenz als Grundbedingung von Demokratie
Transparenz (Politik) – Wikipedia
Anwendungshinweise zum Informationsfreiheitsgesetz
Die einzige Ausnahme waren bisher der Nachrichtendienst.
Informationsfreiheits-Ablehnung des Tages: Bundeswehr schießt über das Ziel hinaus
.. und wird gar nicht mehr wahrgenommen. In der Truppe beschränkt man sich auf die eigene Arbeitsplatzsicherung und verlässt sich darauf, dass man nie gefordert wird.
Bundeswehr - Das Schweigen der Generäle
Off-Topic: Wer sich unzumutbar uninformiert fühlt, kann in Deutschland den Rechtsweg beschreiten. Rechtstaatlichkeit ist eine Grundbedingung von Demokratie :thumbup:.

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
666
Zustimmungen
427
Es steht doch wirklich in dem verlinkten Artikel 9. Bericht des BMVg zu Rüstungsangelegenheiten alles drin, was Stand der Dinge ist beim EF und das sieht wirklich nicht gut aus, da ist die Diskussion um nähere Infos ziemlich überflüssig, man muss halt ein wenig zwischen den Zeilen lesen.
Trotzdem wird man sich, so meine Befürchtung, wieder auf das Versprechen / die Luftblase EF einlassen, wenn es um die Nachfolge des Tornados geht ... und zwar für alle Rollen, die SH ist wohl nur ein Alibi, um den Schein einer offenen Ausschreibung zu wahren. Nicht ohne Grund hat man die beiden eindeutig besten Kandidaten gleich vorher eliminiert.

Letztlich werden die Tornados dann wohl auch noch 2030+ weiterfliegen.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.142
Zustimmungen
6.039
Ort
Auenland
Es steht doch wirklich in dem verlinkten Artikel 9. Bericht des BMVg zu Rüstungsangelegenheiten alles drin, was Stand der Dinge ist beim EF und das sieht wirklich nicht gut aus
Ich sags mal einfach so,es schaute schon mal(und das vor gar nicht so langer Zeit)
wesentlich schlechter aus beim EF,es geht spürbar und sichtbar Schritt für Schritt in die richtige Richtung,für einen Außenstehenden mag das nicht so wirken,es ist aber so :wink2:
Ob der EF der richtige Tornado Nachfolger ist steht auf einem anderen "Blatt"
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
FCAS-Projekt und Tornado-Nachfolger: Neue Kampfjets für die Luftwaffe
Sind die Gelder für die Beschaffung der 33 neuen Eurofighter schon bewilligt und ab wann sollen sie zur Truppe kommen?
"Die Spekulationen kreisen nun darum, dass die Luftwaffe auf jeden Fall 33 zusätzliche Eurofighter beschafft, um Flugzeuge aus der Tranche 1 zu ersetzen, die sich nicht modernisieren lassen."
Das mit dem nicht modernisieren lassen, das klang 2006 noch anders und auch heute bleibt die technische Entwicklung nicht stehen. Gibt es keinen zeitnahen Zulauf, dann vergrößern wir nur unsere Eurofighter-Sammlung mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten und eingeschränkter Verfügbarkeit.
 
Wolfsmond

Wolfsmond

Space Cadet
Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.090
Zustimmungen
1.748
Ort
Freistaat Bayern
Mit den Luftfahrzeugen geht es tatsächlich unbestreitbar bergauf, nur bei der Bewaffnung ist nach wie vor Land unter, das kann man nicht schön reden. In einem echten Konflikt hätten wir nach einer Woche nichts mehr zum schießen.
Dass in diesem Land unter dem Deckmantel der Demokratie nahezu alles offengelegt werden muss ist der Grund, warum uns bei ernsthaften militärischen Operationen keiner mehr dabei haben will. Bestimmte Dinge müssen einfach geheim bleiben, oder Leute beißen ins Gras.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Bundeswehr sucht neuen Atombombenträger
"Das BMVg stellte in seinem "8. Bericht des Bundesministeriums der Verteidigung zu Rüstungsangelegenheiten" vom Dezember 2018 fest:

Das Waffensystem EUROFIGHTER ist der wesentliche Fähigkeitsträger der Luftwaffe im Bereich der luftgestützten Luftverteidigung sowie der Luftangriffsfähigkeit. Der EUROFIGHTER ist eine wesentliche Säule innerhalb des Future Combat Air System (FCAS). Luftfahrzeuge der Tranche 1 sind beginnend ab 2019 von technischen Obsoleszenzen betroffen, die die Verfügbarkeit dieser Lfz reduzieren werden und sich somit qualitativ und quantitativ auf die derzeit geplante nationale und der NATO angezeigten Fähigkeitsgestellung auswirken können. (…)

Nach Beendigung der Produktion und Auslieferung des EUROFIGHTER für die Luftwaffe 2019 wird der Schwerpunkt im Bereich Nutzung und Nutzungsunterstützung liegen. Um die industriellen Betreuungsfähigkeiten bis zum Ende der Nutzungsdauer des Waffensystems zu erhalten sowie dessen kontinuierliche Anpassung an zukünftige Fähigkeitsforderungen zu gewährleisten, werden im viernationalen Kooperationsprogramm schon heute gemeinsame Weiterentwicklungspakete ausgeplant. Entlang der "Gesamtstrategie EUROFIGHTER" bringt Deutschland seine Forderungen in diese Programme ein."

Schritt für Schritt in die richtige Richtung? Das man nicht stehenbleibt, dass darf man für die Milliarden schon erwarten.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.142
Zustimmungen
6.039
Ort
Auenland
Schritt für Schritt in die richtige Richtung? Das man nicht stehenbleibt, dass darf man für die Milliarden schon erwarten.
Und das nicht alles sofort SuppaDuppa is nach jahrelanger Vernachlässigung der Bw sollte einem auch klar sein. Wenigstens geht es unter diesem Inspekteur auch für die Lw Truppe sichtbar Vorwärts,war ja nicht immer so :rolleyes1:
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Und das nicht alles sofort SuppaDuppa is nach jahrelanger Vernachlässigung der Bw sollte einem auch klar sein. Wenigstens geht es unter diesem Inspekteur auch für die Lw Truppe sichtbar Vorwärts,war ja nicht immer so :rolleyes1:
Eine stramme Behauptung, die niemand mehr widerlegen kann, es sei denn, er könnte seinen "Schönsprech" mit Zahlen belegen. Da geht wohl niemand an die Öffentlichkeit, um zu erklären, die zusätzlichen Gelder sind im System versickert. Das die damit verbundene Förderung der Industrie funktioniert, das stellt niemand infrage. Einer hat es schon erwähnt, wir haben noch nicht einmal genug Munition für eine Woche mit Kampfhandlungen. Für das Air-Policing und eine NATO-Übung reicht ja unser Bereitschaftsgrad.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.142
Zustimmungen
6.039
Ort
Auenland
Eine stramme Behauptung, die niemand mehr widerlegen kann, es sei denn, er könnte seinen "Schönsprech" mit Zahlen belegen. Da geht wohl niemand an die Öffentlichkeit, um zu erklären, die zusätzlichen Gelder sind im System versickert. Das die damit verbundene Förderung der Industrie funktioniert, das stellt niemand infrage. Einer hat es schon erwähnt, wir haben noch nicht einmal genug Munition für eine Woche mit Kampfhandlungen. Für das Air-Policing und eine NATO-Übung reicht ja unser Bereitschaftsgrad.
Allein das du im weiter Ungewissen bist reicht mir eigentlich schon um mich über das Wort "Schönsprech" zu freuen :biggrin:
Für die zu erwartenden "Kampfhandlungen" und die knappe Munition denk ich mir dann noch was aus.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Teures Nachspiel beim Eurofighter - WELT

"Was sich konkret hinter diesem Wortungetüm verbirgt, wird auf Nachfrage nicht mitgeteilt. Die Beteiligten sind wenig auskunftsfreudig. Es handelt sich um ein Vier-Nationen-Projekt mit der Militärbeschaffungsorganisation Netma auf der einen Seite und Rüstungsfirmen auf der anderen Seite. Weitere Kommentare oder Details zum potenziellen finanziellen Wert der Vereinbarung könnten nicht gemacht werden, „da dies wirtschaftlich sensibel ist“, erklärt ein Sprecher der Industrie-Dachfirma. Die Frist zur Geltendmachung von Ansprüchen laufe bis 31. Dezember 2019, teilt Eurofighter auf Anfrage mit."
Deshalb auch meine Frage, ob es schon eine verbindliche Bestellung für weitere deutsche Eurofighter gibt. Die Nationen verrechnen ja ihre Exporte?
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Bundeswehr-Jahresbericht: Wo der Mangel regiert - SPIEGEL ONLINE - Politik
"Immerhin: Im Gegensatz zu den Vorjahren erkennt der Wehrbeauftragte Bartels das Bemühen durchaus an. Viele Hebel seien in Verbindung gesetzt worden, Geld stehe in Aussicht. Doch so richtig traut auch Bartels den Plänen und Versuchen der Ministerin nicht. Abzulesen ist das an dem folgenden Satz des Berichts: "Besserung scheint absehbar."
Überzeugung klingt anders. Bartels ist übrigens SPD-Mitglied, als Wehrbeauftragter aber parteiunabhängig.
Seine Forderung ist klar: Die vom Verteidigungsministerium angekündigten Trendwenden brauchen mehr Tempo in allen Bereichen: Bei der Anschaffung von Maschinen und Material sowie der Umorganisation des Apparats und dem Abbau von Bürokratie. "Die Verwaltung des Mangels bleibt Alltag", heißt es darin. Ihm sagten viele Soldaten: "Wir verwalten uns zu Tode", berichtete der Wehrbeauftragte in Berlin.
Die Mängelliste ist lang, das zeigen nur einige Beispiele. Der Bericht schränkt aber zugleich ein, dass für eine vollständige Beurteilung der Situation noch nicht alle Informationen vom Ministerium vorlägen - somit fehlen teilweise neue Zahlen zu den einzelnen Waffensystemen."
Neue Zahlen hätten doch die Verbesserungen belegt?!
 

uti

Space Cadet
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
1.651
Zustimmungen
3.817
Ort
Bad Doberan
Irgendwie tendiert das wieder in die falsche Richtung. Fakt ist, dass man an der Weiterentwicklung arbeitet und das gehört zum Thema Technik. Nicht das ganze Bürokratiegedöns oder irgendwelche Geldmängel. Das kann man anderswo unterbringen.
Wenn ich mir den Laage Thread anschaue scheint´s ja vorwärts zu gehen.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.142
Zustimmungen
6.039
Ort
Auenland
Irgendwie tendiert das wieder in die falsche Richtung. Fakt ist, dass man an der Weiterentwicklung arbeitet und das gehört zum Thema Technik. Nicht das ganze Bürokratiegedöns oder irgendwelche Geldmängel. Das kann man anderswo unterbringen.
Wenn ich mir den Laage Thread anschaue scheint´s ja vorwärts zu gehen.
Nicht nur in Laage,in allen EF Verbänden gehts vorwärts :wink2:
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.061
Zustimmungen
1.528
Ort
bei Köln
Ein Link hinter eine Paywall - Danke! :rolleyes1::unsure:
Ein einfaches Danke hätte gereicht, denn die entscheidende Info ist dort für jeden lesbar. Wie wäre es denn mal mit einer belegbaren Info von Deiner Seite? Welches Radar wollen denn die Schweizer kaufen, wenn sie sich für den Eufi entscheiden und wann geht der in den Dienst?
 
Thema:

Eurofighter Technik Daten News

Eurofighter Technik Daten News - Ähnliche Themen

  • Eurofighter im Sonderlack

    Eurofighter im Sonderlack: Nächste Woche sollen in Nörvenich gleich zwei Eurofighter in Sonderlackierung präsentiert werden. Ist da was bekannt? Gruß Andi
  • 1/48 Revell Eurofighter - Der GHOST TIGER mit einem kleinen "Special Effect"

    1/48 Revell Eurofighter - Der GHOST TIGER mit einem kleinen "Special Effect": Da mir der Ghost Tiger in 1/72 von Revell doch ein bisschen zu klein ist, und mir gerade diese Folierung verständlicherweise doch ein bisschen...
  • Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später)

    Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später): So .... wie fang ich am besten an? Einigen hier ist ja bekannt, dass der Ghost Tiger seinerzeit auf meinem Haufen gewachsen ist und so hab ich...
  • Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell

    Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell: So liebe Modellbaukollegen, hier zeige ich euch den Jubiläums-EF in 1/72 von Revell, alte Form, mit HaHen- Decals. Die Decals lassen sich sehr gut...
  • 24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt

    24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt: Die Ostseewelle berichtet soeben, dass über dem Fleesensee zwei Eurofighter kollidiert und abgestürzt sind. Zitat: Nach...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    eurofighter news

    ,

    Flugzeugforum Eurofighter

    ,

    eurofighter

    ,
    content
    , eurofighter tranche 4, meteor integration eurofighter, kuwait eurofighter deal unterschrift, kuwait eurofighter deal, klarstand eurofighter, ecrs mk1, pirate sensor, ej230 Triebwerk, eurofighter typhoon kuwait unterschrieben, kuwait eurofighter, majestic222, Oman, Euromids Terminals, kleinster wendekreis eurofighter, www.mtu.de, kühlmittel dass eurofighter, eurofighter spanien, EJ230 fan, meteor t3b, ef2000 Fanghaken, eurofighter geschwader anzahl Tranche Einsitzer
    Oben