Eurofighter Technik Daten News

Diskutiere Eurofighter Technik Daten News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Oder kompliziert mit Bildern... Softwareupdate setzt neue Kräfte frei (bundeswehr.de) Grins....

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.944
Zustimmungen
2.240
Ort
bei Köln
Sind da tatsächlich die etwa 2,8 Mrd Euro bewilligt worden?! In der ES&T sind nur Finanzmittel erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Warthog85

Fluglehrer
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
150
Zustimmungen
6
Ort
Germany
Gibt es ein Update ob bzw. wann die Luftwaffe Brimstone für den Eurofighter bekommt?

Werden die Quadriga Flieger mit PIRATE-Sensor geliefert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ing
SF U.S.

SF U.S.

Flieger-Ass
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
385
Zustimmungen
1.321
Ort
ETSN
LFz. Nr. 14 befindet sich bei der GAF im Update auf P2Eb. (Bis auf 3 Ausnahmen wie immer in Neuburg)

Gibt es ein Update ob bzw. wann die Luftwaffe Brimstone für den Eurofighter bekommt?

Werden die Quadriga Flieger mit PIRATE-Sensor geliefert?
Wenn du mal in den Manching Thread schaust dann fliegt dort der IPA 7 mit PSC xx.xx.xx mit Brimstone, das FLIR der IPA´s wird keinen Weg in die GAF finden. Der Bauzustand wird dann vermutlich auch in der GAF eingeführt....aber ohne FLIR. ;o) Die 30+42/GT0015 hatte ich mal 2009 für die Schweiz und Indien Verkaufsveranstaltung mit einem FLIR umgebaut, kam dann wieder raus wegen dem einheitlichen Bauzustand. Was das FLIR kann/konnte macht mittlerweile wohl der LDP. (vermute ich aber nur)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.755
Zustimmungen
20.896
Ort
BY
... Was das FLIR kann/konnte macht mittlerweile wohl der LDP. (vermute ich aber nur)
Die haben vielleicht eine sehr kleine Schnittmenge bei gewissen Anwendungen, sind aber doch grundsätzlich unterschiedlich, wie sich schon aus "Forward Looking InfraRed" und "Laser Designator Pod" schließen lässt, und werden daher unterschiedlich eingesetzt.
 
FastEagle107

FastEagle107

Testpilot
Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
827
Zustimmungen
1.688
Kann/darf mal jemand beschreiben, was PIRATE genau kann?
In der Tomcat (F-14D) war IRST ein sehr potenter Sensor, der radarähnlich den Luftraum nach Hitzequellen absuchen konnte und Ziele verfolgen konnte.
Kann PIRATE das auch oder ist PIRATE nur FLIR oder Zielvermesser wenn ich das Ziel mit einem anderen Sensor erfasse (oder bekomme)?
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.755
Zustimmungen
20.896
Ort
BY
Nicht unbedingt, der LDP kann so einiges mehr, als der Name aussagt :wink2:
Ich weiss, habe ich doch in meinem Artikel über das TaktLwG74 in der FlugRevue im letzten Jahr selbst geschrieben:
„Wohingegen wir uns früher einem nicht identifizierten Ziel deutlich annähern und uns so auch höheren Gefahren aussetzen mussten, können wir jetzt den LDP an das Radar koppeln und automatisch auf das Ziel schauen lassen. So können wir sowohl im sichtbaren als auch im IR-Spektrum das Ziel identifizieren. Das gibt eine zusätzliche Sicherheit.“ Die Zielabstände, zuvor zwischen zwei und acht Kilometern, können deutlich erhöht werden.
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.137
Zustimmungen
616
Kann/darf mal jemand beschreiben, was PIRATE genau kann?
In der Tomcat (F-14D) war IRST ein sehr potenter Sensor, der radarähnlich den Luftraum nach Hitzequellen absuchen konnte und Ziele verfolgen konnte.
Kann PIRATE das auch oder ist PIRATE nur FLIR oder Zielvermesser wenn ich das Ziel mit einem anderen Sensor erfasse (oder bekomme)?
In den 2000er Jahren gab es einige öffentliche Quellen in denen die Funktionen des PIRATE beschrieben wurden.

IRST Modes:
Multiple Target Track (MTT) äquivalent zum TWS Mode im Radar
Single Target Track Identification (STTI) äuquivalent zum STT Mode im Radar + Infrarotbild des aufgeschalteten Ziels zur Identifizierung
Slaved Acquisition (SACQ) äquivalent zum Boresight/Slaved Acquisition Mode im Radar

FLIR Modes:
Landing Aid (LAAD)
Flying Aid (FLAD)
Steerable Infrared Picture on Helmet (SIRPH)

Die LAAD & FLAD Modes unterscheiden sich in der Bildverarbeitung und im FLAD wird zudem die Thermal Cue Funktion unterstützt, um Wärmequellen (z.B. Fahrzeuge) am Boden, innerhalb des FLIR Bildes sichtbar zu machen.

Das mal als Grobbeschreibung.
 
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
211
Zustimmungen
789
Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage an die Experten.
Mir ist aufgefallen, dass inzwischen bei mehreren Eurofightern, wenn sie aus dem EKZ kommen,
die Spitze des Seitenleitwerks etwas zweifarbig ist. Normalerweise ist das doch "do not paint" und Glasfaser, oder?
Könnt ihr mir sagen woher das kommt bzw. was da gemacht wurde?
Bei der 30+68 dachte ich zuerst an Schlamperei beim Entlacken, aber die 30+02 hats auch, siehe Bild:

 
Anhang anzeigen
SF U.S.

SF U.S.

Flieger-Ass
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
385
Zustimmungen
1.321
Ort
ETSN
Prinzipiell richtig. GFK ist ja das Material der Finne die als HF-Durchlässige Abdeckung für zwei Sender/Empfänger dient. Die Vorderkanten sind bedingt durch die Anströmung Belastungen des Oberflächenmaterials ausgesetzt. Eine Art TopCoat wird zur Instandsetzung bei Abplatzungen verwendet, somit muss nicht die komplette Fin Tip gewechselt werden. Ausgebessert wird meines Wissen mit 4 Lagen EC75, die Beschichtung ist wie bei VW eine Art Softlack (gummieartige Oberfläche). Bedingt durch die Verwitterung erscheint das neue TopCoat in der Originalfarbe. Muss dann vermutlich mal ein Modellbauer ran um das Verwittern/Altern zu übernehmen. Hoffe ich habe keinen Bullshit geschrieben.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.832
Zustimmungen
8.914
Ort
Auenland
SF U.S.

SF U.S.

Flieger-Ass
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
385
Zustimmungen
1.321
Ort
ETSN
Fragt sich nur in welchem Bauzustand die Auslieferung ist. Erstmal ausliefern und dann wie gehabt von PSC3.x auf 37.x in der Truppe hochrüsten lassen? Oder gibt es wie bei anderen Nutzern einen verbindlichen Bauzustand das die Truppe nix mehr machen muss? Beide Fragen kann ich mir als Optimist mit Erfahrung mit Nein beantworten...weder eine ECM Komponente mit aktuellen Stand noch eine Option ohne Probleme hochzurüsten. AESA Radar welche Mod? MK0,MK1,MK2...naja genug geträumt.
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.137
Zustimmungen
616
Fragt sich nur in welchem Bauzustand die Auslieferung ist. Erstmal ausliefern und dann wie gehabt von PSC3.x auf 37.x in der Truppe hochrüsten lassen? Oder gibt es wie bei anderen Nutzern einen verbindlichen Bauzustand das die Truppe nix mehr machen muss? Beide Fragen kann ich mir als Optimist mit Erfahrung mit Nein beantworten...weder eine ECM Komponente mit aktuellen Stand noch eine Option ohne Probleme hochzurüsten. AESA Radar welche Mod? MK0,MK1,MK2...naja genug geträumt.
Die T3 wurden alle mit PSC 10 vom Werk aus geliefert! Die Nachrüstung vom DP2 war notwendig weil es sich nicht um einen Bestandteil der 4-nationalen Zulassung und damit des Bauzustandes von bisherigen PxE Programmen war. AESA ist das Mk1, von dem es aber zwei Versionen gibt...
 
SF U.S.

SF U.S.

Flieger-Ass
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
385
Zustimmungen
1.321
Ort
ETSN
Die T3 wurden alle mit PSC 10 vom Werk aus geliefert! Die Nachrüstung vom DP2 war notwendig weil es sich nicht um einen Bestandteil der 4-nationalen Zulassung und damit des Bauzustandes von bisherigen PxE Programmen war. AESA ist das Mk1, von dem es aber zwei Versionen gibt...
PSC 10 ist mittlerweile so alt. Die 31+25 war der erste Flieger in Neuburg. DP2 in allen Ehren wenn es nur für jeden PSC12 Flieger was geben würde...von der fehlenden TA für 22.13.00 nicht zu reden. Mittlerweile reden wir von GE001/002 und bald 003 nationalen Bauzuständen bei PSC12.x. Bei P2Eb dann bald von GE001 oder irre ich mich da?
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.642
Zustimmungen
1.140
Da geht es aber um das neue Kampfflugzeug und nicht um den EF. Der kommt nur am Rande vor.
 
Thema:

Eurofighter Technik Daten News

Eurofighter Technik Daten News - Ähnliche Themen

  • Eurofighter 1:200

    Eurofighter 1:200: Moin habe den Eurofighter gedruckt und lackiert
  • Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74

    Revell Eurofighter 30+69 Takt. Lw. Geschw. 74: Eigentlich endet ja meine Modellbaupalette mit dem 31. März 1990, dem Tage, an dem meine militärische Fliegerlaufbahn in Pension versetzt wurde...
  • Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72

    Eurofighter “Ghost Tiger“, Revell 1:72: Der Ghost Tiger EF ist fertig. Es ist eine Auftragsarbeit für meinen langjährigen Freund Skyblazer Erwin. Ich hoffe, er gefällt.
  • Systemingenieure (m/w/d) für die Eurofighter-Simulatoren in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund.

    Systemingenieure (m/w/d) für die Eurofighter-Simulatoren in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund.: Im Zuge des kontinuierlichen Wachstums sucht die GFD GmbH zum 01.01.2022 für die Standorte in Laage, Neuburg, Nörvenich und Wittmund engagierte...
  • Eurofighter: Wasser aus Seitenleitwerk

    Eurofighter: Wasser aus Seitenleitwerk: Hallo zusammen, ich habe die Tage bei einem (nach dem Flug) am Boden stehenden Eurofighter gesehen wie Wasser in hohem Bogen oben aus dem...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    eurofighter news

    ,

    Flugzeugforum Eurofighter

    ,

    eurofighter

    ,
    content
    , eurofighter tranche 4, meteor integration eurofighter, ecrs mk1, kuwait eurofighter deal unterschrift, kuwait eurofighter deal, klarstand eurofighter, pirate sensor, ej230 Triebwerk, eurofighter typhoon kuwait unterschrieben, kuwait eurofighter, majestic222, Oman, Euromids Terminals, kleinster wendekreis eurofighter, www.mtu.de, kühlmittel dass eurofighter, eurofighter spanien, EJ230 fan, meteor t3b, ef2000 Fanghaken, eurofighter geschwader anzahl Tranche Einsitzer
    Oben