Eurofighter Technik Daten News

Diskutiere Eurofighter Technik Daten News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; https://www.bdli.de/sites/default/files/2019-12/EF_ECR_DEU_web.pdf Es sind ja Doppelsitzer mit Störbehälter Technologie und einem E-Captor Radar...
Edding321

Edding321

Testpilot
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
583
Zustimmungen
619
Da kann man nur hoffen, dass das mit Priorität umgesetzt wird.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.810
Zustimmungen
1.283
Werden das nun richtige ECR bzw Wild Weasel, oder bekommen die nur die Software und Verdrahtung um ESM/ECM Pods dran zu hängen?
 

LFeldTom

Astronaut
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.514
Zustimmungen
1.258
Ort
Niederrhein
Die Nomenklatur finde ich aktuell etwas unglücklich. Man hat ECR abgestreift und ist zu EK gewechselt, was in meinen Augen die Zielrichtung besser widerspiegelt. Inzwischen wird wieder durch die Bank ECR verwendet. Ist das ein Spiel der Medien oder ist man offiziell wieder zurück gerudert ?
 

Aurel

Flieger-Ass
Dabei seit
05.06.2004
Beiträge
436
Zustimmungen
126

Praetorian

Space Cadet
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
2.305
Zustimmungen
1.347
Ort
Deutschland
Der Eurofighter ECR aus dem verlinkten PDF ist ein Industriekonzept und bildet nicht zwangsläufig die tatsächliche Konfiguration des zukünftig beschafften Eurofighter EK ab.

Unter anderem hat sich bei den Störbehältern ja breites Industrieinteresse mit einem guten halben Dutzend alternativer Lösungen herausgebildet. Selbst Hensoldt, das im ECR-Konzept eine komplett eigenständige Podlösung vorschlägt, kooperiert mittlerweile mit Rafael, um Technologie in deren Sky-Shield-Pod zu integrieren und den dann gemeinsam der Luftwaffe anzubieten.
 

RaSt

Fluglehrer
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
167
Zustimmungen
178
Es sollen wohl deutlich mehr Flugzeuge für den elektronischen Kampf werden. Genaueres leider hinter der Bezahlschranke…

Da kann man nur hoffen, dass das mit Priorität umgesetzt wird.
Schade, dass es bisher keine näheren Informationen gibt (Artikel hinter Bezahlschranke). Wenn man bedenkt, dass für die Tranche 4 (=38 Flugzeuge) die Auslieferung in einer Zeitspanne von 2025 bis 2030 vorgesehen ist, dann braucht es unter Beibehaltung der bisherigen Produktionsrate weitere 4 Jahre (also von 2031 bis 2034) bis alles ausgeliefert ist.

Zur Erinnerung: Das ECR-Projekt ist keine reine Luftwaffenangelegenheit. Die ECR-Fähigkeit ist der NATO zugesagt und zwar mit einer Erstbefähigung ab 2027. Das hat enorme Konsequenzen:

  • es müsste eigentlich sofort eine Beschaffung der 30 Doppelsitzer beauftragt werden
  • es müsste im Gesamtpaket Tranche 4 + ECR umgestellt werden, so dass zunächst nur Doppelsitzer (für ECR) produziert werden
  • vorrangige Auslieferung der ECR nach Jagel >>> Ersatz der Tranche 1 muss um Jahre (bis 2030?) nach hinten verschoben werden
  • sofortige Beauftragung Cockpitumgestaltung Arbeitsplatz WSO
  • und ... und... und .....

Stehen dafür aktuell die notwendigen Gelder (Haushaltsansätze) zur Verfügung?

Das eine erste oberflächliche Betrachtung meinerseits.

Es bedarf dringend exakterer offizieller Informationen.
 
THF-ADI

THF-ADI

Testpilot
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
806
Zustimmungen
1.286
Ort
Wettstetten
Nach meinem Infos gab es keine Drosselung der TW. Trotzdem ist es eindeutig, als die EF 2004 nach Laage kamen, war beim Start ohne NB absolut kein Rauch zu sehen. Doch seit einigen Jahren sieht man beim Start ohne NB eine deutliche Rauchspur. Nicht so schlimm wie bei F-4 und MiG-29, aber immerhin...
Alterserscheinungen?
Die Frage ist bei mir auch schon entstanden. Die Rauchspuren sieht man bei den Neuburger Maschinen auch.
 
t_spotter_edsa

t_spotter_edsa

Fluglehrer
Dabei seit
08.08.2018
Beiträge
161
Zustimmungen
299
Ort
EDDS & ETSL
Schade, dass es bisher keine näheren Informationen gibt (Artikel hinter Bezahlschranke). Wenn man bedenkt, dass für die Tranche 4 (=38 Flugzeuge) die Auslieferung in einer Zeitspanne von 2025 bis 2030 vorgesehen ist, dann braucht es unter Beibehaltung der bisherigen Produktionsrate weitere 4 Jahre (also von 2031 bis 2034) bis alles ausgeliefert ist.

Zur Erinnerung: Das ECR-Projekt ist keine reine Luftwaffenangelegenheit. Die ECR-Fähigkeit ist der NATO zugesagt und zwar mit einer Erstbefähigung ab 2027. Das hat enorme Konsequenzen:

  • es müsste eigentlich sofort eine Beschaffung der 30 Doppelsitzer beauftragt werden
  • es müsste im Gesamtpaket Tranche 4 + ECR umgestellt werden, so dass zunächst nur Doppelsitzer (für ECR) produziert werden
  • vorrangige Auslieferung der ECR nach Jagel >>> Ersatz der Tranche 1 muss um Jahre (bis 2030?) nach hinten verschoben werden
  • sofortige Beauftragung Cockpitumgestaltung Arbeitsplatz WSO
  • und ... und... und .....

Stehen dafür aktuell die notwendigen Gelder (Haushaltsansätze) zur Verfügung?

Das eine erste oberflächliche Betrachtung meinerseits.

Es bedarf dringend exakterer offizieller Informationen.
Im 16. Rüstungsbericht steht: ,,Neu beschlossen wurde die Realisierung der Fähigkeit Electronic Warfare, welche in einer ersten Ausbaustufe ab 2029 mit dem WaSys EUROFIGHTER verfügbar sein soll." Was mich nur interessiert, sofern die Anzahl verdoppelt werden würde, ob dann Jagel erhalten bleibt. Ursprünglich sollten die EF EK ja in ein bestehendes Eurofighter-Geschwader integriert werden.
Die Frage ist bei mir auch schon entstanden. Die Rauchspuren sieht man bei den Neuburger Maschinen auch.
Sind sowohl beim Tornado als auch beim Eurofighter gedrosselt.
 
t_spotter_edsa

t_spotter_edsa

Fluglehrer
Dabei seit
08.08.2018
Beiträge
161
Zustimmungen
299
Ort
EDDS & ETSL
hast du die Beiträge vor #7396 (ist im Thread hier noch gar nicht so lange her) schon durchgelesen?
Habe ich mal nachgeholt. Von G-Limits ist mir nichts bekannt, die Triebwerke sind aber m.W. gedrosselt. Aber ich glaube es ist am besten wenn das Thema nicht weiter ausgeführt wird, sofern sich die offiziellen Vertreter so zurück halten. Kann sich ja jeder seinen Teil dabei denken.
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.864
Zustimmungen
22.529
Ort
BY
Habe ich mal nachgeholt. Von G-Limits ist mir nichts bekannt, ...
Das ist Bestandteil des "Carefree handlings", bzw. "Envelope Protection" beim Eurofighter.
Hier gibt es eine gute Präsentation

Auf Folie 21 ist die Lastvielfachenregelung dargestellt.
 

Praetorian

Space Cadet
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
2.305
Zustimmungen
1.347
Ort
Deutschland
Ein paar Schnipsel zur Umsetzung Eurofighter EK vom kürzlichen Airbus Trade Media Briefing:
  • Schrittweise Umsetzung zunächst mit vorhandenen und derzeit bestellten Lfz, zukünftiger Aufwuchs der vollen Befähigung mit zusätzlichen Lfz
  • Erster Schritt: Integration eines Emitter Location System und AGM-88E AARGM im Rahmen Eurofighter Phase 4 Enhancements (P4E) ab/um 2028.
    Umsetzung für EF der Tranche 2, 3 und 4 (Quadriga).
  • Zweiter Schritt: Integration von Störbehältern im Rahmen Eurofighter P5E (2030) und P6E (2032).
    Umsetzung für derzeit noch nicht beauftragte EF der Tranche 5. Das sind dann die eigentlichen Eurofighter EK. P5E/P6E sind dabei verwoben mit der großen querschnittlichen Kampfwertsteigerung Eurofighter Long Term Evolution (LTE).
  • Zu den derzeit geplanten 15 Eurofighter EK:
    "The 15 number will never stay 15 – it will get bigger." (Andreas Hammer, Head of Combat Aircraft Systems)
  • ECRS Mk2 (die von Großbritannien/Italien vorangetriebene Variante des CAPTOR-E AESA-Radars mit zusätzlichen EloKa-Fähigkeiten) wurde betrachtet aber wohl zugunsten der Störbehälter verworfen. Eurofighter EK wird also wohl das Mk1-Radar erhalten.
Die Integration eines ELS (vermutlich als Ausbaustufe des vorhandenen Radarwarnempfängers?) und HARM befähigen den Eurofighter grundsätzlich zu dem, was der spezialisierte ECR-Tornado derzeit kann, also Unterdrückung/Bekämpfung der gegnerischen Flugabwehr (SEAD/DEAD). Sollte wirklich der gesamte Bestand oder zumindest der größte Teil entsprechend umgerüstet werden, wäre das schon ein erhebliches Ausrufezeichen.

Man kann dann sicherlich debattieren, welche Auswirkungen der fehlende zweite Mann im Cockpit haben wird, oder wie viel/wenig diese Rolle dann in den einzelnen Verbänden querschnittlich ausgebildet wird. Grundsätzlich gibt es dann aber nicht mehr nur ~25 ECR in der Luftwaffe, sondern potentiell 140.

 
Edding321

Edding321

Testpilot
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
583
Zustimmungen
619
An sich sehr gut… Allerdings… Mal eine naive Frage… Ist für SEAD/DEAD um 2035 nicht schon eher eine (loyal Wingman) Drohne prädestiniert, diese Aufgabe unabhängig der eingesetzten bemannten Plattform wahrzunehmen ? Ergo… kommt der Eurofighter EK damit nicht zu spät (Einsatzdauer 20 Jahre+).
 

Praetorian

Space Cadet
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
2.305
Zustimmungen
1.347
Ort
Deutschland
Die im Rahmen FCAS entwickelten Remote Carrier sind ja durchaus auch für eine Zusammenarbeit mit Eurofighter (und Rafale) vorgesehen. Die brauchen allerdings auch erstmal eine Träger-, und für den Einsatz dann eine Führungsplattform. Das kann man hervorragend aus den - dann zweisitzigen - Eurofighter EK heraus machen. Mit etwas mehr Automation auch von den Einsitzern aus.

Dazu kommen für Eurofighter EK potentiell noch weitere Optionen für den Waffenmix wie z.B. SPEAR-EW, um damit auch abgesetzt stören oder täuschen zu können.
 
lowdeepandhard

lowdeepandhard

Testpilot
Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
824
Zustimmungen
1.150
Ein paar Schnipsel zur Umsetzung Eurofighter EK vom kürzlichen Airbus Trade Media Briefing:
[...]
Sehr spannend. Wie passt das mit der Meldung eines deutschen AEA-Kontingentes an die NATO zusammen, ab 2025 wenn ich mich nicht täusche?
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.810
Zustimmungen
1.283
Was hat Deutschland der NATO konkret versprochen? Niederhaltung der gegnerischen Luftabwehr/Radar oder elektronische Störung dieser? Oder einfach nur ein Flugzeug das alles das kann?
 

LFeldTom

Astronaut
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.514
Zustimmungen
1.258
Ort
Niederrhein
Die Zusagen über die wir hier diskutieren wurden im Rahmen von LuWes getroffen. LuWes beinhaltet einen Escort und Stand-In Jammer und einen Stand-Off Jammer. Escort Jamming sollte ab Mitte der 2020er zur Verfügung stehen.
Die Bezeichnung EF 2000 EK statt EF 2000 ECR soll eben diese Befähigung widerspiegeln.
Stand-Off Jamming wird mit einer ganz anderen Plattform realisiert werden und kommt deutlich später.

Dass der Zeitplan nicht mehr zu halten ist - auch nicht mit EA-18G - ist offensichtlich.
 
Thema:

Eurofighter Technik Daten News

Eurofighter Technik Daten News - Ähnliche Themen

  • Eurofighter1:144 geiler Maßstab

    Eurofighter1:144 geiler Maßstab: heute mal 1:144 ausprobiert ,ich liebe den Maßstab jetzt schon
  • Luftwaffe-Eurofighter 30-78 Luftwaffengeschwader 71 – Hasegawa

    Luftwaffe-Eurofighter 30-78 Luftwaffengeschwader 71 – Hasegawa: Liebe Alle, hier der Auftakt einer kurzen Serie an Rollouts einiger Bausätze, die ich in den letzten Monaten, in Etwa, parallel gebaut habe. Ich...
  • Schwerlasttransport verlegt Eurofighter in Friesland

    Schwerlasttransport verlegt Eurofighter in Friesland: Ein Spezialteam aus Bundeswehr, Polizei und Logistikern hat den Kampfjet 20 Kilometer bis nach Schortens gebracht: Klick. Verfügbar bis...
  • Eurofighter Typhoon EAGLE STAR

    Eurofighter Typhoon EAGLE STAR: Das ist mein neuster Eurofighter Typhoon GAF Tlg31 Nörvenich EAGLE STAR 1 /48.das Modell ist von revell und die decals hab ich von Hahen bekommen...
  • Spektakuläre RAF-Eurofighter-Anzeige bei RAF Coningsby - Demonstrationspraxis

    Spektakuläre RAF-Eurofighter-Anzeige bei RAF Coningsby - Demonstrationspraxis: In diesem Video der Demonstrations-Übungsflug des RAF Typhoon Display Teams für die Saison 2022. Das Flugzeug flog während dieser Übung unter...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    eurofighter news

    ,

    Flugzeugforum Eurofighter

    ,

    eurofighter

    ,
    content
    , eurofighter tranche 4, ecrs mk1, meteor integration eurofighter, kuwait eurofighter deal unterschrift, kuwait eurofighter deal, klarstand eurofighter, eurofighter spanien, eurofighter typhoon kuwait unterschrieben, kuwait eurofighter, kleinster wendekreis eurofighter, majestic222, www.mtu.de, Euromids Terminals, EJ230 fan, eurofighter tranche 1 Luftwaffe, Oman, https://www.flugzeugforum.de/threads/eurofighter-technik-daten-news.29778/page-358, ef2000 Fanghaken, meteor t3b, http://www.0x4d.net/files/AF1/R11%20 Segment%2028.pdf, ecrs mk1 vs mk2
    Oben