Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48

Diskutiere Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Modellbaufreunde! Ich bin relativ neu hier und hab da mal 'ne Frage: Ich habe mir mit meinem Sohn den Eurofighter in 1:48 von Revell...

Andreas Kaps

Flugschüler
Dabei seit
06.03.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Hallo Modellbaufreunde!
Ich bin relativ neu hier und hab da mal 'ne Frage: Ich habe mir mit meinem Sohn den Eurofighter in 1:48 von Revell zugelegt. Nun ist uns beim bauen des Cockpits aufgefallen, daß die Decalnummern nicht mit der Bauanleitung übereinstimmen. An die Sitze sollen zwei Decals angebracht werden, die laut Decal-Nr. einen Telefonhörer darstellen. Auch bei der Cockpit-Beklebung mit Decals geht es drunter und drüber.
Habe schon bei Revell nachgefragt, die konnten mir nicht weiterhelfen. Wer hat den Hobel schon gebaut und hatte die gleichen Schwierigkeiten? Kann man uns helfen?
Vielen Dank im vorraus, Andreas
 
bullseye

bullseye

Space Cadet
Dabei seit
16.09.2006
Beiträge
2.073
Zustimmungen
491
Ort
Allgäu
Hallo Modellbaufreunde!
Ich bin relativ neu hier und hab da mal 'ne Frage: Ich habe mir mit meinem Sohn den Eurofighter in 1:48 von Revell zugelegt. Nun ist uns beim bauen des Cockpits aufgefallen, daß die Decalnummern nicht mit der Bauanleitung übereinstimmen. An die Sitze sollen zwei Decals angebracht werden, die laut Decal-Nr. einen Telefonhörer darstellen. Auch bei der Cockpit-Beklebung mit Decals geht es drunter und drüber.
Habe schon bei Revell nachgefragt, die konnten mir nicht weiterhelfen. Wer hat den Hobel schon gebaut und hatte die gleichen Schwierigkeiten? Kann man uns helfen?
Vielen Dank im vorraus, Andreas
Du meinst bestimmt diese Telefonhörer, hier rechts oben auf dem Bild?
Dann siehst Du schonmal wo sie eigentlich hingehören. Decals im Cockpit? Für die Anzeigen?
 
Anhang anzeigen
RindVieh

RindVieh

Space Cadet
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
1.729
Zustimmungen
2.531
Ort
Frankfurt/Düsseldorf
Ich erinnere mich auch grob an diese Zuordnungsfehler, meine auch hier im Forum schon etwas dazu gelesen zu haben.

Eine schnelle Googe-Suche brachte folgendes Ergebnis:

Link zu einem englischen Baubericht

-> die angegebenen Nummern scheinen, im Cockpit, um jeweils 9 zu klein zu sein. ( 263 angegeben -> 272 gemeint)

Schau es dir mal an, ich denke das Hilft dir schon einmal weiter!


Vielleicht weiß jemand anders, wo es eine korrigierte Anleitung gibt. :TOP:
 

Andreas Kaps

Flugschüler
Dabei seit
06.03.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Danke!

@bullseye, @Rindvieh, @lime!

Vielen lieben Dank für Eure schnelle und kompetente Hilfe!:congratulatory:
Das hat gut geklappt mit den Hinweisen, nun macht die Beschreibung auch einen Sinn und es macht wieder Spaß, an den Modellen weiterzubauen. Leider geht das nur am Wochenende, wenn mein Sohn Zeit hat, denn wir bauen zwei Flugzeuge gleichzeitig, damit er mal ein bißchen lernt.:D:
Werde dann mal Bilder reinstellen von unseren Bauerfolgen!

Also nochmals vielen lieben Dank, Andreas
 

holzreaktor

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
251
Zustimmungen
12
Ort
home of the eurofighter
Frage zum APU exhaust!

Guten Morgen.

Welchen Durchmesser hat der APU exhaust im Maßstab 1/48, und was eignet sich am besten diesen
darzustellen ohne den two mikes resin exhaust zu verwenden?

Danke im Voraus!
 

holzreaktor

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
251
Zustimmungen
12
Ort
home of the eurofighter
Morgen.

Ich habe noch ein paar Fragen!
Gibt es JaBo 31 Boelke Decals für den Eurofighter ? Wenn nein, reicht da einfach nur das Wappen und der
Rest aus den normalen Revell Decals oder hat der spezifische Abziehbilder?( Wer könnte mir Wappen verkaufen, die die selbe Größe wie die auf dem Revell Decalbogen haben?)
Und was kann ich an den spanischen Typhoon an Luft-Boden Waffen dranhängen speziell an den beiden äußeren
Pylonen (2/?, neben den äußersten AAM Pylonen) Kann ich dort Harpoons dranhängen, die sind ja in deren
Bestand? Braucht man für die HARPOONs noch spez. Launch Rails? :confused:

Danke im Vorraus.
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.329
Zustimmungen
963
Ort
Niederrhein
Wenns realistisch aussehen soll wird das leider nichts mit den Harpoon. Bisher ist bei keinem Betreiber die Integration von ASM vorgesehen.
 

Xena

inaktiv
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.335
Zustimmungen
107
Ort
Schwäbisches Meer
Die wird es aber in Zukunft geben. Ob es nun Harpoon sein werden steht noch in den Sternen, aber die Briten dürften durchaus die Harpoon integrieren wollen. Was anderes haben die ja nicht mehr und brauchen tun sie es ja.

Muß er eben ein What-If machen. Aber dann bitte nicht an den äußeren Pylonen, sondern den mittleren. :wink:
 

holzreaktor

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
251
Zustimmungen
12
Ort
home of the eurofighter
Die wird es aber in Zukunft geben. Ob es nun Harpoon sein werden steht noch in den Sternen, aber die Briten dürften durchaus die Harpoon integrieren wollen. Was anderes haben die ja nicht mehr und brauchen tun sie es ja.

Muß er eben ein What-If machen. Aber dann bitte nicht an den äußeren Pylonen, sondern den mittleren. :wink:
Ich meinte ja Station 2/?..(neben den äußersten AAM Pylonen 1/ und ich weiß nicht wie der auf der anderen Seite
nummeriert ist) dort wo die Briten die anähernd GBU-16 ausschauenden 1000Pfund Paveways?? hinhängen?
An den Stationen 3/? hängen ja praktisch die Droptanks und es könnten theoretisch die GBU-24 also die
wirklich fetten Dinger angebracht werden...und dann gibt es noch die "inner weapon pylons" theoretisch Station 4 und
auf der anderen Seite ?? weiß nicht. Was werden denn die Spanier als A/G Waffen für den Eufi verwenden?
 

Xena

inaktiv
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.335
Zustimmungen
107
Ort
Schwäbisches Meer
Naja, wenn man größere Fracht mit nimmt, sowas wie größere Seezielflugkörper oder Taurus/Scalp usw, dann wird man eher einen Tank unter dem Rumpf mitführen und die größeren Oschis unter den mittleren Tragflächenpunkten hängen. Innen haben sie keinen Platz wegen des Fahrwerks und außen dürfte es wegen dem Gewicht nicht gehen. Aber das alles ist, wie gesagt, noch Zukunftsmusik. Aber man kann sich schon mal ausdenken wohin es gehen wird, denn die Auswahl ist nicht gerade groß.
 

holzreaktor

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
251
Zustimmungen
12
Ort
home of the eurofighter
Hier ist ein gutes Diagramm zu sehen, welche Waffen theoretisch mitgeführt werden könnten, u. a. die
Harpoons an Station 2 und 11 und jeweils eine an den " inner weapon pylons" :congratulatory:

Eurofighter Technology and Performance : Weapon Systems

Wahrscheinlich haben die Spanier ihre Harpoons für die F-18 vorgesehen?!? :confused:

Cool wären auch 4 GBU-38 JDAMs paarweise an den 2 "inner weapon pylons".
 
Zuletzt bearbeitet:

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.329
Zustimmungen
963
Ort
Niederrhein
Hier ist ein gutes Diagramm zu sehen, welche Waffen theoretisch mitgeführt werden könnten, u. a. die
Harpoons an Station 2 und 11 und jeweils eine an den " inner weapon pylons" :congratulatory:

Eurofighter Technology and Performance : Weapon Systems

Wahrscheinlich haben die Spanier ihre Harpoons für die F-18 vorgesehen?!? :confused:

Cool wären auch 4 GBU-38 JDAMs paarweise an den 2 "inner weapon pylons".
Noch cooler wäre aber ein Eurofighter mit Aspide oder Skyflash. Die sind laut der Seite THEORETISCH auch möglich :FFTeufel:
 

Xena

inaktiv
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.335
Zustimmungen
107
Ort
Schwäbisches Meer
Laut der Grafik sollen Taurus auch an den inneren Pylonen gehen, aber das ist schlicht unmöglich. Dazu sind die einfach zu groß. Der Pylon müsste soweit nach vorn gezogen werden wie ich es noch nie an einem Flugzeug gesehen habe und die LW fast komplett vor dem Flügel hängen. :rolleyes:
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.329
Zustimmungen
963
Ort
Niederrhein
Laut der Grafik sollen Taurus auch an den inneren Pylonen gehen, aber das ist schlicht unmöglich. Dazu sind die einfach zu groß. Der Pylon müsste soweit nach vorn gezogen werden wie ich es noch nie an einem Flugzeug gesehen habe und die LW fast komplett vor dem Flügel hängen. :rolleyes:
Tranche 4 bekommt wie Jaguar/Lightning Pylone über den Flügeln. Da gehen alle Lenkwaffen, deren Fläche kleiner als die Tragfläche sind.
 
Thema:

Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48

Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48 - Ähnliche Themen

  • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  • Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  • Revell Eurofighter Typhoon (single seater)

    Revell Eurofighter Typhoon (single seater): Ich möchte jetzt mal meinen ersten Baubericht machen. Ich habe vor einen Eurofighter Typhoon (single seater) von Revell im Maßstab 1:72 zu bauen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    revell eurofighter decals

    ,

    revell eurofighter 1/48 review

    Oben