Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Wie du es schon richtig geschrieben hast: Es war eine Übung. Und eine Übung muss nicht unter widrigen Bedingungen stattfinden. Man will ja nicht...

Moderatoren: TF-104G
  1. airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    3.390
    Ort:
    .....
    Wie du es schon richtig geschrieben hast: Es war eine Übung. Und eine Übung muss nicht unter widrigen Bedingungen stattfinden. Man will ja nicht Mensch und Maschine unnötig in Gefahr bringen. Bei einem Ernstfall spielt das Wetter natürlich keine Rolle.

    Das unsere Medien wie immer äußerst präzise berichten, hat heute wieder mal der ORF bewiesen. "EF mussten wegen Wetter am Boden bleiben".
    Denen ist nicht aufgefallen das die einige Zeit (777 plus 2 EF) über der Steiermark geübt haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
    Tja man geht halt auf „Safety“! Ist ja nichts tragisches. Die Medien ziehen diesen Abfang sowieso ins Lächerliche ob bis Wien oder Zeltweg egal. Die Kommentare darunter sagen eh schon alles.

    Und im Artikel der Austrian Wings der Satz „ hätten sie den Flieger bis Wien begleitet wäre das Wetter in Zeltweg besser gewesen“.
    Genau um dieser Zeit war ein Gewitter im Aichfeld und nein es war nicht in 5min vorüber. Die EF landeten vor dem Gewitter. Glaubst die haben Umsonst ein Wetterbriefing. :FFEEK:


    Neue Boeing 777 der AUA in Wien-Schwechat gelandet
     
    stratos gefällt das.
  4. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
  5. 222cora

    222cora Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Bad Ischl
    Vom politischen „Hikhack“ im Zusammenhang mit den EF wieder mal kurz zurück zum interessanteren Teil – zum Fliegen.

    Gestern um die Mittagszeit haben 7L-WN und 7L-WH in DE, im Raum Kempten-Ulm-Augsburg einige Zeit trainiert.
    So etwas konnte ich bisher noch nicht beobachten.

    Ist das der Beginn einer verstärkten Kooperation zwischen DE und AT nachdem ja letzte Woche auch schon 2 deutsche EF in LOXZ waren?
     
    Mike.J, herbie und robert m. gefällt das.
  6. #2005 Onkel-TOM, 15.06.2018
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    3.185
    Zustimmungen:
    3.437
    Ort:
    Auenland
    Wäre zu wünschen :wink2:
     
    Mike.J, stratos, 222cora und einer weiteren Person gefällt das.
  7. stratos

    stratos Space Cadet

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    6.798
    Ort:
    Good old Austria

    Hey Leute.....jetzt wäre die letzte Juni-Woche ins Land gezogen, da war doch was, oder.....?
    Ach ja - es sollte Resultate von der Evaluierung der Evaluierung geben !
    Hmmm.....noch nichts gehört bis jetzt.....gar nichts..... ach ja , da ist ja gerade Fußball WM...das lenkt ab, das gibt Zeit !
    Zeit für was.....na zum Evaluieren und zum Vergleichen der Vergleiche !
    Unter uns: Angeblich wartet Österreich noch auf Antwortschreiben von den Fidschi - Inseln, vom Vatikan und aus Legoland !
    Puhh...es wird spannend ! :evil:
     
    Maschin gefällt das.
  8. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
    Geh bitte das WC Blatt „Österreich“ weiß immer alles!
    Bericht fertig: Eurofighter dürften bleiben
     
    düd und stratos gefällt das.
  9. #2008 Fighter117, 30.06.2018
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    3.098
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Aber unterm Strich hat man doch wahrscheinlich das erreicht was man erreichen wollte. Zumindest aus Sicht des Bundesheeres und einigen Politikern. Man hat die Industrie gezwungen die Preise zu senken.
     
  10. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
    Warten wir ab! In Österreich geht keine Beschaffung was über 10Mio kostet klar über die Bühne. Das ganze wird zur Politshow und das wars auch schon wieder.
    Erneute Evaluierung der Luftraumüberwachung abgeschlossen - derStandard.at
     
  11. GFork

    GFork Kunstflieger

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    16
    TyTan ist ein bereits bestehendes Programm zur Kostenreduzierung und keineswegs exclusiv für Österreich.
    Mit diesem Theater wurde nicht wirklich was erreicht. Eine einfache Marktdichtung bzw. Projektarbeit mit den anderen Nationen wäre deutlich eleganter gewesen.

    Ansonsten kommt man nun zu den Erkenntnissen wie hier im Forum.
    - Neubeschaffung ist auch teuer
    - oder nicht verfügbar

    Warum stellt man nicht einfach einen Antrag für fremdes Airpolicing an Deutschland oder einen anderen Nachbarstaat? Gibt denen einen Stützpunkt und verdient an der Kaufkraft. Die Einsatzkosten rechnen sich dann dagegen, welche günstiger sind als es selbst zu betreiben. Selber könnte man dann seine Luftwaffe abschaffen, dann spart man sich auch die Trainer...

    Nur so eine Idee... :whistling:
     
  12. Max76

    Max76 Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    36
    wäre die einzig vernünftige Lösung, ist aber in Österreich sicher nicht umsetzbar.
     
  13. wert

    wert Flugschüler

    Dabei seit:
    06.04.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    nein ist sicher nicht die beste lösung
     
  14. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    7.356
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ist das nach der Verfassung möglich, als neutraler Staat?!
     
  15. stratos

    stratos Space Cadet

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    6.798
    Ort:
    Good old Austria

    Nein !!

    So ganz nebenbei......
    1.) Das Neutralitätsgesetzt verbietet dies ( ....keine Stationierung fremder Truppen und......)
    2.) Kein Nachbarland hat Interesse daran.
    3.) Kein Nachbarland hat ausreichende Kapazitäten ( Jets )
    4.) Würde Nato-Jets wirklich auch Nato-Jets abfangen ?
    5.) Nicht wieder aufholbarer Fähigkeitsverlust für immer.
    6.) Nicht akzeptierbare Entfernungen zu theoretisch in Frage kommenden Nachbarbasen ( Zu lange Anflugwege auch bei Überschall )
    7.) Erpressbarkeit ( wirtschaftlich/politisch/in Umwelt-oder Asylfragen/ andere.. )
    8.) Gesetzmäßige Verpflichtung, die LRÜ selbst zu besorgen.
    9.) Es gibt sicher noch andere Gründe...
     
    Übafliaga, 7L*WP, alfisti und 6 anderen gefällt das.
  16. GFork

    GFork Kunstflieger

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe über meine fixe Idee aufgrund diesem Einwand nochmal nachgedacht:rolleyes1:

    Das diskutierte Problem im Baltikum ist ja auch, darf ich schießen und wer gibt dazu den Befehl...

    Befehlen kann es nur die die Bundeswehr, jedoch darf dieser Befehl gar nicht erteilt werden, da der Fremde Staat ja suverän ist...
    Also müsste wahrscheinlich das ganze über die Erklärung des Bündnisfalls erfolgen, was bei sich einem neutralen Staat natürlich als schwierig gestaltet...

    Das ist im Baltikum schon sehr komplex, dies bei NATO - Staaten...
     
    stratos gefällt das.
  17. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
  18. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    8.320
    Ort:
    Österreich
    Mike.J gefällt das.
  19. GFork

    GFork Kunstflieger

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    16
    Die Gripen ist besonders auch Luft-Boden fähig, im Gegensatz zur Tranche 1 des EF...

    Möchte man nun also doch die Luft-Boden Rolle? Also eine Neubeschaffung inkl. Ausbildung und Bodenperipherie... wird teurer! Zumal ein Parallelbetrieb in der Einphasung gewährleistet werden muss.

    Dazu noch neue Trainer... Na da möchte man wohl unbedingt 2% BIP fürs Militar ausgeben :applause1:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    3.390
    Ort:
    .....
    Wow. 18 Gripen, noch dazu nur D, um sagenhafte 2 Milliarden. Was für ein tolles Angebot.....
    Da waren die 15 EF um 1,6 Mrd. ja richtig teuer.....
    Typisch oe24.
     
    Mike.J, Skyvan und stratos gefällt das.
  22. hakö

    hakö Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    A-3814 Liebenberg
    warum die Zweisitzer( Gripen/D)?
    und gleich 18 stk davon.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Eurofighter Typhoon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Oman

    ,
  2. eurofighter vertrag v1

    ,
  3. eurofighter unfallrate

    ,
  4. Eurofighter Tiefflug Mürztal,
  5. gripen c/d,
  6. andreas huemer eurofighter,
  7. eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet,
  8. fliegertruppe sprüche,
  9. wz norbert höveler,
  10. eurofighter,
  11. Eurofighter Bremsen
Die Seite wird geladen...

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  2. Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  3. Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  4. Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it....
  5. 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden