Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Aber unterm Strich hat man doch wahrscheinlich das erreicht was man erreichen wollte. Zumindest aus Sicht des Bundesheeres und einigen Politikern....

Moderatoren: TF-104G
  1. #2001 Fighter117, 30.06.2018
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.143
    Zustimmungen:
    3.079
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Aber unterm Strich hat man doch wahrscheinlich das erreicht was man erreichen wollte. Zumindest aus Sicht des Bundesheeres und einigen Politikern. Man hat die Industrie gezwungen die Preise zu senken.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Eurofighter Typhoon. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    9.084
    Ort:
    Österreich
    Warten wir ab! In Österreich geht keine Beschaffung was über 10Mio kostet klar über die Bühne. Das ganze wird zur Politshow und das wars auch schon wieder.
    Erneute Evaluierung der Luftraumüberwachung abgeschlossen - derStandard.at
     
  4. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    35
    TyTan ist ein bereits bestehendes Programm zur Kostenreduzierung und keineswegs exclusiv für Österreich.
    Mit diesem Theater wurde nicht wirklich was erreicht. Eine einfache Marktdichtung bzw. Projektarbeit mit den anderen Nationen wäre deutlich eleganter gewesen.

    Ansonsten kommt man nun zu den Erkenntnissen wie hier im Forum.
    - Neubeschaffung ist auch teuer
    - oder nicht verfügbar

    Warum stellt man nicht einfach einen Antrag für fremdes Airpolicing an Deutschland oder einen anderen Nachbarstaat? Gibt denen einen Stützpunkt und verdient an der Kaufkraft. Die Einsatzkosten rechnen sich dann dagegen, welche günstiger sind als es selbst zu betreiben. Selber könnte man dann seine Luftwaffe abschaffen, dann spart man sich auch die Trainer...

    Nur so eine Idee... :whistling:
     
  5. Max76

    Max76 Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    45
    wäre die einzig vernünftige Lösung, ist aber in Österreich sicher nicht umsetzbar.
     
  6. wert

    wert Flugschüler

    Dabei seit:
    06.04.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    nein ist sicher nicht die beste lösung
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.376
    Zustimmungen:
    8.346
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ist das nach der Verfassung möglich, als neutraler Staat?!
     
  8. stratos

    stratos Space Cadet

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    6.962
    Ort:
    Good old Austria

    Nein !!

    So ganz nebenbei......
    1.) Das Neutralitätsgesetzt verbietet dies ( ....keine Stationierung fremder Truppen und......)
    2.) Kein Nachbarland hat Interesse daran.
    3.) Kein Nachbarland hat ausreichende Kapazitäten ( Jets )
    4.) Würde Nato-Jets wirklich auch Nato-Jets abfangen ?
    5.) Nicht wieder aufholbarer Fähigkeitsverlust für immer.
    6.) Nicht akzeptierbare Entfernungen zu theoretisch in Frage kommenden Nachbarbasen ( Zu lange Anflugwege auch bei Überschall )
    7.) Erpressbarkeit ( wirtschaftlich/politisch/in Umwelt-oder Asylfragen/ andere.. )
    8.) Gesetzmäßige Verpflichtung, die LRÜ selbst zu besorgen.
    9.) Es gibt sicher noch andere Gründe...
     
    hjust, Übafliaga, 7L*WP und 7 anderen gefällt das.
  9. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    35
    Ich habe über meine fixe Idee aufgrund diesem Einwand nochmal nachgedacht:rolleyes1:

    Das diskutierte Problem im Baltikum ist ja auch, darf ich schießen und wer gibt dazu den Befehl...

    Befehlen kann es nur die die Bundeswehr, jedoch darf dieser Befehl gar nicht erteilt werden, da der Fremde Staat ja suverän ist...
    Also müsste wahrscheinlich das ganze über die Erklärung des Bündnisfalls erfolgen, was bei sich einem neutralen Staat natürlich als schwierig gestaltet...

    Das ist im Baltikum schon sehr komplex, dies bei NATO - Staaten...
     
    stratos gefällt das.
  10. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    9.084
    Ort:
    Österreich
  11. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    9.084
    Ort:
    Österreich
    Mike.J gefällt das.
  12. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    35
    Die Gripen ist besonders auch Luft-Boden fähig, im Gegensatz zur Tranche 1 des EF...

    Möchte man nun also doch die Luft-Boden Rolle? Also eine Neubeschaffung inkl. Ausbildung und Bodenperipherie... wird teurer! Zumal ein Parallelbetrieb in der Einphasung gewährleistet werden muss.

    Dazu noch neue Trainer... Na da möchte man wohl unbedingt 2% BIP fürs Militar ausgeben :applause1:
     
  13. airframe

    airframe Space Cadet

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    3.516
    Ort:
    .....
    Wow. 18 Gripen, noch dazu nur D, um sagenhafte 2 Milliarden. Was für ein tolles Angebot.....
    Da waren die 15 EF um 1,6 Mrd. ja richtig teuer.....
    Typisch oe24.
     
    hjust, Mike.J, Skyvan und einer weiteren Person gefällt das.
  14. hakö

    hakö Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    A-3814 Liebenberg
    warum die Zweisitzer( Gripen/D)?
    und gleich 18 stk davon.
     
  15. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    840
    Ort:
    bei Köln
    Im Baltikum stehen die jeweiligen Einheiten unter dem Kommando der NATO und die würde auch den Schießbefehl erteilen.
     
  16. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    35
    Ja, soweit okay... nur hat die NATO kein Hoheitsrecht...:wink2:
    Es müsste also vorher was erklärt werden, damit ein NATO General rechtlich sicher diesen Befehl überhaupt geben darf? Bündnisfall?
     
  17. #2016 netvoyager, 18.07.2018
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    592
    Einen Schießbefehl gab es vielleicht mal für die Grenztruppen der DDR, aber sicher nicht von der NATO an irgendjemanden...
     
  18. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    840
    Ort:
    bei Köln
    Diese Einsätze finden nur statt, wenn die damit verbundenen Fragen verbindlich geklärt wurden, bis zur Frage, wer einen möglichen Schießbefehl erteilt.
    Dazu muss kein Bündnisfall ausgerufen werden, da er in dieser Form schon gegeben ist.
    Allied Air Command | NATO Air Policing
     
  19. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    1.383
    Ort:
    Magdeburg
    Da wäre ich ja wirklich mal auf die RoE gespannt. Da müsste ja drin stehen, in welchem Fall militärische Gewalt eingesetzt werden darf und wer die Entscheidung darüber trifft.
    Sind die VS?

    Gibt ja letztlich nur drei Möglichkeiten:
    • die NATO entscheidet über den Waffeneinsatz
    • die baltischen Staaten entscheiden in einem gemeinsamen Gremium
    • jeder baltische Staat trifft diese Entscheidung souverän.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stratos

    stratos Space Cadet

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    6.962
    Ort:
    Good old Austria
    Hey Jungs....
    Das ist der Thread des "Bundesheeres" - Thema "Eurofighter Typhoon" !
    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber hier verliert sich diese Diskussion für den geneigten Leser im Nirvana.......
     
    gk juergen, hjust, alfisti und 11 anderen gefällt das.
  22. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    9.084
    Ort:
    Österreich
    Mike.J, 222cora und stratos gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Eurofighter Typhoon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Oman

    ,
  2. eurofighter vertrag v1

    ,
  3. eurofighter flugzeugforum

    ,
  4. eurofighter unfallrate,
  5. Eurofighter Tiefflug Mürztal,
  6. gripen c/d,
  7. andreas huemer eurofighter,
  8. eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet,
  9. fliegertruppe sprüche,
  10. wz norbert höveler,
  11. eurofighter,
  12. Eurofighter Bremsen
Die Seite wird geladen...

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  2. Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  3. Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  4. Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it....
  5. 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden