Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Als wir die Saab-105 kauften, war auch ein korruptionsgerücht gegen die SPÖ im Umlauf, Untersuchungen (welche auch immer) haben jedoch nix...
hakö

hakö

Flieger-Ass
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
284
Zustimmungen
381
Ort
A-3814 Liebenberg
Als wir die Saab-105 kauften, war auch ein korruptionsgerücht gegen die SPÖ im Umlauf, Untersuchungen (welche auch immer) haben jedoch nix ergeben, nona.
Seitdem hat die SPÖ immer auf Saab bestanden, beim Draken(Kreisky) und später auch beim Gripen(Gusenbauer).
Aber macht euch keine Sorgen, wir werden schon das "richtige" falsche Flugzeug kaufen.
 
#
Schau mal hier: Eurofighter Typhoon. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
374
Zustimmungen
112
Als wir die Saab-105 kauften, war auch ein korruptionsgerücht gegen die SPÖ im Umlauf, Untersuchungen (welche auch immer) haben jedoch nix ergeben, nona.
ich kann mich irren, aber soweit ich mich erinnere hat Österreich die Saab 105 wegen VM Prader (ÖVP), der unbedingt Saab haben wollte. Und weil man die Landepisten für Überschallflugzeuge (Überlegungen F-5) verlängern hätte müssen und dieser Aufwand als zu groß erachtet wurde.
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.310
Zustimmungen
3.958
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Und weil man die Landepisten für Überschallflugzeuge (Überlegungen F-5) verlängern hätte müssen und dieser Aufwand als zu groß erachtet wurde.
Die Landebahnen sind alle lang genug für F-5 oder Draken. Oder meinst du "Feld-Flugplätze"? Das allein kann m. E. nicht der Hauptgrund gewesen sein. Allein Innsbruck wäre nicht ausbaubar.
 
7L*WP

7L*WP

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.451
Zustimmungen
20.489
Ort
Österreich
Die Landebahnen sind alle lang genug für F-5 oder Draken.
Ja heute sind die Landebahnen lang genug! Aber die Saab 105 wurden Ende der 1960er Jahre bestellt und da waren alle Bahnen kürzer als heute.
Die Bahn in Zeltweg war damals 1200m lang und wurde 1971 auf 1600m verlängert und 1994 auf die heutige Länge von 2750m.
Hörsching hatte damals 2000m und wurde Anfang der 1970er Jahre auf 2530m verlängert.
Graz wurde 1977 von ?m auf 2500m verlängert und Langenlebarn hat heute noch 1400m da eine Verlängerung auf 2000m in den 1960er Jahren geplant war, aber nie durchgeführt wurde.
Wobei die Landebahnverlängerungen in Graz und Hörsching wegen dem zivilen Flugverkehr durchgeführt wurden und nicht wegen dem militärischen Flugbetrieb.
Heute sind beide Pisten 3000m lang.
 
Zuletzt bearbeitet:

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
374
Zustimmungen
112
Heute gab es einen Einsatz der Eurofighter.

Was ich mich frage, warum man sich selbst immer wieder ins Knie schießt (ist ja nicht das 1. Mal).
Es handelte sich dieses Mal um ein Überschalleinsatz. Aber muss Heeressprecher Michael Bauer unbedingt den Medien gegenüber betonen, dass es so einen Einsatz 1x pro Jahr gibt? Und das bei einem harmlosen Touristenflieger.

Ein gefundenes Fressen für alle die meinen, man könne auch mit ein paar Unterschalljets LRÜ betreiben, weil es (wenn überhaupt) eh nur so "lächerliche Foto-klick-klick"-Einsätze" gibt.
 
7L*WP

7L*WP

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.451
Zustimmungen
20.489
Ort
Österreich
@Bundesheerbauer hat getwittert, dass es heute um 12:29 wieder einen Alarmstart gegeben hat.
Heute um 12.29 Uhr wurde ein Alarmstart zweier Eurofighter ausgelöst: Ein privater Learjet hatte keine Funkverbindung zur zivilen Luftraumkontrolle. Über St. Johann/Pongau wurde das Flugzeug identifiziert und der Funkkontakt wieder hergestellt. #Bundesheer
Interessant ist auch die Antwort auf die Frage, ob es sich noch um den Alarmstart von gestern handelt?
Nein. Gestern 2x. Heute 1x.
3 Alpha an einem Wochenende!:applause1:
 
Mike.J

Mike.J

Space Cadet
Dabei seit
19.02.2016
Beiträge
1.403
Zustimmungen
31.036
Ort
Österreich
3 Alpha an einem Wochenende!:applause1:
[/QUOTE]


Gestern war der 1 Flug ein normaler Flug der QRA,wie jeden Samstag eigentlich.
Der Alarmstart erfolgte erst ca 40min nach der Landung, soweit ich das mitbekommen habe. 👍
 
7L*WP

7L*WP

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.451
Zustimmungen
20.489
Ort
Österreich
Gestern war der 1 Flug ein normaler Flug der QRA,wie jeden Samstag eigentlich.
Der Alarmstart erfolgte erst ca 40min nach der Landung, soweit ich das mitbekommen habe. 👍
Nein, laut Michael Bauer gab es gestern 2 Alpha! Oder verstehe ich das falsch:"Das kommt im Jahr 30-50x vor; alleine gestern gab es 2 Einsätze."
 
Thema:

Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  • Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  • Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
  • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

      1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
    • Eurofighter Typhoon von Revell

      Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
    • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

      Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
    • Eurofighter Typhoon Revell

      Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
    • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

      1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...

    Sucheingaben

    papierflieger f 15 eagle loc:DE

    ,

    eurofighter vertrag v1

    ,

    Oman

    ,
    gripen c/d
    , eurofighter österreich, fliegerbeschaffung gegengeschäfte, Fliegerbeschaffung Offset, wolfgang greber Eurofighter, eurofighter flugzeugforum, eurofighter unfallrate, Eurofighter Tiefflug Mürztal, Eurofighter Bremsen, andreas huemer eurofighter, eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet, fliegertruppe sprüche, wz norbert höveler, eurofighter
    Oben