Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; man darf gespannt sein, ob Indonesien nach dem Treffen mit Tanner nochmal von sich hören lässt. Wenn sie die Übergangslösung EF wollen, werdens...

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
415
Zustimmungen
131
man darf gespannt sein, ob Indonesien nach dem Treffen mit Tanner nochmal von sich hören lässt.
Wenn sie die Übergangslösung EF wollen, werdens nicht all zu viel zahlen.

Damit die Regierung den Deal trotzdem als tolles Geschäft beim Wähler/Steuerzahler verkaufen kann, würde ich einmal folgendes Szenario vorhersagen:
Geringer Kaufpreis, ABER "Folgegeschäfte" in Milliardenhöhe für österr. Unternehmen in Indonesien. Verkehrsinfrastruktur usw... und damit auch die Grünen brav grinsen: erneuerbare Energien aus Ö für das in dem Bereich rückständige Indonesien. In ein paar Jahren fragt eh keiner mehr, ob sich die Handelsbeziehungen tatsächlich derart intensiviert haben.
So wird aus einem EF-Verschleudern ein "Super-Deal" für Österreich, die verhassten Dinger sind weg und fast alle sind happy.
 
#
Schau mal hier: Eurofighter Typhoon. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
SAC

SAC

Testpilot
Dabei seit
29.04.2008
Beiträge
793
Zustimmungen
244
Ort
Österreich
Man kann nur hoffen, dass kein Deal zustandgebracht wird. Alles was sonst danach kommt wird ein gewaltiger Abstieg sein.
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
415
Zustimmungen
131
Man kann nur hoffen, dass kein Deal zustandgebracht wird. Alles was sonst danach kommt wird ein gewaltiger Abstieg sein.
viel weiter kann man eh nicht mehr absteigen. Das hat aber nichts mit EF, Gripen oder sonst einem Fluggerät zu tun.
Das wahre Problem ist die Zeit.
Aktuell mit noch aktiven Saab 105 kann der Luftraum laut Experten Martin Rosenkranz noch 3.650 Stunden im Jahr aktiv überwacht werden.
Das Jahr hat aber 8.760 Stunden.
Und es gibt jährlich tausende militärische Überflüge (lt. Martin Rosenkranz im Schnitt gerechnet ca. alle 90 Minuten), von denen möglicherweise (Unschuldsvermutung) nicht alle korrekt eingemeldet wurden bzw. im Radarschatten noch andere Flugzeuge dranhängen.

Egal welcher Flugzeugtyp zukünftig in Zeltweg steht, man ist den Großteil der Zeit so oder so offen wie ein Scheunentor.
Daher ist dieses "der ist schneller, der ist leistungsstärker, der ist teurer" wie im Kinderkarten-Quartett nur ein Nebenschauplatz im Gegensatz zum echten Problem "Bürozeiten-LRÜ".
 
RESI

RESI

Testpilot
Dabei seit
10.06.2005
Beiträge
547
Zustimmungen
86
Ort
10 Km Nord/ETHS (Hermannsburg 19.11.2018
Scherzhaft: " Hättet ihr damals die Alph-jet gekauft, wurden verramscht, fragt doch mal bei Red Bull, die haben welche" , übrigens ist die Gefahr der offenen Grenzen am Boden viel Größer,....
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
415
Zustimmungen
131
Tanner hat sich (zu?) weit rausgelehnt ("Airbus wird mich noch kennenlernen") und die anderen Parteien lassen sie jetzt verständlicherweise mit ihrem Problem allein. Notfalls kann sie ja Parteikollege Schüssel um Rat bitten, immerhin hat ihr der das Problemkind inkl. aller damit verbundenen Skandale eingebrockt.
Den anderen Parteien steht natürlich jetzt das große Grinsen im Gesicht.
 
hakö

hakö

Flieger-Ass
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
308
Zustimmungen
432
Ort
A-3814 Liebenberg
Das dieser Artikel Blödsinn ist, ist ja wohl klar,denn es war nie die Rede von geliehenen F/A-18 der Schweiz; die haben selbst damit zu tun die Risse in den Landeklappen zu beobachten und ggf. zu reparieren. Außerdem ist das wieder mit teuren Umschulungen der Techniker und Piloten verbunden, das wäre wieder eine teure Übergangslösung, wobei deren Ende in den Sternen steht.
 
SAC

SAC

Testpilot
Dabei seit
29.04.2008
Beiträge
793
Zustimmungen
244
Ort
Österreich
Für Stimmen ist unseren Politikern nichts zu dumm oder teuer!
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.210
Ort
mit Elbblick
Wäre es denn ein sinnvoller deal für Indonesien? Die AT-Eurofighter sind ja Tranche 1 und fähigkeitstechnisch nicht gerade erste Reihe. Dies aufzurüsten lässt man sich bei der Eurofighter GmbH sicherlich prächtig bezahlen. Weiterhin müssen ja alle Support-Verträge neu ausgehandelt werden, und auch hier kann letztere GmbH mächtigst reingrätschen.
Die Beschaffung und Einflottung eines neues Überschalljets ist immer teurer als einfach die Kisten zu behalten.

Die schlechte Presse des EF in AT ist ja hinglänglich bekannt. Ich kann mir vorstellen, dass man einen möglichen Deal für den EF präsentiert, der dann so schlecht ist, dass man ihn nur ablehnen kann. Dann hätte man das Thema "vom Tisch".
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.098
Zustimmungen
1.274
Ort
Hannover
Hallo,

Wäre es denn ein sinnvoller deal für Indonesien?
Die AT-Eurofighter sind ja Tranche 1 und fähigkeitstechnisch nicht gerade erste Reihe.
Dies aufzurüsten lässt man sich bei der Eurofighter GmbH sicherlich prächtig bezahlen.
ist natürlich etwas Spekulation, aber Eurofighter hat dann einen Neukunden mehr und hofft ggf. auf weitere Geschäfte.
Und andererseits: welche modernen Jets sonst kann Indonesien denn bekommen/ sich leisten?

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

MightyDragon

Berufspilot
Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
97
Zustimmungen
8
Hallo,



ist natürlich etwas Spekulation, aber Eurofighter hat dann einen Neukunden mehr und hofft ggf. auf weitere Geschäfte.
Und andererseits: welche modernen Jets sonst kann Indonesien denn bekommen/ sich leisten?

Grüsse
Wahrscheinlich MiG-29 Derivate
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.210
Ort
mit Elbblick
Hallo,



ist natürlich etwas Spekulation, aber Eurofighter hat dann einen Neukunden mehr und hofft ggf. auf weitere Geschäfte.
Und andererseits: welche modernen Jets sonst kann Indonesien denn bekommen/ sich leisten?

Grüsse
Indonesien hat etwa das 2.5-fache BIP wie Österreich. Die können sich einiges leisten.
Die derzeitige Flotte ist ja ein lustiger Mix: 15 Su-27-Derivative, 33 F-16A/B/C/D (das sind technisch mitunter verschiedene Flugzeuge, abhängig vom konkreten Block), 15 T-50, und eben die Hawks. Dazu jetzt noch ne Miniflotte Eurofighter.
Kauft man beim OEM direkt, bekäme man auch happig Kompensationsgeschäfte.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.098
Zustimmungen
1.274
Ort
Hannover
Hallo,

Indonesien hat etwa das 2.5-fache BIP wie Österreich. Die können sich einiges leisten.
echt jetzt? :question:
Indonesien hat über 265 Mio. Einwohner, da ist das BIP doch kein Index, was ein Land sich leisten kann.

Grüsse
 

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.034
Zustimmungen
624
Ort
Buxheim
Keine Miniflotte Eufis, es wurde doch mal von 40 Maschinen für Indonesien gesprochen, 25 weitere T1 aus anderen EF Nationen. Weiß jetzt nicht mehr, wo das geschrieben stand.
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
415
Zustimmungen
131
Die AT-Eurofighter sind ja Tranche 1 und fähigkeitstechnisch nicht gerade erste Reihe.
es wurde geschrieben, dass Indonesien nur eine Übergangslösung sucht und daher Interesse an den österr. Flugzeugen hat.
Wenn das so ist werdens kein Upgrade geplant haben.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.289
Zustimmungen
6.592
Ort
Auenland
es wurde geschrieben, dass Indonesien nur eine Übergangslösung sucht und daher Interesse an den österr. Flugzeugen hat.
Wenn das so ist werdens kein Upgrade geplant haben.
Selbst als Übergangslösung brauchen die T1er ein Upgrade...
 
Thema:

Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  • Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  • Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
  • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

      1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
    • Eurofighter Typhoon von Revell

      Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
    • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

      Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
    • Eurofighter Typhoon Revell

      Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
    • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

      1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...

    Sucheingaben

    papierflieger f 15 eagle loc:DE

    ,

    eurofighter vertrag v1

    ,

    Oman

    ,
    gripen c/d
    , eurofighter österreich, fliegerbeschaffung gegengeschäfte, Fliegerbeschaffung Offset, wolfgang greber Eurofighter, eurofighter flugzeugforum, eurofighter unfallrate, Eurofighter Tiefflug Mürztal, Eurofighter Bremsen, andreas huemer eurofighter, eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet, fliegertruppe sprüche, wz norbert höveler, eurofighter
    Oben