Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Eurofighter: "Tranche 1 lebt", aber macht Probleme Der im Darabos-Vergleich festgelegte Verzicht auf die Tranche 2 der Flieger habe dem...

  1. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Österreich
    http://www.salzburg.com/nachrichten...er-tranche-1-lebt-aber-macht-probleme-246494/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hakö

    hakö Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    A-3814 Liebenberg
    Der Herr Mader hat auf diese Probleme schon im Jahr 2003 hingewiesen.
    Wir Österreicher sind halt immer so blöd, uns eine Insellösung ans Bein zu binden.
     
  4. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Österreich
    http://www.krone.at/oesterreich/mys...edem-start-mit-eurofighter-codes-story-568118
     
  5. Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Österreich
    http://diepresse.com/home/innenpolitik/5213994/Bundesheer-prueft-Modelle-fuer-Luftraumueberwachung
     
  6. #1765 netvoyager, 08.05.2017
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    24
    Irgendwie ist die alte Binsenweisheit "Wer billig kauft, kauft zweimal" manchmal immer noch aktuell...
     
  7. Max76

    Max76 Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    naja billig? Da hätte es preiswertere "Kurzzeitlösungen" gegeben als den Eurofighter - falls man ihn tatsächlich abstellen will.
     
  8. SAC

    SAC Testpilot

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Österreich
    Tja, billig gekauft haben wir eigentlich nicht. Wir hatten grundsätzlich einen recht guten Kaufvertrag, bis dann Darabos kam...

    So gerne ich die Rafale bei uns sehen würde - das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Oder will Frankreich schon gebrauchte Rafale hergeben? Hätte noch nichts davon gehört. Zudem ist der Betrieb der Flugzeuge sicher nicht viel günstiger als der Eurofighter.

    Auf die "zwei bis vier Modelle" bin ich schon gespannt. Hoffentlich wird es keine Jet-Trainer-Variante.
    Zuerst war ich mir sicher, dass wir in den nächsten Jahren Gripen in Zeltweg stehen haben. Jetzt glaube ich neben der Trainer-Variante schon eher wieder, dass die Eurofighter bleiben. Dazu brächte man eigentlich nur den Darabos medial massiv eliminieren und ihm die ganze Schuld in die Schuhe schieben.

    Es bleibt spannend...
     
  9. #1768 Max76, 09.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2017
    Max76

    Max76 Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Argument "der EF ist durch Darabos kastriert worden, er kann dies und jenes nicht mehr" wird man in Österreich keinen Stich machen. Denn das stört kaum jemand. Die Bürger wollen ja einen fliegenden Fotoapparat. Mehr soll das Gerät gar nicht können.

    Viele finden es richtig gut, dass Darabos den EF "entwaffnet" hat. Dass wir finanziell dabei schlecht ausgestiegen sind wird dem bösen EADS Konzern zugeschrieben. Einzelheiten interessieren den Durchschnittsbürger zu dem Thema absolut nicht und auch die großen (Print-)Medien haben kaum Interesse, aufzuklären.

    Die Stimmungslage ist einfach schon zu sehr Richtung "Schrottflieger" gekippt, das wird man nicht mehr ändern können. Aber man darf nicht alles negativ sehen - mit gutem Willen könnte man genau diese Stimmungslage auch für eine Neuanschaffung ausnützen. "Der EF ist und bleibt Teufelszeug, aber das andere Modell ist viel besser, günstiger und von einem seriösen Hersteller". Könnte mir gut vorstellen, dass div. Medien da gerne auf den Zug aufspringen und schon ist ganz Österreich mit der neuen Lösung glücklich. Bleibt halt die Frage, wer uns die EF abnimmt.
     
  10. SAC

    SAC Testpilot

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Österreich
    Die EF nimmt dir niemand ab! Nicht einmal wenn man sie um ein paar Mille anbieten würde.
     
  11. #1770 Red Rippers, 09.05.2017
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Dortmund
    Am besten direkt in Wittmund stehen lassen:w00t:
     
  12. bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Thihihi, der war gut Peter.:biggrin:
     
  13. stratos

    stratos Space Cadet

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Good old Austria
    Wenn`s nicht so traurig wäre würde ich auch lachen... !!

    :8:
     
  14. hakö

    hakö Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    A-3814 Liebenberg
    Man könnte die EF auch in Allentsteig am Schießplatz abstellen, realistschere Ziele wird das Bundesheer nie wieder kriegen.
     
  15. Skyflash

    Skyflash Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallöchen,
    wie ich die Zukunft sehe (NUR MEINE MEINUNG zur österreichischen Einstellung bzgl EF und Alternativen):
    Der Österreichische Bürger meint, dass der EF überflüssig sei und grundsätzlich der Blödsinn mit der Abfangerei.
    Gut - der EF ist nun Geschichte und auch sonstige Abfangjäger sind es, aufgrund eines Volksbegehren.
    Nun gibt es plötzlich wieder einen Kriesenherd im nahen Osten, bei dem sich z.B. die USAF mit Luftschlägen beteiligt.
    Jetzt braucht Österreich ja nicht mehr umflogen werden, da es nun keine Luftraumüberwachung gibt, also wird der direkte Weg über Österreich genommen.
    Allerdings ist Österreich ja neutral und natürlich bekommt die liebe Presse Wind von US Überflügen ins Kriesengebiet.
    So - und nun? Ganz Klar. Der Aufschrei der Österreichischen Bevölkerung ist ganz sicher nicht zu überhören. "Wasaaas?" "Amerikanische Jets überfliegen unser neutrales Land????" "Warum tun die Politiker nicht was dagegen???"
    Na was denn? Abfangjäger sind ja verpönt in diesem Land. Aja - da nehmen wir alle ne höhere Dosis RedBull und geht schon - auf zur Abfangjagt liebe Mitbürger - ach ne, das müssen ja die Politiker ausbaden, weil die Masse der Bevölkerung aufgrund eines Volksbegehren, sich gegen Abfangjäger entschieden hat - sorry.

    Jaja - also so in etwas stelle mich mir das ganze vor

    Herzlichst,
    Manuel
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Magdeburg
    Was tun?
    Naja es gibt zum Glück auch andere Mittel und Wege auf das unerlaubte Überfliegen eines Staates zu reagieren, als Abfangjäger hinterher zu schicken.
    Es bieten sich Protestnoten an, Einbestellen des Botschafters wird auch gerne genommen und wenn es nicht aufhört kann man den UN-Sicherheitsrat dazu bewegen, eine Resolution zu verfassen.
    Oder man fährt seine bodengebundene Luftabwehr hoch und fasst den Renegaten als Ziel auf.

    Ein Eurofighter, der sich neben den bspw. amerikanischen Bomber setzt ist auch nur eine Geste des Protests, wie die oben genannten!
     
  18. 7L*WP

    7L*WP Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    852
    Ort:
    Österreich
    Bitte verwechselt unsere "gescheiten" Politiker und unsere "objektive":wacko: Presse nicht immer mit dem Bürger!:whistling:
    Denn die Meinung der Politik und der damit verbundenen Sprachrohre ist nicht immer gleich die Meinung des Volkes!
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sehr sehr viele der Bürger der Meinung sind: " Wenn wir uns schon so etwas wie einen Eurofighter leisten, dann soll er auch alles können!"
    Wobei ich fairerweise sagen muss, dass Dank der einseitigen und wirklich "objektiven" Berichterstattung über denn Eurofighter, sich viele Leute fragen, ob wir überhaupt einen Abfangjäger brauchen?!
     
Thema: Eurofighter Typhoon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Oman

    ,
  2. eurofighter vertrag v1

    ,
  3. andreas huemer eurofighter

    ,
  4. eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet,
  5. fliegertruppe sprüche,
  6. wz norbert höveler,
  7. eurofighter,
  8. Eurofighter Bremsen
Die Seite wird geladen...

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  2. Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  3. Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it....
  4. 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  5. Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48

    Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48: Hallo Modellbaufreunde! Ich bin relativ neu hier und hab da mal 'ne Frage: Ich habe mir mit meinem Sohn den Eurofighter in 1:48 von Revell...