Eurofighter und Co

Diskutiere Eurofighter und Co im Flugsimulationen am PC Forum im Bereich Speziell; Schaut doch mal hier vorbei, für all die Damen und Herren die diese Webseite noch nicht kennen. Seine Arbeit kennen die meisten. Nun steht auch...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 RaptorOne, 28.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    RaptorOne

    RaptorOne inaktiv

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Basel
    Schaut doch mal hier vorbei, für all die Damen und Herren die diese Webseite noch nicht kennen.

    Seine Arbeit kennen die meisten. Nun steht auch der Eurofighter an. Da ich vor allem den von AFS Design kenne und einfach nicht zufrieden bin. Wird dies eine geniale alternative. Der EF wird allerdings keine Freeware mehr sein, sondern Payware. Was man dafür bekommt sieht man an der aktuellen F35 von ihm. Diese ist den meisten teuren Payware fliegern weit überlegen.

    http://indiafoxtecho.blogspot.ch/
     
    SR-72, MiGCap und nospam gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nospam

    nospam Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1.000
    Ort:
    17km südl. ETSE
    Da stimme ich dir zu. Ich bin schon seit ein paar Jahren beeindruckt, was Dino als 1-Mann-Team auf die Beine stellt.
     
  4. #3 MiGCap, 29.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2015
    MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    9.465
    Ort:
    Nordfriesland
    Bin durch diesen Thread erstmals auf Prepar3D aufmerksam geworden. Lohnt sich das System und wenn ja, welche Lizenz müsste es sein? Von FSX und seinen Vorgängern halte ich ja überhaupt nichts, aber die Prepar3D-Seite sieht schon mal interessant aus.
     
  5. #4 fire.air, 29.12.2015
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    ETSE
    Kurz zur allgemeinen Info - Preparre3d ist im Grunde der FSX.
    Lockheed hat die engine gekauft und weiterentwickelt.
    Wert ist es Prepare3d allemal....
     
    MiGCap gefällt das.
  6. #5 Learjet, 29.12.2015
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Ich habe aber bis heute nicht begriffen warum ich mir für 199$ Prepar3d kaufen soll, wenn der FSX genauso gut läuft. Prepar3d bietet für mich keinen ersichtlichen Vorteil, es gibt zum Beispiel keine 64-bit Unterstützung. Außerdem ist es mir zu teuer, soviel für P3d selbst zu bezahlen, und dann für die AddOns von PMDG (welche ich zu 99% nur fliege) nochmal den selben Preis hinlegen zu müssen.
    Da investiere ich mein Geld lieber in eine neue Grafikkarte, mit welcher ich den FSX noch ein bisschen besser zum laufen bekomme.

    Ein FSX ordentlich getweakt und mit DX10-Fixer und alles läuft.
     
  7. #6 MiGCap, 29.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2015
    MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    9.465
    Ort:
    Nordfriesland

    Verstehe.

    Ich lasse die Finger davon. Also DCS, wenn ich mal was Modernes am PC fliegen will.
    Ansonsten gibt's ja IL-2 BoS, das macht derzeit am meisten Spaß. Und Panzerfahren kann ich da auch online. Wenn sich jetzt noch die Schiffe bemannen lassen ... :wink:
     
  8. #7 RaptorOne, 30.12.2015
    RaptorOne

    RaptorOne inaktiv

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Basel
    Darf ich dich fragen warum Du mit den FSX ein Problem hast? Was stört dich? Engine etc?
     
  9. #8 RaptorOne, 30.12.2015
    RaptorOne

    RaptorOne inaktiv

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Basel
    Niemand holt sich die Lizenz für 199...sondern die für glaube ich $59.95. Gleich gut läuft der FSX bei weitem nicht. Aber was der grösste Vorteil ist, ist das P3D mehr Hardware erkennen kann, die dann auch genutzt werden kann. Auch wenn die 3.1 Version noch immer nicht 64 Bit fähig ist, wird das von P3d anvisiert.

    Man kann natürlich warten bis wirklich alles so ist wie man es gerne hätte. Aber selbst Track Ir..Oculus und das VRS Waffensystem funktionieren. Traffic gibt es auch zu genüge. Dafür aber bessere Effekte.

    Einzig negatives ist das Menü das ich nicht so der Hit finde, aber das sollte nicht weiter ins Gewicht fallen.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Learjet, 30.12.2015
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    War mir grade nicht mehr sicher wegen dem Preis.

    Also mein FSX läuft. Und das ist das einzige woran ich das ausmache. Wenn der P3d mit 50FPS und der FSX mit 30FPS läuft ist der P3d zwar besser, aber das merkt man eh nicht. Solange der FSX bei mir gut läuft ist die Performance absolut kein Grund. Mit Hardware die mein FSX nicht erkennt hatte ich auch noch nie Probleme.

    Ich habe auch nie behauptet das wenig funktioniert. Das meiste funktioniert ohne Probleme. Ich meinte lediglich dass es mich nervt doppelt für meine Haupt AddOns von PMDG bezahlen zu müssen. Und ich müsste auch auf die MD11 verzichten.
     
  12. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    9.465
    Ort:
    Nordfriesland

    Gern.

    Ich habe sowohl FS9 als auch FSX ausprobiert. Ich bin der Meinung, dass das keine echten Simulatoren sind, sondern maximal Verfahrenstrainer. Außerdem schlecht programmierte.

    DCS habe ich zwar mal gekauft, aber noch nicht installiert. Kann ich also nicht aus eigener Anschauung beurteilen. Wären da noch das aktuelle IL-2 BoS, das mir viel Spaß macht, wie oben schon geschrieben, RoF, das mir ebenfalls viel Spaß macht, aber recht simpel zu fliegen ist, und IL-2 CloD. Letzteres habe ich lange nicht gespielt und kenne daher die Fortschritte nicht, die inzwischen in das ebenfalls schlecht programmierte Spiel integriert wurden. Aber physikalisch war CloD am nächsten an der Wirklichkeit dran. Zum Beispiel konnte man bei der Landung richtig schön flaren und spürte auch den ground effect.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Eurofighter und Co

Die Seite wird geladen...

Eurofighter und Co - Ähnliche Themen

  1. 24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina)

    24.09.17: ItAF Eurofighter ins Meer gestürzt (Terracina): Bei einer Airshow in Italien ist ein Eurofighter abgestürzt. Schleudersitzabschuss ist keiner zu sehen, Pilotenschicksal unbekannt. ----------...
  2. Suche kleines Eurofighter Steckmodell

    Suche kleines Eurofighter Steckmodell: Hallo zusammen, für ein Geschenk bin ich auf der Suche nach einen kleinen Eurofighter Modell in der Größenordnung von 1:144. Es soll aber...
  3. Deutsche Eurofighter nach Israel

    Deutsche Eurofighter nach Israel: Drei Eufies und 150-200 Mann/Frau werden im Herbst zwei Wochen üben in Israël. http://www.israeldefense.co.il/en/node/28967 Bis her hatten die...
  4. Revell Eurofighter "Bronze-Tiger" Display

    Revell Eurofighter "Bronze-Tiger" Display: So, nachdem ja nun schon einer gezeigt wurde, hier nun meiner inklusive Display in Form einer von unten Schwarz lackierten Plexiplatte plus...
  5. Eurofighter "60 Jahre LUFTWAFFE" 1/72 Revell

    Eurofighter "60 Jahre LUFTWAFFE" 1/72 Revell: Hallo, als mein erstes Modell für 2017 stelle ich euch den Eurofighter "60 Jahre LUFTWAFFE" von Revell vor. Er ist aus dem Geschenke-Set 60 Jahre...