EWD Original PZL 104 Wilga

Diskutiere EWD Original PZL 104 Wilga im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, wer kennt die Einstellwinkeldifferenz der PZL 104 Wilga, wohlgemerkt, vom Original. Anhand detaillierter Zeichnungen ergäbe sich da...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 H.-J.Fischer, 08.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    wer kennt die Einstellwinkeldifferenz der PZL 104 Wilga, wohlgemerkt, vom Original.
    Anhand detaillierter Zeichnungen ergäbe sich da eine EWD von fast 10°, das kommt mir
    doch etwas viel vor.......
    Wer hat da einen verlässlichen Wert aus Originalunterlagen, ich finde da leider nichts.....

    Grtuß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A.G.I.L, 08.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2012
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Der Winkel in der Zeichnung ist der Einstellwinkel (zwischen Profilsehne der Tragfläche und Rumpflängsachse), die Einstellwinkeldifferenz ist die Differenz zwischen dem Einstellwinkel der Tragflügel und dem Einstellwinkel des Höhenleitwerks.

    Vielleicht findet sich hier etwas...
     
  4. #3 H.-J.Fischer, 08.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    das HLW sitzt auf 0°. Habe schon eine Info erhalten, sind etwas über 8°. Also fast identisch mit den gängigen und vorhanden besseren Zeichnungen.
    Diese Info findet sich in deinem Dokument leider nicht.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  5. #4 H.-J.Fischer, 14.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ich habe noch Fragen im Bezug auf die Wilga und hänge das mal an dieses Thema ran.

    1.) Gibt es Farbangaben zu den Wilgas in DDR-Volkspolizei Lackierung?

    2.) Wer hat das Logo der Volkspolizei so wie es an der bestimmten Wilga (DDR-VPS)
    aufgebracht war etwas größer als Bild oder Vektordatei?

    Gruß
    Hans-Jürgen

    Nr. 2.) hat sich schon erledigt......
     
  6. #5 atlantic, 15.11.2012
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    zu 1,

    reichen dir Bilder ? oder willst du etwa die Farben als RAL-Nummern haben........:wink:( gabs damals nicht da aus dem Westen.):D:

    Einige Bilder und Zeichnungen findest du im Buch "Flugzeuge der DDR Band 3":TD:


    Wenn du es nicht hast, könnt ich helfen.
     
  7. #6 H.-J.Fischer, 15.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    die Billig/Meyer Bücher habe ich natürlich (gehört ja in jeden Bücherschrank
    eines Luftfahrt Fans).

    Klar Fotos könnten schon helfen wenn sie einigermaßen
    farb stimmig sind. Hat noch keiner die alten "DDR-Farben" mit RAL Farben verglichen.
    Oder irgendwelche RGB oder CMYK Werte....?
    Ob die Farbe exakt identisch war mit jenen der Polizei-Fahrzeuge des damaligen Zeitraums?

    Würde mich über jede Hilfe freuen.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  8. #7 atlantic, 16.11.2012
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Exakt identisch, würd ich jetzt nicht behaupten, denn die Wilga hatte einen glänzenden Grünton und die Autos waren doch mehr in die matte Richtung besprüht.
    Aber die Ka-26 dürften den gleichen Farbton gehabt haben wie die Wilga.
     
  9. #8 H.-J.Fischer, 19.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    kann ich davon ausgehen dass diese Maschine (DM-WBY)im Bezug auf den Farbton
    einen historisch korrekten Anstrich hat...?

    fotos

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  10. #9 Flusirainer, 19.11.2012
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Hm,wie das Abzeichen auf der Wilga war,hab leider kein Foto auffinden können,wo man es konkret erkennt.

    Bei der Mi-2 sah es wahrscheinlich so aus

    und bei der Ka-26 wohl eher so

    Und hier mal was für den Grünton.Ist schon mehr son Grau/Grün.
     
  11. #10 Flusirainer, 19.11.2012
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Und nach dem Bild sieht es so aus,dass das Emblem wohl der zweiten Version entsprach.

    Und aud deiner graphischen Darstellung scheint mir die Tragfläche etwas zu stark angewinkelt.
    Auf diesem Bild sieht es nicht so aus,das die Hinterkante so tief unterhalb des Cockpitdachs liegt.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 H.-J.Fischer, 19.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo Rainer,

    ich habe das Logo so wie auch an der Ka-26. Und wenn die DM-WBY
    den richtigen Farbton hat dann liege ich bei der Zeichnung auch nicht daneben.
    Aber lässt sich im Bedarfsfalle mit 2 Mausklicks jederzeit noch verändern.

    Danke für deine Hilfestellung.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  14. #12 H.-J.Fischer, 19.11.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo Rainer,

    dein Foto täuscht durch die gewählte Perspektive.
    Besonders für den Rumpf hatte ich exakte Original-Maßangaben.
    Mehrere bemaßte Schnitte, eine ganz feine Sache.....

    Zeichnungssausschnitt © by H.-J.FISCHER November 2012

    Gruß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      87,4 KB
      Aufrufe:
      54
Moderatoren: Skysurfer
Thema: EWD Original PZL 104 Wilga
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wilga volkspolizei

    ,
  2. deutsch volkspolizei

    ,
  3. pzl wilga

Die Seite wird geladen...

EWD Original PZL 104 Wilga - Ähnliche Themen

  1. SKP-11 - Vom Original zum Modell

    SKP-11 - Vom Original zum Modell: Von der Firma AVD Models ist in der letzten Zeit eine ganze Reihe 1/72er herausgekommen mit speziellen Aufbauten für den ZiL-131 und ZiL-130....
  2. Prospekt original beechcraft Queen air 80 von 1962

    Prospekt original beechcraft Queen air 80 von 1962: Ca 21 x 28 cm 12 Seiten dazu noch Beilage Text englisch vb 40 Euro incl versand in deutschland Bilder auf anfrage Prospekte von anderen...
  3. Die heutigen Fw 190, original und orignalgetreue Nachbauten

    Die heutigen Fw 190, original und orignalgetreue Nachbauten: Freunde, wie wäre es in einem separaten "Faden" das Thema der heutzutage existierenden Focke Wulf 190, inklusive originalgetreuer Nachbauten à la...
  4. JET & PROP Nr. 3/14 Flugzeuge von gestern und heute im Original & im Modell

    JET & PROP Nr. 3/14 Flugzeuge von gestern und heute im Original & im Modell: JET & PROP Nr. 3/14 Flugzeuge von gestern und heute im Original & im Modell Mit diesen Themen: Archiv/Nachrichten-Schaufenster/Leserforum...
  5. Starfighter Pilot in 1:18, wie Originalgetreu lackieren?

    Starfighter Pilot in 1:18, wie Originalgetreu lackieren?: Hallo, zusammen, für meinen Starfighter in 1:18 habe ich mir den Piloten ebenfalls in 1:18 bestellt. Zeitstellung 70er-80er Jahre. Ich lackiere...