Export von Zivilflugzeugen in den Iran

Diskutiere Export von Zivilflugzeugen in den Iran im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Wenn ich mir diese Meldung durchlese: http://www.austrianwings.info/2012/02/airbus-a340-fuer-iran-aseman-airlines/#more-41018 dann kommen mir...

Moderatoren: mcnoch
  1. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    12.930
    Ort:
    Dresden
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WaS, 16.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2012
    WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Erlangen
    ???

    Zumindest bei der 10+22 lief das doch genauso, wie bei der im Link erwähnten A340:
    Ein Strohmann aus einem Drittland hat den Verkäufer angeschwindelt und einen eigenen
    Bedarf vorgetäuscht. (Stellt sich natürlich die Frage, wie man das unterbinden könnte...)

    Wieso andere EU-Staaten? In den beiden o.g. Fällen saßen die Zwischenhändler
    außerhalb der EU.
     
  4. #3 Costral, 17.03.2012
    Costral

    Costral Flugschüler

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm
    Ort:
    Eifel-Mosel
    Und Militärflugzeuge?

    Mich würde ja schon immer interessieren, woher der Iran für die alten amerikanischen Militärflugzeuge aus Schah Zeiten (Tomcat, Phantom, Hercules) Ersatzteile bekommt. Da werden die USA ja wohl schon ewig ein Embargo verhängt haben.. Weiß jemand was dazu?
     
  5. #4 Philipus II, 17.03.2012
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Da gibt es ein paar Tricks:
    a) Teile, die auch zivil genutzt werden, sind oft am Weltmarkt über Dritte käuflich erwerbbar.
    b) Manche Teile kann man nach einigen Jahren selbst nachbauen bzw. in Drittländern nachbauen lassen.
    c) Manche Teile kann man durch andere ersetzen oder ganz darauf verzichten. Gerade im Bereich Radar/ECM/Flugkörper kann man das Originalsystem entfernen und eigene Systeme bzw. Systeme, die besser verfügbar sind, verwenden.
    d) Man kann auch Wartungsintervalle etc verlängern, was natürlich die Sicherheitsreserven schmälert, aber auch den Bedarf reduziert

    Sonst: Zivilflugzeuge sind recht problemlos verfügbar. Andererseits kann man damit auch wenig anstellen, für einen Umbau zum Tanker wären auch die alten 747 und A310 ebenso gut geeignet. Man kann mit einem A340 militärisch wenig anfangen, wenn man bereits ausreichend 747 und A310 zur Verfügung hat.
     
  6. #5 MiG-Mech, 18.03.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    b) ist wohl die Antwort.
    Der Iran hat eine eigene Idustrie, die Waffen und auch Flugzeuge baut. Da ist der Nachbau von einzelnen Teilen wohl kein Problem.
     
  7. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Die Frage sollte erst einmal lauten warum der Iran keinen A320 oder 330 oder eine 737 kaufen darf. Weder neu noch gebraucht?
     
  8. #7 MiG-Mech, 24.03.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Auch wenn Du den Iran als moralische Instanz darstellst oder darstellen möchtest, werden im Iran massiv die Menschenrechte verletzt.
     
  9. #8 Taliesin, 24.03.2012
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Auf die Gefahr hin, mich bei den Mods unbeliebt zu machen, weil der Iran-Thread ja gerade geschlossen wurde, finde ich die Frage berechtigt.

    Israels Besiedlung des Westjordanlandes verletzt die Genfer Konventionen, Israel hat die Sperrmauer nicht auf der Grenze der 1996 festgelegten Road Map gebaut, sondern teilweise weit in Palästinensergebiet geschnitten und die Isolation der 1,5 Mio. Menschen im Gazastreifen ist ebenfalls nicht vereinbar mit den Genfer Konventionen und menschenrechtswidrig.

    Denen schicken wir für'n Appel und 'n Ei Atom-Uboote und der Steuerzahler legt noch drauf.

    Ich möchte damit in keinster Weise den Iran als "die Guten" hinstellen, die idiotische Kriegstreiberrhetorik von Achmadinedschad verteidigen oder sonstwas, ich bin einfach nur gegen diesen absolut grotesken Doppelstandard, der gegen Israel angewendet wird.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MiG-Mech, 24.03.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Das passt hier wirklich nicht hin.
    Und wenn das Thema weiter offen bleiben soll, dann sollte es auch bei dem Thema bleiben.
     
  12. #10 Taliesin, 24.03.2012
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Da haste Recht.
    Ich finde die Sanktionen gegen den Iran auch grundsätzlich richtig und wollte da nichts relativieren.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Export von Zivilflugzeugen in den Iran

Die Seite wird geladen...

Export von Zivilflugzeugen in den Iran - Ähnliche Themen

  1. Boeing überlegt Export von A-10 Warthog !?

    Boeing überlegt Export von A-10 Warthog !?: Gemäß einem Artikel von FlightGlobal überlegt Boeing anscheinend die A-10 als "Bestes Nahunterstützungsflugzeug aller Zeiten" für den Export zu...
  2. RS-2U/US bzw. AA-1 Exporte

    RS-2U/US bzw. AA-1 Exporte: Laut Wikipedia wurde die AA-1 lediglich nach Polen, Tschechoslowakei und in die VR China exportiert. Ist das definitiv richtig, bzw. umgekehrt...
  3. A-10 warum ging sie nie in den Export?

    A-10 warum ging sie nie in den Export?: Salü zusamm, aus dem What-If-Thema mal eine Frage an die Experten: Warum kam die A-10 niemals in den Export? Gerade Deutschland, Israel währen...
  4. Russische Exporterfolge auf der MAKS 2009

    Russische Exporterfolge auf der MAKS 2009: hallo leute, ein kumpel von mir hat eine sehr spezielle frage. in einem bericht der flieger revue stand, dass auf der maks 2009 geschäfte mit...
  5. GSoA Initiative gegen Rüstungsexporte

    GSoA Initiative gegen Rüstungsexporte: Neben der Kampfjetlärm Initiative gibt es nun eine weiteren politischen Vorstoss gegen die Armee und Luftwaffe. Die GsoA will mit einer...