F-100 D "Thunderbird Nr. 3" in 1:32

Diskutiere F-100 D "Thunderbird Nr. 3" in 1:32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Selten baue ich Modelle in den Farben moderner Aerobatic-Teams, denn man man sieht sich sehr schnell daran satt, aber als ich Mitte der sechziger...

Moderatoren: AE
  1. #1 Flightliner, 29.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Selten baue ich Modelle in den Farben moderner Aerobatic-Teams, denn man man sieht sich sehr schnell daran satt, aber als ich Mitte der sechziger Jahre in Ramstein die "Thunderbirds" mit Ihren F-100 sah, stand für mich fest, eine Maschine dieses Typs in dieser herrlichen Lackierung zu bauen, sobald ein passendes Modell mit entsprechenden Abziehbildern auf den Markt kommt.

    Es sollte noch sehr lange dauern, bis Monogram seine "Hun" in 1:48 in's Rennen schickte, leider nur als Einsatzmaschine und an eine Eigenlackierung mit dem Pinsel traute ich mich einfach noch nicht heran.

    Und dann kam sie doch, eine Wiederauflage dieses Typs mit Thunderbird-Decals, doch da hatte ich mich längst dem großen Maßstan 1:32 verschrieben, also mußte es eine F-100 in diesem Maßstab sein. Trumpeter erfüllte dann diese Wünsche vor einiger Zeit, doch auch hier nur Abziehbilder von Einsatzmaschinen.

    Aber mit einer guten Airbrush und blauen Sternen in allen Größen von der englischen Firma Fantasy-Printshop konnte ich endlich dieses Projekt in Angriff nehmen. Den genauen Verlauf der Lackierung entnahm ich der Monogram-Bauanleitung bzw. den Thunderbird-Decals aus dem 48er Kit.

    Das Abkleben und die Herstellung der Schablonen sind ein Thema für sich und bereiteten mir mehr als einmal schlaflose Nächte. Die Bauzeit war dementsprechend langwierig, denn es sollten die unbemalten Teile der Maschine zudem in Alu-Folie beplankt werden, wobei ich weitgehend die hochgänzende Vorderseite der Folie besonders im vorderen Rumpfteil zum Einsatz brachte, denn nach meinen Feststellungen waren die Warte dieser Maschinen ständig dabei die ihnen zugewiesenen Maschinen auf Hochglanz zu wienern.
    Ich entschied mich für eine Maschine (53520) aus der Zeit vor Einführung der Kennung in Buchstaben am Heck ( 1 bis 9).

    Einige Änderungen gegenüber Einsatzmaschinen sind zu beachten, worüber genügend Literatur erhältlich ist. Optisch gut sichtbar im rechten Heckbereich sind die dort auf die Metallverkleidung nachträglich aufgebrachten Leitungen für die Rauchentwicklung, die über der Nozzle enden.

    Alles in allem ein interessantes Projekt mit jeder Menge Arbeit, für die man aber belohnt wird, was die folgenden Bilder unter Beweis stellen sollen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

    radist, Bergfalke und Intruder gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Wie auf dieser Frontansicht gut zu erkennen, wurde Trumpeter's "verkorkster" Lufteinauf durch Zactoman's Korrekturteil ersetzt.

    Flightliner
     

    Anhänge:

    airforce_michi gefällt das.
  4. #3 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    ..... Seitenansicht !
     

    Anhänge:

  5. #4 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Zur Belebung des Bildes hab ich hier meine übrigen F-100 D's im Hintergrund "geparkt". Wirkt doch recht realistisch?


    Flightliner
     

    Anhänge:

  6. #5 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Auf dieser Ansicht gut zu erkennen die Leitung im oberen Heckbereich für die Rauchentwicklung.


    Flightliner
     

    Anhänge:

    logo gefällt das.
  7. #6 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Meine F-100-Flotte wächst und die Thunderbird Nr.3 war garantiert nicht das letzte Modell diese Typs, das ich in meine Vitrine stelle.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  8. #7 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Flightline auf einer USAF-Base in den sechziger Jahren kann man sich beim betrachten diese Bildes schon vorstellen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  9. #8 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Stimmungsbild in der Abendsonne !


    Flightliner
     

    Anhänge:

  10. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    14.066
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Peter ,

    hiermit nehme ich ganz offiziell den "Schuft" wieder zurück und bedanke mich für Deine tolle Modellbauvorstellung .
    Ja , man sieht die Extra-Arbeit . Und der Heckbereich ist Dir diesmal besonders gut gelungen . Danke und Gruß

    Jürgen
     
  11. #10 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Nach meinem Geschmack, über den sich bekanntlich nicht streiten läßt, das schönste der auf die Schnelle geschossenen Bilder.

    Zufrieden logo?

    Detailbilder, insbesondere von der Lackierung der Unterseite, sind in Arbeit und folgen in Kürze.


    Flightliner
     

    Anhänge:

  12. #11 Starfighter, 29.10.2009
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Einmal mehr ein extrem realistisches Modell - einfach nur hervorragend, Peter!:TOP:
     
  13. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    14.066
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Peter ,

    na klar bin ich zufrieden !
    Aber warte auf besseres Wetter , soll ja bald kommen .
    Deine Sommerbilder lassen das ALU noch besser erscheinen .

    Man hast Du eine schöne Serie . Ich hoffe Du kommst mir nicht vorzeitig mit einer Dänischen F-100 in grün zuvor , welche bei mir in Arbeit ist !!!

    Gruß Jürgen
     
  14. #13 airforce_michi, 29.10.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    3.081
    Ort:
    Private Idaho
    Hallo Peter :)

    Mit "Thunderbird No.3" ist Dir zweifellos ein weiteres Traummodell gelungen - allein den "Heissbereich" Deiner Huns könnte ich mir stundenlang ansehen...ganz große Modellbaukunst, einfach faszinierend... :TOP::TOP::TOP:

    Allerdings, das tut es - aber drei F-100 in 1/32 gemütlich nebeneinander...die Grundplatte muß riesig sein :eek:

    Oder hast Du das Dach Deines Autos für diese Zwecke gleich als Rollfeld lackiert?! :D
     
  15. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    492
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Also beim betrachten deiner Thunderbird, seind es so als sei es wirklich real.Grosses Kino! Am besten finde ich doch immer wieder das Heck der F-100. Schööön verbrand, angelaufenes Metall. Einfach toll gemacht. :FFEEK:
    Gruss Toche:TOP:
     
  16. #15 Toxic Avenger, 29.10.2009
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Wieder ein erstklassiges Modell von Dir, da bleibt einem die Spucke weg.

    Seit ich Deine Modelle in Manfred Leihses Buch über den Plastikmodellbau gesehen habe bin ich ein stiller Bewunderer Deiner Baukunst und Deiner Modelle (ich glaube, das Buch ist von 1975?).

    Zur Krönung fehlt jetzt nur noch eine F-84F Thunderstreak in 1/32 (hoffentlich liest hier ein Trumpeter Mitarbeiter mit). ;)
     
  17. #16 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse

    Hallo Jürgen,

    da mach Dir mal keine Sorgen; wenn schon eine dänische Hun, dann eine silberne mit grün-weißer Nase. Aber vorher kommt wohl erst eine in SEA-Anstrich mit F-102-Nozzle und 335 Gallonentank. Die Tanks sind bereits fertig.
    Auch eine französische steht auf dem weiteren Programm.

    Mein nächstes Projekt soll aber zur Abwechlung ma eine F-86 in 1:32 sein;meine F-86-Flotte ist ja auch schon relativ umfangreich. Der Winter kann kommen !!!!! Es gibt viel zu tun, packen wir's an.


    Gruß
    Peter
     
  18. #17 Flightliner, 29.10.2009
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.283
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse



    Da bin ich ganz Deiner Meinung, eine Thunderstreak oder Thunderflash wäre die Krönung, aber ich befürchte, daß die Chinesen erstmal alle russischen Typen "abgrasen" wie man ja sehen kann. Ich warte sehnsüchtig auf die zweisitzige F-100 F, die ja schon ewig angkündigt ist.

    Gerüchteweise hört man aber, daß die Firma Czech Model endlich eine T-33 A in 1:32 vorbereitet. Das wäre auch ein absolutes Highlight ! Lassen wir uns überraschen.

    Gruß
    Flightliner
     
  19. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Absolut TOP ! - Gratulation

    Sogar mir als eingefleischtem 1/72 Anhänger laufen da die Augen über :TD:

    Super schön gebaut, aber ein spezielles Kompliment zu der Fototechnik -
    dein Schärfentiefenbereich ist ja fast grösser als bei 1:1 Aufnahmen.

    popeye
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 H.-J.Fischer, 29.10.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    NRW

    tolle Modelle von einem der schönsten militärischen Flugzeugtypen:TOP::TOP:

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  22. #20 Augsburg Eagle, 29.10.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.358
    Zustimmungen:
    37.105
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Kommen da auch mal Modellfotos oder nur Originale?:FFTeufel:

    Aber jetzt mal Spass beiseite, selten so hervorragende Modelle gesehen. Wirklich kaum von Originalen zu unterscheiden, was sicher auch an der sauberen Fototechnik liegt.:HOT:

    Waren die F-100 in Erding auch von dir?

    Gruss aus M
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-100 D "Thunderbird Nr. 3" in 1:32

Die Seite wird geladen...

F-100 D "Thunderbird Nr. 3" in 1:32 - Ähnliche Themen

  1. Kongelige Danske Flyvevabent F-100 Super Sabre to Saab Draken 1:72

    Kongelige Danske Flyvevabent F-100 Super Sabre to Saab Draken 1:72: ESCI F-100D und F-100F 1:72 Hasegawa Saab Draken 1:72 Hallo und willkommen zu meinem Rollout :) hier geht es um die Dänische Luftwaffe in der...
  2. F-100 Luftwaffe wäre auch nicht schlecht gewesen

    F-100 Luftwaffe wäre auch nicht schlecht gewesen: https://www.youtube.com/watch?v=VYuR2yEwjnI
  3. Neuer Fokker Jet auf F-100 Basis

    Neuer Fokker Jet auf F-100 Basis: Fokker 120 ....die Frage ist nur ob das Projekt auf einem ohnehin schon übersättigten Commuter Markt noch eine Chance hat? Obwohl 120 Sitze auchg...
  4. Türkische frühe F-100

    Türkische frühe F-100: In meiner Sammlung muss ich noch irgendwie eine nicht D/F F-100 platzieren. ALs D ist eine französische in Planung (Haifischmaul), als F eine...
  5. F-100 D Super Sabre (HUN)

    F-100 D Super Sabre (HUN): Liebe Leute da ich nun mit allen meinen Renovierungsarbeiten rund um das Haus fertig bin, die kalte Jahreszeit wieder näherrückt und ich meinen...