F-104 G "Boelcke"

Diskutiere F-104 G "Boelcke" im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Eher per Zufall stieß ich vor einer Weile auf den 1/144 Bausatz der F-104 von Revell. Die Details haben mich gleich begeistert, da ich bei diesem...

Moderatoren: AE
  1. #1 albatros32, 24.04.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    Eher per Zufall stieß ich vor einer Weile auf den 1/144 Bausatz der F-104 von Revell.
    Die Details haben mich gleich begeistert, da ich bei diesem Maßstab eher an die Modelle aus meiner "frühen Bastelphase" dachte , die mehr "Ü-Ei Charakter" hatten ....
    Die im Bausatz vorgesehene "Eidechsentarnung" wurde sogleich verworfen, den mein "Nachbar" ist seit jeher das "Jabo Geschwader 31 Boelcke", und dort gab´s keine Grünlinge zu 104er Zeiten ( zumindest sind mir keine bekannt!)
    Nach Sichtung der Decal-Grabbelkiste fanden sich brauchbare Bildchen, wenn auch im Falle der Kennziffern etwas groß , doch hier siegt die "Künstlerische Freiheit" !:TOP:
    Montiert war das Vögelchen recht fix, den alles passte hervorragend !
    Lackiert wurde mit Gunze Farben, die ich mir entsprechend zurechtmischte ( auf den Fotos wirken sie allerdings zu dunkel!).
    Ein wenig "persönliche Note" entstand durch das aufschneiden der Cockpithaube.
    Preiser lieferte den kühnen Recken in orange, die Leiter fand sich irgendtwo ...

    P.S.: Weils so schön war , werden wohl noch ein "Silberling" und auch ein Trainer folgen ! ( Eines Tages !:TD: )
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 albatros32, 24.04.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    Ein Blick auf die andere Seite:
     

    Anhänge:

  4. #3 albatros32, 24.04.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    ..und noch eins von oben .....
     

    Anhänge:

  5. #4 albatros32, 24.04.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    zum Ende der Geschichte noch ein "großer Spaß" !
    Als ich die schöne Sonne zum fotografieren nutzen wollte, und das Fliegerchen aus der "Transportschachtel" zur "Fotoplatte" schwebte, schaute doch unser aller Freund "Murphy" vorbei.....
    Schwupps, schon war die Cockpithaube verschwunden , und das natürlich dort, wo mein Garten mit schönen Schottersteinen verziert ist :FFTeufel:
    Nach 20 minuten suchen und der Überlegung mal schnell eine neue zu ziehen, tauchte das gute Stück wieder auf, und die Sonne unter ....:FFCry:
     

    Anhänge:

  6. #5 edivollgas, 24.04.2010
    edivollgas

    edivollgas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    35708 Haiger
    Schöner Starfighter:TOP:! Mir sagt die Norm63 Tarnung auch mehr zu, die 104 sieht so einfach schneller aus!
    Die F-104 hat schon was an Suchtcharakter. Denn es gab doch so einiges an Lackierungen und Beladungsvarianten der bemannten Rakete.
    Sauber lackiert und fotografiert. Auch die Idee mit der Kanzel find ich gut! Mach doch nochmal Fotos aus der "froschperspektive":)
    Eins vielleicht noch am Rande, es sieht so aus als ob Du den Blendschutz nicht nur aufs Random lackiert hast. Kann mich aber auch täuschen. Dieser sollte schon nur auf der weißen Spitze sein.
    Aber sonst, klasse:)
    Gruß edivollgas
     
  7. #6 Silverneck 48, 24.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-104 G

    Hallo albatross32,

    deine F-104G gefällt mir gut; insbesondere die Lackierung und die geöffnete Kabinenhaube sind dir prima gelungen. Die Sache mit dem Verschwinden von Teilen (beim Fotografieren) kenne ich nur zu gut, denn auch ich habe schon öfter mal im Gras nach abgebrochenen Fahrwerken usw. suchen müssen...
    Wenn man sich aber die Mühe macht, und die Teile neu aufbaut, findet man sie garantiert hinterher wieder.

    MfG Silverneck
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Kleiner Tip

    Kleiner Tipp von mir. Unsere Nachbarin hat neulich im Garten ihre SIM Karte aus dem Telefon springen lassen und unsere Suche war natürlich erfolglos. Alle haben gelacht als ich anschließend mit meinem Industriestaubsauger im Umkreis von 3 Metern das Gras gesaugt habe, aber nach 60 Sekunden hatte ich die Karte im Auffangbehaelter und sie hat das Abenteuer auch überlebt.
     
  10. #8 Silverneck 48, 25.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo pok,

    deinen Tipp werde ich mir merken, denn das ist eine gute Alternative und allemal besser, als Grashalme einzeln zur Seite zu legen bis einen die Lust verlässt...
    Und das "Überlebensrisiko" ist bei abgebrochenen Fahrwerksteilen u.ä. viel größer als bei einer SIM-Karte.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-104 G "Boelcke"

Die Seite wird geladen...

F-104 G "Boelcke" - Ähnliche Themen

  1. Starfighter F-104G (MFG2 24-33) u. (JaBoG 31 "Boelcke" 20-01)

    Starfighter F-104G (MFG2 24-33) u. (JaBoG 31 "Boelcke" 20-01): Liebe Modellbau Freunde, bin neu hier und brauche Euren Rat. Ich besitze im Maßstab 1:18 (Standmodell) einen Starfighter F-104G des MFG2, 24-33...
  2. F-104 G Jabo G 31 "Boelcke" v. Italeri

    F-104 G Jabo G 31 "Boelcke" v. Italeri: Hallo, ich möchte Euch meine F-104 G von Italeri vorstellen. Gebaut OoB, die Stencils habe ich vom Bausatzbogen (leider nur die MARINE-Version auf...
  3. TF-104G 25 Jahre JaBoG 31 Boelcke - Revell 1/72

    TF-104G 25 Jahre JaBoG 31 Boelcke - Revell 1/72: Meine kleine Starfighterfamilie hat Zuwachs bekommen! 1983 feierte das JaBoG 31 Boelcke in Nörvenich 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass...
  4. Hasegawa TF-104G "Boelcke Special"

    Hasegawa TF-104G "Boelcke Special": Hallihallo, weil man sich mit Sonderlackierungen ja so schön um schwierige Norm-Tarnmuster „herumdrücken“ kann :blush2: , hatte ich mir diesmal...
  5. ...aus dem Keller in die Sonne ; F-104 G "Boelcke"

    ...aus dem Keller in die Sonne ; F-104 G "Boelcke": Um mich ein wenig von einem "nervenaufreibenden Langzeitprojekt" zu entspannen, habe ich mal aus dem Kellerfundus den 72er Kit der F-104G von...