F-104 Triebwerksgeräusche

Diskutiere F-104 Triebwerksgeräusche im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hi, kennt sich vielleicht jemand etwas mit dem Triebwerk einer F-104 aus? Ich habe an einem Militärflugplatz mal 2 dieser Maschinen starten...
SkyhawkII

SkyhawkII

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
nähe des Flugplatzes EDLD
Hi,
kennt sich vielleicht jemand etwas mit dem Triebwerk einer F-104 aus? Ich habe an einem Militärflugplatz mal 2 dieser Maschinen starten sehen. Dabei fielen mir sehr markante Geräuschmerkmale auf, die ich bis jetzt bei keinem anderen Kampfflugzeug festgestellen konnte. In bestimmten Drehzahlbereichen hört man ein extrem lautes "Heulen" des Triebwerks, welches in sehr ungewöhlichen Tonlagen liegt. Mich würde jetzt mal interessieren, was genau dieses "Heulen" verursacht.
Ich habe mir schon überlegt, das vielleicht die Turbine oder der Fan, der möglicherweise eine bestimmte Form von Fanblades haben könnte, das Geräusch verursacht. Ich dachte erst, dass möglicherweise die schmle Form der Lufteinlässe dafür verantwortlich sei. Allerdings habe ich kürzlich gelesen, dass die deutsche Version der F-104 eine andere Version, des Triebwerks hatte, welche dieses "Heulen" nicht aufwiesen, also scheint es wohl nich an den Lufteinlässen zu liegen.

Gruß,
Michael (der neue hier im Forum)
 
phantommike

phantommike

Testpilot
Dabei seit
08.09.2001
Beiträge
892
Zustimmungen
87
Ort
Allgäu
Liegt an der Schubdüse. Den J-79 J-1kTriebwerken hat man das Heulen leider abgewöhnt.
 
SkyhawkII

SkyhawkII

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
nähe des Flugplatzes EDLD
Danke schon mal für deine schnelle Antwort. Aber wie genau verursacht diese Schubedüse den Klang. Was hat man an der Schubdüse der deutschen Version verändert? Was genau meinst du mit Schubdüse, die Nozzle?
Ich weiß, ich bin jetzt sehr neugierig, aber ich suche leider schon sehr lange nach einer Erklärung dafür. Bin nun mal ein Fan dieses Flugzeugs.
Ja, leider hat man ihr das Heulen abgewöhnt. Dieser Klang ist einfach klasse!

Gruß,
Michael
 

Warkraeft

Sportflieger
Dabei seit
06.07.2005
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Ort
Handorf
Am Ende, die einzelne F-104 hört sich bal an, wie ein moderner Formel 1 Rennwagen
 
energy04

energy04

Berufspilot
Dabei seit
23.03.2004
Beiträge
70
Zustimmungen
1
Ort
EDDS
das gibts nicht. die f-104 hört sich in der realität so an?? :FFEEK:
oder sind vielleicht meine lautsprecher hin??
 
pelle

pelle

Fluglehrer
Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
247
Zustimmungen
101
Ort
EDLN
energy04 schrieb:
das gibts nicht. die f-104 hört sich in der realität so an?? :FFEEK:
oder sind vielleicht meine lautsprecher hin??
traumhaft. was für ein sound. erinnert mich irgendwie an meine kindheit :)
 

sabi

Guest
einfach geil :FFTeufel:
 

Butschki

Fluglehrer
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
139
Zustimmungen
2
Ort
München
schubdüse

ich kann dir zwar nicht sagen warum die schubdüsen unterschiedlich klingen, sicherlich wegen der form.

aber der unterschied zwischen den schubdüsen ist einfach das die alte

eine einfache düse ist (konvergente schubdüse)

und die neuere von der J1K eine düse ist die dann wieder zum difusor wird

(kovergent - divergent schubdüse)
 

Warkraeft

Sportflieger
Dabei seit
06.07.2005
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Ort
Handorf
pelle schrieb:
was für ein sound. erinnert mich irgendwie an meine kindheit
Leider hab ich die F-104 nicht mehr in echt erleben können, bzw. ich hab mich noch nicht für Jets interessiert, da noch zu jung.
 
pelle

pelle

Fluglehrer
Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
247
Zustimmungen
101
Ort
EDLN
Warkraeft schrieb:
Leider hab ich die F-104 nicht mehr in echt erleben können, bzw. ich hab mich noch nicht für Jets interessiert, da noch zu jung.
Tja "früher" herrschte in Deutschland ein ganz anderer Flugbetrieb. Mit heute überhauptnichtmehr zu vergleichen ....
 
SkyhawkII

SkyhawkII

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
nähe des Flugplatzes EDLD
Ja, das ist echt geil. Ich hab da noch was. Wenn ihr richtig gute Soundfiles haben wollt, dann schau mal auf www.starfighters.nl unter "Startfighter Sounds". Da gibts richtig was zu hören.

Die besten Sounds sind: "TF lowpass high speed" und "TF104G landed high speed"!
Die stehen beide recht weit unten. Viel Spaß damit. Aber auch "Playing with throttle" ist geil.

Michael
 
bluebird

bluebird

Flieger-Ass
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
476
Zustimmungen
55
Ort
Berlin
Ich habe die deutschen Starfighter in den 60ern live erlebt.
Das Heulen, das bei den italienischen F-104 zu hören ist, habe ich so auch von den deutschen Maschinen in Erinnerung. Vor allem, wenn abends - bei nicht abgeschotteten Prüfständen! - die Turbinen abgebremst wurde, hörte es sich an, als wenn wütende Dinosaurier in der norddeutschen Tiefebene toben würden.
Die Sound-Files von Harry sind wirklich ein Schatz! Da werden jedesmal Erinnerungen wieder ganz lebendig.
 
SkyhawkII

SkyhawkII

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
nähe des Flugplatzes EDLD
Der Vergleich mit den Dinosauriern ist echt klasse und auch sehr zutreffend! Sehe ich das richtig, dass du damals immer die Starfighter in Ardorf am JG-Richthofen bewundert hast?
 
bluebird

bluebird

Flieger-Ass
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
476
Zustimmungen
55
Ort
Berlin
Hallo, Skyhawk!
Das siehst Du richtig: Ich hatte damals die Ehre, dem besten aller ostfriesischen Jagdgeschwader anzugehören; - unter dem Kommodore Günter Josten, Nachfolger Erich Hartmanns. Günter Josten war übrigens im Zweiten Weltkrieg mit Hartmann in der selben Gruppe des JG 52 und hatte -vorwiegend in den Jahren 1944 und 1945 - 172 Luftsiege erzielt, ohne ein einziges Mal selbst abgeschossen zu werden! (Ich bitte um Nachsicht für die kleine Abweichung vom Thema . . .)

Selbstverständlich ist mir auch der sehr rege tägliche Flugbetrieb im JG 71 "R" in bester Erinnerung. Es gab deutsche Flugzeugführer wie Rolf Batz, die den Starfighter "clean" zum Test nach einer Wartung oder Reparatur flogen (u. a. im gleichsam senkrechten Steigflug mit Höchstleistung) und dabei stets Publikum an der Runway hatten; dies war auch so bei dem US-Major Thomas E. Perfili, der dem Geschwader als F-104-Berater zugeteilt war. (Leider kam er trotz seiner hervorragenden Beherrschung der Maschine im Mai 1964 bei einem Flugunfall bei Bremerhaven ums Leben.)

Zurück zum Geheul der F-104-Turbinen: Man stelle sich einen sich langsam verdüsternden Abendhimmel über der weiten, flachen Landschaft vor, am Horizont zwischen schwarzen Wolkengebirgen die letzten rötlichen Strahlen der bereits untergegangenen Sonne; - und dann das wirklich über Distanzen von 10-20 km vernehmliche Aufheulen der Triebwerke bis zur verlangten Leistungsgrenze. - Einfach gewaltig!!

(Ich kannte damals niemanden, der sich über Fluglärm beschwerte. - Ich glaube, den Begriff gab es so noch nicht mal.)
 
SkyhawkII

SkyhawkII

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
nähe des Flugplatzes EDLD
Hallo Bluebird,
danke für die ausführliche Information. Ich mache da oben in der nähe immer Urlaub. Die Straße nach Ardorf (die mit der Ampel für den Flugbetrieb; hier gibts ja praktisch eine Kreuzung aus Luftstraße und Landstraße, *hehe*) befindet sich ja direkt vor der Runway im Anflug. Von dort aus habe ich schon oft die Phantoms im Anflug sehen können. Einmal vor ein paar Jahren starteten dort auch mal 2 F-104. Die kamen glaub ich aus Italien.
Also die Phantom ist ja schon nicht gerade Leise, aber ich hätte nicht gedacht, dass man den Starfighter über ein so weite Distanz hören kann.

Gruß,
Michael
 
bluebird

bluebird

Flieger-Ass
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
476
Zustimmungen
55
Ort
Berlin
SkyhawkII schrieb:
. . . aber ich hätte nicht gedacht, dass man den Starfighter über eine so weite Distanz hören kann.
In der ostfriesischen Landschaft ist es abends ganz leise . . . :)
Da hebt sich solch ein Urweltgeheul besonders ab!
 

Butschki

Fluglehrer
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
139
Zustimmungen
2
Ort
München
Butschki schrieb:
ich kann dir zwar nicht sagen warum die schubdüsen unterschiedlich klingen, sicherlich wegen der form.

aber der unterschied zwischen den schubdüsen ist einfach das die alte

eine einfache düse ist (konvergente schubdüse)

und die neuere von der J1K ist eine düse die dann wieder zum difusor wird

(kovergent - divergent schubdüse)
ah,das "alte" twk das ich angesprochen habe, ist das

J79-11A
 
Thema:

F-104 Triebwerksgeräusche

F-104 Triebwerksgeräusche - Ähnliche Themen

  • SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144

    SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144: Hallo, leider ist mir das Canopy für eine F-104G Starfighter (Revell 04060) abhanden gekommen. Hat vielleicht jemand ein solches Teil im Bestand...
  • QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen

    QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen: Hallo, die Starfighter wo die N Kennung hatten waren die ausgerüstet für Nuclearwaffen, Sonderwaffenbedienpanel Cockpit, rechte Konsole. Was...
  • 1/12 F-104 Cockpit

    1/12 F-104 Cockpit: Hallo, den Bausatz dürften die meisten hier kennen, deshalb erspare ich uns eine Vorstellung. Falls doch gewünscht kann ich gern ein paar Bilder...
  • CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen)

    CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen): Hier eine CF-104 im vollständig grünen Anstrich. Der Bausatz stammt von Hasegawa. Die Decals von Leading Edge. Und das weisse "B" und der "TAM 80"...
  • Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders")

    Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders"): Diesen Starfighter habe ich mit dem Detaillierungsset von DACO gebaut. Ein herrliches Teil. Die Avionik-Box hinter dem Cockpit ist sehr gut...
  • Ähnliche Themen

    • SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144

      SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144: Hallo, leider ist mir das Canopy für eine F-104G Starfighter (Revell 04060) abhanden gekommen. Hat vielleicht jemand ein solches Teil im Bestand...
    • QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen

      QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen: Hallo, die Starfighter wo die N Kennung hatten waren die ausgerüstet für Nuclearwaffen, Sonderwaffenbedienpanel Cockpit, rechte Konsole. Was...
    • 1/12 F-104 Cockpit

      1/12 F-104 Cockpit: Hallo, den Bausatz dürften die meisten hier kennen, deshalb erspare ich uns eine Vorstellung. Falls doch gewünscht kann ich gern ein paar Bilder...
    • CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen)

      CF-104 "Starfighter" (Kanadische Luftwaffe, Baden-Söllingen): Hier eine CF-104 im vollständig grünen Anstrich. Der Bausatz stammt von Hasegawa. Die Decals von Leading Edge. Und das weisse "B" und der "TAM 80"...
    • Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders")

      Hasegawa F-104G (JG 74 "Mölders"): Diesen Starfighter habe ich mit dem Detaillierungsset von DACO gebaut. Ein herrliches Teil. Die Avionik-Box hinter dem Cockpit ist sehr gut...

    Sucheingaben

    triebwerk f 104

    ,

    starfighter turbinengeräusche

    ,

    f-104 starfighter

    ,
    triebwerksgeräusch mp3
    , starfighter heulen, triebwerks heulen, f 104 starfighter warum heult triebwerk, starfighter startgeräusche, starfighter geräusch, starfighter geraeusch, warum heulte der starfighter, f104 heulen
    Oben