F-104G "26+30"

Diskutiere F-104G "26+30" im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, nun werde ich mal meinen 2.Rollout hier einstellen. Wie beim ersten ist das im folgenden vorgestellte Modell wieder ein...

Moderatoren: AE
  1. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    nun werde ich mal meinen 2.Rollout hier einstellen. Wie beim ersten ist das im folgenden vorgestellte Modell wieder ein Starfighter; diesmal versuchte ich mich jedoch am Revell Modell im Maßstab 1:144 und am Norm '83 Tarnanstrich.
    Zuerst also mal eine Fotomontage vor nicht zum Modell passenden Sheltern...................
     

    Anhänge:

    airforce_michi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Für Informationen zum wohl doch sehr bekannten Original verweise ich auf Wikipedia, sowie auf die tolle Seite www.916-starfighter.de, wo man vor allem detaillierte Informationen zu den meisten eingesetzten deutschen Maschinen finden kann.
     

    Anhänge:

  4. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Beim Bau traten leider besonders im Bugbereich recht große (selbstverschuldete) Probleme auf, was dann u.a. eine mehr schlechte als rechte Neuanfertigung des Radarkonus zur Folge hatte. Unglücklicherweise deckte dann auch das zur Lackierung verwendete Humbrolweiß sehr schlecht (meine Lackierreihenfolge war wohl auch nicht sehr sinnvoll:rolleyes:), sodass man leider eine recht deutlich Farbkante sieht:red:. Auch die Kanzeleinarbeitung ist wohl sehr verbesserungswürdig; hierbei vergißt man dann schon fast, dass natürlich auch noch die linke Tragfläche hängt bzw. das Hauptfahrwerk schief angebaut ist................
     

    Anhänge:

  5. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Meine Bemühungen um Detailverbesserungen (Antennen, Bugfahwerksschacht/-klappen, Schleudersitzaufbesserung) des Modells werden dadurch wohl auch aufgezehrt
     

    Anhänge:

  6. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Damit man alles obengenannte nochmal richtig sieht noch eine Aufnahme des Bugbereichs:red:; hier kommen dann auch beim normalen betrachten kaum sichtbare Oberflächendefekte schön heraus:rolleyes::
     

    Anhänge:

  7. #6 jabog38, 02.09.2009
    jabog38

    jabog38 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    813
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Bocholt
    An dem Ding beisse ich gerade auch, allerdings in 1/32 ......

    Sei mal nicht so kritisch, vor den 144ern ziehe ich innerlich den Hut,
    ist doch gut geworden!
    Vielmehr fällt mir aber auf:
    Was ist denn mit dem rechten Tank los? Täusche ich mich, oder kratzt der die Runway????
     
  8. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Bemalt habe ich das ganze mit einer Mischung aus Revell-, Humbrol- und Xtracolorfarben - ich hoffe ich habe die Farben einigermaßen getroffen...................
     

    Anhänge:

  9. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Schön wenn das dir sonst so gefällt; ja der Tank hängt leider aufgrund des insgesamt krummen Hauptfahrwerksanbaus sehr zu Boden; ist wohl gerade das (soweit ich mich mal gelesen zu haben erinnern kann) störungsanfällige Hauptfahrwerk defekt:cool:.

    Aber zu den Tanks: Wie schon im Modellbaustammtisch angesprochen verzichtete ich auf die typischen Tiptanks an den Flügelspitzen, welche ich eigentlich im Kontrast zum Norm '83 Tarnantrich im alten Norm '63 Look darstellen wollte, da ich einfach keine Lust auf die Korrektur des "Leitwerks" und auf die RAL 2005 Lackierung hatte (nach dem weiß an der Nase wohl verständlich); falls ich dazu mal Zeit finden sollte, werde ich sie wohl sicher nachrüsten.
     

    Anhänge:

  10. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    --
     

    Anhänge:

  11. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Die Staurohrmontage war nicht sehr motiviert.........
     

    Anhänge:

  12. #11 jabog38, 02.09.2009
    jabog38

    jabog38 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    813
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Bocholt
    Ich habe mir schon fast gedacht, dass das Fahrwerk daran schuld ist, wobei
    ich in diesem Bereich, zumindest auf den Photo´s, keine so grossen Differenzen feststellen kann.

    Vielleicht kannst du den Träger noch etwas nacharbeiten, so dass der Tank in die Waagerechte kommt? Ich finde, dass dadurch der Gesamteindruck des Modells noch weiter verbessert werden könnte. Aber sonst:
    Feines Maschinchen, schöne Tarnung und immer wieder gern gesehen!

    P.S.: Schlecht erkennbar, aber nachgefragt: das Positionslicht hinten auf der Bremsschirmklappe???
     
  13. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Abschließend noch ein Photoshop; man sieht schön, dass ich meinte, den Klarlack durch Weichmacher ersetzen zu können.............

    Anhänge:



    Ich hoffe der Rollout gefällt (trotz der im Forumsschnitt eher mäßigen Qualität des Modells) einigermaßen, sachliche Kritik und Bemerkungen sind natürlich wie immer sehr erwünscht!

    Viele Grüße

    F-18
     
    Viking gefällt das.
  14. #13 airforce_michi, 02.09.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Moin F-18 :)

    Im Großen und Ganzen hinterlässt das Modell m.E. einen recht guten Gesamteindruck, die Geschichte mit dem hängenden Tank/schiefen Fahrwerk ´mal ausgeklammert - und Makroaufnahmen, insbesondere beim Maßstab 1/144, sind fast immer erbarmungslos... :TD:

    Deine Bemühungen um Detailverbesserungen wurden ganz und gar nicht aufgezehrt; Mein erster Blick bei diesem Modell/Bausatz richtet sich grundsätzlich auf die Fahrwerksklappen am Bug...hat der Erbauer aufgepasst?

    Du hast es jedenfalls, denn die Kanten sind abgeschrägt... :TOP:

    Revell hat den Spritzling logischerweise vom TF-104 übernommen, wo die geraden Kanten wieder richtig sind.

    Ein bischen ´was "zu meckern" habe ich auch, und zwar bzgl. des Farbtones oben auf dem Radom - es sieht zumindest auf Deinen Bildern schwarz/anthrazit aus, sollte aber grün sein.

    Du hast dazu aber vermutlich das mitgelieferte Decal (Nr.2) verwendet, somit trifft Dich prinzipiell keine Schuld...

    Weitermachen! :D
     
  15. #14 Silverneck 48, 02.09.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-104G

    Hallo F-18,

    also jetzt sieh mal nicht so schwarz, denn deine F-104G ist schließlich im Maßstab 1/144 und kann sich von daher recht gut sehen lassen:TOP:.
    Du zeigst auch gute Ideen beim Fotografieren (Montage) und die kleinen
    Mängel (Tank links) lassen sich noch leicht beheben.

    MfG Silverneck
     
  16. #15 NavyCIS Fan, 02.09.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Ich binn auch der Meinung von Silverneck...Mach dein Modell mal nicht schlechter als es ist...Mir gefällt der Starfighter echt gut! Besonders ohne die hässlichen tip-tanks;):TOP: Und der "tiefergelegte" Tank, oder besser Fahrwerk zehrt deine Detailverbesserungen keinesfalls auf!;) Weiter so!:TOP::cool:
     
  17. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,
    dieses Feedback überrascht mich nun doch sehr, vielen Dank für eure Beiträge:), da werde ich wohl glatt nochmal die Korrektur des Fahrwerks ins Auge fassen müssen (auch wenn ich momentan nicht so recht weiß wie:?!).

    @jabog38: Ganz ehrlich, von einem Positionslicht auf der Bremsschirmklappe wusste ich bis vor kurzem nichts:red:; leider ist es wohl so, dass es auf der ganzen Unterseite noch so einige fehlende Details gibt..........

    @airforce_michi: Schön, dass dir meine Versuche der Verbesserung positiv auffallen. Zum Radom: Ich kann mir gut vorstellen, dass das bei dir eher schwarz aussieht; ich habe jedenfalls versucht, es grün zu lackieren, wobei die Mischung wohl etwas dunkel geworden ist - auf meinen uralten für grenzwertige Farbbewertungen eher nicht geeigneten Röhrenmonitor sieht es aber eher grün aus (ja, ich stelle Fotos in der Spotter-Ecke ein; ist wohl eher ein Blindflug:rolleyes:)

    @silverneck & NavyCIS Fan: Auch euch nochmals vielen Dank für euer "Gefallenfinden" am Modell; mir fällt allerdings die Farbkante am Radom störender auf als das Fahrwerk......................

    Grüße

    F-18
     
  18. #17 helicopterix, 03.09.2009
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Hallo F-18

    Gefällt mir gut dein "kleiner" Starfighter :) Die Lackierung hast du gut hinbekommen, auch die Farbtöne überzeugen.
    Falls du doch irgendwann mal die Tiptanks nachrüsten möchtest, ich hab an meinem 72èr Starfighter das RAL 2005 nicht lackiert, sondern das Decal aus einem EC 135 - ADAC Bausatz von Revell genommen. Vielleicht probierst es ja mal aus.

    Grüße, Christian
     
  19. #18 airforce_michi, 03.09.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Es gibt übrigens noch eine verblüffende Methode, um das RAL 2005 im Maßstab 1/144 darzustellen, es geht in Rtg. "Scale-Effekt"... :!:

    Es klingt verrückt, aber versuch´es ´mal mit Revell Holzfarbe Nr. 85... :cool:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Im Norden
    Das Positionslicht auf der Unteseite sitzt kurz hinter dem Hauptfahrwerksschacht, kann man hier sehr gut erkennen.

    Mir gefällt das Modell, aber nur Unterflügeltanks bei der 104 sieht ja schon fast abartig aus. :FFTeufel: ;)
     
  22. #20 Silverneck 48, 04.09.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-104G

    Hallo F-18,

    also du kannst mit deiner F-104G schon recht zufrieden sein:TOP:.
    Diesem Maßstab sind erst in den letzten Jahren zunehmend Details und eine bessere Formentreue spendiert worden, was uns allen zugute kommt.
    Allerdings muss nicht jeder Liebhaber des kleinen Maßstabes dann noch zusätzliche Details anbringen - das ist jedem freigestellt. Auch Modelle, welche ooB gebaut sind, haben ihre Berechtigung, auch wenn manche das nicht so sehen.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-104G "26+30"

Die Seite wird geladen...

F-104G "26+30" - Ähnliche Themen

  1. LFK der F-104G Marineflieger

    LFK der F-104G Marineflieger: Hallo miteinander, nachdem in dem ursprünglichen thread keine Resonanz war, probier´ ich es hier nochmal. Vielleicht liest ja hier jemand mit, der...
  2. Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G

    Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G: Hallo liebe Gemeinde, ich habe vor, mir einen Deutschen TF-104G Bausatz zuzulegen. Da ich bin im Moment dabei bin, ein Originales TF...
  3. Instrumentierung der F/TF-104G und F-104F der Luftwaffe und Marineflieger

    Instrumentierung der F/TF-104G und F-104F der Luftwaffe und Marineflieger: Moin zusammen, möchte hier mal einen Thread zur Instrumentierung der deutschen F-104 starten, wo die verschiedenen Rüstzustände/Konfigurationen...
  4. Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961

    Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961: Rollout: Lockheed F-104G Starfighter, Konstruktionsnummer 683-2025, US Seriennummer 63-13242, Baujahr 1961.
  5. F-104G MFG2, Hasegawa.

    F-104G MFG2, Hasegawa.: Hallo an alle. :) Dies ist mein erster Beitrag in diesen hervorragenden Foren und ich möchte Ihnen meine neuesten Arbeiten zu zeigen und zu sagen...