F-104G in 1:18

Diskutiere F-104G in 1:18 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo! Warbirdmodelle.de kündigt eine F-104G der Bundeswehr (Marine) als Neuheit an. Doch Vorsicht! Das "erste offizielle" Foto der Masch. zeigt...

Moderatoren: AE
  1. #1 Der durstige Mann, 07.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!
    Warbirdmodelle.de kündigt eine F-104G der Bundeswehr (Marine) als Neuheit an. Doch Vorsicht! Das "erste offizielle" Foto der Masch. zeigt eine F-104G mit dem takt. Kennzeichen 24+33. Zum ersten wurde die Masch. mit der C/N 8176R bei Fokker 1963 als RF-104G (Aufklärer!!!) gebaut und flog auch während ihrer gesamten Dienstzeit als RF (auch bei der WaSLw 10 u. dem JaboG 36, takt. Kennz. KG+276 u. BB+233), zum zweiten befindet sich
    im Cockpit der Lockheed C-2-Schleudersitz. Dieser wurde 1968/1969 gegen den Martin Baker GQ-7(A)-Sitz ausgetauscht. Da aber die 24+33 ab dem 15.02.1977 beim MFG 2 flog, müsste der "MB"-Sitz im Cockpit installiert sein.
    Warbird... wir für diese Fehler nichts können, daher meine Kritik an den Hersteller des Modells:
    Bei einem Preis von 125,- Euro kann man eine bessere Recherche verlangen!!!
    Gerade bei einer "Gustav" gibt´s keine Kompromisse, "Sie" muss perfekt sein.

    Gruss, Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 07.07.2005
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    der anspruch bei diesen modellen ist aber meines erachtens viel mehr ein recht guter spielwert als eine perfekte nachbildung des originals darzustellen. wer daraus etwas "richtiges" machen will, wird sehr viel eigeninitiative investieren müssen.
     
  4. #3 Der durstige Mann, 07.07.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Kein Spielzeug

    Das ist Deine Sicht der Dinge. Zum spielen sind diese Modelle nicht geeignet, da sie aufgrund des Fertigungsstandards und der Detailierung zu gut sind. Auf dem Gebiet der Fertigmodelle stehen die angebotenen Modelle von Elite Force aus meiner Sicht an der Spitze. Die Modelle sind wirklich etwas für Enthusiasten, die nach dem Motto verfahren "Hat nicht jeder".
    Gruss vom durstigen Mann
     
  5. #4 kosmodian, 07.07.2005
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    Hm...in Wilhelmshaven gibts einen enthusiastischen Flugzeugfan, der 1:18 Jet Modelle komplett aus einem Stück Holz herausabreitet. Eine F-104G von ihm ist in der militärgeschichtlichen Sammlung des Jg. 71 ausgestellt. Als ich ihn das letzte Mal getroffen hab, hatte er 18 Tornados bis auf die Gravuren fertig, alle hübsch zusammen mit noch einigen anderen Projekten, tw im fortgschrittenerem Stadium, im Garten aufgereiht. Das Sie im Cockpitbereich von der Detaillierung nicht an ein mit Verlinden Cockpit und Ätzeilen ausgestattetes Cockpit heranreichen ist m.E. nebensächlich, die Fähigkeit sowas aus einem Stück Holz sehr sehr formgetreu nachzubilden find ich WOW :eek: !

    nur mal so von wegen "Hat nicht jeder";)
     
  6. #5 Der durstige Mann, 07.07.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Holz-Modelle in 1:18

    Nun ja, hätte ich das handwerkliche Geschick, die Zeit , den Platz, die nötige tech. Ausstattung...
    Beneidenswert dieser Mann!
    Es grüsst der durstige Mann
     
  7. #6 magister, 08.08.2005
    magister

    magister Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    NRW
    F-104G 1:18

    Hallo wenn man so die Bilder vom Modell sieht ist doch nicht schlecht gemacht.

    Aber ich denke der Reitz an dem Modell ist auch die Grösse laut angaben 94cm Länge
     

    Anhänge:

  8. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Modelle dieses asiatischen Herstellers sind durchweg von recht hoher Qualitaet. Das einzige Problem ist, einen Stellplatz zu finden.
     
  9. #8 fightingfalcon, 08.08.2005
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Die Hasegawa F-104G in 1:48 ist deutlich besser detailliert. Meiner Meinung nach sind die Dinger in 1:18nur groooß, also eher was für dekorative Zwecke.

    Ein Enthusiast muß noch viel, viel Arbeit hineinstecken.
     
  10. #9 Scale72, 09.08.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hallo Christian:

    Ist das nicht der alleinige Sinn von solchen "Großmodellen"?? :p

    Niemand wird ernsthaft versuchen eine Detaillierung gemäß Hasegawa in ein solches Modell zu bekommen. in der Zeit baut man 10 Plastikmodelle :FFTeufel:

    Gruß
    Tim
     
  11. #10 Striker01, 12.08.2005
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Also wenn das eine RF-104 ist, wundert es mich, dass die beim JaboG 36 geflogen sein soll. Deren Code war im übrigen DF

    Uwe
     
  12. #11 Der durstige Mann, 12.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    RF-104G beim JaboG36

    Hallo!
    Auf dieser Seite steht der Lebenslauf der 24+33:
    www.916-starfighter.de
    Unter "construction numbers" einfach auf die takt. Kennung klicken.
    Aber auch hier:
    F-40 Nr. 25, Bilder auf den S. 39 u. 44, "Serials" S. 41.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  13. #12 Striker01, 12.08.2005
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Ich werde mal fragen aber die ist sicher in Hopsten nicht als RF geflogen.

    Uwe
     
  14. #13 Der durstige Mann, 12.08.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    RF-104G beim JaboG36

    Hallo!
    Lt. beiden Lebensläufen fand kein Umbau zum Jabo statt.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  15. #14 airforce_michi, 12.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.504
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    ...nix! (Sorry!)
     
  16. #15 Striker01, 15.08.2005
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Hier nun die Auflösung des Rätsels vom Macher der Site
    www.916-Starfighter.de

    Nicht nur die 24+33, die als RF gebaut wurde, sondern auch andere kamen auch als Jabo zum Einsatz. Jedoch eben ohne Kanone. Bei diesen Maschinen und zeitweise auch bei den Strike-Maschinen war die Kanone durch einen Kraftstofftank ersetzt worden, was zehn Minuten längere Flugzeiten erlaubte.

    Gruß und Skol
    Uwe
     
  17. #16 Der durstige Mann, 21.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!
    Hat sich jemand im FF bereits dieses Modell zugelegt? Wenn ja, würde mich eine objektive Kritik interessieren. Auch ein paar aussagekräftige Bilder wären ganz nett.
    Übrigens: dieses Modell wird in einigen Shops (und auch bei eBay) für um die 70 € angeboten.
    Es dankt auf diesem Wege der durstige Mann.
     
  18. #17 Starfighter, 21.08.2005
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    also irgendwie finde ich die G nicht mehr bei warbirdmodelle - nur noch die C. kann man die modelle sonst noch irgendwo regulär bestellen?
     
  19. #18 Starfighter, 21.08.2005
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ah ja, in die vorschau hatte ich noch nicht geschaut, danke. auf der startseite ist sie aber nichtmehr...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der durstige Mann, 21.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!
    Zunächst vielen Dank für den ersten Bericht und die Bilder.
    Heute noch entdeckt: www.heldenshop.de (Grevenbroich) bietet das Modell für 69,90 an. Und auch www.powermerch.de bietet das Modell "demnächst" wieder für 75,80 an.
    Da ich diesen Laden (heldenshop) schon besucht habe, kann ich ihn nur empfehlen.
    Bsp.: innerhalb von vierzehn Tagen wurde mir dort die BBI/Elite Force F-16C zum Preis von 74,90 beschafft.
    Es grüsst der durstige Mann
     
  22. Jens67

    Jens67 Sportflieger

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herzberg
    F-104 G

    Ich habe meine F-104 G vor etwa 10 Tagen bekommen und war bzw. bin absolut von diesem Modell begeistert. Gestern habe ich mir noch eine telef. bei www.warbirdmodelle.de nachbestellt. Soll schon Mitte/ Ende Sept. wieder kommen. Die ersten waren wohl innerhalb kurzer Zeit vergriffen.
    Diese werde ich aber umlackieren (airbrushen), evtl. eine Sonderlackierung "Last Flight" etc. Aber der Mitarbeiter von warbirdmodelle erzählte mir, dass eine Sonderlackierung schon geplant ist. Diese möchte er im Februar 06 mit dem Hersteller festlegen. Aber eine weitere Variante der F-104 C soll schon demnächst erhältlich sein, nämlich die "Smoke II". Für die habe ich mich auch gleich vormerken lassen.

    Gruß
    Jens
     
Moderatoren: AE
Thema: F-104G in 1:18
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starfighter modell 1 18

    ,
  2. earbird Modelle errichtet 1:18

    ,
  3. 118 starfighter 24 33 pilot

    ,
  4. f 104 1 18,
  5. warbirdmodelle de,
  6. warbirdmodelle.de,
  7. starfigther 1:18,
  8. starfigther 1:18 marine,
  9. 118 starfighter,
  10. 118 F104G
Die Seite wird geladen...

F-104G in 1:18 - Ähnliche Themen

  1. Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G

    Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G: Hallo allerseits. Auch nach Jahren in denen man sich mit bestimmten Themen beschäftigt, kommt man mal wieder an den Punkt, an dem man selbst keine...
  2. LFK der F-104G Marineflieger

    LFK der F-104G Marineflieger: Hallo miteinander, nachdem in dem ursprünglichen thread keine Resonanz war, probier´ ich es hier nochmal. Vielleicht liest ja hier jemand mit, der...
  3. Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G

    Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G: Hallo liebe Gemeinde, ich habe vor, mir einen Deutschen TF-104G Bausatz zuzulegen. Da ich bin im Moment dabei bin, ein Originales TF...
  4. Instrumentierung der F/TF-104G und F-104F der Luftwaffe und Marineflieger

    Instrumentierung der F/TF-104G und F-104F der Luftwaffe und Marineflieger: Moin zusammen, möchte hier mal einen Thread zur Instrumentierung der deutschen F-104 starten, wo die verschiedenen Rüstzustände/Konfigurationen...
  5. Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961

    Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961: Rollout: Lockheed F-104G Starfighter, Konstruktionsnummer 683-2025, US Seriennummer 63-13242, Baujahr 1961.