F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Diskutiere F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung ...auch noch mindestens 1 :TOP: wenn nicht mehr :TOP: aus der modellbauerischen...
Route Pack 6

Route Pack 6

Fluglehrer
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
223
Zustimmungen
70
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

...auch noch mindestens 1 :TOP: wenn nicht mehr :TOP: aus der modellbauerischen Heimat für deine "Königinen des Himmels" .. und danke das die 20 + 50 vom richtigen Verband kommt :wink:

Gruß aus Düren

Franz
 

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
44
Ort
Nidderau
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Sehr schöne Witwenmacher hast du da gebaut, danke fürs zeigen. Mir gefallen sie alle drei super, wobei ich die Version mit den orangenen Tanks noch am Besten finde. Da kommt wenigstens ein bissl Farbe ins Spiel.:cool:

Ich habe hier auch eine Revell 104 liegen aus dem "50 Jahre Luftwaffe" Set liegen, bei so Bildern kribbelt es dann sofort in den Fingern.:HOT:
 
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.554
Zustimmungen
1.520
Ort
Freiberg
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Welche Revellfarbe hast du konkret für die Unterseiten der G verwendet?
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.554
Zustimmungen
4.754
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Hi,

einmal Humbrol 56 Alu plus Revell 374 Grau, die Mischung ist 2,5ml Alu plus 0,5ml Grau ggf. etwas mehr Grau wenn einem das nicht reicht.

Mfg Michael :)
 
104FAN

104FAN

Testpilot
Dabei seit
29.09.2002
Beiträge
964
Zustimmungen
463
Ort
Augsburg
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Sieht recht nett aus deine 104-Sammlung.

Was hast du den für einen Hasegawa-Bausatz gehabt. Normalerweise liegen bei Hasegawa beide Sitze und die großen Fahrwerksklappen bei. Hast du allerdings einen Bausatz einer Japanischen oder kanadischen Version, da sind die Teile nicht dabei.

Ich finde die Hasegawa F-104-Bausätze insgesamt besser und genauer. Gut der Hase-Kit hat nun auch schon fast 25 Jährchen auf seinen Plastikbuckel. Den letzten den ich gebaut habe hat nun auch schon deutich mehr Vor-und Nacharbeit gefordert.

Trotzdem sind dir deine"Sternenkämper" gelungen:TOP:

P.S. kleiner Hinweis bei der F-104 war das die Norm 62 ( Norm 72 haze die F-4F PhantomII ).
 
XF-104

XF-104

Fluglehrer
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
104
Zustimmungen
53
Ort
Buxheim
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Die Farben bei der deutschen F-104G Norm62.

Unterseite: RAL 9006 Weißaluminium
Oberseite: RAL 6014 Gelboliv, RAL 7012 Basaltgrau
Blendschutz: RAL 6007 Flaschengrün
Radom: RAL 7035 Lichtgrau
Tiptanks: RAL 2005 Leuchtorange
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.554
Zustimmungen
4.754
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

@104Fan: Keine Ahnung was mit meinem Bausatz los war, aber danke wegen dem Norm 62, ich dachte immer das alle unter Norm 72 liefen.

@XF-104: Danke, die Farben gibt es ja fast alle so von Revell, bei der nächsten 104 treffe ich auch das Flaschengrün besser :)

Mfg Michael
 
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.554
Zustimmungen
1.520
Ort
Freiberg
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

@XF-104

Ist dir bekaant, welcher Hersteller die RAL 9006 ohne zu mischen anbietet?
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.554
Zustimmungen
4.754
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

@XF-104

Ist dir bekaant, welcher Hersteller die RAL 9006 ohne zu mischen anbietet?

Hi,

ich glaube die gibt es von xtra-Color, wobei das mischen aber auch kein Hexenwerk ist :wink:

Mfg Michael
 
XF-104

XF-104

Fluglehrer
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
104
Zustimmungen
53
Ort
Buxheim
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

@XF-104

Ist dir bekaant, welcher Hersteller die RAL 9006 ohne zu mischen anbietet?
Ich hab mal bei einem "104" Modell die original BW Farben verwendet.
Ging hervorragend, und der Kunststoff wurde auch nicht angegriffen.
Ich kann leider nicht sagen, wo es die zum kaufen gibt. Zu der Zeit war ich noch beim Bund, und kam so an Reste ran, bevor sie entsorgt wurden. Originaler geht nicht mehr, hab ich mir damals gedacht, und es einfach versucht.
Gruß
Robert
 
XF-104

XF-104

Fluglehrer
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
104
Zustimmungen
53
Ort
Buxheim
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Ich würde sagen ganz so einheitlich war das in der Praxis nicht. Auf diesem Bild erkennt man mehrere Farbtöne:

http://static.thisdayinaviation.com/wp-content/uploads/2012/05/Lockheed-F-104-Starfighters-in-German-Luftwaffe-service.jpg
Auf dem Bild sind zwei unterschiedliche Bemalungen zu sehen.
1. Luftwaffe(z.b. 25+30), Oberseite: Gelboliv, Basaltgrau. Unterseite: Weißaluminium. Radom-Blendschutz: Flaschengrün
2. Marine(z.b. 23+17), Oberseite: Basaltgrau. Unterseite: Weißaluminium. Radom: kein Blendschutz.

An der 25+30 ist noch zu erkennen, daß auf der linken Seite, eine Tragfläche in Norm83 Bemalung angebaut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.554
Zustimmungen
4.754
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Kann einer erklären warum die Marine 104 keinen Blendschutz hatte? Die 25+30 wäre ja ein nettes Vorbild um ins Modell umgesetzt zu werden :)

Mfg Michael
 
XF-104

XF-104

Fluglehrer
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
104
Zustimmungen
53
Ort
Buxheim
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Danke, XF-104.
Mein Kommentar war lediglich auf die Radome bezogen, da sieht man ja schon mehrere Helligkeiten/Farbabstufungen. Sicher auch bedingt durch Verwitterung.
Da gebe ich Dir natürlich recht, Verwitterung spielt eine große Rolle. Es wurden am Radom, wie auch am Rest der Zelle auch kleinere Farbausbesserungen durchgeführt, die natürlich auch zu Farbabstufungen führten.
Weshalb die Marine F-104 keinen Blendschutz hatten, bin ich im Augenblick auch überfragt.
Ich werd mal einen ehemaligen Marine Piloten fragen, vielleicht weiß er den Grund.
Gruß
Robert
 
Adam-Sky

Adam-Sky

Flieger-Ass
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
340
Zustimmungen
529
Ort
Kiel-er Woche
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Super Modelle. Gefallen mir alle. Ich fange gerade mit F-104S "NATO 50th" "Anniversary" von Hasegawa in 1:72. Ein Wünsch von meine Freundin:Sie findet die Bemahlung super toll. Ich bin nach 35-Jahre Wiedereinsteiger und nach dem was ich hier auf dem Forum gesehen habe, zittern meine Hände schon jetzt gewaltig. Ich werde mien Bestes geben und die Fotos kommen da zu auch.
 
Adam-Sky

Adam-Sky

Flieger-Ass
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
340
Zustimmungen
529
Ort
Kiel-er Woche
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

PS.
Der Einstieg ist nicht so einfach. Seit über 3-Jahren gibt es an meinem Wohnort kein vernünftiger Laden(SEHR SCHADE das der Hr. Diedrich aufgegeben hat) . Jetzt um das Nötigste zu besorgen muß ich zig-km fahren. Aber das ist kein Hinderniss, ich schaffe es!
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.554
Zustimmungen
4.754
Ort
Düren
AW: F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

Kopf hoch das wird schon :TOP: das meiste muss ich aber auch über Shops bestellen, hier gibt es auch nur noch Revell-Standard. Viel Spaß beim Wiedereinstieg :TOP:

Mfg Michael
 
Thema:

F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung

F-104G Starfighter der Jabo 31 und JG 74 in Norm 72 Tarnung - Ähnliche Themen

  • Eine frühe Lockheed F-104G Starfighter der deutschen Luftwaffe

    Eine frühe Lockheed F-104G Starfighter der deutschen Luftwaffe: Ich habe sehr lange überlegt was ich denn nun bauen möchte. Nun steht es fest und ich habe mich gegen die Saab J-29B und für die Lockheed F-104G...
  • F-104G Starfighter:Rettung mit dem Schleudersitz Martin Baker Mk. GQ-7(A)

    F-104G Starfighter:Rettung mit dem Schleudersitz Martin Baker Mk. GQ-7(A): KLICK!
  • F-104G Starfighter, Jagdbombergeschwader 36 "Westfalen" von Hasegawa

    F-104G Starfighter, Jagdbombergeschwader 36 "Westfalen" von Hasegawa: Hallo Heute stell ich euch ein "Zwischendurch-Modell" vor das ich so nebenbei mal angegriffen habe. Es ist der bekannte Bausatz des...
  • F-104G "20+05" der Starfighter Staffel Memmingen

    F-104G "20+05" der Starfighter Staffel Memmingen: Heute hatten ein paar Kollegen und ich die Ehre, den restaurierten Starfighter der Starfighter Staffel Memmingen bei wunderschönem Wetter...
  • TF-104G, der Twoseater des Starfighters im Maßstab 1:32

    TF-104G, der Twoseater des Starfighters im Maßstab 1:32: Es ist mir nach wie vor ein Rätsel, warum Hasegawa dem Bestseller-Modell F-104G keinen Doppelsitzer folgen ließ. Seit über 30 Jahren ist die...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    f-104

    ,

    starfighter

    ,

    f 104

    ,
    starfighter f104g
    , F-104G, RAL 9001, f-104 luftwaffe, f 104 starfighter bilder, fahrwerk der f 104, norm 62 tarnschema, luftwaffe farben f-104, farbe unterseite f104 luftwaffe, flugzeug f 104, f 104 g, starfighter f 104, starfighter illesheim, starfighter norm 62, jg 74 letzter flug f-104, starfighter f-104, f 104 starfighter, F-104 G, f 104 starfighter kaufen
    Oben