F-104G Starfighter JaboG 32 Hasegawa 1/48

Diskutiere F-104G Starfighter JaboG 32 Hasegawa 1/48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier ist sie also die 14. deutsche Sonderlackierung, jetzt bin ich wirklich durch. Gut es gebe noch einen zweiten Viking-Starfighter, aber den...

Moderatoren: AE
  1. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Hier ist sie also die 14. deutsche Sonderlackierung, jetzt bin ich wirklich durch. Gut es gebe noch einen zweiten Viking-Starfighter, aber den werde ich (bestimmt) nicht mehr bauen. Es wären eigentlich eh nur zwei gleiche Anstriche. Das Modell der zweiten Viking habe ich aber in 1/72 gebaut.
    Gut auch von dieser Lackierung gibt es schon ein Modell, das ich gebaut habe, aber mit Rautenmuster-Tanks und ich finde ohne Tank hat eine F-104 irgendwie einen anderen Charakter
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Zum Vorbild:
    26.07.1983 feierte das JaboG 32 in Lechfeld sein 25jähriges Jubiläum mit zwei sonderlackierten F-104G. Zum einen die bekannte 20+62 die ich schon vorgestellt habe. Die Maschine war beim „Tag der offenen Tür“ im Standingdisplay zu sehen. Die andere F-104G war die 26+30, diese war an diesem Tag in der Luft.
    Auf diesem Bild sieht man beide Maschinen in der Lufthttp://www.916-starfighter.de/Large/Colors/2630asp.htm. Ich weiß aber nicht wann dieses Foto gemacht wurde.
     

    Anhänge:

  4. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Nun zum Modell:
    Das Modell entstand aus dem bekannten Hasegawa-Bausatz, dem sogar die entsprechenden Decals beiliegen. Nur die Wartungshinweise sind etwas spärlich ausgefallen und die meisten habe ich aus dem nicht mehr erhältlichen Victory-Bogen genommen.
    Ansonsten wurde das .Modell OOB gebaut nur der Schleudersitz bekam noch Gurte aus Kreppband.
    Lackiert habe ich mit Xtra-Color-Farben für die Oberseiten, die Unterseite mit Aluminium von Modellmaster abgetönt mit etwas Grau.
    Die Gravur habe ich nur dezent mit Ölfarbe betont. Eine deutsche F-104 war doch recht unverwittert.
     

    Anhänge:

  5. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    So, das war dann mein 55ter Starfighter und der 20ste in 1/48. Mal schauen was die nächste F-104 wird.
     

    Anhänge:

  6. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    ......
     

    Anhänge:

  7. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    ...und ein letztes
     

    Anhänge:

  8. #7 Augsburg Eagle, 26.01.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.034
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Die Bavaria-104 gefällt gut! Auch ohne Tip-Tanks.
    Bei mir liegt die auch noch auf Halde.

    Gruß
    AE
     
  9. Sakuro

    Sakuro Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Leinzell
    Hallo
    Sauber gebaut aber irgendwie leblos, ich nenn es scherzhaft Industriemodellbau :neglected:
    Andreas
     
  10. #9 AARDVARK, 26.01.2012
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Super gebaut, die Maschine wirkt überhaupt nicht leblos, gerade die beiden Sonderlackierungen für das Jubiläum waren geputzt! Lediglich die blauen Rauten ragen rechts etwas über das weiße hinaus, vielleicht kann man das mit einem Skalpell noch korrigieren! Ansonsten top!
     
  11. #10 reaperone, 26.01.2012
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Kannst du mal erklären, wie du das meinst ?

    Ich habe auch gerade eine F-104 g fertig, allerdings in anderem Kleid und wenn man sich mit dem Original beschäftigt, findet man schnell heraus, dass die Starfighter bei der Luftwaffe sehr gepflegt wurden. Fotos von Maschinen mit heftigen Gebrauchsspuren habe ich nicht gefunden, daher finde ich das Modell sehr gelungen. Der Flieger sah halt so aus.

    Gruß
    Klaus
     
  12. #11 Dt.Luftwaffe, 26.01.2012
    Dt.Luftwaffe

    Dt.Luftwaffe Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Schüler -.-
    Ort:
    Schwobaländle
    ..musste ja mal wieder einer kommen :D

    Die Bavaria gefällt mir hervorragend, sauber lackiert!

    Gruß Nik
     
  13. Sakuro

    Sakuro Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Leinzell
    Hallo Klaus,
    nur meine Meinung, mehr net..wusste nicht das das so einen Staub aufwirbelt.:grey:
     
  14. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    @Sakuro

    Wieso Staub aufwirbeln.
    Ich habe jetzt alle deutschen F-104 Sonderlackierungen gebaut. Die Originalmaschinen haben alle eine Neulackierung bekommen zu diesem Anlaß, ausser die beiden zum 25jährigen vom JaboG 32. Ich finde halt das wenn ich alle Modelle in einer Reihe mal präsentieren möchte sehen zwei ranzige Mühlen halt nicht so toll aus.
     
  15. #14 Cherrylock, 26.01.2012
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    6.454
    Ort:
    im Keller
  16. #15 Rhino 507, 26.01.2012
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    Sieht klasse aus dein Starfighter:star:,
    Sauber gebaut und gut präsentiert,


    Gruß, Rhino 507
     
  17. #16 jabog43alphajet, 26.01.2012
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    OLDENBURG
    also ich finde das Modell hat was.............einfach toll gebaut und lackiert.
     
  18. Sakuro

    Sakuro Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Leinzell
    Hallo 104Fan,
    soso wieder was gelernt das die Mühlen neu lackiert wurden wusste ich net...
    Und ja genau sah mir zu neu zu steril aus aber jetzt wo ich des wois !!:shame::star::!:
     
  19. kkair

    kkair Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Augsburg
    Hier ist die angesprochene Schwestermaschine vom Static-Display damals in Lechfeld. Foto ist leider nicht der Hit, da es Weihnachten 1998 nach dem Brand unseres Advenzkranzes / Wohnzimmers unnötig erhitzt wurde.
    Eine cleane 104 sieht doch auch toll aus.

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 edivollgas, 26.01.2012
    edivollgas

    edivollgas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    35708 Haiger
    F-104G hat einfach immer was. Auch ohne die Tiptanks, .........einfach schnittich die Gustav.

    Hab auch noch in 1:48 zwei. Bau ja nur 1:144, aber igentwann mach ich mal so einen Riesen.

    Gefällt mir:TOP:

    Gruß

    edivollgas
     
  22. #20 F-14A TomCat, 26.01.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Sauber gebaut und lackiert - gefällt mir sehr gut!:)
    Einziger Kritikpunkt sind für mich die nicht vorhandenen Tip-Tanks - da steh ich voll drauf :rolleyes:
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-104G Starfighter JaboG 32 Hasegawa 1/48

Die Seite wird geladen...

F-104G Starfighter JaboG 32 Hasegawa 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961

    Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961: Rollout: Lockheed F-104G Starfighter, Konstruktionsnummer 683-2025, US Seriennummer 63-13242, Baujahr 1961.
  2. F-104G & TF-104G Starfighter Marine/Luftwaffe

    F-104G & TF-104G Starfighter Marine/Luftwaffe: Hallo zusammen Es handelt sich hier um zwei Hasegawa Bausätze.Alles in allem sehr gute Kits.In einigen Bereichen wurden die Modelle noch...
  3. Starfighter F-104G (MFG2 24-33) u. (JaBoG 31 "Boelcke" 20-01)

    Starfighter F-104G (MFG2 24-33) u. (JaBoG 31 "Boelcke" 20-01): Liebe Modellbau Freunde, bin neu hier und brauche Euren Rat. Ich besitze im Maßstab 1:18 (Standmodell) einen Starfighter F-104G des MFG2, 24-33...
  4. Eine frühe Lockheed F-104G Starfighter der deutschen Luftwaffe

    Eine frühe Lockheed F-104G Starfighter der deutschen Luftwaffe: Ich habe sehr lange überlegt was ich denn nun bauen möchte. Nun steht es fest und ich habe mich gegen die Saab J-29B und für die Lockheed F-104G...
  5. 1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard

    1/48 Lockheed F-104G Natofighter / Canadair CF-104 Starfighter Ltd. Edition – Eduard: Nachdem Eduard den "Bundesfighter" auf den Markt gebracht hat, den F-104G-Formen von Hasegawa mit Luftwaffenmarkierungen plus hauseigenen Extras,...