F-104S ASA, Hasegawa 1:48

Diskutiere F-104S ASA, Hasegawa 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] Habe gestern Abend meine F-104S komplettiert. Das Modell ist incl. Decals komplett aus dem Kasten.

Moderatoren: AE
  1. #1 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Habe gestern Abend meine F-104S komplettiert. Das Modell ist incl. Decals komplett aus dem Kasten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Diese graue Tarnung der Italiener finde ich total elegant auf dem Starfigther. Die Tarnfarbe ist AGAMA Acryl (FS 36375 und RAF Medium Sea Grey 1:1 gemischt), die Radarnase ist Humbrol 28 "Camuflage Grey"und der Blendschutz vor dem Cockpit Humbrol 125 "Satin US Dark Grey".
     
    Der durstige Mann gefällt das.
  4. #3 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Nach der Grundlackierung habe ich das Modell zwei mal mit Erdal "Glänzer" dünn eingepinselt. Das ergab eine schöne glänzende Oberfläche für die ca. 100 Abziehbilder.
     
  5. #4 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Nach den Decals nochmals eine dünne Schicht "Glänzer". Der Wash ist mit Terpentin verdünnte Ölfarbe (schwarz+weiß+braun).
     
  6. zinger

    zinger Testpilot

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    stuttgart
    Sieht klasse aus!:TOP:

    macht mir richtig laune auch mal ein paar "Spillones" zu bauen...

    welche abziehbilder hast du denn verwendet,die sehen prima aus!
     
  7. #6 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Hasegawa hat sich bei der Oberflächengestaltung mächtig ins Zeug gelegt. Ob die vielen Nieten am Hinterrumpf und auf den Tragflächen am Original so stark zu sehen sind weiß ich nicht. Alle Fotos die ich gefunden habe sind zuweit weg. Hat vieleicht jemand eine Nahaufnahme von einer F-104S ASA die das klären könnte?
     
  8. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Im Norden
    Guckst du hier :F-104S

    Noch ein Vergleichsfoto, vielleicht fällt es dir selber auf ;) F-104S Front
     
  9. #8 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Abziehbilder sind von Hasegawa und liegen dem Kasten bei.
    Die Verarbeitung der Hasegawa Decals:
    Nicht in Essig oder so einweichen, auch kein Microset unterpinseln dann werden die Decals zu weich - nur reines Leitungswasser!
    Ich tauche sie immer kurz in fast kochendes Wasser, dann auf einer nicht saugenden glatten Unterlage weichen lassen (ca. 30 Sek.) und dann gleich mit einem Leinentuch auf dem Modell andrücken. Die Decals legen sich sofort in alle Fugen. Erst wenn sie angetrocknet sind - etwa 20 Minuten später eventuell mit etwas Microsol nachhelfen.
     
  10. #9 Viper013, 26.09.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    Hallo Ptjtz,

    das ist mal interessante Methode, deine Verarbeitungsweise der Decals, ... kochendes Wasser, oha. :FFEEK:
    Werde ich mal ausprobieren.

    Deine 104 gefällt mir sehr gut. Sauber gebaut und lackiert. :TOP: :TOP:
    Vielleicht ein wenig zu sauber lackiert.
    Aber die Sache mit der Alterung ist ja jedem sein Privatvergnügen.

    Gruß
    Steffen
     
  11. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV
    fast kochend und nur kurz eintauchen - Diese Methode gilt aber nur für Hasegawa Decals. Tamiya Decals lösen sich dabei schon auf mußte ich schmerzlich erfahren:FFCry: !
     
  12. #11 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Zum Abschluß wurde das Modell mit Modell Master "Flat clear Laquer" Matt lackiert.
     
  13. #12 T-6 freak, 26.09.2007
    T-6 freak

    T-6 freak Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    /
    Ort:
    Düren
    Klasse Bilder vom F-104.
    Hab da mal ne frage wie kann ich hier Bilder Hochladen?

    Gruß an alle
     
  14. #13 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Hier noch die Unterseite
     
  15. #14 Ptjtz, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    und ein Blick ins Cockpit. Der Schleudersitz ist nur reingesteckt - daran möchte ich später noch Eduard Ätzteile ausprobieren.
     
  16. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV
    Vielen Dank für die Fotos!:TOP: - Überall am Flugzeug Nieten außer am Hinterrumpf.

    Die Bilder decken sich mit meinem Bild einer Luftwaffen F-104 aus Gatow. Ich dachte aber an einem hellen Rumpf wäre mehr zu sehen.

    Bei meiner TF-104G werde ich wohl einiges zuspachteln.

    Wie sieht es eigentlich auf den Tragflächen aus?:?!
     

    Anhänge:

  17. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Im Norden
    Ptjtz:

    Ich muß mich noch mal selber zitieren, der Link war doch ein Wink mit dem Zaunpfahl :)

    Mir ist nämlich beim betrachten deiner wirklich schönen F-104 eine Kleinigkeit aufgefallen.








    Die Bugfahrwerksklappen sind falsch herum angebaut.Eigentlich müsste auch noch die Kanone verschlossen sein, im Bausatz liegt auch so ein kleiner Resinknubbel dafür bei
     
  18. #17 Der durstige Mann, 28.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    Mein Kompliment

    Hallo!

    Dazu fällt mir nur ein Ausdruck ein: Wunderbar!

    Und ich muss "Viking" recht geben: da ist eine Öffnung für eine Bewaffnung, die nicht von der AMI in den "S" eingesetzt wurde.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  19. #18 Ptjtz, 28.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2007
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV
    @Viking
    Nochmal Danke für den Link. Auf die Bordkanone komme ich jetzt erst nachdem Du mich extra drauf stößt. Hasegawa hatte ein nicht sonderlich gut passendes Resinteil beigelegt - um es richtig zu machen hätte gespachtelt werden müssen. Da sagte ich mir: lass es einfach weg, sieht ja sowieso keiner - bevor du es versaust. Beim Fotografieren habe ich gar nicht mehr dran gedacht, sonst hätte ich's zum Foto dazugeschrieben. Das lass ich aber auch so ...:rolleyes:

    Ups! - Die Bugfahrwerksklappen - Bauanleitung auf den Kopf halten.:confused: Schmach. Peinlich ich dachte immer so etwas passiert mir nie.:?! Das werde ich gleich ändern.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV
    So habe die Fahrwerksklappen gleich ausgetauscht. Waren zum glück nur mit ganz wenig Sekundenkleber befestigt. Passen so rum komischerweise viel besser:rolleyes: Wenn schönes Wetter ist mach ich die Fotos noch mal neu.:)
     

    Anhänge:

  22. #20 Taylor Durbon, 28.09.2007
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    1.752
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    ...und das hättest du auch wenn du eine F-104S gebaut hättest. Aber zum ASA-Upgrade gehörte nicht nur die Einrüstung von diversen Navigationsumrüstungen wie GPS und TACAN, Radio der AMX und ALQ-70 Selfdefence, sondern neben - Achtung, jetzt kommts - der Möglichkeit Kormoran zu verschießen auch die Wiedereinrüstung der Bordkanone. Also alles richtig gemacht. Tolles Modell und gut Fotografiert. (Fehlen nur noch die geilen Aspide LFK unter den Flügeln;) )

    Bis denne...
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-104S ASA, Hasegawa 1:48

Die Seite wird geladen...

F-104S ASA, Hasegawa 1:48 - Ähnliche Themen

  1. F-104S Starfighter, Hasegawa 1:72

    F-104S Starfighter, Hasegawa 1:72: Hallo Modellbaugemeinde, alles gutes in neuem Jahr. Das ist mein Vorsatz für dieses Jahr: nach 30 Jahren wiedereinstig in`s Modellbau. Dieses BB...
  2. F-104S-ASA LFK-Bewaffnung

    F-104S-ASA LFK-Bewaffnung: Hallo, mein derzeitiges Projekt dreht sich um die italienischen Starfighter, und zwar um die ASA-Version. Für mich wichtigster Unterschied war...
  3. F-104s in Grossetto?

    F-104s in Grossetto?: hallo, werde in ein paar stunden in die toscana fahren um endlich mal urlaub zu machen. :cool: weiss jemand ob es noch starfighter...
  4. Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32

    Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, die Fw 190 A-8 ist fertig: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32

    Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, im Modellbaustammtisch hatte der Fußgänger ja angeregt, dass ich mal an einem Modell meine Lackiertechniken vorstelle. Das möchte...