F-105 und F-4 in SEA Tarnschema.....Fragen über Fragen

Diskutiere F-105 und F-4 in SEA Tarnschema.....Fragen über Fragen im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo an alle Wissenden. Da Planung bekanntlich die halbe Miete sein kann hier ein "Hilfetreat" der mir die Entscheidung beim Bau zweier...

Moderatoren: AE
  1. #1 quarter, 06.04.2008
    quarter

    quarter Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Kundendiensttechniker für Feuerungs und Regelungst
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo an alle Wissenden.

    Da Planung bekanntlich die halbe Miete sein kann hier ein "Hilfetreat" der mir die Entscheidung beim Bau zweier Modelle helfen könnte.

    Ich plage mich seit einer Fernsehsendung mit dem Gedanken oben genannte Flugzeuge zu bauen.
    Nun bin ich alles andere als ein Jet Spezi und das was ich an Literatur und Híntergrundwissen über Thema und Modelle besitze ist mehr als armselig.

    Als erstes ginge es um die Tarnschemen das allegemeinhin als SEA Tarnschema weißt nach meinen Infos vier Farben auf, als da wäre:
    FS 30219 Red Brown
    FS 34102 Forest Green
    FS 34079 Leaf Green
    FS 17038 Black

    Soweit so gut, nur kann ich z.B. das Schwarz auf den mir bekannten Bildern einer F-105 nicht zuordnen.
    Auch fehlen mir jegliche Angaben zur Farbe die an der Unterseite angebracht war, dies müßte doch ein helles Grau gewesen sein, oder täuscht das und es handelt sich lediglich um einen "verwittertes" Naturalu???

    Auch komme ich mit den Beladungsmöglichkeiten der F-105 nicht so recht klar,gab es da denn eine "Standart" Beladung?
    Soweit mir bekannt waren wohl meißt Tanks an den Innenpylonen der Flächen installiert.

    Auch komme ich noch nicht so recht dahinter wie die "Arbeitsteilung" und somit die Bewaffnung bei den Wild Weasel Einsätzen beider Muster gewesen ist, hier habe ich einfach zu spät zum richtigen Sender gezappt um mehr Infos zu erhalten.

    Alles in allem ein ganzer Sack voll Fragen, den ich bestimmt noch ausweiten könnte, würde, werden meine Planungen konkret.

    Vielleicht kann mir der ein oder andere hier ein wenig Hilfestellung und Entscheidungshilfe leisten in dem er sein Wissen kundgibt.

    Es grüßt und dankt ein unwissender

    Q-scaler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rock River, 06.04.2008
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Bremen
    Hi quarter,
    also das Schwarz brauchst du höchstens für's Radom, sonst nicht. Die Unterseitenfarbe ist FS16622 Hellgrau sowohl für F-105 als auch für die USAF F-4's.
    Bewaffnung: Kommt drauf an - eine F-105D (Einsitzer) kannst du auf verschiedene Arten beladen; Flügeltanks innen und TER an den äußeren Pylonen und daran beispielsweise MK82. Ebenso ein MER an der Rumpfstation, ebenfalls mit Mk.82, die vorderen u.U. mit fuse extender. Da hättest du dann so eine Art Standardbeladung.
    Als Wild Weasel würde ich die F-105F (Zweisitzer) bevorzugen, ebenfalls mit Tanks und je einer Shrike außen. Oder assymetrisch - eine Seite Tank, andere Seite STandard ARM.
    Wie es mit WW-Einsätzen der Phantom aussah, weiß ich auch nicht so genau, aber ansonsten kannst du auch so ziemlich alle Kombinationen dranhängen, vorrangig auch wieder die Mk82 oder M117 (auch f. die 105 übrigens)
    Auch möglich: GBU's.
    Da gibts sehr vielfältige Belademöglichkeiten.
    RR
     
  4. #3 christoph2, 06.04.2008
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Quarter, das SEA-Schema für die F-105 und F-4 bestand aus den folgenden Farbtönen:

    Oberseite:
    FS 34079 Field Green
    FS30219 Tan
    FS 34102 Light Green

    Unterseite:
    FS 36622 Light Grey

    Das "Schwarz" kenne ich nur als Unterseitenfarbe für B-52 oder F-111.
     
  5. #4 quarter, 06.04.2008
    quarter

    quarter Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Kundendiensttechniker für Feuerungs und Regelungst
    Ort:
    Braunschweig
    Na das hilft ja schon mal ganz schön, dank an Euch beiden!
    Was ist mit den Napalm Behältern, wurden die ebenfalls in Kombination mit Tanks & Bomben geladen?
    So wie sich das ließt scheinen ja wohl kaum Kombinationen unmöglich gewesen zu sein, oder liege ich da völlig falsch?

    Gibt es spezielle Literatur zu diesem Thema, ich bin was das betrifft völlig blaß!:red:
     
  6. #5 McMaster, 07.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Anhänge:

  7. #6 McMaster, 07.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Anhänge:

  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Rock River, 07.04.2008
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Bremen
    Für eine Vietnam F-4 würde ich übrigens immer Schema 2 nehmen; soweit ich weiß, wurde Schema 1 erst später eingeführt (weniger tan)

    Nö, da liegst du nicht so falsch - ich habe einen ganzen Haufen Hefte über die F-4, da gibts Kombinationen en masse. Auch Napalmbehälter.
    Gut ist immer: ...and kill Migs Squadron/Signal publ.
    RR
     
  10. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Man sollte dabei allerdings beachten, dass die FS Nummern Farben in Büchsen beschreiben:) , wenn die erstmal aufgespritzt sind und ein wenig der Witterung ausgesetzt sind ... Gerade die SEA Tarnungen unterlagen einer enormen Verwitterung und nach kurzer Zeit, sahen alle Maschinen unterschiedlich aus. Die Nuancierung des Tan lag zum Beispiel im Bereich von sattes blaßgelb bis schweinchenrosa. Das olive ging von ganz dunkel bis zu einem hellem khaki, usw.
    Selbst wenn man ein Farbfoto der betreffenden Maschine hat, kann man nicht mit Sicherheit sagen, dass die Maschine "genau diese" Tönung hat, da Farbe erstmal von der Beleuchtung abhängt und Fotofarben vom verwendeten Filmmaterial. Man kann also nicht allzuviel falsch machen. Ich empfehle die Farben so auszuwählen, wie es dem eigenen Auge am gefälligsten erscheint.
    P.S. Man kann doch etwas "falsch" machen: Zwei Einsatzmaschinen mit den gleichen Farben spritzen, das wäre nu sehr unrealistisch.TD:
     
Moderatoren: AE
Thema: F-105 und F-4 in SEA Tarnschema.....Fragen über Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sea tarnschema

Die Seite wird geladen...

F-105 und F-4 in SEA Tarnschema.....Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Republic F-105G Thunderchief, 1:72 von Trumpeter

    Republic F-105G Thunderchief, 1:72 von Trumpeter: Hallo zusammen Seit langem ein Wunschmodell von mir aber auf dem Markt, zeitweise, nur schwer zu finden, zeige ich euch heut einen Klassiker...
  2. Republic F-105D´´High Time Thud´´

    Republic F-105D´´High Time Thud´´: Hallo liebe Modellbaugemeinde Vor einiger Zeit konnte ich meine 1:32er Trumpeter´´Thud´´endlich fertigstellen. Zum Bausatz selbst folgende...
  3. Welches Buch über F-105 Thunderchief?

    Welches Buch über F-105 Thunderchief?: Hey! Welches Buch über die gute alte Thud könnt ihr empfehlen? Die frühen Jahre und die Jahre nach Vietnam sollten auch nicht zu kurz kommen!...
  4. F-105 Thunderchief in flight

    F-105 Thunderchief in flight: So, bin noch nicht ganz fertig, aber hab erstmal kein weiteren bock mehr auf das Projekt und so laß ich sie heut mal raus. Also in flight scheint...
  5. F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel

    F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel: Hallo Freunde der gepflegten Freizeitgestaltung. Fast ein Jahr nach dem Eurofighter ist nun auch die F-105 G, in einer sehr eigenwilligen „Wild...