F-111F 48th FW/493rd FS LN 710887 1:48

Diskutiere F-111F 48th FW/493rd FS LN 710887 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Leute, dies wird er nächste Versuch eine F-111 in 1:48 zu bauen! Daher sind mir schon einige Hinweise bekannt die einem beim Bau der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Red Rippers, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Leute,

    dies wird er nächste Versuch eine F-111 in 1:48 zu bauen! Daher sind mir schon einige Hinweise bekannt die einem beim Bau der Aardvark vielleicht helfen können!
    Es gibt ja leider nur ein Modell in 1:48 was man bauen könnte, von Academy. Lange Zeit hatte ich gehofft, das Hasegawa endlich eine Ardvark in 1:48 bringen. Aber die in 1:72 ist zwar ein gutes Modell aber die Kaufkraft fehlt!
    Wie in meinem F-111 Bericht schon zu ersehen ist, gehört die 111 zu meinen Vavoriten und ich möchte endlich auch eine schöne F haben.
    Nach einem High Light im Jahr 1992 und 2002 ist Lakenheath halt fest in meinem Leben verankert, alle Autos habe immer LN auf dem Nummernschild!
    Nun zum Modell, was im Grunde schon mal garnicht so ganz schlecht ist, man sollte von Verlinden den Zurüstsatz für das Cockpit verwenden, zudem gibt es von Eduard noch einige brauchbare Teile, dazu später mehr! Die Räder sind alle vier eine Frechheit, naja, die Hinteren kann man mit dem Verlinden-Zurüstsatz verbessern, die Vorderen haut man am besten in die Tonne. Ich verwende für das Bugfahrwerk die Reifen und Felgen (Reifen aus Gummi und Felgen aus Guss) von einem Hasegawa 1:48 F-14A Bausatz, die passen und sehen gut aus. Die Cockpitverglasung ist leider etwas zu schmal, man baut am besten eine Variante mit offener Verglasung, zumindest eine Seite. Aber auch da muss man sich einige Details einfallen lassen, aber da hilft das Buch von "Lock On No. 5". Bei dem Zurüstsatz von Verlinden ist natürlich auch der Pave Tack Behälter enthalten, der sollte schon an die F dran, ALQ-131 ist ja von Hasegawa "Aircraft Weapons B" erhältlich! Aus dem kann man dann auch direkt die GBU-10 nehmen! Die schönen GBU-24 nimmt aus dem Weapons D!Zusatztanks waren bei den normalen F-111 eher eine Seltenheit, meisst nur zu Überführungsflügen!
    Unter der Nase muss man von zwei weitere Antennen anstricken, eine eignet sich sehr gut von einem Hasegawa F-4C Phantombausatz (A 6). Dazu später mehr!
    Um es vorneweg zu nehmen, ich verbaue keine weiteren Details wie Vorflügel usw., das Modell soll für mich nur schön aussehen!

    So soll sie später masl aussehen!!!
     

    Anhänge:

    • Bau.jpg
      Dateigröße:
      25,7 KB
      Aufrufe:
      515
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomcatfreak, 27.12.2006
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.167
    Zustimmungen:
    4.710
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Der Borschi macht nen Baubericht :HOT :TOP: Da bin ich ja mal gespannt, was Du aus dem Bausatz rausholst!
     
  4. #3 Red Rippers, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    So sieht es aus nachdem man den Karton endlich mal geöffnet hat und sich entschlossen hat eine Aardvark zu bauen !

    Gruss aus Bochum
     

    Anhänge:

    • 111 1.JPG
      Dateigröße:
      35,5 KB
      Aufrufe:
      511
  5. #4 Red Rippers, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Die Teile fehlen in dem Bausatz der F-111F, liegen nur im Bausatz der F-111E bei! Sehr Seltsam aber nicht so tragisch! Fehlende Teile bekommt man bei Academy in Gelsenkirchen:TOP: !

    Gruss Peter
     

    Anhänge:

    • 111 3.JPG
      Dateigröße:
      30,2 KB
      Aufrufe:
      510
  6. #5 Red Rippers, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Beide Rumpfhälften sollte man in zwei Schritten zusammenbauen, so richtig passt das alles nicht! Die Flügel sollte man, an den Stellen wo sie unter dem Rumpf verschwinden, an den Stellen etwas abschleifen! Somit verhindert man, das die Flügelwurzeln sich im zurückgeschwenkten Zustand auseinanderbricht! Muss man vorher richtig anpassen! Die sind etwas zu dick geraten! Ich habe mir die Teile für den Schwenkmechanismus auch geschenkt, ich verklebe die Waffenpylonen da das Flugzeug mir zurückgeschwenkten Flügeln gebaut wird.

    Gruss aus Bochum
     

    Anhänge:

    • 111 4.JPG
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      509
  7. #6 Red Rippers, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Die vorderen Cockpitteile sollte man nicht zusammenbauen und an den Rumpf kleben. Am besten verklebt man erst eine Seite des Cockpits mit dem Rumpf, baut dann das Fahrwerk und Cockpit ein! Am besten verklebt man es erst oberhalb, am nächsten Tag den Rest nach unten! Somit braucht man nach dem Zusammenbau keine Spachtel-, Schleif und Gravierarbeiten durchführen (ist nicht mein Ding:TOP: ).

    Gruss aus Bochum
     

    Anhänge:

    • 111 5.JPG
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      505
  8. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.589
    Zustimmungen:
    14.327
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Red ,

    ich kann Dir nur empfehlen beide Verglasungen geöffnet darzustellen . Somit erhält man ein tollen Einblick in das doch hervorragende Cockpit von Verlinden .
    Darüberhinaus war die 111 des öfteren so zu sehen , und macht den Gesamteindruck dieser schnittigen Maschiene nichts aus . Aber Vorsicht beim teilen der Haube , sie verzeiht nichts . Übel läßt grüßen .
    Weiterhin gutes gelingen . Werde gerne Deinen Bericht weiterverfolgen .

    Gruß logo
     
  9. #8 Red Rippers, 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Das sind Waffen und Räder schon einmal fertig (habe ich von der letzten F-111 abgebaut da sie im Schrott gelandet ist)!

    Gruss aus Bochum
     

    Anhänge:

    • 111 8.JPG
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      452
  10. #9 Red Rippers, 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Wenn man eine F-111 baut sollte man diese beiden Dinge grundsätzlich verwenden, einmal das Lock On No.5 und den Verlinden Zurüstsatz F-111F Update Set. Davon verwende ich zwar nicht alles, die Bewaffnung nehme ich lieber von Hasegawa sowie den ALQ-131. Ich werde versuchen diese Aardvark mit verschlossenen Kabienendach zu bauen, gefällt mir persönlich einfach besser!

    Gruss Peter
     

    Anhänge:

    • 111 7.JPG
      Dateigröße:
      43,9 KB
      Aufrufe:
      451
  11. #10 Red Rippers, 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Bei den Decals ist es etwas schwierig, im Grunde gibt es keinen richrigen F-111F Bogen der das Herz erfreut! Dahert nehme ich aus drei Bögen etwas und werde es am Schluss auf die Kiste kleben. Microscale 48-315, Twobobs 48067Combat Lancer und Xtradecal X006-48.Zum Bau einer Cannon Aardvark kann man einen neuen Decal von Cutting Edge nehmen, da ist die letzte F-111F drauf die Cannon verlies. Die wollte ich dann als nächstes bauen!

    Gruss aus Bochum
     

    Anhänge:

    • 111 6.JPG
      Dateigröße:
      49,7 KB
      Aufrufe:
      447
  12. #11 Maverick66, 28.12.2006
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Hi Peter,
    na da bin ich ja mal gespannt. Werde alles aufmerksam verfolgen und kritisieren wo ich nur kann :FFTeufel:
    Nein, nein keine Angst, dafür besitze ich von dieser Maschine zu wenig Detailwissen. Allerdings muß ich Dir zustimmen und sagen, das ich sie auch mit gechlossener Kanzel bauen würde. So kommt ihre Eleganz viel besser zur Geltung.

    Na dann ans Werk und verwöhn uns mit tollen Bildern.

    Gruß
    Sven
     
  13. #12 Red Rippers, 28.12.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Grüss dich,

    alles klar bei dir sonst?? Ob es so viele Bilder werden, mal sehen! Die F-111 war für mich seit 1981 "DAS" Flugzeug! Als sie ausgemustert wurde wechselte ich dann zur Tomcat! Aber keine Sorge, jetzt wird es nicht der Tornado:FFTeufel: ! Mein Augenmerk liegt jetzt bei der Skrike Eagle, ich hoffe ich sitze noch mal drin bevor auch diese augemustert wird! Aber ich denke mal, das die noch so lange fliegt, da bin eher ich ausgemustert:TD: .

    Gruss Peter
     
  14. #13 Wild Weasel78, 28.12.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.327
    Zustimmungen:
    3.574
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hi Kollege

    Falls du noch mehr Zubehör suchst oder brauchst schau mal bei ebay.com rein . Da war letztens eine größere Anzahl von Resin Detailsets aus Australien im Angebot ;) von Flaps bis hin zu Schubdüsen usw . Schön das du dir das Modell zum bauen ausgesucht hast :TOP:

    MFG Michael
     
  15. #14 Maverick66, 28.12.2006
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Für mich war immer die Tomcat „DAS“ Flugzeug. Leider bin ich nie in den Genus gekommen sie auch nur einmal live gesehen zu haben. SCHADE :FFCry: :FFCry: :FFCry:
    Aber ich finde schon eine Neues was mir gefällt! Die F-111 fand ich auch immer schon sehr interessant (weil auch Schwenkflügler),
    aber ich habe mich nie wirklich drum gekümmert, da ich eher zur Navy tendiere.
    Umso gespannte bin ich auf die 48er von Dir gespannt. Ich würde mir auch gern eine bauen, warte aber noch bis Trumpeter sie in 1/32 rausbringt,
    laut Gerüchten soll sie ja (in ein paar Jahren) kommen :FFTeufel: Würde sich gut neben einer 32er Tomcat machen.
    Fazinierend fand ich als Kind immer Berichte (leider nur im Fernsehen), wo sie in Vorführungen die „Flamme“ erzeugte.
    Ich finde Sie hat für mich nur einen kleinen Schönheitsfehler und das ist der zu dicke Reifen vom Hauptfahrwerk.
    So richtig passt das nicht zusammen. Sieht so ein bisschen aus wie dicke Watschelfüße. Aber sie flösst einen schon ordentlich Respekt ein.
    Ich lerne über diese Maschine gern was dazu.

    Gruß Sven
     
  16. zinger

    zinger Testpilot

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    stuttgart
    hallo,

    wegen dem problem mit der cockpithaube, da gibt es von squadron ersatz in form einer bzw zweier tiefgezogener hauben, ob die maße da stimmiger sind habe ich noch nicht überprüft, auf jeden fall dürfte es um einiges einfacher sein sie geöffnet darzustellen.
     
  17. #16 Tomcatfreak, 02.01.2007
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.167
    Zustimmungen:
    4.710
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Hi Peter,

    ich habe eine krass gebaute F-111 gefunden :HOT Der Typ scheint wohl auf geöffnete Klappen zu stehen :TOP:
     
  18. #17 Starfighter, 02.01.2007
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    so baust du deine aardvaark aber hoffentlich nicht, peter - für meinen geschmack ist das viel zu viel. ich würde statt den ganzen geöffneten klappen ein besseres finish bevorzugen. und ja, ich weiss, ich hab immer was zu meckern! :D gutes gelingen beim bau deiner F-111, peter!
     
  19. #18 Starfighter, 02.01.2007
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Red Rippers, 03.01.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Grüss dich,

    Recht hast du, das Ding sieht wirklich sehr gut aus! Ich wollte meine allerdings mit zurückgeschwenkten Flügel und verschlossener Verglasung bauen! Aber mal sehen was mich bis dahin noch so inspiriert!

    Gruss Peter
     
  22. #20 Red Rippers, 06.01.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.713
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Eine EF-111A habe ich natürlich auch schomn mal gebaut, wollt ich hier auch mal kurz anschneiden.
     

    Anhänge:

    • EF 2.JPG
      Dateigröße:
      33,6 KB
      Aufrufe:
      265
Moderatoren: AE
Thema:

F-111F 48th FW/493rd FS LN 710887 1:48

Die Seite wird geladen...

F-111F 48th FW/493rd FS LN 710887 1:48 - Ähnliche Themen

  1. F-111F Miss Liberty 2, CO Aircraft, 48th TFW (Hasegawa)

    F-111F Miss Liberty 2, CO Aircraft, 48th TFW (Hasegawa): Heute möchte ich meine F-111F von Hasegawa präsentieren. Es ist die F-111F mit dem Namen Miss Liberty und wurde vom Wing Commander der 48th...
  2. F-111F Academy 1/48

    F-111F Academy 1/48: Ich habe lange dran rumgemurkst und bin mit dem Ergebnis auch nicht ganz zufrieden. (Mal gucken, ob Ihr alle Fehler findet :FFTeufel: )...
  3. Luftbetankung 100th ARW/48th FW über der Nordsee

    Luftbetankung 100th ARW/48th FW über der Nordsee: In dieser Woche am Freitag hatte die ich nochmals die Möglichkeit in einer KC-135R des 100th ARW mit zu fliegen um Bilder bei der Betankung zu...
  4. F-15E, 48th Fighter Wing

    F-15E, 48th Fighter Wing: Hallo, ich suche immer gern F-15C/D Fotos von der 493rd Fighter Squadron aus Lakenheath und F-15E Bilder von der 494th FS und der 492nd FS aus...