F-117 Modellflugzeug 1/10 flugfähig

Diskutiere F-117 Modellflugzeug 1/10 flugfähig im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, wie bereits erwähnt hab ich vor mich an dem ehrgeizigen Projekt einer flugfähigen F-117 zu testen und am Ende eine Maschine mit...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Stealthisaboveyo, 09.02.2011
    Stealthisaboveyo

    Stealthisaboveyo Sportflieger

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    wie bereits erwähnt hab ich vor mich an dem ehrgeizigen Projekt einer flugfähigen F-117 zu testen und am Ende eine Maschine mit 2 TW also Miniturbinen zu bauen...

    Ansonsten möchte ich eventuell 1-2kg Wasserbomben abwerfen....

    Was als Blitzidee vor Wochen begann soll nun in mehreren Monaten bzw. Jahren über verschiedene Prototypen bzw. Umbauten an der gleichen Maschine zu (m)einem Traum von Flugzeug werden....

    Ich werde immer mal wieder updates posten, wie der Stand der Dinge so ist etc...

    Im Moment habe ich Probleme beim Baumaterial und den vorläufigen Motoren, eigentlich wollte ich 2 Rasenmäher oder Trimmer-Motoren einbauen, allerdings ist das noch in Überlegung, ich bin dankbar für eure Ideen:FFTeufel:

    LG Stealth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stealthisaboveyo, 10.02.2011
    Stealthisaboveyo

    Stealthisaboveyo Sportflieger

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen, war vorgestern mal in der Werkstatt, konnte leider nur nen haufen schlagbohrer ausmachen, keinen Lötkolben -.-, wollte ein Grundgerüst zusammen löten...

    Nun werde ich erst mal eine eigene technische Zeichnung (im Hobbydesign :FFTeufel: ) zu Papier bringen um mir mal vorstellen zu können wieviel Platz ich für alle große, Herzstücke habe (Motoren etc...), das ganze werde ich im Maßstab 1:2 (im Vergleich zur endgültigen Maschine) machen, damit ich nicht eine ganze Wand brauche :p

    Es bleibt dabei, falls ihr Ideen habt, z.B. welches Material sich für einen ca. 2 meter mal 1,3 meter großen und 3.5 kg (in der Testphase) und bis zu 20 Kg (mit allem drum und dran) schweren Flieger am besten eignet, schreibt ruhig =)

    Bin auch für sonstige Anregungen sehr dankbar :)

    LG Stealth
     
  4. #3 schrammi, 11.02.2011
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Für ähnliche Projekte wurde meiste eine Form gebaut und darin der Rumpf aus Glas-/Kohlefaser laminiert. Wäre das was für Dich? Im FF müsste sich ein Beispiel finden lassen: Su-27 in 1:6, wenn ich mich recht entsinne?
    Ansonsten fällt mir noch die Variante mit Rahmenbau (Kastenrahmen) und entsprechender Beplankung ein.
    In den einschlägigen Fachzeitschriften sollten sich diverse Beispiele für Modelle dieser Größe finden lassen.
     
  5. #4 Scale72, 11.02.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2011
    Scale72

    Scale72 Guest

    Darf ich Dir mal eine Frage stellen?

    Hast Du irgendeine Erfahrung als R/C-Pilot /Jet-Pilot?? Wenn ja, verzeihe meine Frage.

    Wenn nicht:

    ....was ich oben lesen kann klingt für mich so, als wenn Dir die Idee gekommen ist mal geschwind eine F-117 mit ca 20kg nachzubauen und damit fliegen zu gehen.

    Ich bin seit Jahren auch R/C-Pilot, daher kann ich beurteilen, wie der Weg aussieht, den ein R/C-Pilot nehmen muss, um irgendwann mal Jets zu fliegen. Dazu hast Du Dir Aerodynamisch und flugtechnisch auch noch etwas ausgesucht, was wahrscheinlich nicht zu den einfach zu fliegenden Kisten gehören wird.

    Welche Anlage hast Du? Bei dem Vogel, mit den benötigten Funktionen sollte es schon eine MC-24 oder FX-30 sein. Da sind gleich mal 1000 EURO wech.
    Motorisierung? 2x Jetcat 120 besser 160....... 5000 Euro (wenns reicht)


    Mit diesen Dimensionen fliegst Du Flugzeug und dimensionsmäßig in der Liga der deutschen Meisterschaft. Und da ist jedesmal ein gut ausgestatter Golf in der Luft, wenn Die Jungs Ihre Militärjets vorfliegen......

    Hast Du das auch alles gut durchgeplant?

    Sorry, möchte Dir nicht Deine Motivation nehmen, aber ein solches Projekt kann Dich ganz schnell 15000 EURO kosten. Und Du solltest über reichlich und langjährige Flugerfahrung verfügen, Mitglied in einem Verein sein, der über eine ausreichend dimensionierte Piste verfügt. DMFV-Mitgliedschaft mit entsprechender Versicherung ist natürlich selbstredend und Pflicht)

    Mit einem solchen Gerät geht man nicht einfach auf die Wiese nebenan.....
     
  6. #5 Monitor, 11.02.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.855
    Ort:
    Potsdam
    Wenn man das so liest: das kann nichts werden.
     
  7. #6 Scale72, 11.02.2011
    Scale72

    Scale72 Guest

    Sicher keine schlechte Idee, sich erst mal vorab zu informieren:

    Jetpower Ahrweiler (findet jährlich statt)

    Die Jungs haben Erfahrung, und können Dir genau sagen was geht und was nicht
     
  8. #7 Stealthisaboveyo, 11.02.2011
    Stealthisaboveyo

    Stealthisaboveyo Sportflieger

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hey =)

    danke für die zahlreichen Antworten, klar ist das nichts was man ohne Flugerfahrung machen sollte und ja habe selbst schon rc-erfahrung, keine Sorge:TOP:

    Ansonsten hatte ich auch an Kohlefaser gedacht, nur habe ich so ein material noch nicht verarbeiten, nur holzmodelle selber gebaut :?!

    Kenne auch nicht die Unterschiede der einzelnen Materialien, da es ja anscheinend auch Engpässe gibt und ich noch nicht viel Erfahrungen damit habe würde ich eher zu Glasfaser tendieren...das Modell könnte ja auch erst mal ein Prototyp sein, von 3.5 kg auf 20 ist ja schon ein sehr großer Sprung, deshalb meinte ich ja auch mehrere Maschinen bzw. massive Umbauten an einer Maschine =)

    Ehrgeiz ist schon was tolles, ich lasse mich gern aufklären, Beiträge wie von Monitor sind allerdings hier im Thread ganz falsch aufgehoben, heb dir sowas bitte für andere auf, ich trau mir das zu :FFTeufel:

    Bin weiter auf Antworten gespannt, die mir weiterhelfen könnten :)

    Danke schon mal an Tim, schau gleich mal auf die Seite:TOP:

    LG Stealth
     
  9. #8 A.G.I.L, 12.02.2011
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Stealth,

    vom bauen mal abgesehen, welche bzw. welche Art und größe an Modellen bist du schon geflogen? Was für ein Grundgerüst wolltest du dir zusammenlöten?

    Gruß A.G.I.L
     
  10. #9 H.-J.Fischer, 12.02.2011
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Lancer512, 16.02.2011
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Ich kann da Tim nur zustimmen. So ein Projekt kann schnell an den Finanzen scheitern.
    Da gibt es z.B. auf Youtube mehrere 100 Teile über den Bau eines B-1B Bombers, die sind schliesslich nach einigen Jahren harter Arbeit noch vor dem Erstflug am Geld gescheitert, bzw. sind jetzt auf der Suche nach Sponsoren.

    Bevor du dich gleich in den GFK-Formenbau stürzt, schau dir mal das hier an. Leider auf Englisch, aber da bekommst du zumindest eine Vorstellung, wie so etwas aussehen könnte. Ist allerdings auch etwas kleiner: http://www.parkjets.com/f-117/
     
  13. #11 Monitor, 16.02.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.855
    Ort:
    Potsdam
    Es war sicher nicht böse gemeint von mir, ich gebs ja zu, war etwas drastisch ausgedrückt. Aber wenn nur ein paar Schlagbohrmaschinen vorhanden sind, sind das denkbar schlechte Voraussetzungen für ein doch recht anspruchsvolles Modell.

    Ansonsten finde ich die Ausführungen von Tim Meyer in #4 sehr hilfreich.

    Anscheinend gibt es aber schon genügend Vorlauf, worauf man sich stützen könnte. Bei Google läßt sich da schon viel finden:
    http://www.google.de/search?q=f-117+rc
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: F-117 Modellflugzeug 1/10 flugfähig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. technische zeichnung modellflugzeug

    ,
  2. flugzeug technische zeichnung

    ,
  3. 1:10 modellflugzeug

    ,
  4. f-117 modellbau fliegen
Die Seite wird geladen...

F-117 Modellflugzeug 1/10 flugfähig - Ähnliche Themen

  1. Suche Bilder und Infos zu F-4E 66-356 USAF und F-117As

    Suche Bilder und Infos zu F-4E 66-356 USAF und F-117As: Halli hallo Experten. ich hoffe mal, ich bin hier im Jetbereich richtig. ich hab für meine Devotionaliensammlung wieder ein paar schöne Kleinode...
  2. Wo hatte die F-117A den IFF-Coder?

    Wo hatte die F-117A den IFF-Coder?: Ich hoffe, die Frage ist hier nicht ganz falsch eingestellt. Mal einfach nur 'ne Frage, weil ich gerade neugierig bin und mich mit dem "Woblin...
  3. F-117A verschrottet

    F-117A verschrottet: Auch bei den F-117 fahren die Schrotthändler nicht vorbei, hier wurde die erste schon klein gemacht, bleibt zu hoffen das der Rest erhalten...
  4. F-117 Fahrwerkschacht details

    F-117 Fahrwerkschacht details: Suche fotos vom Fahrwerkschacht der F-117. Hab schon im Netz gestöbert aber ohne Erfolg. Wer kann mir helfen?? Danke Gruß Riccardo
  5. F-117 ... Wartungshinweis Frage

    F-117 ... Wartungshinweis Frage: Kann mich hier jemand aufklären, was das für ein Hinweis ist? Ein stilisierter Kranhaken? An westlichen Muster findet sich dieses Zeichen ja...