F-14

Diskutiere F-14 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich habe da mal eine kurze Frage: Weiß jemand, ob der Revell Bausatz der F-14A Black Tomcat in 1:48 (ArtNr.: 04514) eine Wiederauflage...

Moderatoren: AE
  1. #1 PukingDog, 29.12.2009
    PukingDog

    PukingDog Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Sauerland
    Hallo,

    ich habe da mal eine kurze Frage: Weiß jemand, ob der Revell Bausatz der F-14A Black Tomcat in 1:48 (ArtNr.: 04514) eine Wiederauflage des Monogram-Modells ist oder die uralte Revellform?

    Gruß

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 29.12.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    4.345
    Ort:
    Private Idaho
    Definitiv die Monogram-Form :)
     
  4. #3 bushande, 29.12.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    5.775
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Lass' bloß die Finger von dem Teil! (Qualität = wuuuuäääähhh) Wenn's dir um die Black Bunny der VX-4 geht, gib lieber die paar Euro mehr aus und hol' dir die aktuelle Edition von Hasegawa.
     
  5. #4 PukingDog, 29.12.2009
    PukingDog

    PukingDog Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Sauerland
    Erstmal danke für die Antworten.

    Ich hatte letztens irgendwo einen Vergleich sämtlicher 48er Tomcats gelesen, da belegte der Monogram-Bausatz den zweiten Platz. Bis auf die Passgenauigkeit sollte das Ding super sein. Klar, Hasegawa ist die unangefochtene Nummer 1, aber der Preis ist nun doch nicht nur ein "wenig" mehr.
    Hmmmmmmmm, der Zweifel nagt trotzdem........:?!:D

    Mal sehen, ob meine Frau ein wenig mehr Taschengeld rausrückt:FFTeufel:

    Gruß

    Christian
     
  6. #5 bushande, 29.12.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    5.775
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Waaaaaas, zweiter Platz?:eek: Für die Krücke???:eek::eek:
    Vielleicht hast du das Ranking falsch rum gelesen!:FFTeufel::D

    Also echt, da ist doch der 1/48er F-14A Bausatz von Italeri um längen besser.

    Gut, du kannst mit dem revellogramm-Teil und gaaanz viel Spucke und Umarbeiten (bei Triebwerkscovern und Gun-Vents geht's schon los! der Tactical Projector unter dem Windshield fehlt komplett, also reinschkräääätsch'n usw. usf. usw. usf. usw.......) eine recht passable A-Version basteln (von einer Bravo oder Delta wollen wir mal gar nicht erst anfangen) aber ganz ehrlich, zumindest meines Erachtens nach kommst Du da noch mit dem Italeri/Faller-Guss um längen besser für das selbe Geld.
    Bei dem Revell-Teil haben die irgendwie die frühe Alpha, die späte Alpha, ein bisschen Bravo und einen Tick Delta irgendwie zu einem kunterbunten Tomcat-Eintopf zusammengemischt. Dem Laien fällt es viell. weniger auf, aber den F-14-Afficionados ist sowas ein Gräuel.
    Ich hab den reveller auch hier steh'n, aber wenn Du OOB bauen willst, erwarte dir nicht allzu viel.
     
  7. #6 Scale72, 29.12.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Die Hasegawa ist nur leider unbaubar! Da sind schon einige (hochbegabte) Modellbauer dran verzweifelt.
    Warte bis die neue 48er von Hobby Boss rauskommt.
    Die sollte dann eigentlich 'ne nette Basis sein
     
  8. #7 PukingDog, 29.12.2009
    PukingDog

    PukingDog Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Im Sauerland
    Hm, den Beitrag hatte ich bei ARC entdeckt, war vom 14.12.09. Der Autor hatte sämtliche Pros und Cons der einzelnen Kits aufgezählt, nuja.:FFEEK:

    So, und die Hase-Möhre ist nicht baubar?
    So´n Mist, was mache ich denn da mit meinen Hase-Bausätzen?:FFTeufel:
    Und in der Schachtel sehen sie so gut aus!:D
    Naja, irgendwann probiere ich es mal, momentan kann mich nix mehr schocken.

    Gruß

    Christian
     
  9. #8 bushande, 30.12.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    5.775
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Wieso ist Hase denn unbaubar?:?!
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Scale72, 30.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.12.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi, das fängt schon mit dem Übergang Vorderrumpf zu Hauptrumpf an. Was oben im Cockpitbereich noch einigermassen zu verspachteln geht (natürlich inklusive Nachgravierorgie), ist unten im Bereich der Sparrow Startschienen / -einbuchtungen ein Ding der Unmöglichkeit. Gleiches gilt für den Übergang am Heck, wenn das Teil mit den kleinen Bremsen angesetzt werden muss.
    Könnte noch weiter machen, aber......

    Ich habe schon drei mal versucht das Ding zu beenden, drei mal flogs in den gelben Sack. Und wenn Du auf Ausstellungen gehst, warum wohl sieht man die Hase-Tomcat so selten?
    Und wenn dann doch mal ein hervorragend gebautes Modell auftaucht, dann frag mal den Erbauer wie denn der Bau so war ;)

    Ich habe bis jetzt nur ein wirklich gutes Modell der F-14 von Hase in 1/48 gesehen, und das gehört glaube ich irgendjemandem von der SIM. Stand dieses Jahr in Schleißheim.

    Ansonsten, mit wem Du auch sprichst (und wie gesagt meine eigenen Erfahrungen)..... die Hase geht gar nicht :cool:

    Hasegawa macht sehr gute Modelle, aber auch die Jungs aus Japan hauen mal formentechnisch daneben. Und es wird Zeit dass dieser Haufen Plastik durch eine neue Form ersetzt wird. Zumal der Preis für Hases F-14 im Vergleich zum Gebotenen wirklich jenseits von Gut und Böse ist!

    Bei dem Modell fällt mir ein Spruch ein, den ich mal in US gehört habe (Da der Anblick des ungebauten Bausatzes ja in der Tat einiges verspricht, was dann letztenendes nicht gehalten wird)

    - Good from far and then far from good!!!

    Das oben gesagte ist meine persönliche Meinung und darf als Grundlage für eine vernünftige (!) Diskussion gerne verwendet werden. :p
     
  12. #10 F-14A TomCat, 30.12.2009
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    2.282
    Ort:
    Hennef, NRW
    Jetzt machst Du mir ein wenig Angst - die wollte ich eigentlich nächstes Jahr in Angriff nehmen mit BigEd-Ergänzungen... ich dachte eigentlich auch immer es gibt bei der F-14 nichts besseres als Hase.

    Gruß
    Tom
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-14

Die Seite wird geladen...

F-14 - Ähnliche Themen

  1. Flugzeug Profile 61 Grumman F-14 Tomcat

    Flugzeug Profile 61 Grumman F-14 Tomcat: Neu von Flugzeug Profile: Grumman F-14 Tomcat - Eine "Katze" beschützt die Flotte, von Gerhard Lang, 11,80€ ---------- Die Grumman „F-14 Tomcat“...
  2. Trumpeter 1:32 F-14A Tomcat, VF-84 "Jolly Rogers"

    Trumpeter 1:32 F-14A Tomcat, VF-84 "Jolly Rogers": Servus Kameraden und Freunde der Tomcat! Dieser Baubericht ist in größten Teilen ein Video- Baubericht, den ich auf vielfachen Wunsch meiner...
  3. Revell F-14A Tomcat 1/144 VF-102 Diamondbacks

    Revell F-14A Tomcat 1/144 VF-102 Diamondbacks: Hallo, nach langem mal wieder ein Roll-Out von mir (und mal auch wieder ein Modell welches für mich ein Roll-Out rechtfertigt) Die Baugeschichte...
  4. Grumman F-14D "Super Tomcat", Revell, 1:72

    Grumman F-14D "Super Tomcat", Revell, 1:72: Hiho Nachdem ich 2017 glaube ich gar keinen Rollout geschafft habe, gibt es heute einen bei grauem Wetter. [ATTACH] Grumman F-14D "Super Tomcat,...
  5. 1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks"

    1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks": Heute habe ich mal ein wenig Zeit euch meine F-14A Tomcat in 1/32 vorzustellen. Wie immer ein Stimmungsbild :love: [ATTACH] [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden