F-14A Black Tomcat 1:144 Revell

Diskutiere F-14A Black Tomcat 1:144 Revell im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen! Bis jetzt bin ich im Forum rumgegeistert habe aber noch kein Rollout gemacht. Das ändert sich nun :FFTeufel: Die Maschine die...

Moderatoren: AE
  1. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Hallo zusammen!
    Bis jetzt bin ich im Forum rumgegeistert habe aber noch kein Rollout gemacht.
    Das ändert sich nun :FFTeufel:
    Die Maschine die ich euch vorstellen möchte ist unter dem Namen Black Tomcat oder Black Bunny bekannt.
    Es ist die Version A der F-14. Sie war eine zeitlang bei der Staffel VX-4 ist dann aber in die Staffel VX-9 gewechselt.
    Das Modell stammt von Revell und ist für den Massstab 1:144 recht detailliert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Bild von unten
    Die F-14 ist mit AIM-9 Sidewinder, AIM-54 Phoenix(die sich durch eine riesige Reichweite auszeichnet) und Sparrows bewaffnet.
    Ausserdem besitzt sie auf der linken Rumpfseite ein MG.
     

    Anhänge:

    • F14.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      580
  4. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Die Lackierung erfolgte mit Humbrolfarben.
    Leider ist die abschliessende Lackierung nicht gerade perfekt herausgekommen :FFCry:
     

    Anhänge:

  5. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Der Zusammenbau war einfach und die Passgenauigkeit hoch!
     

    Anhänge:

    • F-14.jpg
      Dateigröße:
      16,2 KB
      Aufrufe:
      580
  6. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Die Schubdüsen bemalte ich zweifarbig. Gealtert habe ich eigentlich nichts da die Maschine häufig auf Flugvorführungen anzutreffen ist und wohl nie zum Kampfeinsatz kam.
     

    Anhänge:

  7. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Die Decals waren SUPER und leicht zu verarbeiten. Leider silberten sie ein wenig.
    Aus Angst die Maschine zu zerstören verwendete ich auch keinen Seidenmatt-Lack mehr :red:
     

    Anhänge:

    • makro.jpg
      Dateigröße:
      21,2 KB
      Aufrufe:
      577
  8. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Leider ist die Lackierung nicht gleichmässig herausgekommen, was sicherlich auch an der Verdünnung und der Airgun(Revellpistole für 15Fr.) liegt.
    Inzwischen habe ich mir eine Evolution besorgt und hoffe auf bessere Resultate :D
    Nun warte ich auf eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Kritiken :HOT
     
  9. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Hier noch schnell ein Bild derselben maschine die allerdings hier bereits in der Staffel VX-9 ist.
    Das Bild ist von dieser Website:
    http://www.anft.net/f-14/merch.htm
     

    Anhänge:

  10. #9 Hunter75, 25.07.2005
    Hunter75

    Hunter75 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Küste
    Och,das mit seidenmatt würde ich nochmal wagen.Bis jetzt sieht sie wie geteert aus.
    Und dann noch die passende F-4 Phantom dazu bauen :D
     
  11. #10 Toxic91, 25.07.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Tach,
    Ich hab die F-14 auch im Regal stehen-dank Geiser auch mit Decals (Ich hatte meine Bauanleitung verschlampert und Geiser hat seine mal für mich gecannt)
    Haste fein gebaut, ok die Lackierung... aber Übung macht den meister

    Und dass die Decals sich gut verarbeiten lassen, kann ich nur bestätigen
     
  12. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.672
    Zustimmungen:
    9.722
    Ort:
    NRW
    VX-4, VX-5 -> VX-9

    Ich finde für den Maßstab 1:144 ist es ein sehr schön gebautes F-14 Modell. :TOP: Ich habe die Original Maschine 1990 auf der NAS Miramar AirShow gesehen. Dort war die Maschine ausgestellt, wurde aber leider nicht vorgeflogen. Die Lackierung war schwarz glänzend nicht seidenmatt.
    Das Staffelzeichen der VX-4, der "Playboy Bunny", mußte nach dem Tailhook Scandal (Tailhook Affair) Anfang der 90iger Jahre bei allen Maschinen entfernt werden. Die Staffeln VX-4 (NAS Point Mugu) und VX-5 (NAS China Lake) sind in einer Staffel, der VX-9, zusammengefaßt worden.
    K.H.
    http://www.anft.net/f-14/f14-squadron-vx9.htm
    http://www.anft.net/f-14/f14-squadron-vx4.htm
     
  13. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hat was :TOP:
     
  14. #13 AirStation.de, 25.07.2005
    AirStation.de

    AirStation.de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Preußen
    Welche BuNo hat deine F-14? Man kann es nicht erkennen auf den Bildern.
     
  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Gratuliere zum Rollout :)

    Die Decals silvern, da der Auftrag der Lackschicht ungleichmässig ist, das fällt bei dem Hochglanz auf.
    Wenn Du Seidenmatt auftragen möchtest, empfehle ich Dir ein Gemisch aus 1 zu 1 Seidenmatt + Glanzlack.
     
  16. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Komme gerad aus dem warmen Tessin zurück!!
    Darum kann ich auch erst jetzt auf die Antworten eingehen.
    Vielen Dank erstmal für das Lob, das motiviert einem stark :D
    Also, ich habe schon gläzend lackiert, wie ihr auf den Bilder seht!
    Aber ich wollte noch seidenmatt lackieren(Dank für deinen Tip Arne), was ich ja jetzt zum Glück nicht gemacht habe.

    @Air Station
    Was heisst BuNo??
    Kann dir auch die Bilder schicken mit 8 Megapixel :D :D
    Weiss ja nicht was du für einen Posteingang bei deiner mailadresse hast :FFTeufel:
    jedes fotos wäre etwa 3Mb gross!

    Gruess Reto
     
    tarner gefällt das.
  17. #16 AirStation.de, 30.07.2005
    AirStation.de

    AirStation.de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Preußen
    Ist die Seriennummer der Navyflugzeuge (Bureau of the Navy Number). Steht auch hinten an der Außenverkleidung der Turbienen. Mich würde das reale Flugzeug mal interessieren.
     
  18. #17 Friedarrr, 31.07.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Klein aber fein!
    Solange du noch keinen Klarlack über das Ganze hast, könntest du noch versuchen mit Weichmacher oder "future" dem Silbern herr zu werden!
     
  19. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Jou Friedarrr, werde ich vielleicht noch probieren.
    Habe aber noch nie mit Weichmacher oder Future gearbeitet, kann mir jemand tips geben?
    @Air Station
    Ich werde mal schauen ob ich noch Bilder des Originals finde!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.672
    Zustimmungen:
    9.722
    Ort:
    NRW
    BUNNY 1, 1990

    Hier die F-14A Bunny 1, BuNo 159853, der VX-4 wie sie im August 1990 aussah.
    K.H.
     

    Anhänge:

  22. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.672
    Zustimmungen:
    9.722
    Ort:
    NRW
    BUNNY 1, 1990

    Cockpit
    K.H.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: F-14A Black Tomcat 1:144 Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f-14d 144

    ,
  2. f14a

Die Seite wird geladen...

F-14A Black Tomcat 1:144 Revell - Ähnliche Themen

  1. F-14A Black Tomcat

    F-14A Black Tomcat: hallo plastikmodellbau-freunde meine 'black' tomcat' f-14a ist fertig :) massstab: 1/48 marke: revell farben: da ich leider keine...
  2. F-14A BLACK TOMCAT, Fujimi 1/72

    F-14A BLACK TOMCAT, Fujimi 1/72: Mein nächster Bausatz einer F-14 ist dieses Modell in 1/72 von Fujimi, ersteigert bei E-Bay. Der Bausatz steht dem von Hasegawa in nichts nach...
  3. F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

    F-14A Tomcat - Tamiya 1:48: Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya. Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten...
  4. 1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter

    1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter: So .... eigentlich bin ich nicht gerade der Typ, der gerne mehr als ein Modell gleichzeitig auf dem Tisch hat, aber in einem anderen Forum findet...
  5. F-14A - VF-84 "Jolly Rogers"

    F-14A - VF-84 "Jolly Rogers": Im Alter von 13 Jahren und ziellos auf dem Fahrrad unterwegs, entdeckte ich damals an der Plakatanschlagtafel in meinem Heimatdorf, das Kinoplakat...