F-15 crash 1988

Diskutiere F-15 crash 1988 im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Zusammen! Ich habe im Internet eine Info gefunden, daß am 17. Mai 1988 eine F-15 über Deutschland (in der Nähe von Gütersloh) ein Teil...

Moderatoren: TF-104G
  1. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Zusammen!

    Ich habe im Internet eine Info gefunden, daß am 17. Mai 1988 eine F-15 über Deutschland (in der Nähe von Gütersloh) ein Teil ihres Hecks verloren haben soll!
    Kann darüber aber leider weiter nichts finden!
    Hat jemand von Euch vielleicht Infos,was da passiert ist?

    Gruß
    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomas2f4, 29.05.2010
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    427
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo !

    In ihren ersten Einsatzjahren haben die F 15 oftmals Teile der Schubdüsen-verkleidungen verloren. Daraufhin hat man sie einfach weggelassen.

    Also eigentlich nix dramatisches, und zum Verlust eines ganzen Flugzeuges hat das nie geführt.

    KLaus
     
  4. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort!


    Was passierte am 04. März 1980 über dem Schwarzwald? Dort soll auch irgendwo eine F-15 runtergekommen sein, war die aus Bitburg?

    Hat jemand Infos darüber?

    Gruß
    Steffi
     
  5. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    Guten Tag Steffi !

    Diese Maschine war die F-15A-14-MC mit der s/n 75-070.

    Sie gehörte zur 36th TFW aus Bitburg. Die meisten Quellen geben als Zugehörigkeit die 22nd TFS an, allerdings habe ich auch schon von der damaligen Zugehörigkeit zur 525th TFW gelesen.

    Die Absturzstelle wird mit "5 miles South of Baden-Baden" angegeben.

    Vielleicht weiß Du oder jemand anders mehr über den genauen Absturzort, das Schicksal des Piloten und der damaligen Squadron, zu der die Maschine und der Pilot gehörte.

    Beste Grüße !

    borsto
     
  6. #5 phantomderpfalz, 30.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
    phantomderpfalz

    phantomderpfalz Space Cadet

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mont Royal
    Am 4.3.1980 explodierte eine F-15, BT, 75-0070 36th TFW/ 525th TFS wenige Meter neben dem Munitionsdepot Hornigsgrinde in der Nähe von Baden - Baden, Deutschland.

    Zu Gütersloh "F-15 am 17.05.1988"
    84-0002/BT/F-15C/36.TFW
    Notlandung mit beschädigtem linkem Leitwerk nach Kollision in Formation mit 2 Mirages 2000C
    mehr dazu bei http://www.sg-etuo.de/index.php/Main/EDUOEmergencies2

    3 Tage später am 20.05.1988 stürzte eine Harrier GR.3 der RAF in der Nähe von Gütersloh in ein Maisfeld ab.
     
  7. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo!

    Am 06.03.1980 soll ebenfalls eine F-15 in der Eifel abgestürzt sein....?

    War ja ganz schön was los in den 80ern...

    Phantomderpfalz, hast Du darüber auch Infos?

    Gruß
    Steffi
     
  8. #7 phantomderpfalz, 31.05.2010
    phantomderpfalz

    phantomderpfalz Space Cadet

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mont Royal
    Hallo Hunty,
    am 06.03.1980 stürzte die 76-0082.F-15A.BT.22TFS/36TFW nach dem takeoff bei Bitburg ab. Weiter Info´s hierzu habe ich leider auch nicht.;)

    25.07.1980 stürzte die 76-0013.F-15A.BT.525TFS/36TFW in der Nähe von Spangdahlem ab.
     
  9. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    @ Hunty & phantom

    Wenn der 6. 3, 1980 ein Donnerstag oder Freitag war, war die Absturzstelle in unmittelbarer Nähe von Schloss Hamm, zwischen Wiersdorf und Echtershausen, etwa 9 km nordwestlich von Bitburg.

    Die Erinnerung an das Ereignis bei mir noch recht gut, da ich mich an diesem Freitag auf der "NATO-Rally", also von der Bundeswehr in Kassel auf dem Weg nach Hause befand. Irgendwann während der Fahrt hörte ich im Radio von einem amerikanischen Düsenjägerabsturz unmittelbat bei Schloss Hamm. Das war mir natürlich ein Begriff und ich fuhr zunächst einmal dorthin.

    Die Haupttrümmer der Maschine befanden sich westlich von Hamm auf der anderen Seite des Flusses Prüm. Eine kleinere Trümmerspur führte von Dort aus bis fast unmittelbar an die Mauern des Schlosses, wo sich noch eine etwas größere Trümmeransammlung befand.

    Leider fand der Pilot bei diesem Absturz den Tod. Nähere Informationen darüber gibt es bestimmt im Archiv des "Trierischen Volksfreund". Von der Lage der Trümmer und der Umstände war es für mich immer ein etwas seltsamer Absturz.

    Alles Gute !

    borsto
     
  10. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    @ borsto & phantom

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Gibt es noch mehr Infos bezüglich Abstürze der Squadrons aus Bitburg?

    Hab schon gegoogelt,aber so richtig finde ich da nix.....

    Grß
    Steffi
     
  11. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    :FFCry::FFCry:

    Hat denn wirklich keiner mehr F-15 Infos??

    :confused:

    Gruß
    Steffi
     
  12. STK

    STK Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    früher EDNA ... jetzt Münsterland
    Mehr Infos ...

    Moin Steffi!

    Hast Du HIER oder DORT schon nachgesehen?
    Nach Bitburg oder BT suchen.

    Gruß aus dem Münsterland,

    Stefan
     
  13. Hunty

    Hunty Berufspilot

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Stefan!

    Super!
    Auf der niederländischen Seite hatte ich die Liste noch gar nicht entdeckt!:HOT:
    Auf der anderen Seite findet man oft widersprüchliche Aussagen über die crashes im Vergleich mit anderen Seiten im Internet, wie so oft......

    liebe Grüße
    Steffi
     
  14. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Niederstedem
    Guten Morgen Steffi !

    Was die Unfälle von F-15 der 36. TFW im Großraum Bitburg anbelangt, ist meiner Erinnerung nach kaum mehr passiert, als die Listen von STK angeben.

    Beste Grüsse !

    borsto
     
  15. STK

    STK Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    früher EDNA ... jetzt Münsterland
    Tja ...

    ... so ist das nun mal mit dem Internet, Steffi.

    Da schreibt einer vom anderen ab, kombiniert es mit weiteren Infos, die wiederum von irgendeiner Seite ungeprüft übernommen wurden. Etwas "Eigeninitiative" bei der Verifikation ist also immer vonnöten. ;)

    "Ahlhorn" liegt z.B. nicht in Schleswig-Holstein, sondern etwa 30 km südlich von Oldenburg, mitten in Niedersachsen.
    Ist in o.g. Links noch immer falsch.

    Gruß aus dem Münsterland,

    Stefan
     
  16. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.667
    Zustimmungen:
    11.163
    Ort:
    Niederlande
  17. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.656
    Zustimmungen:
    9.599
    Ort:
    NRW
    @Hunty:
    Thema erst jetzt gesehen.
    Es war kein Crash!
    Die F-15C, 84-0002 / BT hatte am 17.05.1988 eine Berührung mit einer Mirage 2000C aus Dijon, während "Bold Encounter".
    Auf der Seite der SG Gütersloh gibt es ein Bild von der Mirage 2000C mit verbogenen Staurohr -> klick
    Gesucht wird noch ein Bild von der beschädigten F-15C, 84-0002 / BT.
    Ich war damals fast jeden Tag in GT auf der Brücke, am 17.05.1988 leider nicht.
     
  18. #17 Reachhunter, 23.09.2015
    Reachhunter

    Reachhunter Astronaut

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    21.461
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Weil hier das Thema F-15 Abstürze in Deutschland aufgekommen ist.

    Ich kann mich erinnern Anfang der 90er Jahre eine Absturzstelle in der Gemeinde Rosengarten ( grob gesagt zwischen Schwäbisch Hall und Ellwangen in Baden-Württemberg ) "besichtigt" zu haben. Der Pilot hatte leider kein Glück und wurde in einigen Metern Tiefe im Waldboden Tod aufgefunden. Die ganze Maschine hatte sich wie ein Pfeil tief in die Erde gebohrt. Hat jemand dazu Infos - woher die Maschine kam, warum sie abgesürzt ist etc.

    Da es zu der Zeit noch keine Internetforen oder Onlinenachrichten gab geben die Suchdienste dazu nichts her.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    710
    Ort:
    Im Norden
    Gefunden auf dieser Webseite:






     

    Anhänge:

    • G-LOC.jpg
      Dateigröße:
      111,9 KB
      Aufrufe:
      15
    Reachhunter gefällt das.
  21. #19 Reachhunter, 23.09.2015
    Reachhunter

    Reachhunter Astronaut

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    21.461
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Wow.

    Danke Jürgen, das müsste der Fall gewesen sein. Tragisch....
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: F-15 crash 1988
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f 15 bitburg

    ,
  2. f15 absturz deutschland

    ,
  3. Gtersloh

    ,
  4. 84-0002
Die Seite wird geladen...

F-15 crash 1988 - Ähnliche Themen

  1. F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48

    F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48: Hiermit möchte ich euch den längst überfälligen Rollout meiner Revell F-15E Strike Eagle präsentieren. Begonnen wurde der Bau bereits im Mai 2015...
  2. F-15 "Action, Stimmungen, Details"

    F-15 "Action, Stimmungen, Details": Ich finde, auch die F-15 Eagle hat hier im FF einen eigenen Bilderthread verdient. Heute, auf den Tag genau vor 45 Jahren, am 27.07.1972 - es war...
  3. F-15 Advanced, die State-of-the-Art Eagle

    F-15 Advanced, die State-of-the-Art Eagle: In der neuen Combat Aircraft ist ein interessanter ausführlicher Artikel über die F-15SA bzw. F-15 Advanced! Darin wird deutlich aufgezeigt, dass...
  4. Cockpitfarbe F-15D Israeli Airforce

    Cockpitfarbe F-15D Israeli Airforce: Ich würde gerne wissen welche Cockpitfarbe die Israelischen F-15D haben. Schwarzes Cockpit oder doch Grau ?
  5. N24 08.12.2016 23:04Uhr Doku F-15 Eagle

    N24 08.12.2016 23:04Uhr Doku F-15 Eagle: Bin gespannt ob dies eine neue Doku ist.:)