F-16 Falcon oder Viper

Diskutiere F-16 Falcon oder Viper im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Welchen Namen hat die F-16 eigentlich? Manchmal heißt sie Falcon, manchmal Viper, jetzt habe ich auch noch eine Night Falcon entdeckt. Gibt es da...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 reaperone, 29.06.2010
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Welchen Namen hat die F-16 eigentlich? Manchmal heißt sie Falcon, manchmal Viper, jetzt habe ich auch noch eine Night Falcon entdeckt. Gibt es da einen Unterschied bei den Flugzeugen ?

    Danke und grüße von

    Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 29.06.2010
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Der offizielle Name ist F-16 Fighting Falcon. Viper ist wohl der Spitzname unter Piloten.
     
  4. #3 HunsrückHRFalcon, 29.06.2010
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    So ist das.. "Fighting Falcon" ist der offizielle Name, doch unter den Piloten war sie schon immer die "Viper".

    Grüße
    Martin
     
  5. #4 RindVieh, 29.06.2010
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main

    Hallo, das "night" bezieht sich auf die Eigenschaften der Block 40/42 der F-16C. Da diese durch das Weitwinkel-HUD und die Aufnahmepunkte für die Pods neben dem Lufteinlauf für Nachteinsätze bestens geeignet ist. Der Name ist aber eher ein Werbename von Lockheed-Martin, um das Angesprochene besser vermarkten zukönnen. Offiziell ist dies auch eine "Fighting Falcon" :D
     
  6. #5 Soulfreak, 30.06.2010
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Das gibt es wohl häufiger, dass die Piloten
    den Flugzeugen Andere "Spitznamen" verpassen.
    Siehe u.a. F-4, A-10, F-18 usw...
     
  7. #6 Schorsch, 30.06.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wie heißen denn F-4 und F-18 "inoffiziell"?
     
  8. #7 Lancer512, 30.06.2010
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Rhino und Bug, wenn mich nicht alles täüscht.
     
  9. #8 RindVieh, 30.06.2010
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Jap, würd ich auch sagen :TD:
     
  10. #9 milhouse-bart, 01.07.2010
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    B-1B offiziell: Lancer, inoffiziell: Bone
     
  11. #10 Scorpion, 01.07.2010
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Berlin
    Interessant ist hier das die Super Hornet sowohl Super Bug als auch Rhino genannt wird.

    Im Bezug auf die F-16 gibt es auch noch die Desert Falcon, hierbei handelt es sich um die VAE Varianten F-16E/F Block 60.
     
  12. #11 Lancer512, 01.07.2010
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Ja, Rhino für die F-18E/F habe ich auch schon mal gesehen. Ist wahrscheinlich aus Tradition von der Phantom übernommen wurden.

    Für die F-16 gab es früher auch mal "Electric Jet" oder "Electric Chicken", da das mit dem Fly-By-Wire noch alles neu war.

    Die F-15E Strike Eagle heisst übrigens unter F-15 Crews "Beagle".
     
  13. #12 fightingirish, 02.07.2010
    fightingirish

    fightingirish Testpilot

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    406
    Ort:
    Über Deutschland
    Dieser Name wurde auch gewählt, um die neueren E / F -Modellen von der ursprüngliche F-18A/B/C/D "Classic" Hornet zu unterscheiden, um Verwechslungen, Fehler oder sogar mögliche Unfälle bei Trägerdeck-Operationen ber der US Navy zu vermeiden.
    Die neueren E / F -Modellen wiegen fast 20% mehr beim Start und über 30 % mehr bei der Landung gegenüber der "Classic" Hornet . Die US Navy hat beschlossen, diese zwei verschiedene Namen zu verwenden, so dass die Flugdeckmannschaft die Hornet und Super Hornet nicht versehentlich verwechselt, indem Sie die Katapulte und/oder die Fangseile für das falsche Gewicht des Flugzeugs einstellen. In so einem Fall könnte es verheerende Folgen haben für die Besatzung haben, sowohl auf dem Flugzeug als auch am dem Träger. So eine Situation gab es auch in einer Folge der TV-Serie "JAG". :)
     
  14. #13 Bones, 03.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2010
    Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Ok.....etwas offtopic, da es ja hier eigentlich um die Viper geht.......aber bei der Navy wird die ursprüngliche F/A-18A/B/C/D nicht als "Classic Hornet", sondern als "Legacy Hornet" und manchmal auch als "Baby Hornet" bezeichnet!

    Und bei der Super Hornet ist das Rhino zwar im Staffelpatch einiger Super Hornet Staffeln zu finden, aber selbst hab ich es noch nie erlebt, dass einer der Crews ihre F/A-18E/F Super Hornet als "Rhino" bezeichnet hat.

    Unter den Jungs und Mädels der Navy, wird eher eher die Kurzform "Super" verwendet.

    Aber eine Verwechslung z.B Aufgrund des Flugzeug-Spitznamen am Katapult oder bei der Landung ist definitiv nicht (mehr) möglich!!

    Der Name wird dort nämlich gar nicht verwendet! Entscheidend ist hier das Einsatz-Callsign und die Modex-Nummer am Bug der Maschine.

    Alleine über das Einsatz-Callsign erkennt man sofort den Flugzeugtyp, die entsprechende Maschine und die Staffel.

    Vor dem Briefing wird die Beladung und somit das Gewicht festgelegt

    Beim Briefing bekommt der Pilot seine Maschine (Modexnummer am Bug) zugeteilt und wird über das Gewicht informiert.

    Sein Callsign und seine Modex-Nummer ergibt nun sein Einsatz-Callsign.

    Bei z.B: "Victory 200", handelt es sich um die F/A-18F Super Hornet CAG Maschine der Jolly Rogers VFA-103 mit der Modex Nummer "200". Beim Einsatz-Callsign "DOG 104" handelt es sich um die F/A-18E Super Hornet mit dem Modex "104" der VFA-143 Pukin Dogs......................

    Nachdem der Pilot nun sein Gewicht und sein Einsatz-Callsign bekommen hat, geht der Zettel mit den geplanten Einsatzmaschinen auch an den Air Boss, der Decksmannschaft und zum Shooterteam. Diese müssen ALLE den Zettel unterschreiben!

    Vor dem Start am Katapult, bekommt der Pilot sein Gewicht per Tafel angezeigt und muss das Gewicht doppelchecken und an die Shooter zurück geben.

    Erst dann gehts los..........:TD: Also keine Chance für ne neue Story einer JAG Folge :FFTeufel:

    Viele Grüße Kai
     
    Mustang51 und 701 gefällt das.
  15. #14 ChAsEr911, 03.07.2010
    ChAsEr911

    ChAsEr911 Berufspilot

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Kaiserslautern
    Die beiden hab' ich auch noch nicht gehört ;)
    Allerdings gab's in die Richtung auch noch den wenig schmeichelhaften Spitznamen "Lawn Dart" :FFTeufel:

    Beagle ? Ich dachte eher die nennen das Ding "Mudhen" ;)
     
  16. #15 sixmilesout, 03.07.2010
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    1.824
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
    Bürokratie aller Orten. Und es gibt tatäschlich leute die behaupten schlimmsten Bürokratenwahn gäbe es beim Bund.
    Hat man im Ernstfall überhaupt Zeit zu warten bis alle Unterschrieben haben?

    Ich nehme an, das Gewicht hat der Pilot bei der Flugplanung berechnet. Gibt es eine art Waage auf einem Träger? So ähnlich wie Waagen für LKW bei Kontrollen auf der Autobahn?

     
  17. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Das alles interessiert Murphy nicht und Human Factors "erwischen" auch JEDEN -> Routine ist "tödlich". Wobei ich überzeugt bin, dass möglichstes getan wird um Fehler zu vermeiden.
    Aber wenn das alles Wasserdicht wäre, gäbs keine Flugzeugabstürze,
    Bahnunglücke ect. pp.
     
  18. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Das dachte ich auch.......bis ich in die zivile Luftfahrt eingestiegen bin und nun das LBA und die EASA dafür sorgt, dass ich jede Menge Kugelschreiber im Jahr vernichte.......:rolleyes:

    Die Trägerscouts sind echte Profis und ein verdammt gut eingespieltes Team. Der Flugbetrieb auf diesen Trägern läuft vor der Küste der USA genauso streng und geregelt ab, wie bei einem Kampfeinsatz im Golf. Da gibt es keine Ausnahme!

    Ich hab die Träger im Kampfeinsatz während der Operation Iraqi Freedom und Operation Enduring Freedom besucht und es nie erlebt, dass auch nur eine Maschine am Katapult stand, ohne dass ihr genaues Gewicht nicht schon lange vorher bekannt war und abgezeichnet werden musste.

    Aber es scheint ja auch ein gutes System zu sein, denn die Navy hat schon seit vielen, vielen Jahren keinen Unfall mehr gehabt, bei dem die Fehlerquelle auf einen falsch berechneten Katapultdruck aufgrund falscher Gewichtseingabe zurückzuführen war.
    Nein, er macht nur einen Cross-Check und überprüft die Angaben. Der Einsatz-Offizier gibt den Einsatz, die Bewaffnung und Tankmenge vor. Die Wartung rüstet dann die Maschine auf und berechnet das Gewicht. Das ist aber ziemlich einfach. Man hat genaue Gewichtsangaben über jede Art der Bewaffnung und rechnet diese Werte auf die betankte Fuelmenge und die Anzahl der Crewmitglieder und schon hat man sein Take-off Gewicht. Das ist schon sehr genau und vollkommen ausreichend!

    Ob jetzt ein Pilot 70kg wiegt und ein anderer Pilot 90kg, ist vollkommen egal.

    Aber es gibt wirklich eine Art Waage auf den Trägern! Hinter dem Cat 1 und 2 und seitlich vom Turm sind Druckplatten im Decksboden verbaut. Aber die werden eigentlich nicht mehr genutzt, da die Berechnung auf dem Papier vollkommen ausreichend ist und sogar noch genauer ist.
    Natürlich wird es immer wieder Abstürze geben! Das kann niemand verhindern.

    Wir haben während meiner Zeit im MFG2 auch zwei Maschinen und eine Crew verloren.

    Und kurz nach unserem Besuch auf der USS Dwight D. Eisenhower im Feb diesen Jahres, ist eine Hawkeye des Carrier Air Wings ins Meer gestürzt und der Pilot ist dabei ums Leben gekommen.

    Der Fehler lag aber nicht in der Gewichtsberechnung und hatte auch nichts mit der Routine zu tun. Ein Flugzeugträger ist nunmal einer der gefährlichsten Arbeitsplätze der Welt und allein der professionellen Arbeit an Deck ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert.

    Ich arbeite seit vielen Jahren im Flugbetrieb, aber ich bin immer wieder von dem eingespielten Teams an Bord der Träger beeindruckt! Eine schweizer Uhr ist nix dagegen :FFEEK:

    So........jetz aber wieder zurück zum eigentlichen Thema .....

    Geht ja hier um die F-16 und nicht über die Navy und deren Hornets :TD:

    Viele Grüße Kai
     
  19. #18 Lancer512, 03.07.2010
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Ich glaube, das kommt drauf an, wer das sagt. Ich habe Beagle von einem F-15C Piloten gehört. Kommt vielleicht von "Bomb Eagle"???
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Balu der Bär, 05.07.2010
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Die Einsitzer F 15 heisst unter manchen Kutschern Awesome....
    Die F 15 E heisst auch manchmal Mud Hen
     
  22. #20 FastEagle107, 23.07.2010
    FastEagle107

    FastEagle107 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    USA
    Viper vs Fighting Falcon bei F-16.net

    Hier ist der passende Bericht dazu:

    http://www.f-16.net/articles_article10.html

    F-15C's werden auch oft als "Lightgrey's" bezeichnet (aufgrund ihres hellgrauen Anstrichs gegenüber dem dunkleren Anstrich der F-15E).
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

F-16 Falcon oder Viper

Die Seite wird geladen...

F-16 Falcon oder Viper - Ähnliche Themen

  1. F-16 CJ Falcon 1-48 Tamiya

    F-16 CJ Falcon 1-48 Tamiya: Servus zusammen,, ich möchte Euch hier meine kürzlich fertig gestellte F-16 vorstellen.. Habe ein paar Zurüst-Sets verbaut.. Zum einen...
  2. General Dynamics F-16CJ Fighting Falcon

    General Dynamics F-16CJ Fighting Falcon: Hallo Leute. Ich zeig euch heute meine kürzlich fertig gewordene Tamiya F-16:wink:
  3. General Dynamics F-16AM Fighting Falcon, Revell, 1:72

    General Dynamics F-16AM Fighting Falcon, Revell, 1:72: General Dynamics F-16A Block 20 MLU Fighting Falcon, Revell, 1:72 Hiho Direkt zum Thema. Gebaut habe ich diesmal den Revell Kit der F-16A MLU...
  4. General Dynamics F-16CG Block 40H "Night Falcon", Revell, 1:72

    General Dynamics F-16CG Block 40H "Night Falcon", Revell, 1:72: Hiho Gebaut habe ich die aktuelle F-16 Solo Display Maschine der türkischen Luftwaffe aus dem Revell Bausatz. Den Kit kann ich jedem...
  5. 1/144 F-16A/C Fighting Falcon Block 15/30/52 – Trumpeter

    1/144 F-16A/C Fighting Falcon Block 15/30/52 – Trumpeter: Modell: F-16A/C Fighting Falcon Block 15/30/52 Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/144 Art. Nr. : 03911 Preis ca. : rund 10,- EUR...