F-16 Lufteinlass

Diskutiere F-16 Lufteinlass im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hi! warum hat die F-16 im Lufteinlass so eine vertikale verstrebung? http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=88243&stc=1...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Gargelblaster, 22.01.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Da ist ein Heizelement drin. Manchmal steht da auch ein Warnhinweis von wegen "Do not touch" oder Ähnliches.
     
  4. #3 Gargelblaster, 22.01.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    das heizelement wird dafür sorgen das des ding net vereist

    Aber warum überhaupt die strebe?
     
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Na das ist es doch, was Du da als Strebe siehst. :!:
     
  6. #5 Gargelblaster, 22.01.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    naja

    wenn keine strebe, dann auch keine heizelemente

    Denn da wo nix ist kann nix vereisen :!:
     
  7. #6 Gargelblaster, 24.01.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    Weis des niemand?
     
  8. #7 Schorsch, 03.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.630
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Strebe hat wie Streben so oft eine strukturelle Bedeutung. Da der Einlaufkanal nun nicht aus Kruppstahl ist, gibt die Strebe mehr Stabilität und verhindert Verformungen (und eventuell Vibrationen). Heizen macht Sinn, schließlich wäre eine Vereisung suboptimal. Aber den Luftstrom beheizen ... das macht weing Sinn.
     
  9. #8 Gargelblaster, 03.02.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    danke ;)

    habe ich mir schon gedacht das das stabilitätsgründe hat.

    Schliesslich ist wird der Lufteinlass schon recht stark belastet.

    Danke
     
  10. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    Mag sein dass die Strebe auch strukturell unterstützende Aufgaben hat, eines kann ich aber zu 100% versichern: es ist ein "HEIZSTAB" (um den vorderen Teil des Lufteinlaufs vor Vereisung zu schützen, nicht um die Luft selbst zu erwärmen)!!!! Ich mach Euch gerne ein Foto einer ausrangierten Strebe, die ich bei mir rumliegen habe! Würde mich wundern, aus welchem anderen Grund am unteren Ende Kabel rauskommen. ;)
     
  11. #10 Friedarrr, 04.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Kodak, hast du das von Schorsch nicht gelesen?
    Genau so ist es!

    Wie soll ein einziger "Heitzstab" den ganzen vorderen Bereich beheitzen???
     
  12. #11 Gargelblaster, 04.02.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    kann das auch sein das da irgendwelche sensoren (Drucksensoren, Termometer, ... ) eingelassen sind?

    Mfg

    GB
     
  13. #12 Friedarrr, 04.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    "Thermoelemente" sind durchaus möglich!
     
  14. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    Friedarr - warte... damit ich das richtig verstehe: Ihr meint, die Strebe hat eine rein strukturelle Funktion, wird aber beheizt, da es "suboptimal" wäre, wenn sich an IHR Vereissung festsetzen würde. Richtig? Das würde in der Tat Sinn ergeben! :TOP:

    Eingelassenene Sensoren kann ich keine sehen...
     
  15. #14 Friedarrr, 04.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Yoww!

    Sensoren, ist ein weitläufiger Bergriff.
    Ich hab die Strebe auch ohne igendwelche "Abnehmer"(Stau/Statik-Port) in Erinnerung, dennoch kann ja innerhalb irgend ein Thermoelement (als eine art Vereisungsfühler) sitzen, so etwas sieht man nicht immer.
    Aber ich denke auch das der einfach nur "heis" macht und über anders gesteuert wird....!

    Hama denn kein F-16 "Klappenaffen" im Forum??
     
  16. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Aus dem Daco Buch zum Thema Strebe:

    Notice the "hot" markings: the strut in the centre of the intakes is heating the incoming air so there would not form ice on the front engine blades.
     
  17. #16 Friedarrr, 04.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn ich so manche Bücher über den Toni lese, komme ich oft ins Grübeln woher die "Autoren" ihre Infos haben.

    Denke das hier auch was durcheinander gebracht worden ist!
    Bei dem Massendurchsatz würde die Strebe, selbst wenn sie glühen würde, die Luft nicht um ein 0,10°C erwärmen!

    <<....front engine blades.>>

    Da gibt es bessere Bezeichnungen! Spricht nicht gerade von Fachwissen!?
     
  18. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Soweit ich weiß ist der Autor des Buches (Danny Coremans) Crew Chief bei der Belgischen Luftwaffe. So jemand sollte seine Infos doch eigentlich aus erster Hand haben. In wie weit das von ihm geschriebene falsch oder wahr ist,kann ich nicht beurteilen,ich hab nur aus dem Buch zitiert. :) :engel:
     
  19. #18 Friedarrr, 04.02.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Viking, ich kreide Dir nichts an!!

    Vielleicht wurde auch nur falsch übersetzt?

    Überleg mal. Die Luft kommt da mit bis zu ca. -50°C (und mehr) mit einer Geschwindigkeit von bis zu ca. 2000Km/h rein. Der Duct hat auch nicht gerade den Durchmesser eines Handföns. Das die Strebe die Luft erhitzen soll, kann ich mit meinen physikalischen Verständnis nicht nachvollziehen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Viking, 04.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2005
    Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Schon klar,dass du das nicht böse gemeint hast,hab ich auch nicht so verstanden. :)

    Ich dachte halt nur,wenn jemand mit so einem background,der jeden Tag an den Maschinen arbeitet,solche Infos in seine Bücher schreibt,müsste das doch hinhauen. Deswegen hab ich das mal hier gepostet,um evtl die Frage der Strebe zu beantworten.

    Aber irren ist ja bekanntlich menschlich - vielleicht ist das wirklich falsch.

    P.S. Schreibt ihm doch mal ne PN. Er ist ja auch hier im Forum registriert unter dem Usernamen DACO Products.
     
  22. #20 Schorsch, 05.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.630
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wow, dass so eine einfache Frage derartige Wellen aufschlagen kann. Ich habe zwar noch nie einer F-16 in den Einlauf geprascht, aber ich versuche es mal mit einfacher Logik:

    Die F-16 als "leight-Weight-Fighter" hat ja dementsprechend auch einen leichtgewichtigen Einlauf (die richtige Struktur fängt wohl erst etwas weiter hinten an, wo das Bugfahrwerk ist). Und damit das ganze sich nicht verformt (weil dann wäre ja die ganze Aerodynamik im Eimer :FFCry: ) bzw. in bestimmten vibriert, hat man ne billige und düne Strebe reingebaut.

    Was mache ich wenn es friert? Nun, Eisbildung ist möglich. Wenn aber Eis auf der Strebe ist, ist die Aerodynamik schon wieder im Eimer :FFCry: . Außerdem wäre es blöde, wenn ich einen Eiszapfen an der Strebe habe und irgendwann bei M1.3 knallt der gegen meine Verdichterschaufeln (er knallt natürlich subsonisch auf die Schaufeln, aber schlimm genug). Also heizen.

    Baue ich eine "Temperatursensor" ein, damit ich die Heizung einschalten kann? Ich würde es nicht machen. Ich knipse einfach das Ding generell an, die paar Watt machen den Kohl auch nicht fett.

    Ich könnte theoretisch den Staudruck dort messen, so dass ich ne Info für mein Triebwerk habe. Nun, den Staudruck bekomme ich auch von meinem Pitot-Rohr. Und die wirklichen Sauereien im Einlauf passieren nicht 10cm hinter der Lippe in der Mitte.

    So, haben wir es jetzt? Wenn der Herr aus Belgien da anderer Meinung ist, dann interessiert mich das natürlich brennend. Der hat bestimmt schon mal einer F-16 in den Einlauf gelangt.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: F-16 Lufteinlass
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lufteinlass f-16

    ,
  2. f 16 lufteinlass

Die Seite wird geladen...

F-16 Lufteinlass - Ähnliche Themen

  1. Jordanische F-16 über Deutschland?

    Jordanische F-16 über Deutschland?: Moin moin, habe mich gestern zur späteren Mittagszeit über einen phänomenalen Sound gefreut, konnte aber den 'Verursacher' wegen der aktuellen...
  2. Sonderanstrich F-16 "Vegas strong"

    Sonderanstrich F-16 "Vegas strong": Eine F-16 der Thunderbirds wurde mit einem Sonderanstrich versehen zur Erinnerung an die Massenerschiessung und der Wille der Stadt über dies...
  3. Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM

    Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM: Hat jemand Informationen zum gegenwärtigen Stand der Nachfolgeplanung der F-16 AM?
  4. F-16 in Arizona mit irakischem Piloten abgestürzt.

    F-16 in Arizona mit irakischem Piloten abgestürzt.: Ein irakischer Pilot ist auf einem Trainingsflug mit einer F-16 in Arizona am Dienstag abgestürzt. ---------- SAFFORD, Ariz. -- An F-16 fighter...
  5. Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?

    Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?: Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Flugleistungen zwischen F-16C und F-16D ... natürlich wenn sie aus dem gleichen Block stammen? Grund der...