F-16D Block 52+ 1/48

Diskutiere F-16D Block 52+ 1/48 im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Moin zusammen, vielleicht kann mir ja jemand hier helfen. Möchte den Hasegawa Bausatz für eine F-16D Bl. 52+ der Griechen in 1/48 anfangen....

Moderatoren: AE
  1. #1 Tornadopilot, 26.08.2016
    Tornadopilot

    Tornadopilot Sportflieger

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungssysteme AG 51 ,,I"
    Ort:
    ETNS
    Moin zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand hier helfen.

    Möchte den Hasegawa Bausatz für eine F-16D Bl. 52+ der Griechen in 1/48 anfangen. Cockpit und Fahrwerksschächte habe ich von Aires aber ich finde kein GE/F-100-PW-229 Triebwerk welches für das Hasegawa Modell ist.

    Es gibt nur eins von Aires aber der ist für den Kinetic Bausatz!

    Würde der Zurüstsatz auch bei dem Hasegawa Modell passen?



    Liebe Grüße

    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lancer512, 26.08.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    972
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Sorry... hab mich verguckt.
     
  4. #3 Sufa, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Es gibt von Aires auch das passende Triebwerk für die F-16 von Hasegawa. Dieses passt für alle Hasegawa F-16 Modellen.
    Es handelt sich um das Pratt & Whittney F100-PW-229
     
  5. #4 Prowler, 26.08.2016
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Sauerland
    Na ja,von passen würde ich gerade nicht sprechen....! :headscratch:
     
  6. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Habe 6 F-16 von Hasegawa mit den Aires Triebwerken ausgerüstet. Und alles hat perfekt gepasst.
     
  7. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Große probleme hatte ich mit den Aires Triebwerken für die Tamiya F-16. Es kann auch mal eine fehlproduktion dazwischen sein.
     
  8. #7 Tornadopilot, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    Tornadopilot

    Tornadopilot Sportflieger

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungssysteme AG 51 ,,I"
    Ort:
    ETNS
    Also ich finde keine für Hasegawa. Nur Kinetic.
     
  9. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Du willst doch die F-16D von Hasegawa bauen. Dann hol dir die Aires F-16A/B Exhaust Nozzles. Diese wurden für das Hasegawa Modell hergestellt. Artikelnr. 4133
     
  10. #9 Tornadopilot, 26.08.2016
    Tornadopilot

    Tornadopilot Sportflieger

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungssysteme AG 51 ,,I"
    Ort:
    ETNS
    Die unterscheiden sich doch aber zu sehr von den anderen oder nicht?
     
  11. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Warum? Die F-16A/B sowie die F-16C/D Block 25, 32, 42, 52 werden alle von dem Pratt & Whittney F100 angetrieben. :)
     
  12. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Warum? Die F-16A/B sowie die F-16C/D Block 25, 32,52 werden alle von dem Pratt & Whittney F100 angetrieben. :)

    Die F-16C/D/ Block 30, 40, 50 und F-16E/F vom General Electric F110
     
  13. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Schau mal bei www.Modellbau-Universe.de rein. Dort gibts das Pratt & Whittney Triebwerk für die Hasegawa F-16. Die kannste ruhig für die F-16D Block52+ verwenden.
    Die für Tamiya und Kinetic passen leider nicht an Hasegawa. Da Aires diese an den jeweiligen Hersteller angepasst haben. Aber bei Aires ist das manchmal so eine sache.:)
     
  14. #13 Lancer512, 26.08.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    972
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Der einzige äußerlich erkennbare Unterschied zwischen den älteren F100 von der F-16A/B und dem -229 sind die Bleche der verstellbaren Schubdüse, die beim F100-PW-229 aus Kohlefaser sind. Um das genau darzustellen brauchst du sowieso Decals dafür.
     
  15. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Im Norden
    Kann mich erinnern, dass an dem an den Rumpf zu klebenden Aires Ring (links im Bild) gut und gerne 1mm Material rundum fehlte. Hab dann das Hasegawa Bausatzteil (Mitte) mit der angegossenen Nozzle auseinander geschnitten und entspechend modifiziert (rechts). Evtl hat Aires hier mal nachgebessert, wenn es laut "Sufa" bei seinen sechs F-16 gepasst hat.

    Ein Kauf lohnt sich trotzdem, denn die Aires Teile sind schon toll gemacht. :)
     

    Anhänge:

    Taylor Durbon gefällt das.
  16. Sufa

    Sufa Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Enttäuschend war ich von den Triebwerken für die Tamiya Vipers. Dort war der Ring Umlaufend 2mm zu klein. Die dinger sind ja auch nicht gerade Billig.
     
  17. #16 Tornadopilot, 27.08.2016
    Tornadopilot

    Tornadopilot Sportflieger

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungssysteme AG 51 ,,I"
    Ort:
    ETNS
    Habe jetzt die A/B Schubdüse bestellt.

    Vielen Dank für die Hilfe hier :)
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Leverkusen
    Ich heffe nicht bei Modellbau Universe:tongue: dort sind die Sets von Aires vergleichsweise teuer.
     
  20. #18 Tornadopilot, 27.08.2016
    Tornadopilot

    Tornadopilot Sportflieger

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungssysteme AG 51 ,,I"
    Ort:
    ETNS
Moderatoren: AE
Thema: F-16D Block 52+ 1/48
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 132 F-16d Block52

Die Seite wird geladen...

F-16D Block 52+ 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Hellenic F-16DJ Block 52+ "Fighting Falcon", Tamiya 1/32

    Hellenic F-16DJ Block 52+ "Fighting Falcon", Tamiya 1/32: Hallo Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch mein kürzlich fertiggestelltes Modell, eine zweisitzige "Viper" der griechischen Luftwaffe, im...
  2. Hellas!! F-16D Block 52 Plus

    Hellas!! F-16D Block 52 Plus: Hallo, nachfolgend ein paar Fotos meines neusten Modells: F-16D Block 52+ von Kinetic. Ein schöner Bausatz, der allerdings nicht ganz einfach zu...
  3. Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?

    Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?: Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Flugleistungen zwischen F-16C und F-16D ... natürlich wenn sie aus dem gleichen Block stammen? Grund der...
  4. F-16D Crash Egyptian and UAE

    F-16D Crash Egyptian and UAE: Da sind wohl zwei Doppelsitzer abgestürzt http://www.channelnewsasia.com/news/world/2-egyptians-2-emiratis/1536834.html
  5. F-16D aus Chania/Souda Bay abgestürzt

    F-16D aus Chania/Souda Bay abgestürzt: Am 4.12.2014 F-16D der 115PM/343 Mira abgestürzt http://www.haf.gr/el/news.asp?id=9578&archive=0&page=1 Video von der Rettung:...