F-22 über Alaska vermisst

Diskutiere F-22 über Alaska vermisst im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; In den USA wird seit dem 18.11. eine F-22 "vermisst". Die Maschine startete auf der Elmendorf AFB zu einem Flug.

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 HUEYROB, 24.11.2010
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    2.475
    Ort:
    SH
    In den USA wird seit dem 18.11. eine F-22 "vermisst".
    Die Maschine startete auf der Elmendorf AFB zu einem Flug.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HUEYROB, 24.11.2010
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    2.475
    Ort:
    SH
  4. #3 Flying_Wings, 24.11.2010
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.709
    Ort:
    BY
  5. #4 Onkel-TOM, 24.11.2010
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    2.747
    Ort:
    Auenland
  6. #5 pilot_3, 24.11.2010
    pilot_3

    pilot_3 Astronaut

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.873
    Zustimmungen:
    14.016
    Ort:
    Nähe EDHK
  7. #6 Reinhard, 24.11.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Die Air Force ist nicht zu toppen.
    Die finden die Absturzstelle einer seit dem 18.11 vermißten Maschine schon am 17.11.
     
  8. sr-71

    sr-71 Testpilot

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2.576
    Ort:
    1 Mile south EDDS
    Nö, die Deutschen haben nur mal wieder gepennt.
     
  9. #8 Sabre-Fan, 24.11.2010
    Sabre-Fan

    Sabre-Fan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Grafrath
    Zitat:
    Zitat von Reinhard
    Die Air Force ist nicht zu toppen.
    Die finden die Absturzstelle einer seit dem 18.11 vermißten Maschine schon am 17.11.


    Wozu die Deutschen ja wohl ein gutes Recht haben :TOP: ; wenn die F22 in Alaska zu einem Nachtflug (17.11. 07:40 pm ^= 19:40 local) startet ist es bei uns schon der 18.11. früh morgens ! :!:

    Es sind zwischen uns und Alaska 11 Zeitzonen (der westliche Teil von A ragt sogar fast bis zur Datumsgrenze heran).
     
  10. #9 Flying_Wings, 24.11.2010
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.709
    Ort:
    BY
    Schon recht mit den Zeitzonen, aber der Absturz war bereits am 16.!
     
  11. #10 Reinhard, 24.11.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Dann ist ja klar, warum die USAF alles vorher wußte !
     
  12. #11 Learjet, 28.11.2010
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Was ist jetzt eigentlich, haben die nun den Piloten, tot oder lebendig?
     
  13. #12 Robotic, 28.11.2010
    Robotic

    Robotic Berufspilot

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Berlin
    Es wurden Teile vom Schleudersitz zwischen den Wrackteilen gefunden, von daher kann man wohl vermuten dass der Pilot den Absturz leider nicht überlebt hat :(
     
  14. #13 hpstark, 28.11.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
  15. n/a

    n/a Guest

  16. Gogo

    Gogo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    Wunstorf
    Sie haben seine Überreste gefunden. Siehe military.com : link


    F-22 Pilot’s Remains Recovered in Alaska
    Capt. Jeff Haney's remains have been found after his F-22 crashed in Alaska.
    December 02, 2010
    Knight Ridder/Tribune

    The remains of an F-22 Raptor pilot who died when his jet crashed south of the Denali Highway near Cantwell on Nov. 16 have been recovered, and the joint Air Force and Army cleanup at the site has been suspended, military officials said Wednesday.

    "They can't do anything right now because of the weather up there," said Air Force spokesman Bob Hall.

    A statement issued Wednesday from Joint Base Elmendorf-Richardson said pieces of the plane have been recovered around the crater where the fighter bored into the ground, but parts and hazardous materials remain. The Air Force warned that the remaining debris could be dangerous and asked snowmachiners and other backcountry travelers to report found parts at (907) 552-9321.

    "Modern composite aircraft, including the F-22, use materials that can present health risks if they are mishandled," Air Force Col. (Dr.) Paul Friedrichs, the medical group commander at the base, said in the statement.

    Capt. Jeff Haney, 31, of Clarklake, Mich., died after his F-22 suddenly broke off communication during a night training flight with another F-22. A massive military search effort was undertaken immediately afterward in the rugged area. The statement says safety experts are still examining the F-22 wreckage to try to learn what caused the crash.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Balu der Bär, 03.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2011
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Vollständiger Text bei defensenews.com
    Da hat der Pilot wohl Sauerstoffmangel erlitten und wurde ohnmächtig.
    Das modernste leistungsfähige Kampfflugzeug ist z. Zt. limitiert auf 25 000 fts wegen dem Sauerstoffgenerator, der die Atemluft erzeugt..... irgendwie tragisch ....und peinlich zugleich.
    Da hat der Pilot wohl Sauerstoffmangel erlitten und wurde ohnmächtig.

    PS: Ich habe leider nur englischsprachige Quellen gefunden...
     
  19. #17 SixtyFour, 16.01.2012
    SixtyFour

    SixtyFour Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    Stadtbergen/Deuringen
    Nachdem ich durch einen Bericht im AirForces Monthly an den Absturz der F-22 erinnert wurde, hab ich doch gleich mal den Accident Investigation Board Report heruntergeladen.
    Ursache für den Absturz war demnach ein zu spätes Abfangen veursacht durch Tunnelblick (channelized attention), Verlust des visuellen Überblicks (breakdown of visual scan) and unbemerkte Dessorientierung (unrecognized spatial disorientation).
    Ausgelöst wurde das ganze durch eine Warnmeldung, dass zu heiße Triebwerkszapfluft angezapft wird. In der Folge wurde das Umgebungs Controll System (ECS) abgeschalten, u.a. auch die Luftzufuhr der Maske, Kabinendruck usw.
    Der Pilot leitete einen Sinkflug ein und drosselte die Triebwerke, war dann aber offenbar zu stark auf den Ausfall des ECS konzentriert und machte ein paar Steuermaneuver, die ihn in einen Sturzflug brachten. Er bemerkte zu spät, dass er zu niedrig war - in 5,470 ft MSL versuchte er abzufangen und leitete ein 7.4 G Abfangmaneuver ein. Drei Sekunden später schlug das Flugzeug mit Mach 1.17 (735 KCAS) und einer Vertikalgeschwindigkeit von -57,900 fpm auf.
    Das ganze Drama dauerte gerade mal knapp über 1 Minute von der Warnung 19:42:18L bis zum Crash 19:43:27L.

    Der sehr ausführliche und mit Graphiken zum Flugverlauf versehene Absturzbericht (englisch - 7,8 MB) steht unter:
    http://usaf.aib.law.af.mil/ExecSum2011/F-22A_AK_16 Nov 10.pdf

    Hoffe, die Übersetzungen sind nicht zu grauslig....
     
    highphlyer und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

F-22 über Alaska vermisst

Die Seite wird geladen...

F-22 über Alaska vermisst - Ähnliche Themen

  1. Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?

    Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?: Ich habe da ein Video im Netz gefunden. Beim starten des Triebwerks kommt es zu einem Ausstoß einer weißen Qualmwolke. Nutzt man dabei eine...
  2. F-22 und ihre "nicht stealth" Tanks

    F-22 und ihre "nicht stealth" Tanks: Hallo zusammen, wenn man sich mal folgendes Bild anguckt...
  3. Größe zentraler Waffenschacht YF-23 vs. YF-22?

    Größe zentraler Waffenschacht YF-23 vs. YF-22?: Gibt es Informationen über die Größe des zentralen Waffenschachts der YF-23 und ob es diesbezüglich eventuell noch Wachstumspotential gegeben...
  4. F-22 to Europe

    F-22 to Europe: http://www.flightglobal.com/news/articles/usaf-moving-f-22s-to-europe-as-warning-against-russia-416019/
  5. Die F-22 gibt es jetzt auch als UL

    Die F-22 gibt es jetzt auch als UL: Mit Propeller und voll flugfähig. http://www.liveleak.com/view?i=54c_1422631490:TOP: