F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten

Diskutiere F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Im Netz gibt es unzählige Bausatzbesprechungen und Modellvorstellungen der Phantom. Nur ganz selten erfährt man aber, wo denn wirklich die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Norboo, 23.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2018
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Im Netz gibt es unzählige Bausatzbesprechungen und Modellvorstellungen der Phantom. Nur ganz selten erfährt man aber, wo denn wirklich die Schwierigkeiten, Nachteile und Unstimmigkeiten der Bausätze liegen.

    Die Anfragen eines FF-Mitglieds und eines weiteren Modellbaufreundes zeigten mir, dass das Thema "Phantom Bausätze in 72" nicht so klar und bei allen bekannt ist. Also werde ich hier mal locker meine Erfahrungen dokumentieren. Ich habe gerade fünf F-4 im Bau und Millionen weitere auf Lager. Ja, das ist krank, aber dazu ist diese Selbsthilfegruppe ja da, oder?

    Fangen wir mit der F-4J an.

    Der gute alte Bausatz von Monogram ist in vielen Kartons herausgekommen, zuletzt von Revell in VF-84 Verkleidung.
    Ich habe die Variante von Accurate Miniatures im Bau. Den Karton habe ich schon entsorgt, aber hier kann man die baubaren Varianten anhand des Decalbogens erkennen:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky und TomTom1969 gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Heute ist eine Bestellung eingetroffen, die das Herz des Phantomphreundes höher schlagen lässt. Volkhart Waltermann von aero-Spezial hat geliefert:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  4. #3 Norboo, 23.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2018
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Parallel habe ich
    die F-4J von Esci
    angefangen . Zum Vergleich mit diesen Oldie Bausätzen konnte ich nicht widerstehen und habe den Academy Bausatz gekauft.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Hasegawa darf natürlich nicht fehlen...

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  6. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    In der Musikbranche werden Themen unterschiedlich interpretiert. Soweit weg davon ist der Modellbaubereich nicht....

    Hier die Schleudersitze:
    Die Tatverdächtigen von links nach rechts: Quickboost, Revell (aus der F-4F), Hasegawa, Esci, Fujimi

    Anhänge:

    Anhänge:


    Die Bemalung ist natürlich noch nicht fertig.
     
    Adam-Sky und TomTom1969 gefällt das.
  7. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Monogram hat den Sitz geteilt. Der untere Teil ist fest mit der Cockpitwanne verbunden, der obere Teil, quasi die Rückenlehne, wird dann angeklebt. Hier schon im eingebauten Zustand.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  8. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Hier als Nachzügler der Sitz von Academy. Der Rahmen ist einteilig gegossen, wohl dank moderner Formentechnik. Sitzgurte fehlen komplett.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky und Darek gefällt das.
  9. #8 Megamic, 23.08.2018
    Megamic

    Megamic Testpilot

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Bremen
    Gutes Thema, hilft beim nächsten Einkauf !!
     
    Norboo gefällt das.
  10. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Die Monogram F-4 ist ja schon uralt und hat bekanntermaßen erhabene Strukturen. Dadurch werden viele Details teils auch übertrieben dargestellt, man muss das mögen.
    Ein Schwachpunkt ist die schlechte Passform an manchen Stellen, z.B. am Übergang der Einlässe zum Rumpf und zwischen Rumpfunterteil und Bug.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  11. #10 Norboo, 23.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2019
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Diese Luftauslässe sind schön herausgearbeitet und fehlen am neuen Bausatz der FG.1 von Airfix völlig.

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  12. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Monogram hat als einziger Hersteller in 1/72 die Luftbremsen modelliert. Das gefällt mir sehr gut.
    Ja, wird noch matt gemacht und ein Washing kommt auch....

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  13. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Die Flaps sind einzeln dabei , so dass man sie herunter hängend ohne Hydraulikdruck darstellen kann. Die rote Maschine ist eine F-4F von Revell. Da hab ich sie aussägen müssen. Bei der F-4F hängen die inneren Klappen herunter, bei allen (?) anderen die äußeren.

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  14. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Daco's hervorragendes Buch über die F-4B,J,N,S erklärt, dass bei den B,J,N die inneren "Flaperons" mechanisch gegen ein Heruntersinken verblockt sind. Das hängt mit der Tragfläche ohne Vorflügel (hard wings) zusammen, die ein Anblassystem hat.
    Die F-4F hat Vorflügel und braucht dieses System nicht.
     
    Taylor Durbon und Prowler gefällt das.
  15. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Auch in dieser Variante ist der Monogram Bausatz schon mal erschienen. Das in diesem Fall weiße Plastik scheint nicht ganz so weich zu sein wie sonst.

    Aber zu den einzelnen Varianten kann sich ja sehr gut bei scalemates schlau machen.

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
  16. #15 Taylor Durbon, 24.08.2018
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    2.493
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hallo Norboo,

    ich finde den Gedanken und Ansatz Licht ins Wirrwar der F-4 Bausätze in 1:72 prima und äußerst hilfreich. Allerdings vermisse ich eine gewisse Struktur in der Herangehensweise. Zum Beispiel nach dem Motto: Dies ist Bausatz sowieso von Firma Dingsbums, gebaut werden kann Version Trallala aus dem Kasten oder nur mit folgenden Veränderungen. Oder Welche Version wird von welcher Firma mit welchem Bausatz abgedeckt? Du hast hier quasi den Heiligen Gral des Flugzeugmodellbaus aufgegriffen ( nur die Me-109 wäre hier vergleichbar). Ansonsten bin ich hier voll mit dabei und wünsche gutes Gelingen!
     
  17. #16 Norboo, 24.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2018
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Ja, Du hast Recht. Ich weiß, dass es sehr viele Spezialisten hier im Forum gibt. Aber das macht doch nichts, wenn jemand etwas besser weiß.

    Ich möchte mit diesem Thema der "scalemates" Seite keine Konkurrenz machen, sondern sie vielleicht in den Details ergänzen. Deswegen ist von der Struktur her mein Plan, immer mal wieder Details der Bausätze herauszupicken und, wenn möglich, mit anderen Bausätzen zu vergleichen, wie z.B. mit den Schleudersitzen.

    Ich habe gerade im Bau:
    Revell F-4F (drei schon fertig)
    Revell RF-4E
    Fujimi RF-4E
    Monogram F-4J
    Hasegawa F-4E


    Noch nicht angefangen:
    Monogram F-4C/D
    Fujimi F-4C/D, F-4S, F-4J, F-4E/F
    Hasegawa F-4E, F-4G, F-4J, F-4B RF-4E,
    Airfix FGR.1
    Fujimi FGR.1, FGR.2 (F-4K, F-4M)
    Italeri F-4S, RF-4C/E, F-4E/F/G
    Academy F-4J
     
    Adam-Sky gefällt das.
  18. #17 airforce_michi, 24.08.2018
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.293
    Zustimmungen:
    5.229
    Ort:
    Private Idaho
    Prowler gefällt das.
  19. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Mist...das Thema gibt es schon! Und wer hat es wieder gefunden? Der Michi....das wandelnde Flugzeugforumarchiv.:applause1: Danke für den Tipp!
     
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Prowler, 25.08.2018
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Sauerland
    Egal,weitermachen!
    Chipstüte ist schon offen......! :smile1:
     
  22. #20 Norboo, 03.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2018
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    8.617
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Ich werde mich jetzt erstmal auf die Bausätze von Monogram und Esci konzentrieren.

    Heute habe ich mal mit dem Höhenleitwerk befasst.
    Bei der F-4 gibt es da drei wesentliche Varianten: unslotted, slotted und mit Verstärkung (hier ist mir keine besondere Bezeichnung bekannt).
    Die Begriffe nicht verwechseln: die Tragflächen haben "slats" (Vorflügel) oder nicht ("hard wings"). Die Höhenruder haben "Slots" (Schlitze), durch die Luft strömen kann. Späte F-4 (z.B. die F-4F) haben dreickige (eher keilförmige) Verstärkungen bekommen.

    Bei Monogram liegen beide Varianten dabei, weil die Formen auch für die F-4D genutzt wurden.

    Anhänge:

     
    Adam-Sky gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revell f 4 jolly rogers baubericht

Die Seite wird geladen...

F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten - Ähnliche Themen

  1. 1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix

    1/72 McDonnell Douglas Phantom FG.1 – Airfix: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Fast ein Jahr lang angekündigt, ist die neue "britische" Phantom jetzt verfügbar Angegebene...
  2. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  3. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  4. F-4F Phantom 37+86 40 Jahre JG71 Revell 1/72

    F-4F Phantom 37+86 40 Jahre JG71 Revell 1/72: Hier zeige ich Euch mein neuestes Werk, gerade fertig geworden und deswegen darf sie mit nach Mol/Belgien am Sonntag:
  5. F-4J Phantom VF-84 "Jolly Rogers". (Hasegawa 1/72)

    F-4J Phantom VF-84 "Jolly Rogers". (Hasegawa 1/72): Hallo zusammen Heute präsentiere ich Euch eine F-4J Phantom von Hasegawa. Die Maschine flog anfangs der 70er bei der Navy Staffel VF-84 "Jolly...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden