F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten

Diskutiere F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Das Phantom-Thema habe ich kurz wieder aufgegriffen. Ich hatte mir aus Japan einige kleine Bausätze mitgebracht. Die F-4EJ gibt es dort als schon...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Das Phantom-Thema habe ich kurz wieder aufgegriffen. Ich hatte mir aus Japan einige kleine Bausätze mitgebracht. Die F-4EJ gibt es dort als schon vorlackierte Steckbausätze von F-Toys, die auch von Platz als normale Bausätze angeboten werden. Die vorlackierten haben den Nachteil, dass man sie nacharbeiten muss und dann die Lackierungen da ausbessern muss, wo man geschliffen und gespachtelt hat. aber Afrben anmischen macht ja Spaß, aber nur wenn es von Erfolg gekrönt ist:

Das hellere Blau aus diesen beiden Farben:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Motschke

Motschke

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
2.194
Zustimmungen
769
Ort
Göttingen
Falsch, weil identisch. Meinst du die Tarnfarben? Sollten die denn anders sein?
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Nachdem ich mir einen Bausatz der F-4EJ in 1:48 von Zoukei Mura zugelegt hatte, ist das Phantom-Fieber wieder bei mir ausgebrochen. Die Beschäftigung mit dem wirklich toll gemachten Bausatz führte dazu, dass ich einige angefangene 72er Modelle wieder hervorholte und ein bisschen weiter gebaut habe.

Hier ein kleines Aufdatum:

Die FGR.2 von Fujimi als Tiger:

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Die Decals von Syhart bieten zwei Möglichkeiten. Einmal sind Masken vorhanden, um die Farben zu lackieren und als zweite Variante die ausschließliche Verwendung der Abziehbilder. Da diese gut decken, habe ich mit dafür entschieden. Die rechte Vorderpfote ist schon fertig:

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Auch die gute alte F-4F von Revell hat Fortschritte gemacht. Revell hatte bei den Decals mal einen Qualitätsabfall, sie haben nicht richtig gedeckt. Also habe ich einige mit solchen einer besseren Qualität ersetzt. Gut, wenn man Vorräte hat.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Die dritte Maschine ist eine F-4EJ von Hasegawa, hier ganz in weiß (ohne einen Blumenstrauß). Passt eigentlich gut, aber so einige Problembereiche hat sie auch. Im Moment gefällt mir in diesem Maßstab am besten die Fujimi (nur die British Phantoms) und danach gleich Revell F-4F, weil die Details hier sehr gut dargestellt sind.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
In Kürze erwarte ich den neuen Bausatz von Herrn Suzuki, dem Betreiber von Fine Molds. Bestellt ist er schon und im Zulauf.

Alle drei vorgestellten Modelle müssen noch im Cockpit verfeinert werden. Alle Schleudersitze sind noch in Arbeit. So richtig zufrieden bin ich mit den Ergebnissen noch nicht.

 
Anhang anzeigen
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.301
Zustimmungen
8.756
Ort
Private Idaho
Lustig, vor etwa einer Stunde habe mir meinen 72er F-4J Kit angesehen (und wieder weggepackt)...

Die Tulpe von Revell ist aber viiieeel zu lang, so war's beim 144er damals auch... 😳
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Jetzt, wo du es sagst....fällt es mir auch auf. Aber egal, jetzt bleibt es so. Oder ich ändere es morgen? Mal sehen... jetzt ist sie solange im Bau.

welche F-4J hast Du denn im Bau?
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.301
Zustimmungen
8.756
Ort
Private Idaho
Also, ich konnte es damals nicht so lassen. Ich wollte, aber ich konnte nicht...

Vorher/Bausatz:



Hinterher/Scheissarbeit:


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.301
Zustimmungen
8.756
Ort
Private Idaho
welche F-4J hast Du denn im Bau?
Noch keine, ich hab' nur 'mal geguckt! (F-4J Monogram)
Bin verzweifelt auf der Suche, 'mal wieder 'was anderes zu machen...habe auch noch ein paar Lokomotiven und eine Straßenbahn...
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
Das erinnert mich an den Film "Der Gott des Geschnipsels".
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.301
Zustimmungen
8.756
Ort
Private Idaho
Ja, aber das war 1:144. In 72 machst Du das doch an einem Vormittag fertig...

Vllt. enden meine Überlegungen auch bei einem 48er Tornado. Oder ich springe in den Beutel und bestelle die 1:200er Titanic von Trumpeter... :w00t:
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.764
Zustimmungen
20.389
Ort
Rheine
DC-8, Caravelle, 737, alles laaaaangweilig? Ich kenne das Gefühl, manchmal will man eben einen neuen Karton aufmachen und auf das Unbekannte und Neue stoßen. Also kommt der Tornado nicht in Frage, der ist ja altbekannt. Aber ein Schiff? Da ist doch alles viel zu neu. Kein Farbton ist vertraut, keine Quelle mehr verlässlich. Oder ist gerade das der Reiz?
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.301
Zustimmungen
8.756
Ort
Private Idaho
Also, Schiffe sind mir ganz und gar nicht neu, da hab' ich früher so einiges durch... Schlachtschiffe, Kreuzer, Flugzeugträger von klein nach groß, Segelschiffe, Liniendampfer, ganz früher auch waterline 1:700.

Und speziell die Titanic hab' ich schon vor vielen, vielen Jahren 'rauf und 'runter recherchiert und auch einige "kleine" gebaut, bisher maximal 1:350.
Eine 1:400er habe ich noch, aber die finde ich jetzt total albern. Immerhin: Das Vordeck bis zur Brücke ist etwa so lang wie eine 747... 😳

So richtig neu wären für mich Autos (PKW) und Panzer..und so'n Star Wars Kram.

Die große 200er wäre schon das Nonplusultra, inkl. Beleuchtung und nachts auch 'mal hochkant... :biggrin:

OT off! :p046:
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.015
Zustimmungen
3.370
Ort
Much
Die Decals von Syhart bieten zwei Möglichkeiten. Einmal sind Masken vorhanden, um die Farben zu lackieren und als zweite Variante die ausschließliche Verwendung der Abziehbilder. Da diese gut decken, habe ich mit dafür entschieden. Die rechte Vorderpfote ist schon fertig:

Gute Entscheidung! Es dürfte schwierig sein diese Qualität zu airbrushen.
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.015
Zustimmungen
3.370
Ort
Much
Also, Schiffe sind mir ganz und gar nicht neu, da hab' ich früher so einiges durch... Schlachtschiffe, Kreuzer, Flugzeugträger von klein nach groß, Segelschiffe, Liniendampfer, ganz früher auch waterline 1:700.

Und speziell die Titanic hab' ich schon vor vielen, vielen Jahren 'rauf und 'runter recherchiert und auch einige "kleine" gebaut, bisher maximal 1:350.
Eine 1:400er habe ich noch, aber die finde ich jetzt total albern. Immerhin: Das Vordeck bis zur Brücke ist etwa so lang wie eine 747... 😳

So richtig neu wären für mich Autos (PKW) und Panzer..und so'n Star Wars Kram.

Die große 200er wäre schon das Nonplusultra, inkl. Beleuchtung und nachts auch 'mal hochkant... :biggrin:

OT off! :p046:
Dem wirst Du doch nicht widerstehen können: sooo ein günstiges Angebot! Und dann noch die verlockenden Angebote mit LED Licht und 3D Unterschiff.....
 
Thema:

F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten

F-4 Phantom II in 1/72, alle Hersteller, alle Varianten - Ähnliche Themen

  • 1/72 McDonnell Douglas F-4M Phantom FGR.2 XV404 - Fujimi

    1/72 McDonnell Douglas F-4M Phantom FGR.2 XV404 - Fujimi: Kurz vor der Außerdienststellung der britischen Phantoms 1992 hat die No. 74 Sq der RAF ein sogenanntes Mini-Tiger Meet ausgerichtet. Zu diesem...
  • 1/72 F-4EJ Phantom II - Fine Molds

    1/72 F-4EJ Phantom II - Fine Molds: Hier möchte ich Euch diesen modernen Bausatz der F-4 Phantom vorstellen. Fine Molds hat im Moment zwei Versionen (F-4EJ und F-4EJ kai =...
  • F-4F Phantom Abschiedsflug über alle deutschen Luftwaffenplätze

    F-4F Phantom Abschiedsflug über alle deutschen Luftwaffenplätze: Zwei Phantoms des JG 71 werden einen Phinalen Abschiedsflug am Montag den 17.06.2013 durchführen. Die Zeiten und Überflüge könnt Ihr folgendem...
  • Zum Thema: Alles rund um die deutsche Phantom

    Zum Thema: Alles rund um die deutsche Phantom: Servus! auf ebay habe ich folgenden Artikel ersteigert ...
  • [Bildbericht] F-4F Phantom II in allen Farben über Deutschland

    [Bildbericht] F-4F Phantom II in allen Farben über Deutschland: Moin moin, nachdem ich bei den Recce-Phantoms Nachschubschwierigkeiten habe, lege ich hier den Grundstein für einen F-4F Thread, welchen ich ab...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    fujimi f-4 phantom 1/72

    ,

    revell f 4 jolly rogers baubericht

    ,

    baubericht Phantom 1/72

    Oben