F-4F Phantom Hasegawa 1:48

Diskutiere F-4F Phantom Hasegawa 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Habe das schöne Wetter genutzt und noch ein älteres Modell (ca.2,5 Jahre fertig) fotografiert.

Moderatoren: AE
  1. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Habe das schöne Wetter genutzt und noch ein älteres Modell (ca.2,5 Jahre fertig) fotografiert.
     

    Anhänge:

    Mig29Laage gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Das gute Stück ist ohne Veränderungen aus dem Kasten gebaut. Die Decals stammen von AIRDOC.
     

    Anhänge:

    • lh.jpg
      Dateigröße:
      21,8 KB
      Aufrufe:
      473
    Mig29Laage gefällt das.
  4. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Die Hauptfarben sind Modelmaster Enamels 1728 Light Ghost Gray, 1741 Dark Ghost Gray, 1721 Medium Gray. Alle Farben habe ein klein wenig mit weiss aufgehellt.
     

    Anhänge:

    • oh.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      470
    Mig29Laage gefällt das.
  5. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    man verzeihe mir den Hintergrund, die ganze Umgebung ist verbaut.
     

    Anhänge:

    • HU.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      471
    Mig29Laage gefällt das.
  6. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    die AIRDOC Decals erfordern eine möglichst hochglänzende Oberfläche sonst bleiben die auf der Oberfläche gar nicht haften. Habe damals Modellmaster "Gloss Clear Laquer" genommen - heute würde ich den Klarlack auf Acrylbasis machen.
     

    Anhänge:

    • HR3.jpg
      Dateigröße:
      19,8 KB
      Aufrufe:
      467
    Mig29Laage gefällt das.
  7. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    einmal von dichtem
     

    Anhänge:

    • 38+05.jpg
      Dateigröße:
      22,4 KB
      Aufrufe:
      468
  8. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Die Kanzelhaube ist nicht angeklebt liegt nur lose drauf. Airdoc hat für jeden Luckendeckel etc. ein Nummerndecal beigelegt. Wenn man gaanz genau hinschaut sieht man ca.15 Stück auf diesem Bild
     

    Anhänge:

  9. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    für die Alterung habe ich bei diesem Modell dunkelgraue Schultuschkastenfarbe verwendet. Vorteil: man kann es immer wieder wegwischen. Nachteil: Der Effekt hätte stärker sein können und es kann passieren das der abschließende Mattlack die Tusche aufschwemmt. Heute nehme ich immer Ölfarbe.
    Ich weiß das die Bundeswehrphantoms oft sehr reudig aussehen, habe mich aber zurückgehalten wenn's zu viel ist sieht es am Model unglaubwürdig aus
     

    Anhänge:

  10. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    das graubraun für die Radarnase hab ich so lange gemischt bis es meinen Fotos entsprach
     

    Anhänge:

    • VO.jpg
      Dateigröße:
      29,4 KB
      Aufrufe:
      452
  11. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Das Heck ist Revell silber 90 und Alu 99 1:1 gemischt. Die Hitzeschutzbeplankung ist Revell Eisen 91. Die Schubdüsen sind Humbrol Metalcote "Polished steel". sah recht gut aus!
    Als krönenden Abschluß wollte ich dann Abgsspuren mit der Airbrush machen der Mattlack hat leider den ganzen Metalleffekt zu nichte gemacht.
     

    Anhänge:

    • UH.jpg
      Dateigröße:
      34,1 KB
      Aufrufe:
      451
  12. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    noch mal die Rumpfunterseite
     

    Anhänge:

    • UM.jpg
      Dateigröße:
      37,4 KB
      Aufrufe:
      178
  13. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Das Vorderteil. Ein Problem habe ich mit den Bildern: ich habe die Fotos auf unter 100kByte komprimiert. Auf meinem PC sehen die Bilder aber viel größer und detailreicher aus. Gibts da eine hilfreichen Trick?
     

    Anhänge:

    • bug.jpg
      Dateigröße:
      22,1 KB
      Aufrufe:
      176
  14. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    Dies war eins der ersten Modelle bei dem ich die Cockpithaube abgeklebt und mit der Airbrush lackiert habe. Auf das darunter habe ich damals noch nicht viel Wert gelegt. Sieht man eventuell durch die Haube.
     

    Anhänge:

  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    So das war's fast. Ich hoffe es hat Euch gefallen.

    Ein Foto hab ich noch. Das gehört aber zu einer anderen Hasegawa F-4 die ich gerade begonnen habe. Die Armaturentafeln sind Eduard Photoätzteile die schon fertig bemalt geliefert werden.
     

    Anhänge:

  17. #15 Kehlschinzki, 17.09.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.085
    Ort:
    ETSP
    Also ich find die super! Vor allem, da du das "richtige" Geschwader genommen has:D

    Grüße
    Kehlschinzki
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-4F Phantom Hasegawa 1:48

Die Seite wird geladen...

F-4F Phantom Hasegawa 1:48 - Ähnliche Themen

  1. F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2"

    F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2": Hallo Kollegen, ich möchte euch hiermit meine F-4F Phantom II der Bundesluftwaffe präsentieren. Der Bausatz stammt vom heiß begehrten...
  2. Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight

    Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight: So, endlich fertig und auch bereits in FFB präsentiert, habe ich das schöne Wetter genutzt und ein paar "Flugbilder" vor der Haustür auf dem Dach...
  3. F-4f "Phantom JG74 Mölder"

    F-4f "Phantom JG74 Mölder": F-4f "Phantom JG74 Mölders" Hier mal wieder seit langer Zeit etwas von mir. Im Zuge eines Groupbuilds eines anderen Forum ist diese F-4f...
  4. F-4F Phantom Dreiseitenansicht

    F-4F Phantom Dreiseitenansicht: Hallo Jetfreunde, für mein RC Modell, Maßstab 1.7,4 das ich dieses Jahr bei der Jet- DM einsetzen möchte, suche ich eine offizielle...
  5. 1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell

    1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell: Es war einmal.., so könnte man die Story, über dieses legendäre Kampfflugzeug beginnen! Aber eigentlich Jedermann bekannt, den Interessierten...