F-4F Phantom II

Diskutiere F-4F Phantom II im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Ich weiß, die Auswahl ist nicht riesig aber welche F-4F im Maßstab 1:32 ist die beste? Was ist dabei (Waffen etc.) und was kann man zukaufen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Striker01, 12.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Ich weiß, die Auswahl ist nicht riesig aber welche F-4F im Maßstab 1:32 ist die beste? Was ist dabei (Waffen etc.) und was kann man zukaufen (Cockpit, Waffen, Decals etc.).

    Ich möchte 4 Stück bauen in den unterschiedlichen Bemalungen von 1974 bis heute plus der Hill2 Variante aus Holloman AFB.

    Gruß

    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Uwe,

    es kommt darauf an, wieviel Wert Du auf Detailgenauigkeit legst. Solltest Du darauf großen Wert legen, kann ich Dir nur den Tamiya Bausatz der F-4E early empfehlen.
    Obwohl Du auch hier ein paar Änderungen vornehmen mußt.Hier im speziellen die zu schmalen Nachbrenner, welche man durch dünner schleifen und überstülpen der Revell Nachbrenner leicht beheben kann.
    Desweiteren hatte die early Version keine Vorflügel, hier kannst Du auf diverse Umrüstsätze von Cutting Edge zurückgreifen. Alles in allem eine teure Angelegenheit.

    Für den Tamiyabausatz bekommst Du da schon fast drei Revell Bausätze der F-4F. Jedoch ist die Form des Revellbausatzes nicht gerade stimmig. Zu große Intakes, zu flache Cockpithauben, falsches Seitenleitwerk, falsches Radom um nur einige Fehler zu nennen. Mit reichlich Umbauarbeit kann man aber auch aus dem Revellbausatz eine brauchbare F-4F bauen, was allerdings sehr zeitintensiv ist und unter zuhilfenahme von Zurüstsätzen man sich vom Preis her auch wieder in Richtung Tamiya bewegt.
    Ich hatte hier im Forum vor längerer Zeit meinen F-4F Umbau aus dem Revellbausatz vorgestellt. Schau einmal hier: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=12836

    Für mich gibt es derzeit nur einen vernüftigen F-4 Bausatz und das ist Tamiya.
    Wie gesagt nicht gerade billig vor allem wenn man wie Du vier bzw. fünf Versionen bauen möchte.

    Gruß Hajo
     
  4. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Also wenn du gleich 4 Stück bauen willst, dann würde ich dann doch die F-4F von Revell verwenden. Ausser natürlich hast Geld wie Heu ;)
    Dazu würde ich dann PE Teile von Eduard besorgen und auf jeden Fall die Decals von AirDoc!

    Hier und hier sind auch noch die "Probleme" mit dem Bausatz beschrieben.

    Ich baue übrigens zur Zeit auch eine F-4F in 1:32 und ich baue sie erstmal OOB. Und sooo schlecht find ich se gar ned. Schaut auf jeden Fall nach ner Phantom aus :) Und mich stören hier und da n paar mm zu große Einläufe oder das "falsche" Seitenleitwerk jetzt nicht so sehr.

    An Waffen ist beim Revell dabei:

    4 x AIM-120
    2 x AIM-9L
    1 x ECM-Pod (weiß grad leider ned die genaue Bezeichnung)
    3 x Außentanks
     
  5. #4 Striker01, 12.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Absolut genial. Ich sehe schon, daß wird "ein" abendfüllendes Programm. Ich nehme an, das ist der Tamiya Bausatz. Ich habe den irgendwo für ca. 145,00 Euro gesehen. Ist das so? Ich hatte früher (1977) mal zwei oder drei von Revell (leider bei diversen Umzügen zerstört), da hat mich auch das zu flache Cockpit gestört (Ich war gerade an der echten ausgebildet worden zu Wart).

    Ein Phantom Phreak bin ich überigens auch ( meine Seite www.5053phantoms.com ) Ich würde gerne die Jadbomberversion (beide Lackierungen) "JaboG 36 "W" und die Jagdversion JG 72"W" bzw Holloman 20th FS bauen. Gibt es für diesen Maßstab auch das Geschwaderwappen (in zwei Größen) mit dem Pferdchen?

    Gruß

    Uwe
     
  6. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Beim Revellbausatz sind die größeren Dabei. Bei AirDoc sind die etwas kleineren dabei.
     
  7. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Uwe,

    laut Andreas Klein von AirDoc, soll nun im ersten Quartal 2005 ein Decalsatz für den Norm 72 Anstrich herauskommen, welcher dann auch das Große Wappen haben soll. Warte schon sehnsüchtig darauf, da ich schon die nächste F-4 im Norm 72 lackiert habe.

    Gruß Hajo
     
  8. #7 Striker01, 12.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Auch wenn ich nerve ;) Es gab damals auch einen Satz Bodendienstgeräte in 1:48 für Dioramen, gibt es sowas mittlerweile auch in 1:32?

    Gruß

    Uwe
     
  9. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Von Flightpath gibt es sowas für den Tornado. Ich weiss allerdings nicht, ob die F4 sowas auch verwendet. Desweiteren ist es evtl. nur für britische Tornados: LINK ; danach links auf 1:32 PostWar und weiter unten dann bei "for your Tornado Displays" steht des Zeug. Vielleicht hilfts ja weiter.
     
  10. #9 Striker01, 13.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Ja, das ist nicht schlecht. Ich werde nach meinem Urlaub mal anfangen, mir alles zusammenzustellen. In einem anderen Thread habe ich schon gesehen, wie man die Beleuchtung einbaut. Bleibt nur noch zu klären, wie ich die Lampen zum blinken bringe.

    Ich hätte es fast vergessen. Ich habe gesehen, daß in den Bausätzen der sogenannte HPC-Tank enthalten ist. Früher gab es einen anderen weniger belastbaren. Ist der auch noch zu bekommen?



    Gruß und Danke

    Uwe
     
  11. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Der ist im Revellbausatz ebenfalls enthalten.

    Gruß Hajo
     
  12. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Mal abgesehen von den Fachleuten zu den Modellbausätzen:

    Zu beachten bei der F4F ist aber auch, das deutsche Maschinen NIEMALS mit AIM7 "Sparrow" oder sogar der AMRAAM ausgestattet waren und sind. Es handelt sich bei diesen Waffen um Mittelstrecken-Luft/Luft-Flugkörper, die der deutschen Luftwaffe verboten waren (und noch sind?). Im Gespräch war es mal, die Bestimmungen zu lockern und auch "unsere" Phantoms mit AMRAAM auszustatten, jedoch ist das meines Wissens (noch) nicht geschehen. Fraglich ist auch, ob die Bundeswehr diese Waffen braucht und bezahlen kann.

    Übrigens hatte auch ich mal das Revell-Modell in 1:32. Das Modell selbst war nicht sooo toll, aber auch nicht sooo schlecht. Man kann etwas daraus machen. Allerdings der Decal-Bogen war echt gut.
     
  13. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    @Bernd2: Die F-4F der BW können bereits seit Jahren (ca. 1993?) die AIM-120 unterm Rumpf mitführen (da wo die anderen F-4 Versionen die Sparrow tragen) und auch einsetzen! Dies geschah im Rahmen des "ICE"-Updates, das u.a. auch den Einbau neuer Feuerleitanlagen (AN/APG-65) beinhaltete.
     
  14. #13 Voyager, 14.10.2004
    Voyager

    Voyager Guest

    Warum wurde die F-4F dann im Rahmen der ICE Nachrüstung für sie AMRAAM umgerüstet und schon im November 1991 die erste AMRAAM von einer deutschen F-4F verschossen? :?!
     
  15. #14 Thunderbolt, 14.10.2004
    Thunderbolt

    Thunderbolt Space Cadet

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Seit der Kampfwertsteigerung Anfang der 90er Jahre können Phantoms der Luftwaffe sehr wohl AIM-120 tragen. Mit der Sparrow hast du allerding recht.
    Edit: da war ich wohl mit der Antwort etwas zu langsam :red:
     
  16. #15 Striker01, 14.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Ja, ich weiß das die AMRAAMs verschossen werden aber es gibt da eine Einschränkung.

    Gruß

    Uwe

    Ich habe auf meiner website sogar einen videoclip davon ;)
     
  17. #16 Voyager, 14.10.2004
    Voyager

    Voyager Guest


    Wie auch immer wurde die AMRAAM eingeführt, wenn auch die Sparrow nie benutzt werden konnte, weil die "Abschußbuchten" bei der ursprünglichen F-4F vor der ICE Modifikation nie verkabelt waren
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Striker01, 15.10.2004
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Eigentlich wollte ich mir ja nur eine F-4F als Modell kaufen. Eigentlich wollte ich die erste ja auch als Jabo-Version bauen aber da ich irgendwann zur dritten, reinen Jagdversion kommen werde, muß ich mich hier wohl mit dem AMRAAM Thema auseinandersetzen. Die ICE-Umrüstung dient dazu, Aus dem ehemaligen Jabo eine Jagdmaschine zumachen und im Zuge der ICE-Modifikationen sind bestehende alte Peace Rhine Modifikationen erweitert worden. Die Möglickeit, nach Peace Rhine auch (damals) moderne und treffgenauere AIM-9L Raketen verschiessen zu können war nur der Vorläufer für Step 2 ICE. Mit ICE wurde der F-4F die Möglichkeit gegeben überhaupt ein Jagdflugzeug zu sein. Denoch kann die F-4F AMRAAMs nicht BVR (Beyond Visual Range/ Hinter dem sichtbaren Bereich) verschiessen sondern nur in einem bestimmten Sichtbereich. BVR können die AMRAAMs nur mit Hilfe von AWACS verschossen werden, daß heißt indirekt, nur mit Genehmigung Dritter. Nichts desto trotz sind in der F-4F ICE die Verkabelungen (und das Radar) dafür ausgelegt.

    Ich werde allerdings nicht einen AWACS´L bauen, nur weil dann meine F-4F ICE realistischer wirkt :D

    Gruß

    Uwe
     
  20. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Genau deshalb habe ich die AIM120 mit "?" versehen, denn ich wußte es nicht genau. Meine Infos sind leider schon etwas älter. Aber vielen Dank für die Aufklärung dieses Themas.

    Hat Revell den Bausatz eigentlich überarbeitet? Die AIM 7 und die AIM 120 dürften sich doch etwas voneinander unterscheiden, oder? Wenn der Bausatz nicht überarbeitet wurde, liegen ihm AIM 7 bei, die man dementsprechend eben nicht einbauen sollte.

    Ansonsten: nichts für ungut. Auch ich lerne gern dazu.
     
Moderatoren: AE
Thema: F-4F Phantom II
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tamiya f-4 falsche form

    ,
  2. F-4F ICE 43

Die Seite wird geladen...

F-4F Phantom II - Ähnliche Themen

  1. F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2"

    F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2": Hallo Kollegen, ich möchte euch hiermit meine F-4F Phantom II der Bundesluftwaffe präsentieren. Der Bausatz stammt vom heiß begehrten...
  2. Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight

    Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight: So, endlich fertig und auch bereits in FFB präsentiert, habe ich das schöne Wetter genutzt und ein paar "Flugbilder" vor der Haustür auf dem Dach...
  3. F-4f "Phantom JG74 Mölder"

    F-4f "Phantom JG74 Mölder": F-4f "Phantom JG74 Mölders" Hier mal wieder seit langer Zeit etwas von mir. Im Zuge eines Groupbuilds eines anderen Forum ist diese F-4f...
  4. F-4F Phantom Dreiseitenansicht

    F-4F Phantom Dreiseitenansicht: Hallo Jetfreunde, für mein RC Modell, Maßstab 1.7,4 das ich dieses Jahr bei der Jet- DM einsetzen möchte, suche ich eine offizielle...
  5. 1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell

    1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell: Es war einmal.., so könnte man die Story, über dieses legendäre Kampfflugzeug beginnen! Aber eigentlich Jedermann bekannt, den Interessierten...