F-4F Phantom Jabog 35 (Revell 1:48)

Diskutiere F-4F Phantom Jabog 35 (Revell 1:48) im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen! Hab mal wieder eine Phantom gebaut:TD: Diesmal in der LA- Version des Jagdbombergeschwaders 35 aus Pferdsfeld. Kurze...

Moderatoren: AE
  1. #1 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Hallo zusammen!

    Hab mal wieder eine Phantom gebaut:TD: Diesmal in der LA- Version des Jagdbombergeschwaders 35 aus Pferdsfeld.

    Kurze Geschichte zum Vorbild und der Bewaffnung:

    Lackiert wurde die Maschine in Norm 81 A, dieses Tarnschema wurde mit der KWS wo auch die AGM-65 Maverick Flugkörper integriert wurden eingeführt.
    Mir ist klar das diese Bewaffnung nicht wirklich realistisch ist, da die Reichweite so reduziert ist. Da man aber die Phantom selten mit der Bewaffnung als Jabo sieht habe ich sie mit 2 AGM-65 Maverick Raketen an den inneren Flügelpylons und je mit einem TER (3-Fach-Träger) und Mk 82 Bomben an den äußeren Flügelpylonen bestückt.:TD::TOP:


    Zum Bau:

    Das Modell ist ja das bekannte Revell-Modell in der Sonderlackierung des JG 74 das meines Wissens aus den Formen von Hasegawa stammt. Deshalb ist die Passgenauigkeit auch im großen und ganzen sehr gut. Die Detaillierung lässt z.b bei den Schubdüsen und im Cockpit allerdings zu wünschen übrig. Beides wurde aber nicht geändert wobei ich im nachhinein auf jeden Fall die Schleudersitze gegen Resin-Sitze ausgetauscht hätte.

    Lackierung und Decals:

    Das Modell wurde mit der Revell Airbrush Pistole Standard class und Farben von Revell lackiert. Das Tarnchema wurde im richtigem Maßstab ausgedruckt und dann teilweise mit normalen Abklebeband befestigt. Ab und zu wurde aber das Tarnschema auch direkt aus Abklebeband ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Decals wurden mit dem Weichmacher von Revell behandelt und legten sich größtenteils ohne Silvering and das Modell allerdings hat dies bei den nicht Betreten Symbolen und bei einem Eisernen Kreuz nich so funktioniert.:?!

    Am Schluss folgte noch ein Washing aus verdünnter Farbe, dies war mei erstes Flugzeug bei dem ich dies so probiert habe was mir meinerm Meinung nach auch ganz gut gelungen ist:TD:

    So hoffe auf viele Antworten und natürlich sind Tipps und Kritik auch willkommen:rolleyes::TD:

    Gruß Severin
     

    Anhänge:

    OK3 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Die Mavericks stammen von eineme Forumkollegen:TD:

    Die TER und die Mk. 82 aus dem Waffen-Set von Hasegawa
     

    Anhänge:

  4. #3 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Die roten Luftkampfmakierungen wurden während eines Goose Bay Kommandos angebracht. Ob die 37+34 wirklich so ausgesehen hat, weiß ich nicht, aber mir gefällt die Maschine so, auch wenn sie vll. nicht ganz orginal ist.
     

    Anhänge:

  5. #4 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Wieder von der Seite:engel:
     

    Anhänge:

  6. #5 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Noch ein Foto der Bug-Partie
     

    Anhänge:

  7. #6 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Für die linke vordere Raketenbucht suche ich noch nach einem ALQ-119 Störpod, wie er z.b im Bausatz der A-10 Thunderbolt von HobbyBoss enthalten ist. Wer also einen übrig hat, ich wäre ein dankbarer Abnehmer:TD:
     

    Anhänge:

  8. #7 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Hier die Bewaffung:
     

    Anhänge:

  9. #8 Luft Moped, 14.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    so und als letztes das Heck:HOT:
     

    Anhänge:

  10. #9 Schaufelknecht, 16.04.2010
    Schaufelknecht

    Schaufelknecht Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rothenburg
    Sieht nicht schlecht aus. Ich finde die Farbübergänge etwas "scharf",aber der Gesamteindruck ist echt gut. Vor allem sauber gebaut.:TOP:
     
  11. #10 Porter_Pilot, 16.04.2010
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    ein Traum für mich als "alten Pferdsfelder".. :TOP:

    viele Grüße
    Alex
     
  12. #11 Kehlschinzki, 16.04.2010
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    ETSP
    Jedenfalls fast :TOP:
     
  13. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Nette und interessante Beladung, die du dir rausgesucht hast :)

    Toll gebaute und lackierte Phantom! Der einzige "Kritikpunkt" wäre für mich die manchmal etwas zu stark betonten Panellinien. Aber dies ist, wie so oft auch im Modellbau, Geschmackssache :TOP:
     
  14. Sakuro

    Sakuro Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Leinzell
    F-4

    Hallo
    Finde deine F-4 auch sehr schön, allerdings finde ich sind die Gravuren für meinen Geschmack zu sehr betont das macht es leicht unrealistisch.
    Trotzdem schönes Modell !!
     
  15. #14 bullseye, 16.04.2010
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Die Schubdüsen sind auch vom Winkel her falsch (zu gerade), kann man leicht ändern indem man von der Unterseite her beginnend den Auflagering der Schubdüse abfeilt. Grob geschrieben, eine richtige Phantom rußt auf den Boden hinter sich, deine nicht!

    Hast Du das Modell vor dem aufbringen der Decals mit glänzendem Klarlack lackiert und >ausreichend< trocknen lassen?

    Meine Kritik ;):TD:
    Einige Decals erscheinen mir schief, vor allem auf der rechten Seite.
    Kann mich auch täuschen, aber kann es sein das die Scheere am Bugrad gerade ist?
    Damit wir uns auch in Zukunft ein richtiges Bild von Deinen Modellen machen können, solltest Du Deine Bilder vorher komprimieren damit sie hier scharf angezeigt werden.
    Noch wichtiger, setzte Dein Modell ins richtige Licht. Am besten ab in die Sonne damit.
    Die Räder könntest Du noch abflachen, bringt optisch auch noch was.

    Ansonsten sehr schick, weitermachen :TOP:
     
  16. #15 Luft Moped, 17.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Hab ich ja ziemlich gut getroffen, bloß die falsche Farbe am Leitwerk:HOT::TD:

    Erst mal an alle Danke für das Lob:rolleyes:

    so und jetzt zur Kritik wegen den Panellinien, ich finde sie selber auch ab und zu ein wenig stark, war aber wie gesagt mein erstes mal das ich es so gemacht habe werde beim nächsten mal versuchen es besser zu machen.

    @bullseye79
    Das mit den Schubdüsen wusste ich nicht, habe es auf dem Foto aber auch gesehen. Werde ich an diesem Modell aber nicht mehr ändern, vielleicht bei der nächsten Phantom.:TD:

    Bevor ich die Decals hab ich mit glänzenden Klarlack lackiert und einen Tag trocknen lassen. Größtenteils gibt es auch zum Glück nicht so starkes Silbering hoffe das klappt nächstes mal noch besser.
    Der gelbe Streifen auf der rechten Seite ist wirklich schief:mad: war aber leider schon zu spät als ich es bemerkte.

    Die Schere am Bugrad ist schief;)
    Die Räder werde ich noch abflachen, stelle dann auch nochmal ein Bild ein.
    Das die Fotos nicht ganz so optimal sind weiß ich, ich schau mal das ich es nächstes mal hinbringe:rolleyes:

    Gruß Severin
     
  17. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Nur glänzender Klarlack reicht oft nicht aus, wenn die darunter liegende Farbschicht schon arg rau ist. Diese Sache musste ich auch schon schmerzlich erfahren :(
     
  18. #17 moto khalupke, 17.04.2010
    moto khalupke

    moto khalupke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Ingolstadt
    ja, deshalb noch vor dem future / klarlack nass!! mit mikromesh oder poliertuch (körnung 6000 od. 8000) die oberen unebenheiten der mattfarbe nehmen (auch evtl. "nasen" und "fussel" lassen sich damit wegnehmen).
    Ansonsten eine F-4 mit mal ner anderen Farbgebung! Und...fürs erste washing ist es doch prima! Was meinst du wie mein erstes washing aussah!??? Wegen dem ALQ 119, ich werd mal durchwühlen, evtl.hab ich sowas übrig! Der ALQ von Wolfpack design ist leider ein 188 bzw. 184er.
     
  19. #18 Rhino 507, 17.04.2010
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    Hallo, Luftmoped

    hast du gut hingekriegt deine Phantom.
    Und das mit den Decals und den Übergängen ist einfach Übungssache und wird mit der Zeit.


    gruß, Rhino 507
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Luft Moped, 18.04.2010
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    @ moto khalupke

    das mit dem Poliertuch probier ich aus, hoffentlich funktioniert es:TD:

    Wäre toll wenn du noch einen ALQ 119 findest:HOT::HOT::HOT:


    Gruß Severin
     
  22. #20 Augsburg Eagle, 19.04.2010
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.036
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Also mir gefällt deine Phantom trotz der Kritik sehr gut.:TOP::TOP:

    Nur die Zuladung ist schon sehr gewöhnungsbedürftig. Weit wäre sie damit wahrscheinlich nicht gekommen.
    Ich glaube in einem Air-Doc Band war mal ein Foto drin von einer Phantom mit 6 BL755 und einem Centerlinetank, über die die Piloten gewitzelt haben, mit der Ladung könnten sie höchtens noch ihr eigenes Startbahnende bombardieren.:D

    Gruss
    Augsburg Eagle
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-4F Phantom Jabog 35 (Revell 1:48)

Die Seite wird geladen...

F-4F Phantom Jabog 35 (Revell 1:48) - Ähnliche Themen

  1. F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2"

    F-4F Phantom II des JG 74 "Mölders" - Luftwaffe-Norm "81A-Version2": Hallo Kollegen, ich möchte euch hiermit meine F-4F Phantom II der Bundesluftwaffe präsentieren. Der Bausatz stammt vom heiß begehrten...
  2. Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight

    Revell Phantom F-4F - 1:32 - JG 74 - Norm 90J Inflight: So, endlich fertig und auch bereits in FFB präsentiert, habe ich das schöne Wetter genutzt und ein paar "Flugbilder" vor der Haustür auf dem Dach...
  3. F-4f "Phantom JG74 Mölder"

    F-4f "Phantom JG74 Mölder": F-4f "Phantom JG74 Mölders" Hier mal wieder seit langer Zeit etwas von mir. Im Zuge eines Groupbuilds eines anderen Forum ist diese F-4f...
  4. F-4F Phantom Dreiseitenansicht

    F-4F Phantom Dreiseitenansicht: Hallo Jetfreunde, für mein RC Modell, Maßstab 1.7,4 das ich dieses Jahr bei der Jet- DM einsetzen möchte, suche ich eine offizielle...
  5. 1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell

    1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell: Es war einmal.., so könnte man die Story, über dieses legendäre Kampfflugzeug beginnen! Aber eigentlich Jedermann bekannt, den Interessierten...