F-4F Phantom mit AIM-9L im Norm 72 Camo

Diskutiere F-4F Phantom mit AIM-9L im Norm 72 Camo im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Sind F-4F nach dem Pease Rhine Programm in der QRA mit AIM-9L noch im Norm 72 Anstrich geflogen? Hintergrund ist, das ich die F-4F im Norm 72...
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
314
Zustimmungen
62
Ort
Berlin
Sind F-4F nach dem Pease Rhine Programm in der QRA mit AIM-9L noch im Norm 72 Anstrich geflogen? Hintergrund ist, das ich die F-4F im Norm 72 Anstrich und mit AIM-9L darstellen möchte. Im AirDoc Heft gibt es ein Bild einer Phantom im Norm 72 mit einer Blauen AIM-9L.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.466
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Ja, selber schon gesehen. Jedoch haben viele Peace Rhine Maschinen zusätzlich zur Norm 72 eine Norm 81 Lackierung des Seitenleitwerks bekommen.

EDIT: Bilder gefunden, die s/w-Aufnahme ist sogar ne QRA-Mühle.
(Quelle: s/w-Bild: Franzke/Bildstelle JG 74, Farbfoto: www)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
314
Zustimmungen
62
Ort
Berlin
Danke für die schnelle Antwort und die zwei Bilder.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.466
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Kein Ding, hoffe geholfen zu haben.
 
CD5E

CD5E

Testpilot
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
888
Zustimmungen
340
Ort
Wittmund
Moin, "blaue AIM-9L" wahr wohl eher ein Dummy
 
kincade

kincade

Flieger-Ass
Dabei seit
24.12.2008
Beiträge
340
Zustimmungen
3.257
Ort
Regensburg
Die F-4F haben beim "Peace Rhine" Programm unter anderem neue Abschuss-Schienen bekommen um die AIM-9L Sidewinder benützen zu können. Danach sind sie noch bis auf weiteres mit dem Norm 72 Antrich geflogen.
Bei der AIM-9L Sidewinder Bewaffnung wurden in der Regel die Wingtanks weggelassen und nur mit Centerlinetanks geflogen.

Schönen Gruß
Andreas
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.051
Zustimmungen
574
Ort
Kösching
Bei der AIM-9L Sidewinder Bewaffnung wurden in der Regel die Wingtanks weggelassen und nur mit Centerlinetanks geflogen.

Schönen Gruß
Andreas
Das waren wohl eher taktische Gründe, da mit den Wingtanks der Flugbereich doch etwas eingeschränkt war.

Klaus
 
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.149
Zustimmungen
2.273
Ort
nördlich des Küstenkanals

Henry

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2011
Beiträge
158
Zustimmungen
56
Ort
Bonn
BTW... (und etwas OT :D:)

Ich habe Bilder von "brandneuen" F4F in Neuburg mit grünen AIM-9B gesehen (mit Fins)
Waren das echte (normalerweise weiß ) oder "alte" Dummys ??

Gruß
Henry
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.466
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Die grünen Sidewinder sind in der Regel Exerzierdummies für Beladeübubgen und nicht für den Flugbetrieb geeignet.
 

Henry

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2011
Beiträge
158
Zustimmungen
56
Ort
Bonn
.. waren aber an einer starbereiten F4 mit Kutschern und allem (AIRDOC F4F heft 1)
War vieleicht noch anders damals :-) Ich habe nur mit den blauen geübt...

henry
 
Commodore72w

Commodore72w

Sportflieger
Dabei seit
19.01.2016
Beiträge
18
Zustimmungen
25
Ort
Warendorf
Hallo zusammen,

schaut oder fragt doch einfach beim Hersteller, die haben alle sehr nette Pressestellen!

Hersteller der Sidewinder AIM-9L/M/S ist Diehl Defence in Heilbronn...
 
Kehlschinzki

Kehlschinzki

Testpilot
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
963
Zustimmungen
2.368
Ort
ETSP
Das waren wohl eher taktische Gründe, da mit den Wingtanks der Flugbereich doch etwas eingeschränkt war.

Klaus
Das denke ich auch, Klaus!

Bis zur Einführung des HPC wurde nur mit 2x Flügeltank geflogen weil deren G-Limit niedriger war als das des alten Rumpftanks.

Nachdem der HPC zur Verfügung stand, wurde nur mit ihm geflogen, da dessen G-Limit wiederum unter dem der Flügeltanks lag.

Bis dahin wurde mir das so von einem ehemaligen WSO erklärt. Die Prämisse ging also im kalten Krieg in Richtung 'manouverability' ( Mir ist dabei bewusst, dass man Tanks auch abwerfen kann ).

Ich vermute das mit Ende das kalten Krieges die Standzeit in den Vordergrund getreten ist. Wenn man sich nicht gegenüber ,Fightern' aus dem Osten sieht, sondern viel mehr als tatsächliche 'Luftpolizei' agiert, ist die Manövrierfähigkeit wohl im Bezug auf die meisten Flugzeuge, denen man im deutschen Luftraum begegnen kann, auch mit 3 Tanks mehr als gegeben.

Grüße,
Kehlschinzki
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.466
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Zur "Standzeit" kommt noch erschwerend hinzu, dass es ja nur noch eine QRA Nord und Süd gibt. Wenn zwischen Nord- und Süddeutschland kein Mensch mehr mitmachen kann, dann vergrößert sich das Gebiet schlagartig.

Vergleicht doch nur mal wer in den 80ern alles QRA gemacht hat und wer es jetzt noch macht.
 
Kehlschinzki

Kehlschinzki

Testpilot
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
963
Zustimmungen
2.368
Ort
ETSP
Zur "Standzeit" kommt noch erschwerend hinzu, dass es ja nur noch eine QRA Nord und Süd gibt. Wenn zwischen Nord- und Süddeutschland kein Mensch mehr mitmachen kann, dann vergrößert sich das Gebiet schlagartig.

Vergleicht doch nur mal wer in den 80ern alles QRA gemacht hat und wer es jetzt noch macht.
Genau, das trug sicher auch dazu bei.

Die geänderte Bedrohungslage hat sich übrigens auch auf die Bewaffnug ausgewirkt:

Früher flog man mit 4 Sidewinder und ELOKA-Pod, zuletzt nur noch mit 2 Sidewinder pro Maschine.
 
Thema:

F-4F Phantom mit AIM-9L im Norm 72 Camo

F-4F Phantom mit AIM-9L im Norm 72 Camo - Ähnliche Themen

  • Film über Mitflug in F4F Phantom aus Wittmund

    Film über Mitflug in F4F Phantom aus Wittmund: Hallo, hier eine Reportage, die beste, die ich je gesehen habe, über einen Mitflug in der F4F Phantom der Luftwaffe vom JG 71 Richthofen in...
  • KC-97 L Academy 1:72 mit Phantom

    KC-97 L Academy 1:72 mit Phantom: Hallo an die Gemeinde, Ich bin auf der Suche nach einer Phantom im Massstab 1:72, um ein passendes zu betankendes Modell zu bauen. Leider kann...
  • Aufnahmen F-4 Phantom der Luftwaffe mit bunten Leitwerk gesucht

    Aufnahmen F-4 Phantom der Luftwaffe mit bunten Leitwerk gesucht: Moin liebe FF-Freunde Ich habe ein Flugmodell einer F-4 Phantom im Maßstab 1:16. Dieses Modell ist nun in der der Norm 81A der Luftwaffe...
  • Bildersuche F-4F Phantom mit Takt. Kennzeichen 38+05

    Bildersuche F-4F Phantom mit Takt. Kennzeichen 38+05: :) Hallo zusammen, schon bald wird die letzte F-4 Phantom die Bundesluftwaffe verlassen und dann zumindest für uns Deutsche endgültig Geschichte...
  • Warum landen F-4F Phantom mit offenem Luftbetankungsstutzen

    Warum landen F-4F Phantom mit offenem Luftbetankungsstutzen: Hallo liebe Forumsexperten, mir ist auf vielen Bildern aufgefallen, dass Luftwaffen Phantoms oft mit geöffnetem und ausgefahrenem...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    norm 72

    Oben