F-4S Fujimi - Traurig

Diskutiere F-4S Fujimi - Traurig im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Vor Jahren baute ich diese F-4S von Fujimi (1/72). Ich baute das Modell da mir die Bemalung gefiel. Dies gelang mir selbst für meine heutigen...

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Vor Jahren baute ich diese F-4S von Fujimi (1/72). Ich baute das Modell da mir die Bemalung gefiel. Dies gelang mir selbst für meine heutigen Ansprüche ganz gut.
Doch mit der Zeit lösten sich die Decals von Fujimi - trotz Überzug mit Klarlack ! Dieses Problem habe ich übrigens öfters mit Fujimi-Decals. Ausserdem ist der Revell-Klarlack (benutze ich heute nicht mehr) vergilbt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: F-4S Fujimi - Traurig. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Ich habe nun genügend Decals um das Modell wieder restaurieren zu können. Wie aber bekomme ich die alte Klarlackschicht runter ?
 
Anhang anzeigen

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.184
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
echt schöne Decals! :cool:

naja, wenn die Decals eh dabei draufgehen, wir wärs mit Klarlack runterschleifen (mit seehhhrrrr feiner Körnung, ich würde da 6000er verwenden! ;)) und wenn nötig das Möwengrau/weiss neulackieren.


Fujimi-Decals zerfallen echt mit der Zeit??? :FFCry:
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Die Fujimi-Decals blättern mit der Zeit so richtig ab.

Fein abschleifen - klar ! - warum komme ich da nicht selber drauf ?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Ach so - das dunkle Blau ist kein Decal sondern lackiert. War damals eine sehr grosse Herrausforderung für mich.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
104
Ort
Frankfurt(Oder)
Vergilbter Klarlack

Eine Möglichkeit, wenn auch radikale, ist die Möglichkeit die Farbe mittels Bremsflüssigkeit zu entfernen. Allerdings lösen sich dabei auch Verklebungen. Diese Variante eignet sich ganz gut, vergeigte Modelle noch zu retten indem sie praktisch von Farbe befreit werden und wieder demontiert werden.
Nur Dein Problem sind ja "nur" die bröselnden Decals und der gelbe Klarlack.
Wenn Du eh neue Decals hast, würd ich die Decals entfernen und das Insignia White überspritzen. Das Gull Grey hat ja sowieso einen gelblichen Stich.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Gull Grey hat gelblichen Stich ? - Der Klarlack ja, der ist vergilbt...
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Na ja - neu lackieren werde ich das Modell nicht. Wenn es geht den Klarlack runter und neue Decals und neuen Klarlack drauf.
Wenn das klappen würde wär ich schon zufrieden...
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.355
Zustimmungen
648
Ort
Raeren / Belgien
lackier sie lieber neu- dann kannst du sie gleich deinem heutigen "standart" anpâssen!:cool:
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
104
Ort
Frankfurt(Oder)
Ich glaube nicht, daß Du nur die Schicht Klarlack gleichmäßig abgeschliffen bekommst ohne die Schicht Gull Grey/Insignia White zu beschädigen. Es sei denn, Du hast recht dick lackiert, so daß Du nicht sofort aufs Plastik kommst.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Wenn ich die Lackierung komplett neu machen will kann ich gleich das ganze Modell neu bauen... - nee nee - wenn mal Zeit ist versuche ich es mit abschleifen.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
104
Ort
Frankfurt(Oder)
Warum denn gleich die vollständige Lackierung abschleifen? Es reicht doch sicherlich, wenn Du die Decals entfernst(die ja eh schon abzufallen beginnen) und dann überlackierst. Beim Blau scheint der Gelbstich des Klarlacks auch gar nicht aufzufallen. Allerdings weiß ich nun nicht, was fü Decals Du als Ersatz hast, ob die Markierungsvariante wieder bei ist.
 
Thema:

F-4S Fujimi - Traurig

F-4S Fujimi - Traurig - Ähnliche Themen

  • A-4N `Ahit`der IDF, Fujimi 1:72

    A-4N `Ahit`der IDF, Fujimi 1:72: Hallo zusammen Ich möchte euch meine 72èr A-4N Skyhawk vorstellen, bei der IDF auch `Ahit`genannt. Der Grundbausatz stammt von Fujimi, genauer...
  • 1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi

    1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi: Der Bausatz, den Fujimi mit "Shark Mouth" betitelt, kam 1993 auf den Markt. Er unterscheidet sich von dem hier vorgestellten Junkers Ju87 D-5/8...
  • 1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi

    1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi: Der Ursprung des Bausatzes liegt im Jahr 1986. Das ist also schon ein Weilchen her. Dafür macht er insgesamt aber einen guten Eindruck. Die...
  • Spitfire Mk.V mit DB605A 1/48 Fujimi

    Spitfire Mk.V mit DB605A 1/48 Fujimi: Ohne viel Worte, kein besonders gelungenes Modell, dass seit 2013 bei mir rumstand. Mit jetzt eigenen Abziehbildern habe ich es doch noch...
  • Mirage IIIC Fujimi 1:50

    Mirage IIIC Fujimi 1:50: Ich wollte in meiner Jugend immer eine Mirage IIIC bauen, dass französische Gegenstück zur F-104. Habe 1967 im Alter von 8 Jahren mit dem...
  • Ähnliche Themen

    • A-4N `Ahit`der IDF, Fujimi 1:72

      A-4N `Ahit`der IDF, Fujimi 1:72: Hallo zusammen Ich möchte euch meine 72èr A-4N Skyhawk vorstellen, bei der IDF auch `Ahit`genannt. Der Grundbausatz stammt von Fujimi, genauer...
    • 1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi

      1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi: Der Bausatz, den Fujimi mit "Shark Mouth" betitelt, kam 1993 auf den Markt. Er unterscheidet sich von dem hier vorgestellten Junkers Ju87 D-5/8...
    • 1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi

      1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi: Der Ursprung des Bausatzes liegt im Jahr 1986. Das ist also schon ein Weilchen her. Dafür macht er insgesamt aber einen guten Eindruck. Die...
    • Spitfire Mk.V mit DB605A 1/48 Fujimi

      Spitfire Mk.V mit DB605A 1/48 Fujimi: Ohne viel Worte, kein besonders gelungenes Modell, dass seit 2013 bei mir rumstand. Mit jetzt eigenen Abziehbildern habe ich es doch noch...
    • Mirage IIIC Fujimi 1:50

      Mirage IIIC Fujimi 1:50: Ich wollte in meiner Jugend immer eine Mirage IIIC bauen, dass französische Gegenstück zur F-104. Habe 1967 im Alter von 8 Jahren mit dem...
    Oben