F-80 Shooting Star der ANG

Diskutiere F-80 Shooting Star der ANG im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo @ alle, ich suche Fotos und Zeichnungen usw. von dieser Shooting Star der Kansas Air National Guard. Gabs die tatsächlich in Rot oder...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 A.G.I.L, 08.08.2009
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo @ alle,

    ich suche Fotos und Zeichnungen usw. von dieser Shooting Star der Kansas Air National Guard.
    Gabs die tatsächlich in Rot oder hatten die Macher dieser FS 2004 (Alphasim) F-80 nur eine blühende Fantasie? Googeln bringt nichts handfestes zutage, ausser ein Foto einer naturmetallenen ANG F-80 mit einem Blitz auf dem Rumpf ähnlich der hier gezeigten.
    Hat jedenfalls was, die ganze Oberseite in Rot mit dem gelben Blitz...

    In der Beschreibung bin ich über folgenden Satz gestolpert:
    "The first operational jet fighter of the USAAF, the Lockheed P-80/F-80 series was essentially a P-51 Mustang with a jet engine.

    Basierte die Shooting Star tasächlich -zumindest teilweise, der Flügelgrundriss hat schon eine gewisse Ähnlichkeit- auf der Mustang? Das wäre mir völlig neu!:?!

    Gruß Arno
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flieger28, 08.08.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.986
    Zustimmungen:
    8.286
    Ort:
    Nordholz
    Hab mal ein wenig gegoogelt was den Flügel angeht
    Die P-51 hat das Profil NAA/NACA 45-100
    Und die F-80 hat NACA 65-213
     
  4. #3 dg1000flyer, 09.08.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    In einem Heft über die F-80 steht dass die Maschine völlig neu konstruiert wurde...ein Bild deiner roten Maschine habe ich dort nicht gefunden.
     
  5. #4 A.G.I.L, 09.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2009
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    So stehts bei Wikipedia auch.

    Ich meinte nicht das Profil, sondern den Grundriss bzw. die Flächenform von oben, und da sehe ich durchaus Gemeinsamkeiten mit dem Mustang-Flügel.

    Zur Lackierung:
    Aufgemalte Blitze schienen wohl nicht ungewöhnlich zu sein bei den ANG-Maschinen, wie hier bei der Shooting Star der Nebraska ANG:
    (Copyright www.minerland.net)
     

    Anhänge:

    • f80.jpg
      Dateigröße:
      63,6 KB
      Aufrufe:
      293
  6. #5 Duckman, 20.08.2009
    Duckman

    Duckman Flugschüler

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    @ A.G.I.L

    Die einzigen mir bis jetzt untergekommenen "Shooting Star's" in "fast" ganz rot sind T-33A von der U.S.Navy geflogen, oder QF-80B Dronen und F-80C Zielschlepper der Air Force.
    Fast alle F-80/P-80 wurden grundsätzlich in Naturmetall geflogen. Wobei hier auch Ausnahmen zu finden sind. Die ersten P-80 flogen in einem glänzenden hellgrauen Anstrich.
    Selbst im Koreakrieg wurde auf Tarnung verzichtet. AUSSER bei den RF-80. Die waren nur oben grün. Unten weiterhin in silber.
    Die meisten Lackierungen außer silberfarben, sind die T-33A der Navy und Airforce in grau, weiß und rot. Andere Nutzerstaaten fliegen die T-33A in verschiedenen Tarnungen und Sonderanstrichen.

    Ich persönlich gebe rein gar nichts auf Anstriche von Flugzeugen, die in irgendeinem FlightSim auftauchen. Bei den "Machern" dreht es sich wahrscheinlich oft um: Sieht doch geil aus.

    Bei Google einfach mal T-33 Shooting Star oder T-33A. Bei www.airliners.net gibt es auch so einiges zu finden.
     
  7. #6 A.G.I.L, 20.08.2009
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Duckman,

    allzuviel gebe ich im allgemeinen auch nicht auf diese "Anstriche" in Flight Sims,
    nur im diesem Fall hatte ich leichte Zweifel, da die anderen Shooting Star Anstriche der Alpha F-80 durchaus authentisch sind.
    Inzwischen habe ich viel im Netz recherchiert, aber keinen einzigen Hinweis auf rote ANG-Lackierungen gefunden.
    Scheint also tasächlich der Fantasie der Macher entsprungen zu sein.

    Gruß A.G.I.L
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: gothic75
Thema:

F-80 Shooting Star der ANG

Die Seite wird geladen...

F-80 Shooting Star der ANG - Ähnliche Themen

  1. 1/144 F-80 Shooting Star – OzMods

    1/144 F-80 Shooting Star – OzMods: Die Lockheed P-80 <Shooting Star> war der erste Düsenjäger der USA, welcher in den operativen Einsatz kam. Die Entwicklung der P-80 begann im Jahr...
  2. 1/32 F-80C Shooting Star – Czech Model

    1/32 F-80C Shooting Star – Czech Model: Hallo. Diese Woche ist dieser neue Bausatz der kleinen Lockheed bei mir gelandet. Eigentlich ist der Zeitabschnitt, aus der sie stammt, nicht...
  3. Lockheed F-80C Shooting Star Monogram 1:48

    Lockheed F-80C Shooting Star Monogram 1:48: Hallo Modellbaukollegen :D Hier meine vor 2 Tagen fertig gewordene Monogram F-80 C im Maßstab 1:48, aber erst mal was zur Geschichte der...
  4. Lockheed RF-80A Shooting Star (Recon) 1:48

    Lockheed RF-80A Shooting Star (Recon) 1:48: Hallo Modellbaukollegen :D So der Vorerst letzte Rollout von mir :D habe langsam denn Fotoberg abgearbeitet ,bis zum nächsten Flieger dauert es...
  5. 1/72 IAF-80 F-15A/B/C/D Baz, Decals – IsraDecal

    1/72 IAF-80 F-15A/B/C/D Baz, Decals – IsraDecal: Hallo! Ich wollte heute eine kleine Vorstellung meiner neuesten Erwerbung machen. Den 1:72er F- 15A/B/C/D Baz Decalbogen vom Hersteller IsraDecal.