F/A 18 F ; VF 103; Hasegawa 07238

Diskutiere F/A 18 F ; VF 103; Hasegawa 07238 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Hi zusammen, bitte nicht steinigen :D Soweit bin ich. Darf ich damit weitermachen:red::red: Dann werde ich mich bemühen Euch eine ebenso...

Moderatoren: AE
  1. #1 hpstark, 27.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hi zusammen,
    bitte nicht steinigen :D
    Soweit bin ich.
    Darf ich damit weitermachen:red::red:
    Dann werde ich mich bemühen Euch eine ebenso spannede Geschichte zu erzählen wie Delayer.
    Mann O Mann der hängt die Latte ganz schön hoch!
    Wobei es mir nicht darauf ankommt mich zu messen, sondern ich möchte lernen.
    Grüße H.-P.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hpstark, 27.02.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Also zunächst mal einwenig über mich.
    Ich versuche bei meinen Modellen ohne Zurüstsätze auszukommen, d. . ich versuche aus dem was ich habe das Beste zu machen.
    Mein letztes Übungsobjekt war eie F 4 C/D von Revell in den Farben der VF 84,
    dann hat erst das mit den Decals nicht geklappt und dann ist eben eine C/D keine J,
    Als nächstes hab ich mir die F 4 J von Tamiya in 1:32 gekauft und da trau ich mich eben noch nicht so richtig dran:red:
    Also Übung die Zweite F/A 18 F Supeer Hornet VF 103.
    Nun werde ich mal der Dinge harren die da kommen und dann sehen wir weiter.
    Achso ,das Bild oben ist stand Heute.
    Grüße
    H.-P.
     
  4. #3 Prowler, 27.02.2009
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Ich glaube,hier ist noch keiner gesteinigt worden,egal was oder wie er baut!:D
    Also nur die Ruhe,bau dein Modell und lerne von den Tips der anderen.Jeder hat mal angefangen und keiner hat sofort super Modelle gebaut.
    Zumal es erfrischend ist,das mal wieder einer Pilotenfiguren ins Cockpit setzt.:TOP:

    Grüße

    Peter
     
  5. #4 Red Rippers, 27.02.2009
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Das sieht doch sehr gut aus! Zeige uns deine Bilder und Deinen Baubericht!

    Gruss Red Rippers
     
  6. #5 hpstark, 27.02.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Aber gerne doch, hier gleich mal noch ne etwas andere Ansicht.
     

    Anhänge:

  7. #6 hpstark, 27.02.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Aber bay the way, kann mir jemand sagen wo man die Farbcodes übersetzen kann ??Ich hatte bis jetzt immer nur mit Revelfarben zu tun und nun wolln die da auf einmal sowas wie FS 36320 und 36375 von mir:confused::confused:
     
  8. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bützow / MV
    probier mal www.colorserver.net da kannst Du die Nummern eingeben und bekommst dann auf dem Bildschirm die zugehörigen Farben angezeigt - dann hast du schon mal einen Eindruck wie die Farbe in etwa aussieht. Ansonsten immer schön mit guten Vorbildfotos vergleichen.
    Einige Farbhersteller geben auf ihren Döschen/Gläschen/Töpfchen auch die FS Nummern an. Was dann aber drin ist ist auch nur eine Interpretation des Originals und sieht bei jedem Hersteller und jeder Charge etwas anders aus.
    Gruß Peter
     
  9. #8 hpstark, 28.02.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Cool danke,
    ich muß namlich heute noch die Intaketeile innen lackieren und die sind lt.Bauplan vorderer Teil Grau und innerer Teil Weiß
    Grüße H.-P
     
  10. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
  11. #10 hpstark, 01.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Dank für dieTips ,
    morgen gehen einige Teile zum Lackieren in den Keller.( gugst Du )

    Beim Bau derPylone ist mir auf gefallen,dass für 2 Pylone gar keine Bestückung dabei ist. hab aber noch einen Fundus an
    1/48 ern im Keller.
    Und ausserdem ist die AIM 9 für die rechte Seite auch nicht da, sonder nur diese halbrunden Nalterungen.
    Auf den Bildern die ich mir angesehen habe kann man aber auch sehen dass welche angebracht werden können.Was kann man eigentlich an diesen leeren Pylonen verbauen???
    Fragen ;Fragen über Fragen aber wenigsten hat sich die Frage nach der richtigen Farbe mitlerweie geklärt,dank der Hilfe von Ptjtz und T.Rex:HOT:
    HeissenDank Ihr 2.
    Diese Seite kann ich bestimmt noch öfter brauchen:TOP:
    na dann erstmal gute Nacht
     

    Anhänge:

  12. #11 hpstark, 06.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Moin Gemeinde,
    erstmal den Schmarn von letzter Woche verbessern:red:
    Das ist natürlich keine Aim 9, sondern eine Aim 120.
    Zum Lackieren der Teile bin ich natürlich oder Gott sei Dank noch nicht gekommen, weil ich immernoch mit dem zusammensammeln von Infos bin.
    Letzten Sonntag Abend habe ich noch aus meinem Fundus einige Bewaffnungsteile zusammengfebaut, weis aber teilweise nicht um welche Systeme es sich da Handelt.
    Und was noch dazukommt ich habe auch keine Ahnung was die Lackierungen angeht.
    Hier mal ein paar Bilder, möglicherweise kann mir ja jemand sagen was das für Teile sind und ob das Überhaupt geht.
     

    Anhänge:

    • WEB.JPG
      Dateigröße:
      85,4 KB
      Aufrufe:
      279
  13. #12 hpstark, 06.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    noch ein Bild
     

    Anhänge:

  14. #13 hpstark, 06.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    und wariante 3
     

    Anhänge:

  15. #14 hpstark, 06.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Was ich zu diesen Systemen noch brauche ist die Beschriftung wie z.B.
    " No Lift " usw.
    Gibts da was ??
    Grüße aus Roth
    Peter
     
  16. #15 moto khalupke, 06.03.2009
    moto khalupke

    moto khalupke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Ingolstadt
    für raketen wie sparrow, sidewinder und für noch 2 andere typen gibt es decalbögen von two bobs (sehr empfehlenswert!). Da steht auch die lackierung drauf. Was du an deine Hornet dranhängen kannst...entweder literatur besorgen oder z.b. bei hasegawa bausatz nachschauen.
     
  17. #16 hpstark, 08.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hier die fortschritte vom Wochenende
     

    Anhänge:

  18. #17 hpstark, 08.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Rumf mit Intakes
     

    Anhänge:

  19. #18 hpstark, 08.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Sparrow,Sidewinder,Harm und Co im Rohbau
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hpstark, 08.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Und Bugfahrwerg roh.
     

    Anhänge:

  22. #20 hpstark, 10.03.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hallo Zusammen,
    wenn ich diese Woche nach Hause komm ( bin unter der Woche in M )
    gibts nochmal ein paar bessere Bilder vom momentanen Zustand.
    Werde als nächstes alles was mit Klappen und Fahrwerk zu tun hat machen.
    Dabei gleich mal ne Fräge. Mein Bugfahrwerk ist soweit zusammengebaut und grundiert. Als nächstes müßte man so Sachen wie Fettränder an den beweglichen Teilen machen, dann noch etwas mit Farbe die Stahlteile und die
    diversen kleinteil behandeln.
    Ebenfalls müssen ja noch ein paar kleine Decals drauf, damit man das Ganze dann verbauen kann.
    Und nun die eigentliche Frage, wie bringt man das am realistischten hin:confused:
    Bei meinem Cockpit bin ich hergegangen und hab das ganze mit einem ziemlich harten Pinsel, den ich gut ausgebürstet hatte so dass nur noch Farbspuren daran waren, etwas gebürstet.
    Könnte das auch beim Fahrwerk klappen?????
    Auf den Referenzbildern die ich so benutze sieht man auch, dass das Fahrwerk immer ziemlich neu aussieht, also vorsicht mit dem " Altern ".
    Oder ist es besser wenn man da ein leichtes washing macht ??
    Ja Ja Fragen Fragen über Fragen:?!
    Schöne Grüße aus Roth
    H.-P.
     
Moderatoren: AE
Thema:

F/A 18 F ; VF 103; Hasegawa 07238

Die Seite wird geladen...

F/A 18 F ; VF 103; Hasegawa 07238 - Ähnliche Themen

  1. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  2. 1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter)

    1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter): Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist Hasegawa's 1/72 Mosquito Mk.XIII Night Fighter, diesen Sommer als 'Limited Edition' Bausatz mit...
  3. 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait"

    1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait": Schönen guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait". Ein hinlänglich bekanntes Flugzeug, das 202 Missionen...
  4. Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32

    Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, die Fw 190 A-8 ist fertig: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32

    Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, im Modellbaustammtisch hatte der Fußgänger ja angeregt, dass ich mal an einem Modell meine Lackiertechniken vorstelle. Das möchte...