F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News

Diskutiere F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Eine Korrektur der Entscheidung von damals würde viiiiel Geld kosten (auf der andern Seite könnte man einfach die Anzahl F-35 um 500 reduzieren,...

Moderatoren: gothic75
  1. #761 LFeldTom, 12.08.2017
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Du willst einem Kind die Tüte Chips wegnehmen und einem anderen geben ?

    Hast du schon mal versucht einem Pitbull das Steak aus dem Napf zu nehmen ? :thumbsup:
     
    langnase73, bushande, GorBO und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #762 Schorsch, 12.08.2017
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich gehe mal davon aus, dass man "flugfähig machen" eine tiefgreifende Ertüchtigung des Flugzeugs zum Testvehikel meint. Sprich, es werden neue Software und Hardware für umfangreiche Versuche eingebaut. Das ganze muss stellenweise entwickelt werden. Weiterhin ist der Systemzustand wohl ein alter, möglicherweise muss auch die Elektronik erst auf den heutigen Serienstandard nachgerüstet werden.
    Wo ich absolut D'accord gehe: man kann sich die Summen nicht mehr so recht vorstellen. Immerhin bekomme ich für 50 Millionen USD eine werksneue B737, und für die besagten 200 Millionen USD (geschätzter fly-away Preis heute der F-22) würde mir Airbus durchaus einen A380 überlassen (möglicherweise nicht zu prickelnd ausgestattet).
     
  4. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    So wie ich das verstanden habe, arbeiten an der Hydraulik und Update der Software von Block 10 auf Block 20 standart. Wieviele F-22 sind überhaupt eingelagert?
     
  5. Smoke

    Smoke Sportflieger

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Ist eigentlich ein sehr interessantes Thema. Hier stellt sich mir aber viel mehr die Frage, wie das Vertraglich aufgebaut wurde. Die Herren von Lockheed etc sind ja nicht auf den Kopf gefallen und wollen ja mit dem ganzen System Geld verdienen. Ist der Flieger erstmal in der Flotte muss dieser früher oder später ja auch ein Update erfahren.

    ist zwar ein bisschen OT, aber wie steht es eigentlich um die F22? Ich verfolge das Thema ab und an, leider sind die Informationen sehr dürftig. Einmal steht was das ein Teil des F22 Bestandes eingemottet bzw. eingelagert werden soll, dann heisst es das die F22 mal mal die geplante Updates erhalten soll usw.
     
  6. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    Etwa 120 werden aktuell gehalten und ständig verbessert. Mehr gibt das Budget nicht her. Was nicht heißt, das die ersten Blocks nicht nachgerüstet werden können, wenn die Kosten auf einmal keine Rolle mehr spielen. Als ständig verfügbares Potential sind selbst die 120 nicht nötig, aber die kritische Größe um genügend Personal für einen möglichen Aufwuchs zu generieren, Erfahrungen zu sammeln und um die Systemkosten nicht ins uferlose wachsen zu lassen.
     
  7. #766 TomTom1969, 26.09.2017
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hast Du da eine Quelle oder ist das „vom Hörensagen / im Internet gelesen“ ...

    Thomas
     
    _Michael gefällt das.
  8. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    Was verstehst Du unter einer Quelle, die Deinen Anforderungen genügt? Hast Du andere Informationen aus welcher Quelle?
     
  9. #768 TomTom1969, 26.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2017
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ich gehe davon aus, dass Du nicht direkt mit F-22 Operations befasst bist. Wenn Du dann so eine Aussage tätigst, wüsste ich gerne, woher Du diese Informationen hast. „Sens“ als Quelle genügt mir nicht. Wenn ich zu Deiner Aussage Google bemühe, finde ich nichts belastbares.

    Thomas
     
    HotteX und _Michael gefällt das.
  10. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Thomas, aus AFM February 2016 THE USAF'S COMBAT EDGE MORE WITH LESS by Tom Kaminski p 44ff, there Raptor p 57ff.
    5 combat coded units in Tyndall, Langley and Elmendorf. Etwa 12 Einheiten nutzen die F-22A insgesamt, doch meist nur gemeinsam die Maschinen der anderen F-22A Einheiten vor Ort oder haben nur wenige, eigene Maschinen.
    Seit 2009 sollen alle F-22A von Air Superiority zu Global Strike modifiziert werden und bis August 2020 soll das geschafft sein, wenn es die Haushaltslage erlaubt und es keine Probleme beim increment 3.2 gibt. Das hat man schon aufgrund der Erfahrungen bei der F-35 in 3A und 3B gesplitted. Zukünftig soll es nur einen Block 20 Standard für fast alle F-22A geben, der die Maschinen von LRIP 1-3 umfasst. Einige von 3 und die von 4 werden zur Block 30/35 Konfiguration aufgerüstet.
    Geplant sind 152 F-22A für Block 30/35, doch die bisher bewilligten Gelder reichen nur für 139 (FY 2016), wenn alles gut geht. Jetzt kämst Du zum Zuge.Hast Du weitere Informationen zum Entwicklungsstand, Fortschritt bei der Modifikation und bewilligte Mittel. Ab 2018 soll es ja losgehen mit dem Nachrüsten der ausgewählten F-22A mit neuer Software und den Einbau der Hardware für den Block 30/35 Standard. Da wird es wieder interessant, welche F-22A zu Block 30 oder Block 35 wird.
     
  11. #770 TomTom1969, 27.09.2017
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Erstmal Danke für die Quellenangabe. Ich lese diese Air Forces Monthly-Ausgabe so, dass am Ende des Update-Reigens in 2020 dann 139 Raptors für Kampfeinsätze zur Verfügung stehen. Dazu kommen 32 Maschinen für Training und total 14 Maschinen für (Weiter)Entwicklungen, Zitat AFM: Ultimately, when modifications are complete, the Raptor fleet will include 139 combatcoded Block 30/35s, 32 training Block 20s, 12 development test/operational test (DT/OT) Block 20/30/35s and two pre-block test aircraft.

    Ich habe keine neuen oder anderen Informationen. Hatte ich auch nicht behauptet :).

    Thomas

    PS: Das ist jetz maximal off-topic. Ich werde die Moderation bitten, die letzten Beiträge in den F-22-Thread zu verschieben :blush2:.
     
  12. mel

    mel Berufspilot

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    681
    Ort:
    CH
    Es sind 6 Einsatzstaffeln mit F-22 - Hickham/Hawaii gibts auch noch.
    Plus je 2 in Langley und Elmendorf, 1 in Tyndall.
    Diese 6 Staffeln teilen sich die 120-125 Einsatzmaschinen, die standig zur Verfügung stehen, plus ein paar Reserve, das sollte alle ca. 140 Block 30/35 Einsatzmaschinen umfassen.

    Diese Auflistung sollte aktuell sein:
    https://www.globalsecurity.org/military/systems/aircraft/f-22-deploy.htm
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Edding321

    Edding321 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    102
  15. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    Damaged F-22 makes comeback after six-year repair job

    "Die Analyse zeigte auch, dass zwei interne Komponenten - ein Rumpfschott und ein Abschnitt der "Flügelhaut" - die USAF erforderten, um metallische und Kohlenstofffaserflecken zu installieren, Nelsons Darstellung zeigt. Die wichtigsten Reparaturen wurden an der als Flugstation 637 bekannten Schottwand durchgeführt, wo geknickte Bahnen durch große strukturelle Patches ersetzt werden mussten.
    Die USAF schließt die Reparaturen an der FS 637 und "Flügelhaut" ab, fügt Nelson hinzu, aber das Flugzeug soll im März wieder in Dienst gestellt werden. Die Seriennummer 4037 wird ungefähr zur selben Zeit zurückkommen, zu der die USAF eine weitere eingemottete F-22 in den Flugstatus zurückführen möchte. Die Seriennummer 4006, eines der ursprünglichen Testflugzeuge, war "flugfähig" abgestellt worden, soll aber bald mit der Block 20-Software wieder in Betrieb genommen werden. Die F-22-Flotte besteht aus 137 kampfcodierten Flugzeugen, 15 Testflugzeugen und 31 Trainingsflugzeugen."
     
Moderatoren: gothic75
Thema: F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radarquerschnitt f22

    ,
  2. f-22

    ,
  3. f22 radarquerschnitt

Die Seite wird geladen...

F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News - Ähnliche Themen

  1. Israel zeigt Interesse an F/A-22

    Israel zeigt Interesse an F/A-22: Israel is negotiating with the United States for the purchase of fifty F-22s. They want delivery to start by 2007 and the United States Air Force...
  2. US.Air force F22 raptor (Größe?)

    US.Air force F22 raptor (Größe?): Hab überall nach geschaut was die mindestgröße für eine f22 ist hab aber nichts gefunden :-( ... wahrscheinlich is es auch 1.98 wie bei einem...
  3. Lockheed-Martin F-22 Raptor und F-22D, Hasegawa 1/48

    Lockheed-Martin F-22 Raptor und F-22D, Hasegawa 1/48: Hier mal wieder ein rollout von mir. Gebaut habe ich zwei F-22 Raptor - einmal die Standardversion als leichten 'whatwillbe' (mit AIM-9X und...
  4. Leistung Eurofighter und F-22 Raptor

    Leistung Eurofighter und F-22 Raptor: Hallo, mich würde interessieren warum der hochgelobte Eurofighter im Vergleich zum Raptor eine eher "schwache" Triebswerkleistung aufweist?!...
  5. Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels

    Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels: Hallo zusammen, wollte kurz über die Airshow in Sioux Fall berichten. Es gab ein paar Exoten am Himmel zu sehen (F22 Raptor, B1-Bomber, P38)...